BOB LANDERS with Willie Joe And His Unitars

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 19885
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

BOB LANDERS with Willie Joe And His Unitars

 · 
Gepostet: 23.02.2012 - 18:53 Uhr  ·  #1
Diesmal etwas ganz Extremes. Ein Interpret der bis 1962 nur ein einziges mal auf einer Single und da nur auf einer Seite vorkommt.
Hier die-Daten:
SPECIALTY
05 56....XSP-576-45....BOB LANDERS with Willie Joe And His Unitar..Cherokee Dance/SP-576-45 WILLIE JOE And His Unitar..Unitar Rock
Un hier kann man sowohl den Titel, wo er seine heisere Stimme preisgibt, aber auch die Rückseite, wo er stumm bleibt, hören:
CHEROKEE DANCE
http://www.youtube.com/watch?v=Vq3UNpITvSA
UNITAR ROCK
http://www.youtube.com/watch?v=AFSs4lDQUpY&feature=related

Leider habe ich diese Platte nicht in meiner Sammlung und ich lege dieses Forum auch nur auf besonderen Wunsch eines unserer fleißigsten Forums-Mitglieder an.

Zu Bob Landers kommt natürlich auch Willie Joe Duncan, der sich hier kurz Willie Joe nennt, mit seinem Unitar dazu, damit es genug zum recherchieren gibt.
Beweisen wir ganz einfach, dass auch eine einzige Single-Seite viele interssante Informationen nach sich ziehen kann
Keep Searchin'
Gerd
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 29247
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: BOB LANDERS with Willie Joe And His Unitars

 · 
Gepostet: 24.02.2012 - 10:40 Uhr  ·  #2
Jetzt dränge ich mich mal vor, bevor die Fleissigen kommen.

Robert Leonard ´Bob´ Landers lebte auf der West 75th Street in
Los Angeles und mit seinem "Cherokee Dance" schuf er einen Klassiker,
der noch Jahre später (1978) in England neu veröffentlicht wurde und
zu einer Einspielung von Interpreten wie Mario Bradley führte.

Interessant ist aber das von Ry Cooder ersonnene Unitar als besondere
Gitarrenform, welche Willie Joe Duncan perfekt beherrschte. Damit
bekam die Aufnahme "Cherokee Dance" vom 20. Januar 1956 einen
Bo-Diddley-Beat. Auch W. J. Duncan musizierte in L. A. und wurde von René
Hall ins Studio geschleppt. Als er seinen "Unitar Rock" auf der Rückseite der Platte
musizierte, da war René Hall so begeistert, dass er Duncan nochmals
ins Studio holte und dessen fast identische Komposition "Twitchy" (Specialty 618)
selber einspielte.

Dann unterscheiden sich die Quellen. Während Ace Records (UK) davon ausgeht, das
Bob Landers zwei Wochen nach der Recording Session an Kehlkopfkrebs verstorben
sei, weisen ihn einige Gerichtsaktivitäten noch etwa 1963 als unter den Lebenden
verweilend aus.

Und nun kommt der rührige Diskograf Gerd wieder ins Spiel und der Ball wird
zurückgegeben: wann war denn das Erscheinen der zweiten Landers-Platte?

Hier die Daten als Anhaltspunkte:
Ensign 4-4014 River Rock, Parts 1 & 2 (Master RK 58033B/PK 58033C)
Froggy Landers & The Cough Drops
Ensign war ja auch ein L. A.-Label...
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Landers,Bob03Twitchy … Hall.jpg
Dateigröße: 100.68 KB
Titel: Landers,Bob03Twitchy Sp 618 Rene Hall.jpg
Information:
Heruntergeladen: 19
Dateiname: Landers,Bob01aUnitar Rock.jpg
Dateigröße: 109.33 KB
Titel: Landers,Bob01aUnitar Rock.jpg
Information:
Heruntergeladen: 19
Dateiname: Landers,Bob01XSP-576 … ance.jpg
Dateigröße: 44.96 KB
Titel: Landers,Bob01XSP-576-45 Cherokee Dance.jpg
Information:
Heruntergeladen: 18
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 29247
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: BOB LANDERS with Willie Joe And His Unitars

 · 
Gepostet: 24.02.2012 - 10:42 Uhr  ·  #3
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: wien
Beiträge: 945
Dabei seit: 09 / 2007
Betreff:

Re: BOB LANDERS with Willie Joe And His Unitars

 · 
Gepostet: 24.02.2012 - 10:44 Uhr  ·  #4
hallo gerd hier die gesuchte single keep rockin' albert
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG_0002.jpg
Dateigröße: 56.94 KB
Titel: IMG_0002.jpg
Information:
Heruntergeladen: 17
Dateiname: IMG_0001.jpg
Dateigröße: 53.29 KB
Titel: IMG_0001.jpg
Information:
Heruntergeladen: 16
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 19885
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: BOB LANDERS with Willie Joe And His Unitars

 · 
Gepostet: 24.02.2012 - 11:42 Uhr  ·  #5
Danke Albert!

Hallo Dieter!
Die ENSIGN kam im Mai 1958 auf den Markt.
Ich freue mich für Bob, dass er doch eine Single hatte, wo er vorn und hinten drauf ist
Keep Searchin'
Gerd
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 29247
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: BOB LANDERS with Willie Joe And His Unitars

 · 
Gepostet: 24.02.2012 - 13:31 Uhr  ·  #6
Danke für die Info, Gerd. Damit ist die Aussage "rumors say.."
seitens Ace (UK), dass Bob nach der Januar-1956-Session noch zwei Monate
gelebt haben soll, beinahe vollkommen widerlegt. Ich kann mir nicht
vorstellen, dass Herb Alpert und Lou Adler schon im Januar 1956
so aktiv waren wie im Jahr 1958, wo Bob noch quicklebendig recordet
haben wird. Fazit: nicht alles glauben was in CD-Booklets steht.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 19885
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: BOB LANDERS with Willie Joe And His Unitars

 · 
Gepostet: 12.08.2019 - 18:19 Uhr  ·  #7
Die Singles:
SPECIALTY
05 56....XSP-576-45....BOB LANDERS with Willie Joe And His Unitar..Cherokee Dance/SP-576-45....WILLIE JOE And His Unitar..Unitar Rock
ENSIGN *)
1.) 05 58....ER-34014...."FROGGY" LANDERS and The Cough Drops..River Rock (Part I) (58033 B)/River Rock (Part II) (58033 C)
2.) 05 58....3-4014...."FROGGY" LANDERS and The Cough Drops..River Rock (Part 1) (58033 B)/River Rock (Part 2) (58033 C)
*) bei der zweiten Ausgabe soll Schlagzeug und Gitarre mehr im Vordergrund sein,
....außerdem soll es kleinere Unterschiede hinsichtlich einer Flöte etc. geben

Keep Searchin'
Gerd
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Froggy Landers 1.jpg
Dateigröße: 103.56 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 135
Dateiname: Froggy Landers 2.jpg
Dateigröße: 106.08 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 134
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.