FRANCIS CRAIG

- ein Song prägte seine Karrie
 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hannover
Beiträge: 9003
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

FRANCIS CRAIG

 · 
Gepostet: 16.09.2021 - 15:57 Uhr  ·  #1
Hallo,
hier möchte ich im Forum einen amerikanischen Musiker vorstellen, bei dem sich in seiner langen Karriere schließlich alles um einen hervorragenden, besonderen Hit drehte:

Francis Craig (* 10. September 1900 in Dickson/Tennessee; + 19. November 1966 in Nashville/Tennessee) war ein US-amerikanischer Pianist, Komponist und Bandleader. Sein Name blieb mit seinem Hit “Near You“ für immer in Erinnerung.

Sein Orchester wurde die Hausband des Hermitage Hotels in Nashville und spielte über zwanzig Jahre bis 1947 auf den Veranstaltungen des Hotels, allen größeren Tanzveranstaltungen in Nashville und auch allen Tanzevents der Vanderbilt University. 1925 musizierte sein Orchester bei der Eröffnungsveranstaltung des Radiosenders WSM in Nashville.

Seit 1925 nahmen Craig und sein Orchester mehrere Titel für Columbia Records auf, u.a. “Moonlight in Mandalay“, “Hard to Get Gertie“ und “That Florida Low Down (Esa Florida Baja)“, die auch auf Singles erschienen, aber keinen überregionalen Erfolg hatten.

COLUMBIA
00 25….495-D…. FRANCIS CRAIG and His Orchestra..Mighty Lak’ A Rose/Forgiveness
09 26….709-D…. FRANCIS CRAIG and His Orchestra..Do You Believe In Dreams/Hard To Get Gertie
00 26….1266-D…. FRANCIS CRAIG and His Orchestra..That Florida Low Down/Moonlight In Mandalay
00 28….1440-D…. FRANCIS CRAIG and His Orchestra..Dream River/All Day Long

Nach einigen schnellen Dixieland-Aufnahmen Ende der 1920 er Jahre entwickelte Craig einen ruhigen, moderaten und vor allem tanzbaren Sound, mit dem sein Orchester in den 1930 er und Anfang der 1940 er Jahre zur führenden Tanzkapelle Nashvilles und Umgebung wurde. Durch die Verträge mit dem Hermitage Hotel, den Radiosendern WMS und NBC sowie den zahlreichen Auftritten bei allen bedeutenden gesellschaftlichen Ereignissen in Nashville hatte Craig ein finanziell abgesichertes Einkommen und unternahm nach den kommerziell erfolglosen Aufnahmen auf Columbia in den zwanziger Jahren keinen weiteren Versuch, über die regionale Bedeutung hinaus landesweit Erfolge zu erzielen. Er begnügte sich damit, die führende Bigband im mittleren Süden zu leiten.

Zahlreiche Sängerinnen und Sänger des Francis Craig Orchesters, die ihre Karriere in diesem Orchester begannen, erlangten später Starruhm, allen voran Dinah Shore und Kitty Kallen, ferner Irene Beasley, Phil Harris, Jimmy Melton und Kenny Sargent. Einige Musiker des Orchesters gründeten in den 1930 er Jahren eigene Jazzbands wie Jimmy Gallagher, Clint Garvin, Jolin Gordy und Red McEwen.

1947 liefen seine Verträge mit dem Hermitage Hotel und dem Radiosender NBC aus und sollten nicht verlängert werden. In dieser Situation wurde er von Jim Bulleit, dem Besitzer der 1946 neu in Nashville gegründeten Schallplattenfirma Bullet Records für eine Schallplattenaufnahme verpflichtet.

Nachdem 1947 der Vertrag mit dem Hermitage Hotel in Nashville, dessen Hausband Francis Craigs Bigband 21 Jahre lang seit Mitte der 1920 er Jahre war, und mit dem Radiosender NBC, der die Auftritte von Craigs Band landesweit übertragen hatte, ausliefen, nahm Craig bei der 1946 in Nashville gegründeten Plattenfirma Bullet Records seine Abschiedssingle auf. Auf die A-Seite kam seine Erkennungsmelodie “Red Rose“, auf die B-Seite die neue Komposition “Near You“ (Bullet 1001). Der Titel wurde am 20. Januar 1947 in dem gerade neu gegründeten Tonstudio Castle Studio in Nashville aufgenommen. Den Gesangspart übernahm der blinde Sänger und Trompeter seiner Band, Bob Lamm.

BULLET
03 47….1001…. FRANCIS CRAIG and His Orchestra..Red Rose/
FRANCIS CRAIG and His Orchestra Francis Craig at the Piano..Near You

Die Platte wurde produziert von Owen Bradley (1957.3.1), und es wurde der erste Millionenhit, der in Nashville produziert wurde. Es war der zweite # 1-Hit überhaupt, der von einem Independent Label veröffentlicht wurde.

Am 09. August 1947 wurde die Single, die zu diesem Zeitpunkt auf Grund der zahlreichen Radioübertragungen bereits ein Hit im mittleren Westen der USA war, im Billboard Magazine besprochen.
Die Radiostationen spielten nicht die A-Seite “Red Rose“, sondern vor allem auf Wunsch der jugendlichen Hörer die B-Seite “Near You“. Dieser Titel wurde der erfolgreichste Song des Jahres 1947, er stand siebzehn Wochen hintereinander auf # 1 von Billboards Honor Roll of Hits und wurde damit zu dem Titel, der die längste Verweildauer auf dem Spitzenplatz einer US-amerikanischen Hitparade hatte. Die Single platzierte sich am 30. August 1947 erstmals in den Pop-Charts, erreichte # 1 und blieb 21 Wochen in den Charts. “Near You“ war in der Version von Francis Craig die meistverkaufte Single in den USA des Jahres 1947 und erstmals erreichte eine in einem Studio in Nashville produzierte und von einer Bigband aus Nashville auf einem in Nashville beheimateten Plattenlabel Bullett Records veröffentlichte Single in den USA den # 1 der meistverkauften Singles eines Jahres. Dies war die Geburtsstunde von Nashville als zukünftiger Musikmetropole der 1950er und 1960er Jahre.

Verkaufspolitik der Major-Label bestand damals darin, erfolgreiche Titel der Independent Label zu covern:
Unmittelbar nach den ersten Erfolgen der Craig-Aufnahme im Radio brachte Capitol Records eine Aufnahme von “Near You“ mit dem Boogiegitarristen Alvino Rey und seinem Orchester auf den Markt.
Decca Records ließ niemanden Geringeres als die Andrews Sisters den Titel aufnehmen. Die Andrews Sisters wurden begleitet vom Orchester Vic Schoen.
Columbia Records veröffentlichte den Titel in einer Version des Pianisten und Bandleaders Elliot Lawrence.
Eine weitere sehr erfolgreiche Cover-Version stammt von dem RCA-Orchester unter Leitung des Arrangeurs Larry Green.

Neben den oben vorgestellten Cover-Versionen, die sich in den Charts platzieren konnten, erschienen bis Ende 1947 folgende weitere Aufnahmen von “Near You“ als Singles: The Auditones (Rainbow 10025), Dolores Brown & the Auditions (Sterling 3001), Victor Lombardo (Majestic 7263), Lonzo and Oscar and their Winston County Pea Pickers (RCA Victor 20-2502), Four Bars and a Melody (Savoy 657), Flash and Whistler (Universal U-6) und Glenn Davis (Midwest Recorded Specialties 263).

Die mit sehr viel Werbeaufwand in Billboard versehene Version von Dick "Two Ton" Baker, der darauf spezialisiert war, bekannte Songs möglichst originalgetreu nachzusingen, wurde mit einem Medley aus drei anderen Titeln auf der B-Seite veröffentlicht (Mercury 5066).

In Großbritannien erschien der Titel “Near You“ bei Brunswick Records und erreichte Ende April 1948 auch den Spitzenplatz in den britischen Charts.

Die Single von Craig soll der früheste Fall eines größeren Bootlegs gewesen sein. Die kleine und unerfahrene Firma Bullet Records ließ – um den Bestellungen nachkommen zu können – alle möglichen Presswerke die Platte pressen, ohne überhaupt noch einen Überblick über die tatsächlichen Produktionszahlen zu haben. Don Pierce erinnert sich, dass nur ein Teil der gepressten Platten mit Bullet abgerechnet wurden, ein anderer Teil von den Presswerken selbst vermarktet wurde.

Spätere Cover-Versionen
Seit dem Erscheinen des Titels 1947 sind zahlreiche Cover-Versionen veröffentlicht worden. In den US-Single-Charts konnten sich zwar nur die Versionen von Roger Williams (1958 # 10) und Boz Scaggs (1971 # 96) platzieren, jedoch befand sich der Song auf folgenden Alben, die in den Album-Charts notiert wurden: “Billy Vaughn Golden Saxophones“ (1960), Nat King Cole “Dear Lonely Hearts“ (1962), Ferrante & Teicher “Golden Piano Hits“ (1962), Bill Justis “12 More Big Instrumental Hits“ (1963) und Bill Black’s Combo“ Bill Black’s Combo Goes Bigband“ (1964). Jerry Lee Lewis nahm den Titel 1959 für Sun Records als Instrumental auf. Drei Aufnahmen wurden gemacht, jedoch wurde der Titel während seiner Vertragszeit bei Sun nicht veröffentlicht.

Die folgende Single “Sometimes I Wonder“/“Hot Biscuits“ hatte keinen Erfolg, aber die nächste Plattenveröffentlichung “Beg Your Pardon“ wurde ein Top 10-Hit und einer der erfolgreichsten Titel des Jahres 1948. Als sich jedoch nach zwei weiteren Singles keine Erfolge einstellten, wechselte Craig im Dezember 1948 zu MGM Records.

BULLET
01 48….1012…. FRANCIS CRAIG and His Orchestra Vocal by Bob Lamm with Dixie Dons..I'm Looking For A Sweetheart/
FRANCIS CRAIG and His Orchestra Francis Craig at the Piano Vocal by Bob Lamm..Beg Your Pardon

“Beg Your Pardon“ Cover-Versionen:
Larry Green and His Orchestra (Victor 20-2647)
Frankie Carle and His Orchestra (Columbia 38036)
The Dinning Sisters (Capitol 490)
Art Mooney (MGM 10140)
Snooky Lanson (Mercury 5109)
Eddy Howard (Majestic 1320)
Russ Morgan (Decca 24339)
Pat Boone on the album Howdy! (1956)

BULLET
04 48….1013…. FRANCIS CRAIG AND HIS ORCHESTRA FRANCIS CRAIG AT THE PIANO Vocal by Bob Lamm..
Foolin'/Do Me A Favor (Will Ya')
09 48….1040…. Francis Craig and his orchestra Francis Craig at the Piano Vocal by Bob Lamm..I Still Get A Thrill/Disillusioned

BULLET
00 49….451001…. FRANCIS CRAIG And His Orchestra..Red Rose/Near You

MGM
03 49….10378…. FRANCIS CRAIG and his ORCHESTRA play..I Thought I Was Dreaming/Tennessee Tango

Da auch die bei MGM erschienene Single erfolglos blieb, unterschrieben Craig und Bob Lamm zum 01. Januar 1952 einen Schallplattenvertrag bei Decca Records. Auf der A-Seite der ersten Decca-Single 1952 war mit dem Titel “For the First Time (In a Long Time)“ eine dem Erfolgstitel “Near You“ stark nachempfundene Aufnahme, bei der auch wieder Bob Lamm den Gesangspart übernahm. Trotz eines erheblichen Werbeaufwandes der neuen Schallplattenfirma gelangen Craig keine weiteren Chart-Platzierungen.

DECCA
02 52….9-27937…. FRANCIS CRAIG And His Orchestra Vocal Chorus by Bob Lamm..For The First Time (In A Long Time)/
FRANCIS CRAIG And His Orchestra Vocal Chorus by Roland Johnson Bones Played by Francis Craig..Play Them Bones

BULLET
00 54….45-1001 B…. FRANCIS CRAIG and His Orchestra Francis Craig at the Piano..Near You/ BX..Beg Your Pardon

Nach zwei erfolglosen Jahren bei Decca nahm 1954 Dot Records Craig unter Vertrag. Auf der ersten Plattenveröffentlichung für Dot koppelte man die beiden erfolgreichsten Titel Craigs “Near You“ und “Beg Your Pardon“ auf einer Single.

DOT
05 54….15159…. FRANCIS CRAIG At The Piano & His Orch. Vocal by Bob Lamm..Near You/Beg Your Pardon
00 54….45-15159…. FRANCIS CRAIG AND HIS ORCHESTRA Francis Craig at the Piano..Near You/Beg Your Pardon

DECCA
08 54….9-29143…. FRANCIS CRAIG AND HIS ORCHESTRA Francis Craig At The Piano..Too Much Sugar For A Dime/S.O.S. Baby

Seit dem Herbst 1954 trat das Francis Craig Orchester nicht mehr öffentlich live auf, sondern konzentrierte sich lediglich auf Radioauftritte. Mitte der 1950 er Jahre zog sich Craig aus dem Musikgeschäft zurück.

DOT
06 55….45-15400…. FRANCIS CRAIG Francis Craig at the Piano..In The Shade Of The Moonlight/If You Care At All
08 58….45-15807…. FRANCIS CRAIG At The Piano & His Orch. Vocal by Bob Lamm..(The Original) Near You/Beg Your Pardon
12 59….45-16038…. FRANCIS CRAIG At The Piano & His Orchestra Vocal by Bob Lamm..Near You/Beg Your Pardon
00 65….45-123…. FRANCIS CRAIG At The Piano & His Orchestra Vocal by Bob Lamm..Near You/Beg Your Pardon

Gruß
Heino
Anhänge an diesem Beitrag
FRANCIS CRAIG
Dateiname: FrancisCraig.jpg
Dateigröße: 12.3 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 76
FRANCIS CRAIG
Dateiname: Near You.jpg
Dateigröße: 23.17 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 73
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 44392
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: FRANCIS CRAIG

 · 
Gepostet: 16.09.2021 - 16:42 Uhr  ·  #2
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 44392
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: FRANCIS CRAIG

 · 
Gepostet: 16.09.2021 - 16:59 Uhr  ·  #3
...und die deutsche Version von dem Titel von Helga Brauer
Anhänge an diesem Beitrag
FRANCIS CRAIG
Dateiname: Dokument_2021-09-16_165250.jpg
Dateigröße: 118.16 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 74
FRANCIS CRAIG
Dateiname: Foto_2021-09-16_165347.jpg
Dateigröße: 123.18 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 83
FRANCIS CRAIG
Dateiname: --.jpg
Dateigröße: 115.12 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 55
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 22526
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: FRANCIS CRAIG

 · 
Gepostet: 16.09.2021 - 17:44 Uhr  ·  #4
. . . und dazu das deutschsprachige Original vom April 1959 aus dem Netz:
Anhänge an diesem Beitrag
FRANCIS CRAIG
Dateiname: deutsche Original-Ve … You-.jpg
Dateigröße: 101.46 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 233
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bonn
Beiträge: 42007
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: FRANCIS CRAIG

 · 
Gepostet: 17.09.2021 - 10:16 Uhr  ·  #5
März 1947
Anhänge an diesem Beitrag
FRANCIS CRAIG
Dateiname: Craig5a.jpg
Dateigröße: 139.55 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 54
FRANCIS CRAIG
Dateiname: Craig5b.jpg
Dateigröße: 158.41 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 51
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bonn
Beiträge: 42007
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: FRANCIS CRAIG

 · 
Gepostet: 17.09.2021 - 10:20 Uhr  ·  #6
Januar 1948
Anhänge an diesem Beitrag
FRANCIS CRAIG
Dateiname: Craig6a.jpg
Dateigröße: 91.95 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 47
FRANCIS CRAIG
Dateiname: Craig6b.jpg
Dateigröße: 319.27 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 54
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bonn
Beiträge: 42007
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: FRANCIS CRAIG

 · 
Gepostet: 17.09.2021 - 10:43 Uhr  ·  #7
1949
eine zweite MGM
Anhänge an diesem Beitrag
FRANCIS CRAIG
Dateiname: Craig7a.jpg
Dateigröße: 121.15 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 57
FRANCIS CRAIG
Dateiname: Craig7b.jpg
Dateigröße: 108.65 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 56
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bonn
Beiträge: 42007
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: FRANCIS CRAIG

 · 
Gepostet: 17.09.2021 - 10:49 Uhr  ·  #8
Auf DOT
Anhänge an diesem Beitrag
FRANCIS CRAIG
Dateiname: Craig8a.jpg
Dateigröße: 137.57 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 55
FRANCIS CRAIG
Dateiname: Craig8b.jpg
Dateigröße: 147.55 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 54
FRANCIS CRAIG
Dateiname: Craig2.jpg
Dateigröße: 72.28 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 63
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bonn
Beiträge: 42007
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: FRANCIS CRAIG

 · 
Gepostet: 17.09.2021 - 10:52 Uhr  ·  #9
Juli 1957
Anhänge an diesem Beitrag
FRANCIS CRAIG
Dateiname: Craig9a.jpg
Dateigröße: 133.34 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 53
FRANCIS CRAIG
Dateiname: Craig9b.jpg
Dateigröße: 103.41 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 52
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bonn
Beiträge: 42007
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: FRANCIS CRAIG

 · 
Gepostet: 17.09.2021 - 10:56 Uhr  ·  #10
Bullet 1001 in UK als Brunswick 03876
Anhänge an diesem Beitrag
FRANCIS CRAIG
Dateiname: Craig10a.jpg
Dateigröße: 156.68 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 50
FRANCIS CRAIG
Dateiname: Craig10b.jpg
Dateigröße: 130.07 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 50
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bonn
Beiträge: 42007
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: FRANCIS CRAIG

 · 
Gepostet: 17.09.2021 - 11:02 Uhr  ·  #11
April 1948
Anhänge an diesem Beitrag
FRANCIS CRAIG
Dateiname: Craig15a.jpg
Dateigröße: 170.88 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 48
FRANCIS CRAIG
Dateiname: Craig15b.jpg
Dateigröße: 183.3 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 50
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bonn
Beiträge: 42007
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: FRANCIS CRAIG

 · 
Gepostet: 17.09.2021 - 11:05 Uhr  ·  #12
Februar 1952
Anhänge an diesem Beitrag
FRANCIS CRAIG
Dateiname: Craig16a.jpg
Dateigröße: 253.04 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 46
FRANCIS CRAIG
Dateiname: Craig16b.jpg
Dateigröße: 255.23 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 49
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.