LENNY WELCH - von den Beatles gecovert

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bremen
Homepage: kultur-buch.de
Beiträge: 1814
Dabei seit: 04 / 2010
Betreff:

LENNY WELCH - von den Beatles gecovert

 · 
Gepostet: 25.05.2010 - 03:00 Uhr  ·  #1
Moin moin,

da ich von Lenny Welch bislang hier im Forum noch nichts gefunden habe, nachfolgend ein paar Infos:

Lenny Welch (* als Leon Welch 15.5.1938 in Asbury Park, USA) hatte schon als 20jähriger einen Major-Vertrag bei Decca in der Tasche, konnte diese Chance jedoch nicht nutzen. Er schlug sich bei kleinen Plattenfirmen durch und hatte 1963 mit Since I Fell For You einen #5-Hit. Er hatte die Vielseitigkeit für eine Musicalkarriere und auch das getragene Pathos eines Las Vegas-Stars in der Stimme, doch irgendwie war Lenny stets zur falschen Zeit am falschen Ort. Schließlich beendete der Militärdienst Lennys Karriere, noch bevor sie richtig begonnen hatte.

A Taste of Honey wurde 1960 für das Musical "A Taste of Honey" komponiert. Die ersten Plattenaufnahme des Komponisten Bobby Scott (LP Atlantic 1355 - 1960) war noch rein instrumental und wurde mit einem Grammy ausgezeichnet.
In der Musical-Uraufführung hatte Billy Dee Williams (später durch die Star-Wars-Filme bekannt) diesen Song gesungen. Von ihm stammte 1961 auch die erste Vocalversion auf Schallplatte.

Weitere Coverversionen folgten. Die Beatles folgten der Aufnahme von Lenny Welch, der einen eigenen Text für die Strophen verwendete. Eventuell stammte dieser neue Text von Lee Morris, der als Textautor von A taste of honey allerdings nur bei Welchs LP-Veröffentlichung genannt wird.

A taste of honey ist mal wieder ein Beleg, wie blitzschnell die Beatles auf Neuerscheinungen reagierten: Die Single von Lenny Welch kam im September 1962 in England in die Läden und die Beatles haben diesen Song sofort in ihr Live-Repertoire übernommen. Bereits im Oktober 1962 haben sie A taste of honey für die BBC-Radioshow "Here we go" eingespielt - fünf Monate, bevor ihre Studioaufnahme auf der LP Please Please me erschien.

Angenehmerweise haben die Beatles den Song vom Musical-Pomp entschlackt. Der Originalversion von Lenny Welch ist eine flirrende Hammond-Orgel unterlegt. Frauenchor und Männerchor teilen sich den Background-Gesang. Die Beatles spielten nur mit ihren drei Gitarren und sehr dezenter Schlagzeugbegleitung. In Hamburg sind sie mit voller Power durch den Song geschrubbt. Bei der Studioaufnahme verkürzten sie den Song um eine Strophe und nahmen deutlich das Tempo heraus, behielten aber die raffinierten Rhythmuswechsel vom 3/4-Takt in den Strophen zum 4/4-Takt des Refrains bei.

Kaum ein anderer Song ist von den Beatles so häufig aufgenommen worden: live in Hamburg, sieben mal für die BBC (Die Aufnahme für Pop go the Beatles vom 23.7.1963 ist auf dem Album Beatles live at the BBC) und schließlich für die erste LP Please Please me. Die Aufnahmen für die BBC unterscheiden sich nur geringfügig. Das Arrangement, die sehr pointierte Gitarrenarbeit und auch der Chorgesang sind nahezu identisch. Die Aufnahmen variieren lediglich im Tempo und in der Dynamik.

Die rauheste und kraftvollste Version ist die Live-Aufnahme aus dem Star-Club. Der Song gehörte im Dezember 1962 schon zum Standard-Programm der Beatles.

Thorsten Schmidt
Anhänge an diesem Beitrag
Welch 9601.jpg
Dateiname: Welch 9601.jpg
Dateigröße: 117.26 KB
Titel: Welch 9601.jpg
Heruntergeladen: 226
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Kassel
Homepage: ralfs-radio-blog.b…
Beiträge: 3207
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Lenny Welch - Cadence

 · 
Gepostet: 25.05.2010 - 10:48 Uhr  ·  #2
Hallo,

US-Cadence Pressung als Ergänzung ...

Gruß Ralf
Anhänge an diesem Beitrag
taste.jpg
Dateiname: taste.jpg
Dateigröße: 226.01 KB
Titel: taste.jpg
Heruntergeladen: 245
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bremen
Homepage: kultur-buch.de
Beiträge: 1814
Dabei seit: 04 / 2010
Betreff:

Billy Dee Williams

 · 
Gepostet: 12.10.2017 - 22:52 Uhr  ·  #3
Moin moin allerseits,

auf der neuen Liste der deutschsprachigen Coverversionen scheint mir auch als Norddeutschen ein Licht auf: A taste of honey

Die Versionen von Ric Marlow und The Hi-Lo's waren mir bislang völlig unbekannt. Allerdings hatte ich - aus welcher Quelle weiss ich inzwischen nicht mehr - die Information, dass der Musical-Interpret Billy Dee Williams 1961 die erste Vocalversion auf Schallplatte aufgenommen hat (siehe mein Eingangspost). Dass Lenny Welch den Text verändert hat, ist für diesen Zusammenhang mit deutschsprachigen Coverversionen unerheblich.

Gibt es nun diese Aufnahme von Billy Dee Williams tatsächlich? Dann gebührt ihm die Ehre, in dieser Liste Erwähnung zu finden...

Keep on covering...

Thorsten
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 23539
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: LENNY WELCH - von den Beatles gecovert

 · 
Gepostet: 13.10.2017 - 12:44 Uhr  ·  #4
Hallo Thorsten!
"es is ned afoch, waunn ma's doppelt nimmt" alter wiener Spruch.
Der nachträglich für den Instrumentaltitel "A Taste Of Honey" geschriebene Text stammt von Ric Marlow und ich ging davon aus, dass er selbst seinen Text durch eine Single-Einspielung ausprobieren wollte. LP- und EP-Versionen nehme Ich normalerweise nur in die Coverliste auf, wenn es keine Single-Version gibt und die Vokal-Version von Billy Dee Williams stammt von einer LP vom Dezember 1961, also aus dem gleichen Monat wie die Single des Text-Autoren, und war daher für mich nicht relevant. Aufgrund deines Beitrages bin ich noch etwas tiefer in die Materie eingedrungen und habe dabei entdeckt, dass der Bühnendarsteller Billy Dee Williams, der er ja eigentlich war, bereits bei der US-Premiere des Stückes "A Taste Of Honey" am 4. Oktober 1960, dieses Lied mit Text intonierte. Da mehrfach im Netz angegeben wird, dass Billy Dee Williams der Erste mit einer Vokal-Version auf Platte war kann ich mir vorstellen, dass Ric Marlow nicht seinen Text ausprobierte, wie ich vermutete, da dieser ja zumindest den Thaterbesuchern bereits länger bekannt war, sondern sich von Billy Dee Williams zu einer Single Inspirieren ließ, nachdem dieser im Dezember 1961 die Vokal-Version auf LP auf den Markt brachte. Weder diese noch meine Version kann ich derzeit als definitiv ansehen, aber wie auch immer, ich werde Billy Dee Wilson (hier gibt es auch die Beschreibung der LP:die Beschreibung der LP: (links klicken)) in die Cover-Liste aufnehmen.

Keep Searchin'
Gerd
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bremen
Homepage: kultur-buch.de
Beiträge: 1814
Dabei seit: 04 / 2010
Betreff:

Re: LENNY WELCH - von den Beatles gecovert

 · 
Gepostet: 13.10.2017 - 16:41 Uhr  ·  #5
Hallo Gerd,

vielen Dank für Deine Bemühungen.

Ich bin Dir sehr dankbar, wenn Du auch LP-Veröffentlichungen und auch spätere Aufnahmen in die Liste aufnimmst - immer da, wo es Sinn macht.
Wenn es zehn englische Aufnahmen vor eíner deutschen Coverversion gab und die allesamt identisch sind, dann ist es schnurz und auch nicht mehr nachvollziehbar, auf welches "Original" sich die deutsche Version bezog. Spannend wird es doch immer dann, wenn es unterschiedliche Vorbilder gibt und wenn man die Aufnahmen vergleicht und rätseln kann, wer wohl Pate stand. Ob Single oder LP, ist doch völlig unwichtig.

Wir haben doch hier im Forum schon so manche Nuss gemeinsam geknackt. Ist das nicht wunderbar?

Wochenend und Sonnenschein
wünscht Euch
Thorsten
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 47298
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: LENNY WELCH - von den Beatles gecovert

 · 
Gepostet: 14.10.2017 - 09:57 Uhr  ·  #6
hier nur mal die Daten aus dem Single-Guide, wo man sieht, das der Titel 1962 schon zum
allgemeinen Standard gehörte 😉

Gruss Billy
Anhänge an diesem Beitrag
A taste of honey.jpg
Dateiname: A taste of honey.jpg
Dateigröße: 392.66 KB
Titel: A taste of honey.jpg
Heruntergeladen: 238
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bonn
Beiträge: 48887
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: LENNY WELCH - von den Beatles gecovert

 · 
Gepostet: 14.10.2017 - 10:24 Uhr  ·  #7
Lieber Gerd, bitte dann aber in die Cover-Liste NICHT
Billy Dee Williams, den ich ja Anfang Oktober vorgestellt hatte,
aufnehmen.

Das ORIGINAL des Songs wurde am 25. Oktober 1960 von
Autor BOBBY SCOTT und seinem Quartet in New York
eingespielt und im November 1960 auf der Atlantic LP 1355
(Mono/Stereo) veröffentlicht. Erst im Dezember 1960 kam
dann Billy Dee Williams....
Anhänge an diesem Beitrag
Scott,Bobby01e.jpg
Dateiname: Scott,Bobby01e.jpg
Dateigröße: 608.31 KB
Titel: Scott,Bobby01e.jpg
Heruntergeladen: 200
Scott,Bobby01a.jpg
Dateiname: Scott,Bobby01a.jpg
Dateigröße: 74.75 KB
Titel: Scott,Bobby01a.jpg
Heruntergeladen: 233
Scott,Bobby01b.jpg
Dateiname: Scott,Bobby01b.jpg
Dateigröße: 121.03 KB
Titel: Scott,Bobby01b.jpg
Heruntergeladen: 202
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bremen
Homepage: kultur-buch.de
Beiträge: 1814
Dabei seit: 04 / 2010
Betreff:

Re: LENNY WELCH - von den Beatles gecovert

 · 
Gepostet: 14.10.2017 - 11:44 Uhr  ·  #8
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 47298
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: LENNY WELCH - von den Beatles gecovert

 · 
Gepostet: 14.10.2017 - 12:55 Uhr  ·  #9
und aus meiner alten DOS-Kartei, was bei mir sonst noch so rumschwirrt:

******************** 2 207601 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Laufl„nge : 2:14
Jahr : 1966
INTPRT : Lewis, Barbara (9.2.1943 od. 9.2.1944 / 9.2.1945 - )
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : It's Magic - Barbara Lewis (1966)
BSTNR_ : Atlantic SD 8118 USA

******************** 2 207604 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Laufl„nge : 2:35
Jahr : 1966
INTPRT : Peter & Gordon
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Lady Godiva - Peter & Gordon (1967)
LP____ : Remember the Golden Years DLP (1976)
BSTNR_ : Capitol T 2664 USA
BSTNR_ : Hör Zu 1C 148-06531 EMI (Doppel-LP) GER

******************** 2 207607 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Laufl„nge : 2:00
Jahr : 1963
INTPRT : Beatles
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : A Taste Of Honey - Beatles (GUS) (1987) - das Cover fehlt -
LP____ : Beatles (incl. Why) Amiga-Press. (1982)
LP____ : Die zentrale Tanzschaffe - Beatles(1964) Hör Zu HZE 117 mono
LP____ : Please Please Me - Beatles (1963 Re-69) 2x GER & EEC Re-7?
BSTNR_ : Amiga 850 962 DDR
BSTNR_ : Apple 1C 062-4219 EMI (LP-zweimal) GER (& EEC # 072-4219)
BSTNR_ : Hör Zu HZE 117 GER
BSTNR_ : Melodia C60 23581 008 (Cover fehlt) GUS

******************** 2 207609 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Jahr : 1962
INTPRT : Chakiris, George (16.9.1934 od. 16.9.1933 in Ohio - )
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Memories Are Made Of These (1962) - George Chakiris
BSTNR_ : Capitol ST 1813 GB
******************** 2 207610 ********************
TITEL_ : A taste of honey - Supremes & Four Tops |
Laufl„nge : 3:08
Jahr : 1970
INTPRT : Four Tops
INTPRT : Supremes (ohne Diana Ross)
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Is Hot, Hot, Hot - Vol.3 2x (1972)^
BSTNR_ : Tamla Motown 1C 048-93342 (LP-zweimal) GER
******************** 2 207611 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Jahr : 1966
INTPRT : Harris, Anita (3.6.1942 od. 3.6.1944 in Somerset - >
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Somebody's In My Orchard -A.Harris(1966)
BSTNR_ : CBS SBPG 62894 GB
******************** 2 207612 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Laufl„nge : 2:32
Jahr : 1971
INTPRT : Road (US-Group voc: Jerry & Phil Hudson)
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Road (incl: She's not there) (1972)
BSTNR_ : Kama Sutra KSBS 2012 USA
******************** 2 207613 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Laufl„nge : 2:50
Jahr : 1966
INTPRT : Jones, Tom (full: Thomas Jones Woodward) 7.6.1940 od. 1942 -
TITEL_ : Ein Kuss zum Abschied (A taste of honey)
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : From The Heart - Tom Jones (1966) 2x eine knistert etwas
LP____ : Portrait - Tom Jones DLP (1980)
BSTNR_ : Decca 6.28513 DO (Doppel-LP) GER
BSTNR_ : Decca SLK 16442-P (LP-zweimal) GER
******************** 2 207614 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Laufl„nge : 2:28
INTPRT : Christopher, Jordan (23.10.1942 in Youngstown / Ohio - )
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Jordan Christopher Has The Knack (1965)?
BSTNR_ : United Artists UAL 3479 USA
******************** 2 207615 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Laufl„nge : 1:48
Jahr : 1963
INTPRT : Roe, Tommy (full: Thomas David Roe) 9.5.1942 in Atlanta -
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Fr Jeden Etwas - Tommy Roe (1968) Re- der LP von 1963
LP____ : Something For Everybody - T.Roe (1963)
BSTNR_ : ABC-Paramount ABCS 467 øUSA
BSTNR_ : Fontana 701 548 WPY NL
******************** 2 207616 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Laufl„nge : 2:56
Jahr : 1967
INTPRT : Leandros, Vicky (real: Vassiliki Papathanassiou) 23.8.1949 od.?
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : A Taste Of Vicky - Vicky Leandros (1967) GER Titel in x-Sprachen
LP____ : Girls On Parade - Marlene, Vicky..(1967)^.., Alexandra u.a.
LP____ : We Present: Alexandra - Vicky... (1968)^ .. & Paul Mauriat
BSTNR_ : Bild und Funk 111 560 PY - Philips GER Freundin - Musik f.
BSTNR_ : Philips 77783 P 13 Club-Sonderauflage GER
BSTNR_ : Philips 843 985 PY GER
******************** 2 207617 ********************
TITEL_ : A taste of honey - 62 live Star-Club -
Laufl„nge : 1:45
Jahr : 1962
INTPRT : Beatles
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Live At The Star-Club 1962 DLP GER(1977) - Bellaphon BLS 5560
LP____ : Live At The Star-Club 1962 DLP NL (197?) - Historic HIS 10982
LP____ : Three Records - Beatles 3'er-Box (19 ?) Titelangabe fehlerhaft
BSTNR_ : Bellaphon BLS 5560 (Doppel-LP) GER
BSTNR_ : Historic HIS 10982 (Doppel-LP) NL
BSTNR_ : Historic HIS 10982/11182 NL (Dreier-LP-Box)
******************** 2 207618 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Jahr : 1967
INTPRT : Montez, Chris (full: Ezekiel Cristopher Montanez) 17.1.1943 -
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Chris Montez - Greatest Hits (197?)
LP____ : More I See You - Chris Montez (1970)
BSTNR_ : A&M 87810 XAT GER
BSTNR_ : MFP 50435 - Music for Pleasure GB
******************** 2 207619 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Jahr : 1965
INTPRT : Roulettes
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Stakes & Chips - Roulettes (1965 Re-82)
BSTNR_ : GI WAX 1 - EMI GB

******************** 2 207621 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Jahr : 1983
INTPRT : Fisher, Morgan (1.1.1950 - )
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Seasons - Morgan-Fisher (1983)
BSTNR_ : Cherry Red B Red 54 FRA
******************** 2 207622 ********************
TITEL_ : A taste of honey
INTPRT : London, Julie (real: Julie Peck) 26.9.1926 in Santa Rosa -
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Love Story / LP 3 Somewhere my l..(1971)^ von 4'erLP-Box / S+R
BSTNR_ : SR-International 61174 GER Vierer-LP-Box 61170

******************** 2 207625 ********************
TITEL_ : A taste of honey - live'79 in K”ln -
Sendung : Bio's Bahnhof (ARD-Sdg. von 1978-1982)
VIDEOSTELLE : 15337
Laufl„nge : 3:05
Jahr : 1979
INTPRT : Ofarim, Esther (real: Esther Zaled) 13.6.1941 od. 13.6.1943 -
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
VIDEO_ : G15' James Taylor live'93 / D.Rivers live'96 / Mu-laden / Disco
******************** 2 207626 ********************
TITEL_ : A taste of honey (auf Video in Schneelandschaft)
VIDEOSTELLE : 10636
VIDEOSTELLE : 2944
Laufl„nge : 2:38
Jahr : 1965
INTPRT : Ofarim, Esther (real: Esther Zaled) 13.6.1941 od. 13.6.1943 -
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Is It Really Me - Esther Ofarim (1965)
VIDEO_ : S-240 Ofarims (Portrait'66 s/w) Cinderella Roc...(Portrait'68 )
VIDEO_ : T16' Ofarims (beide Filme komplett) / Yma Sumac in HH / Monterey
BSTNR_ : Philips BL 7690 GB
******************** 2 207627 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Laufl„nge : 2:55
INTPRT : Mantovani, Annunzio Paolo (15.11.1905 Venedig - 29/30.3.1980)
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Mantovani and his Orchestra DLP (1975) Label 3+4 verwechselt
BSTNR_ : Decca DA 301/02 (Doppel-LP) BLG - Labelfehler -
******************** 2 207628 ********************
TITEL_ : A taste of honey (in BBB 52 vom 15.3.68 PB)
Sendung : Beat-Beat-Beat (60 Sendungen 7.1.66 - 7.2.69 aus Raum Offenbach)
VIDEOSTELLE : 30912
Laufl„nge : 2:06
Jahr : 1968
INTPRT : List, Liesbeth
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
VIDEO_ : C18' Beat-Beat-Beat (2000 auf ORB Wh. von HR 1988) / Musikladen
******************** 2 207629 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Laufl„nge : 2:43
Jahr : 1963
INTPRT : Alpert, Herb & the Tijuana Brass
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
BSTNR_ : A&M 14662 AT GER
SINGLE : A banda / A taste of honey (197?) PC
******************** 2 207630 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Laufl„nge : 3:22
Jahr : 1966
INTPRT : Rivers, Johnny (real: John Ramistella) 7.11.1942 od.1943 N.Y. -
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Changes - Johnny Rivers (1966) - knistert etwas -
BSTNR_ : Imperial IRL 378 - Teal - Artone NL ?
******************** 2 207631 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Laufl„nge : 2:37
Jahr : 1966
INTPRT : Ventures
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : More Golden Greats - Ventures DLP (1972)
LP____ : Where The Action Is - Ventures (1966) im Cover von "Dance"
BSTNR_ : Liberty LBS 83266/67 X (Doppel-LP) GER
BSTNR_ : Liberty SML 84123 (im falschen Cover) GER
******************** 2 207632 ********************
TITEL_ : A taste of honey
INTPRT : Mauriat, Paul (Orchestra)
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : A Taste Of Mauriat - Paul Mauriat (196?)
BSTNR_ : Philips 88218 DY NL
******************** 2 207633 ********************
TITEL_ : A taste of honey - instr. -
Jahr : 1966
INTPRT : Mller, Werner (Orchestra)
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Music Shop - Werner Mller Orch. (1967)
LP____ : Tanzparty 66 - Werner Mller Orch.(1966)
BSTNR_ : Decca SLK 16396-P GER
BSTNR_ : H”r Zu SHZT 556 GER
******************** 2 207634 ********************
TITEL_ : A taste of honey - instr. guitar-solo live at "Talk of th.."
Laufl„nge : 1:43
Jahr : 1970
INTPRT : Richard, Cliff (real: Harry Roger Webb) 14.10.1940 in Indien -
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Live At The "Talk Of The Town" (1970) Re-7? - Cliff Richard
BSTNR_ : Emidisc 1C 048-50738 NL
******************** 2 207635 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Laufl„nge : 2:54
Jahr : 1965
INTPRT : Dana, Vic (26.8.1942 in Buffalo N.Y. - )
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Crystal Chandelier - Vic Dana (1965) war'05 noch verschweiát
BSTNR_ : Dolton BST 8041 USA
******************** 2 207636 ********************
TITEL_ : A taste of honey - instr. -
Jahr : 1963
INTPRT : Cramer, Floyd (27.10.1933 od. 27.11.1933 - zirka 31.12.1997)
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Swing Along With Floyd Cramer (1963) - nicht doll erhalten -
BSTNR_ : RCA Victor LPM 2642 GER
******************** 2 207637 ********************
TITEL_ : A taste of honey - instr. -
Laufl„nge : 3:07
INTPRT : Denny, Martin (10.4.1911 N.Y.C. - 2.3.2005 Hawaii) Bandleader
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Ein Hauch von Herz - Martin Denny (196?)
BSTNR_ : H”r Zu SHZE 132 GER
******************** 2 207638 ********************
TITEL_ : A taste of honey - instr. -
Jahr : 1963
INTPRT : Bilk, Acker "Mr." (real: Bernard Stanley Bilk) 28.1.1929 -
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Star Spectacular (Unicef LP) ?(1967)^
BSTNR_ : EMI UN 1001 GB
******************** 2 207639 ********************
TITEL_ : A taste of honey - recorded 10.7.63
Jahr : 1963
INTPRT : Beatles
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Live At The BBC - The Beatles DLP (1994)
BSTNR_ : Apple 7243 8 31796-1 EMI (Doppel-LP) GB
******************** 2 207640 ********************
TITEL_ : A taste of honey - nur kurz angespielt -
Laufl„nge : 1:16
INTPRT : Jones, Quincy (14.3.1933 Chicago - ) trpt. voc. Orch. & many m.
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Oldies But Goldies - Medley-DLP (197?)^ 56 Ttl. h”chstens 1:44
BSTNR_ : Philips 27427-4 (Doppel-LP) GER
******************** 2 207641 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Laufl„nge : 3:14
Jahr : 1966
INTPRT : Mathis, Johnny (30.9.1935 - ) nichts zu tun mit Country John..
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Shadow Of Your Smile - Joh..Mathis(1966)
BSTNR_ : Mercury SR 61073 CAN
******************** 2 207642 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Laufl„nge : 2:16
Jahr : 1963
INTPRT : Lee, Peggy (real: Norma Egstrom) 6.5.1920 od 26.5. - 21.1.2002
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : I'm A Woman - Peggy Lee (1963)Re-
BSTNR_ : Capitol SM 1857 USA
******************** 2 207643 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Laufl„nge : 2:04
Jahr : 1966
INTPRT : Boone, Pat (real: Charles Eugene Boone) 1.6.1934 Jacksonville -
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Meine Discothek - Pat Boone (1966)
BSTNR_ : Vogue LDVS 17110 D - Vogue GER
******************** 2 207644 ********************
TITEL_ : A taste of honey - instr. -
Laufl„nge : 2:37
Jahr : 1966
INTPRT : Justis, Bill (Orchestra)
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Superdufte Party mit Bill Justis (1966)
BSTNR_ : Philips 843 466 BY GER
******************** 2 207645 ********************
TITEL_ : A taste of honey
INTPRT : Noris, Günter (Orchestra) Big Band der Bundeswehr
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : 50 Jahre Schlager Zusatzplatte 6 (1975)^ Hits instr. 1950-75
BSTNR_ : Ariola 63656 (LP 6 der 6'er LP-Box) GER
******************** 2 207646 ********************
TITEL_ : A taste of honey - live BBB vom 3.6.66
Sendung : Beat-Beat-Beat (60 Sendungen 7.1.66 - 7.2.69 aus Raum Offenbach)
VIDEOSTELLE : 60022
Jahr : 1966
INTPRT : Storer, Don (drums)
INTPRT : Wainer, Cherry (2.3.1935 Oos-London/Sdafrika - 14.11.2014)
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
VIDEO_ : DVD Beat-Beat-Beat 09+11 shville
******************** 2 207647 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Laufl„nge : 1:45
Jahr : 1966
INTPRT : Santo & Johnny
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Santo & Johnny (incl: Michelle) (1966)
Besonderes : LP nur auf der Festplatte
BSTNR_ : Canadian American CAN 75 ?
******************** 2 207648 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Laufl„nge : 2:37
Jahr : 1962
INTPRT : Welch, Lenny (15.5.1938 - )
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
BSTNR_ : Ace CDCHD 1139 GER
CD____ : A Taste Of Honey - Lenny Welch (2007)

******************** 2 207651 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Laufl„nge : 2:54
INTPRT : Bennett, Tony (real: Ant.. Dominick Benedetto) 8.3.1926 od.3.8.
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Rendezvous der Weltstars Vol.2 (1966)^
BSTNR_ : CBS S 62832 GER
******************** 2 207652 ********************
TITEL_ : A taste of honey
Laufl„nge : 2:06
Jahr : 1966
INTPRT : Byrd, Charlie (16.9.1925 Chuckatuck/Virginia - zirka 2.12.1999)
KOMPON : Marlowe, Ric
KOMPON : Scott, Bobby
LP____ : Touch Of Gold - Charlie Byrd (1966)
BSTNR_ : CBS S 62741 GER
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 47298
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: LENNY WELCH - von den Beatles gecovert

 · 
Gepostet: 14.10.2017 - 12:59 Uhr  ·  #10
in der Liste die Geburtsdaten der Interpreten nicht beachten, da sehr lange nicht aktualisiert.

Gruss Billy
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 23539
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: LENNY WELCH - von den Beatles gecovert

 · 
Gepostet: 14.10.2017 - 16:48 Uhr  ·  #11
Sehr eigentümlich mutet es an, wenn der Textautor Ric Marlow immer als Komponist bezeichnet wird und sogar auf der bekanntesten Instrumentalfassung von Herb Alpert aufscheint. Wie man aus den Scans aus dem Netz ersehen kann, war das ursprünglich weder bei der Original-Version (LP "A Taste Of Honey" ATLANTIC 1355 vom Novemeber 1960), noch beim Notenblatt vorgesehen. Gab es da vielleicht eine spätere Vereinbarung wegen der Tantiemen?
Weil es gleich in einem Aufwaschen geht, beantworte ich Thorsten's Frage: Ja, es gibt eine gesungene Version, wo Bobby Scott, der Schöpfer dieser Komposition, diese mit dem Text von Ric Marlow singt, aber erst 1970 (LP WARNER BROS. WS1886).

Dieter schrieb:
Zitat
Lieber Gerd, bitte dann aber in die Cover-Liste NICHT
Billy Dee Williams, den ich ja Anfang Oktober vorgestellt hatte,
aufnehmen.

Keine Angst, es bleibt Alles beim alten, denn dass das Original in der Instrumental-Version vom Komponisten Bobby Scott selbst stammt, ist unumstritten. Es wurde aber im Netz und in der Literatur glaubhaft dargelegt, dass Billy Dee Williams der Erste war, der diesen Titel in der Vokal-Version auf den Markt brachte. Daher kann ich dir deinen Wunsch leider nicht erfüllen und beim nächsten Austausch der Cover-Liste wird Billy Dee Williams an zweiter Stelle stehen.

Die Story über die Entstehung dieses Musikstückes ist nicht uninteressant und meiner bescheidenen Meinung nach erzählenswert:
Das Theaterstück "A Taste Of Honey" von Shelagh Delaney hatte am 27. Mai 1958 in London, Großbritannien, Premiere. Dieses Drama hatte mit Musik überhaupt nichts zu tun und es waren auch keine musikalischen Einlagen vorgesehen. Bei der Vorbereitung für die Premiere in den USA, sie erfolgte am 4. Oktober 1960 im Booth Theatre am Broadway in New York, wollte man dieses Stück offenbar musikalisch etwas aufmotzen und holte sich den Allroundmusiker und Komponisten Bobby Scott, der diese Aufgabe übernahm. Es sollte aber kein Musikdrama werden, sondern der musikalische Teil, nur ein Musikstück, wurde an passender Stelle lediglich als Hintergrund eingebaut. Möglicherweise bei den ersten Vorstellungen nur instrumental kam irgendwann auch ein Text dazu und es ist zu vermuten, dass diese Idee von Billy Dee Williams, einem der mitwirkenden Schauspieler, kam, der nebenbei auch sang. Jedenfalls nahm Bobby Scott diesen Titel und einige andere noch im Oktober auf und veröffentlichte im November 1960 die hier bereits mehrmals genannte LP "A Taste Of Honey". Ab wann die Vokal-Version bei diesem Theaterstück eingesetzt wurde, konnte ich leider nicht eruieren. Jedenfalls gab es die Vokal-Version von Billy Dee Williams erstmals im Dezember 1961 auf Schallplatte, ebenfalls auf LP.

Die erste deutschsprachige Vokal-Version von Jan und Kjeld kam erst im März 1966 auf den Markt und als Vorbild diente die Intrumental-Aufnahme von Herb Alpert die Note für Note, man müsste richtiger sagen Instrument für Instrument, übernommen wurde.

Keep Searchin'
Gerd
Anhänge an diesem Beitrag
k-A Tast Of Honey 3.png
Dateiname: k-A Tast Of Honey 3.png
Dateigröße: 383.38 KB
Titel: k-A Tast Of Honey 3.png
Heruntergeladen: 217
k-A Tast Of Honey 2.png
Dateiname: k-A Tast Of Honey 2.png
Dateigröße: 713.58 KB
Titel: k-A Tast Of Honey 2.png
Heruntergeladen: 209
A Tast Of Honey 1.png
Dateiname: A Tast Of Honey 1.png
Dateigröße: 25.86 KB
Titel: A Tast Of Honey 1.png
Heruntergeladen: 201
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bonn
Beiträge: 48887
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: LENNY WELCH - von den Beatles gecovert

 · 
Gepostet: 14.10.2017 - 17:50 Uhr  ·  #12
Und: die Textversion spielte BILLIE DEE WILLIAMS am 4. Oktober 1960 ein.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.