HANS BUSCH

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hannover
Beiträge: 8136
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

HANS BUSCH

 · 
Gepostet: 19.12.2012 - 12:20 Uhr  ·  #1
BUSCH, HANS * 04.04.1909 in Gelsenkirchen, + 16.02.1996, Orchesterleiter,
"Meister der Geige", sein Vater (+ 1925) war Bandoneon-Spieler im eigenen Schrammel-Orchester,
mit zehn Jahren beherrscht er die Geige,

als 15 jähriger Konzertmeister in Herne,
Besuch der Musikschulen in Essen u. Köln endet 1927 mit dem Tod des Vaters,
zum Broterwerb reist er als Geigenvirtuose durch Deutschland u. tritt in Bars u. Kabaretts auf,
1931 erstes eigenes Orchester mit Wiener Kammermusik-Ensemble, Erfolge in Hamburg u. Berlin,

Wechsel in der Stilrichtung u. Gründung eines Kleinen Tanzorchesters,
Start im Hamburger Alster-Pavillon,
1933 als "jüngster Rundfunkkapellmeister" Deutschlands beim Deutschlandsender u. Gründung des Tanzorchester HANS BUSCH (13 Musiker u.a. HORST KUDRITZKI-p, arr, HORST HOFFMANN-acc, arr, HELMUT RITTER),
Auftritte in Berlin (Königin Bar, Café am Zoo),
Gastspiele in den führenden Häusern (Café Luipold in München, GOP in Hannover, Alsterpavillon, Trocadero u. Café Heinze in Hamburg),
1935 Exclusiv-Vertrag bei der Deutschen Grammophon (als Konkurrenz zum Electrola-Star BARNABAS von GÉCZY-ggü. GÉCZY setzt BUSCH auch sehr vorsichtig Blechbläser ein),
von Januar 1937 bis Anfang 1943 werden mehr als 250 Aufnahmen eingespielt,
ab Mitte der 30er Jahre Komponist,
während der Kriegszeit kann er glücklicherweise sein Orchester halten, jedoch mit ständigen Umbesetzungen,
die ersten Kriegsjahre stehen im Zeichen von Tourneen,
Ende 1942 wird das Orchester zum Sender in Danzig beordert,

1945 Schallplatten für Radiophon,
1946 Kapelle BUSCH beim RIAS, Spielverbot von den Amerikanern, denn BUSCH war Mitglied der NSDAP gewesen,
Wechsel in die Ostzone,
1948 Orchester vom Landessender Dresden (Gesangsolistin: DORA DORETTE),
ab 1949 in noch konzertanterer Form als Orchester bei Amiga (u.a. auch Begleitung von RENÉ CAROL-1950),
1950 Rückkehr in den Westen,
Metrophon (HANS BUSCH-v, ld, HELMUT STÜBNER-p, WALTER JOACHIM-cello, HEINZ PANTER-s, v, JÜRGEN HILLMANN-g, GÜNTHER NEUGEBAUER-acc, HERBERT BURCHARDT-b, PETER GEHLEN-d),
1951 Kurkapellmeister Borkum,
als Violinsolist mit PETER KREUDER auf große Star-Tournee,
ab 1961 12 Mann-Ensemble in Stockholm,
bis 1979 im Radio-Sinfonie-Orchester,
ab 1980 eigener Musikverlag

Gruß
Dietrich
Anhänge an diesem Beitrag
K800_Bild-69.JPG
Dateiname: K800_Bild-69.JPG
Dateigröße: 66.55 KB
Titel: K800_Bild-69.JPG
Information:
Heruntergeladen: 14
K800_Bild-68.JPG
Dateiname: K800_Bild-68.JPG
Dateigröße: 87.12 KB
Titel: K800_Bild-68.JPG
Information:
Heruntergeladen: 12
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.