Yesterday - Coverversionen

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bremen
Homepage: kultur-buch.de
Beiträge: 1814
Dabei seit: 04 / 2010
Betreff:

Yesterday - Coverversionen

 · 
Gepostet: 18.06.2010 - 08:44 Uhr  ·  #1
Moin moin,

schon Anfang der 70er Jahre geisterte eine Zahl durch die Musikzeitungen , die nie einer nachprüfen konnte, die aber bis heute ständig zitiert wird: Yesterday von den Beatles sei der meistgecoverte Song aller Zeit und wäre schon über 2500 mal von anderen Interpreten aufgenommen worden.

Wieviele Coverversionen mögen es dann heute wohl sein?

Die Geschichte des Songs an sich ist schon interessant genug. Angeblich hat Paul McCartney die Melodie geträumt und er nannte den Song zunächst "Spiegelei". Auf dem Album HELP! war noch Platz zu füllen (im Film kommt der Song gar nicht vor), es war wenig Zeit zum komponieren, da entschieden sich die Beatles halbherzig für Yesterday. Genauer gesagt: viertelherzig. Denn Paul war Feuer und Flamme für die Idee, ein Lied alleine mit einem Streichorchester aufzunehmen. Die anderen drei waren eher skeptisch. Zum einen hatten sie bei der Nummer sowieso nichts zu tun. Und zum anderen waren die Beatles 1965 immer noch ein Synonym für Yeah Yeah Yeah. Da war so ein veränderter Sound schon ein Risiko...

Yesterday war also ein Lückenfüller und so wurde er von der EMI auch so behandelt. Nur in wenigen Ländern erschien der Song als Singleauskopplung, darunter in Deutschland, allerdings nur als B-Seite. Die Engländer versprachen sich überhaupt kein Hitpotential von Yesterday und produzierten nur eine Handvoll Singles - ausschliesslich als Exportpressungen für Schweden bestimmt.

Die Amerikaner waren schlauer. Yesterday war dort vier Wochen lang Nummer 1 der Single-Charts.

In den meisten Ländern - und auch in England - wurde Yesterday als Single allerdings erst 1976 in der Reihe "Beatles come back" veröffentlicht.

Den Engländern ist so ein Fauxpas noch ein zweites Mal passiert. 1971 konnte sich John Lennon mit Imagine weltweit in den Hitparaden platzieren. Nur in England nicht. Dort hatte man auf eine Singleauskopplung verzichtet.

Thorsten Schmidt
Anhänge an diesem Beitrag
Beatles23031.jpg
Dateiname: Beatles23031.jpg
Dateigröße: 135.92 KB
Titel: Beatles23031.jpg
Heruntergeladen: 234
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bremen
Homepage: kultur-buch.de
Beiträge: 1814
Dabei seit: 04 / 2010
Betreff:

Fred Banana Combo

 · 
Gepostet: 18.06.2010 - 09:25 Uhr  ·  #2
Moin,

ich eröffne den Reigen der 2500 Coverversionen mit einer eher ungewöhnlichen Interpretation.

Die Fred Banana Combo war eine deutsche Band, die Anfang der 80er Jahre zu Stars der Neuen Deutschen Welle hätten werden können, wenn sie sich nicht beharrlich geweigert hätten, deutsch zu singen.

Ihr Yesterday ist alles andere als leise und kommt ohne violine Töne aus.
Knallharter 4/4 Rhythmus, kräftige Basslinien, knapper Gesang und wenige Gitarrenakkorde.

Insbesondere, wer den Song nicht mag, sollte unbedingt reinhören: http://www.youtube.com/watch?v=W9_CroGKFwg

Thorsten
Anhänge an diesem Beitrag
Banana Yesterday.jpg
Dateiname: Banana Yesterday.jpg
Dateigröße: 131.37 KB
Titel: Banana Yesterday.jpg
Heruntergeladen: 291
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bremen
Homepage: kultur-buch.de
Beiträge: 1814
Dabei seit: 04 / 2010
Betreff:

Knut Kiesewetter

 · 
Gepostet: 18.06.2010 - 10:23 Uhr  ·  #3
Moin,

ganz zeitnah brachte Knut Kiesewetter eine deutsche Version als Gestern noch unters Volk.

Mit der Textzeile "Gestern noch, war die Welt für mich so wunderschön..." war wirklich gestern gemeint und nicht vorgestern...

Gestern noch sagte sie 'Ich lieb' dich so!', dann machte sie plötzlich ne Sause und heute ist die Welt so leer für ihn. Schlagerschicksal.

Andernorts ist nachzulesen, dass KK für seine Schlagerplatten filigran mit Pseudonymen jonglierte:

viewtopic.php?t=5167…php?t=5167.

Denn eigentlich war er ja Jazzer (und das klang in Hamburg nach "Jattzza") und Schlagertöne waren da eher karrierehemmend.

Doch Knut Kiesewetter hatte allen Grund für eine Verbundenheit mit den Beatles.

Kiesewetter verdiente sich das Geld mit abendlichen Jazz- und Dixie-Mucken. Überwiegend in der als Jazz-Kneipe legendären River-Kasematte, aber auch mal hier und dort, was gerade so anfiel. Im August 1960 bekam er vom St.Pauli-Kneipier Bruno Koschmider ein Angebot, mit seiner Combo im Indra in der Großen Freiheit für Schwung zu sorgen. Koschmider hatte das Indra gerade übernommen und versuchte, mit einer Mischung aus Striptease, Karaoke (nannte man damals Jekami = Jeder kann mitsingen) und Live-Musik neuen Schwung in den Laden zu bringen. Kiesewetter posaunte also seinen Jazz und wechselte sich mit einer jungen Band aus England ab. Das hat überhaupt nicht funktioniert. Kiesewetter brachte Jazzfans mit, die jedesmal fluchtartig das Lokal verliessen, wenn die Beatles anfingen, lauten Rock`n´Roll aus ihren Gitarren zu hobeln. Deren Publikum wiederum buhten die nachfolgende Jazzkapelle aus... Nach einer Woche war Kiesewetter seinen Job wieder los.

Jazz oder Rock`n´Roll - Anfang der Sechziger Jahre war das in Hamburg eine Glaubensfrage und Anlaß für so manche Schlägerei. Und gleichzeitig eine soziale Zuordnung. Die Studenten hörten Jazz. Rock`n´Roll war nur was für Proleten.

Thorsten Schmidt
Anhänge an diesem Beitrag
Kiesewetter Yesterday 52598.jpg
Dateiname: Kiesewetter Yesterday 52598.jpg
Dateigröße: 142.26 KB
Titel: Kiesewetter Yesterday 52598.jpg
Heruntergeladen: 236
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bremen
Homepage: kultur-buch.de
Beiträge: 1814
Dabei seit: 04 / 2010
Betreff:

Grit van Hoog

 · 
Gepostet: 18.06.2010 - 11:48 Uhr  ·  #4
momentemal,

ich wollte keinesfalls Grit van Hoog untern Tisch fallen lassen, die ebenfalls Yesterday als Gestern noch gesungen hat.

Veröffentlicht 1968 auf der LP Porträt in Musik (Finale FD 4005).

Der deutsche Text stammt von Fred Oldörp.

Die Kiesewetter-Version ist auf der BF-CD Das war ein harter Tag und die van Hoog-Version ist auf der BF-CD Sie liebt dich.

Es soll noch weitere Fassungen von Gestern noch von Julia Migenes und von einer Simone geben, aber diese Aufnahmen kenne ich nicht.

Weitere deutsche Aufnahmen unter anderm Titel gibt es von Volker Rosin (Schlafe gut), Mike Krüger (Stress today), Lena Valaitis (Yesterday) und der Beatles Revival Band (Gestern war)...

to be continued...

Thorsten
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 47293
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: Yesterday - Coverversionen

 · 
Gepostet: 18.06.2010 - 13:34 Uhr  ·  #5
Hallo Thorsten,
Yesterday ist im Prinzip gleichzusetzen mit der "Unendlichen Geschichte" hier noch eine deutsche Version, um etwas an Judita (Judita Cerovska 21.4.1929 - 1.10.2001) zu erinnern, die mit
Chanson, Jazz und Swing auch auf beiden Seiten der Mauer auftrat. Wie auch z.B. auf der Expo
in Montreal. Diese LP in mehreren Sprachen ist von 1966.
Gruss Billy
Anhänge an diesem Beitrag
Judita -1_Bildgröße ändern.jpg
Dateiname: Judita -1_Bildgröße ändern.jpg
Dateigröße: 109.71 KB
Titel: Judita -1_Bildgröße ändern.jpg
Heruntergeladen: 210
Judita -2_Bildgröße ändern.jpg
Dateiname: Judita -2_Bildgröße ändern.jpg
Dateigröße: 112.12 KB
Titel: Judita -2_Bildgröße ändern.jpg
Heruntergeladen: 213
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Muggensturm
Beiträge: 10385
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Yesterday - Coverversionen

 · 
Gepostet: 23.06.2010 - 19:07 Uhr  ·  #6
Hier noch drei Coverversionen:

..... Cilla Black auf Parlophone R 5395
Anhänge an diesem Beitrag
CILLA BLACK - Yesterday.jpg
Dateiname: CILLA BLACK - Yesterday.jpg
Dateigröße: 84.09 KB
Titel: CILLA BLACK - Yesterday.jpg
Heruntergeladen: 239
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Muggensturm
Beiträge: 10385
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Yesterday - Coverversionen

 · 
Gepostet: 23.06.2010 - 19:09 Uhr  ·  #7
..... Marianne Faithfull auf Decca DL 25 213
Anhänge an diesem Beitrag
MARIANNE FAITHFULL - Yesterday.jpg
Dateiname: MARIANNE FAITHFULL - Yesterday.jpg
Dateigröße: 55.6 KB
Titel: MARIANNE FAITHFULL - Yesterday.jpg
Heruntergeladen: 289
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Muggensturm
Beiträge: 10385
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Yesterday - Coverversionen

 · 
Gepostet: 23.06.2010 - 19:14 Uhr  ·  #8
und Ray Charles auf Philips 320 075 BF
Anhänge an diesem Beitrag
RAY CHARLES - Yesterday.jpg
Dateiname: RAY CHARLES - Yesterday.jpg
Dateigröße: 424.64 KB
Titel: RAY CHARLES - Yesterday.jpg
Heruntergeladen: 241
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bremen
Homepage: kultur-buch.de
Beiträge: 1814
Dabei seit: 04 / 2010
Betreff:

Re: Yesterday - Coverversionen

 · 
Gepostet: 28.06.2010 - 11:19 Uhr  ·  #9
Moin,

normalerweise versuchen neue und/oder unbekannte Interpreten mit einer Coverversion eines Beatles-Songs auf sich aufmerksam zu machen.

Nicht so Headline. Sie wählten den Hit von Mungo Jerry als Überschrift und klebten eine A-Cappella-Version von Yesterday auf die B-Seite.

Headline
In the summertime / Yesterday (a-cappella)
Bellaphon 100 05 135
1989

Thorsten
Anhänge an diesem Beitrag
Headline Yesterday.jpg
Dateiname: Headline Yesterday.jpg
Dateigröße: 167.97 KB
Titel: Headline Yesterday.jpg
Heruntergeladen: 194
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bonn
Beiträge: 48875
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Yesterday - Coverversionen

 · 
Gepostet: 28.06.2010 - 11:52 Uhr  ·  #10
Schöne Version der großen RUTH BROWN..
Anhänge an diesem Beitrag
Brown,Ruth01Yesterday.jpg
Dateiname: Brown,Ruth01Yesterday.jpg
Dateigröße: 248.04 KB
Titel: Brown,Ruth01Yesterday.jpg
Heruntergeladen: 225
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bremen
Homepage: kultur-buch.de
Beiträge: 1814
Dabei seit: 04 / 2010
Betreff:

Re: Yesterday - Coverversionen

 · 
Gepostet: 17.09.2010 - 19:30 Uhr  ·  #11
Moin,

der große Ray Charles war hier ja schon zu sehen, nun mit der deutschen Erstveröffentlichung von 1968 auf Columbia 23935.

Thorsten
Anhänge an diesem Beitrag
c23935.jpg
Dateiname: c23935.jpg
Dateigröße: 104.16 KB
Titel: c23935.jpg
Heruntergeladen: 211
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bonn
Beiträge: 48875
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Yesterday - Coverversionen

 · 
Gepostet: 15.02.2011 - 11:17 Uhr  ·  #12
DUSKO GOYKOVICH, am 14. Oktober 1931 in Jajce,
damaliges Jugoslawien geboren, auf dem Flügelhorn..
Anhänge an diesem Beitrag
Goykovich,Dusko01Yesterday Electrola E 23096.jpg
Dateiname: Goykovich,Dusko01Yes … 3096.jpg
Dateigröße: 42.45 KB
Titel: Goykovich,Dusko01Yesterday Electrola E 23096.jpg
Heruntergeladen: 196
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.