Originalversionen von Beatles-Aufnahmen

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bremen
Homepage: kultur-buch.de
Beiträge: 1814
Dabei seit: 04 / 2010
Betreff:

Originalversionen von Beatles-Aufnahmen

 · 
Gepostet: 23.05.2010 - 20:48 Uhr  ·  #1
Liebe Sammlergemeinde,

der Grund, weshalb ich dieses Forum entdeckt habe, sind meine Recherchen für ein Buchprojekt über die Originalversionen von Beatles-Aufnahmen. Dass die Beatles die Entwicklung der Rockmusik und vieler Bands verschiedener Jahrzehnte nachhaltig beeinflusst haben, ist hinreichend bekannt und oft genug beschrieben worden. Aber wodurch und von wem sind die Beatles beeinflusst worden?

Ich habe vor etwa 5 Jahren damit begonnen, Material über die musikalischen Wurzeln der Beatles zu sammeln. Skiffle und Rock`n´Roll waren die hauptsächlichen Musikstile, die nahezu alle englischen Musiker geprägt haben, die Ende der Fünfziger / Anfang der Sechziger ihre Instrumente zum ersten Mal in die Hand genommen haben.

So gesehen, waren die Beatles zwischen 1959 und 1962 nur eine Band unter vielen. Aber welches waren ihre Idole? Welches waren ihre Lieblingssongs? Und wie lernten sie sie kennen?

Ich habe viele Interviews der Fab Four ausgewertet und zusammengetragen, welche Songs aus dem Fünfzigern John, Paul, George und Ringo gemeinsam oder später auch solo live gespielt und auch für Platten aufgenommen worden. Die 24 Coverversionen, die sie als Beatles für Parlophone aufgenommen haben, sind nur die Spitze des Eisberges. Die Live-Aufnahmen aus dem Star-Club, die Aufnahmen für die BBC und die Aufnahmen während der "Get back-Sessions" lassen die Zahl der Songs schon in den dreistelligen Bereich schnellen. Dazu noch die Solo-Aufnahmen...

Ich hätte nie gedacht, dass einmal über 400 Songtitel in meiner Liste stehen werden. Das entspricht aber durchaus dem, was mir Tony Sheridan und Pete Best in Interviews bestätigt haben, nämlich dass die Beatles in ihrer Zeit in Hamburg mehr als 300 Songs in ihrem Repertoire hatten.

Meine Recherchen sind nun also wieder mal zu einem Projekt in einer Größenordnung angewachsen, zu der ich sagen müsste, hätte ich das vorher gewusst, wie viel da zusammenkommt, hätte ich bestimmt nicht damit angefangen.

Nun ist das nicht mehr zu ändern und ich werde mich an den einen oder anderen Thread mal ranhängen und meine Ergebnisse an Euch weitergeben. Und ich möchte dieses Forum nutzen, um wiedersprüchliche Aussagen mit Euch zu diskutieren, lückenhafte Angaben zu vervollständigen und das eine oder andere Plattencover oder Foto, was mir noch fehlt, von Euch zu erbitten.

Ich hoffe auf Eure Unterstützung, Eure Ergänzungen, Eure Meinung und Euer Sammler-Know-how.

Fröhliche Grüße aus Bremen
von
Thorsten Schmidt
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.