MERCURY auf PHILIPS - nur in Norwegen

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 25509
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

MERCURY auf PHILIPS - nur in Norwegen

 · 
Gepostet: 22.12.2012 - 18:48 Uhr  ·  #1
Beim Jay Epae-Beitrag habe ich zu einer kuriosen norwegischen PHILIPS-Single mit MERCURY-Aufnahmen folgende These aufgestellt:
Zitat
Die PHILIPS Minigroove stammt aus Norwegen und ist eine äußerst kuriose Veröffentlichung.
Ich vermute, dass die norwegische PHILIPS 1961 in Eindhoven irrtümlich für die MERCURY-Aufnahmen eine PHILIPS-Nummer angefordert und auch bekommen hat. Wie der Irrtum entdeckt wurde, war es bereits zu spät. Für meine Vermutung spricht auch, dass die 320 100er-Serie kein zweites Mal verwendet wurde. Für SMASH wurde 1962 erst mit 320 150 begonnen.
MERCURY hat zwar zu diesem Zeitpunkt in Europa bereits zu PHILIPS gehört, wurde aber soweit mir beakannt ist, ausschließlich mit dem MERCURY-Logo veröffentlicht.

Danach fand ich aber im Netz die folgenden weiteren Singles:
PHILIPS (N)
?? 60....320 100 BF....JAY EPAE..Putti Putti (7 XYW 20546)/Hawaiian Melody (7 XYW 20542) (MERCURY 71736)
?? 61....320.101 BF….JOE BARRY..Teardrops In My Heart (YW 21116)/For You, Sunshine (YW 21117) (SMASH 1710)
?? 61….320 123 BF….LEROY VAN DYKE..Walk On By (YW 20382)/My World Is Caving In (YW 20383) (MERCURY 71834)
?? 62....320 140 BF....BROOK BENTON med orkester, Dir.: Malcolm Dodds..Shadrack (YW 20744)/The Lost Penny (YW 20750) (MERCURY 71912)

Aufgrund dieser neuen Daten muß ich meine vorerst vermutete These total umkrempeln und eine neue These die, wenn wir Glück haben jetzt länger hält, aufstellen:
Bei uns ging MERCURY etwa im März 1962 von ELECTROLA auf PHILIPS über und da es augenscheinlich kein Problem mit dem Labelnamen gab, veröffentlichte PHILIPS ab Übernahme weiterhin mit dem Label-Namen MERCURY wie bereits vorher ELECTROLA.
Die norwegische PHILIPS übernahm aber MERCURY samt Sublabel SMASH bereits 1960 und dadurch dürfte es aus globalen Gründen Probleme mit dem Namen MERCURY gegeben haben. Eindhoven mußte daher für Norwegen die Serie 320 000 BF für Aufnahmen von MERCURY einschließlich der Sublabels installieren, was zu der für unser Gebiet kuriosen Kombination "MERCURY auf PHILIPS" führte. Als im Frühjahr 1962 auch in unserem Bereich MERCURY von PHILIPS übernommen wurde blieb diese Nummern-Serie bestehen, wurde aber nurmehr für das Sublabel SMASH aber dann auch bei uns verwendet.
Keep Searchin'
Gerd




Beispiele aus dem Netz:
Anhänge an diesem Beitrag
PHILIPS 320 123a (N).jpg
Dateiname: PHILIPS 320 123a (N).jpg
Dateigröße: 19.08 KB
Titel: PHILIPS 320 123a (N).jpg
Heruntergeladen: 292
PHILIPS 320 101b (N).jpg
Dateiname: PHILIPS 320 101b (N).jpg
Dateigröße: 17.16 KB
Titel: PHILIPS 320 101b (N).jpg
Heruntergeladen: 290
PHILIPS 320 101a (N).jpg
Dateiname: PHILIPS 320 101a (N).jpg
Dateigröße: 17.68 KB
Titel: PHILIPS 320 101a (N).jpg
Heruntergeladen: 303
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 25509
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: MERCURY auf PHILIPS - nur in Norwegen

 · 
Gepostet: 22.12.2012 - 18:50 Uhr  ·  #2
xxxx




Beispiele aus dem Netz - Fortsetzung:
Anhänge an diesem Beitrag
PHILIPS 320 140b (N).jpg
Dateiname: PHILIPS 320 140b (N).jpg
Dateigröße: 18.05 KB
Titel: PHILIPS 320 140b (N).jpg
Heruntergeladen: 280
PHILIPS 320 140a (N).jpg
Dateiname: PHILIPS 320 140a (N).jpg
Dateigröße: 17.91 KB
Titel: PHILIPS 320 140a (N).jpg
Heruntergeladen: 297
PHILIPS 320 123b (N).jpg
Dateiname: PHILIPS 320 123b (N).jpg
Dateigröße: 20.42 KB
Titel: PHILIPS 320 123b (N).jpg
Heruntergeladen: 275
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 55
Homepage: truesoundtransfers…
Beiträge: 606
Dabei seit: 07 / 2010
Betreff:

Re: MERCURY auf PHILIPS - nur in Norwegen

 · 
Gepostet: 23.12.2012 - 01:21 Uhr  ·  #3
Das wird ja immer lustiger!

?? 60....320 100 BF....JAY EPAE..Putti Putti (7 XYW 20546)/Hawaiian Melody (7 XYW 20542) (MERCURY 71736)
?? 61....320.101 BF….JOE BARRY..Teardrops In My Heart (YW 21116)/For You, Sunshine (YW 21117) (SMASH 1710)
usw.

Bei der 2. Single und den weiteren ist alles einigermaßen normal, die Matrizennummern sind halt die originalen US-Mercury-Masternummern (auch das ist selten bei Philips, meistens stehen gar keine Fremdnummern drauf).

Was, bitte schön, soll aber das 7XYW Präfix bei der allerersten Platte? Wir sind doch nicht bei Electrola!!!! (Für die Nicht-Matrizen-Fetischisten: bei allen EMI-Labels heißt "7X..." immer "17cm Single", danach folgen die Kennbuchstaben der Serie). Sollten die Mercury-Bänder über EMI zu Philips gelangt sein? Irgendwie waren die Plattenfirmen wohl alle mal miteinander im Bett.........
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: The middle of nowhere (B-W)
Beiträge: 687
Dabei seit: 01 / 2013
Betreff:

Re: MERCURY auf PHILIPS - nur in Norwegen

 · 
Gepostet: 31.01.2013 - 13:14 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von chrisz78
Irgendwie waren die Plattenfirmen wohl alle mal miteinander im Bett.........


Hallo Chris,

hübsch formuliert... in diesem Fall phonoindustriellen Partnertausches war es die Mercury, die aus dem Bett der Electrola kam und mit der norwegischen Philips in die Kiste sprang. :lol:

Die Sache mit der Matrizen-Nr. ist vermutlich so abgelaufen, daß die Platte ursprünglich noch bei der Electrola erscheinen sollte und der Prozeß so weit gediehen war, daß mindestens die Lackfolie fertig war, evtl. auch schon die Preßmatrize, dann hat man die Sache wohl fallengelassen, weil das Ende des Vertriebsdeals nahte, und die Matrize an die Philips verkauft, damit der Aufwand nicht völlig umsonst war...

Gruß, Wolfgang
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 25509
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: MERCURY auf PHILIPS - nur in Norwegen

 · 
Gepostet: 31.01.2013 - 13:47 Uhr  ·  #5
Hallo Chris!
Du schriebst:
Zitat
Was, bitte schön, soll aber das 7XYW Präfix bei der allerersten Platte? Wir sind doch nicht bei Electrola!!!! (Für die Nicht-Matrizen-Fetischisten: bei allen EMI-Labels heißt "7X..." immer "17cm Single"

Bei der norwegischen PHILIPS wurden die original US-MERCURY-Matrixnummern, ergänzt mit dem EMI-Präfix 7X verwendet. ELECTROLA verwendete dieses Präfix normalerweise auch, aber gerade bei den MERCURY-Singles lustigerweise nicht, auch nicht als Stempel im Deadwax. Ich habe extra noch meine ELECTROLA-MERCURYs durchgesehen.
Keep Searchin'
Gerd
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.