Die obskure Nummernserie 328 xxx PF bei PHILIPS

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 25394
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: Die obskure Nummernserie 328 xxx PF bei PHILIPS

 · 
Gepostet: 03.03.2021 - 09:45 Uhr  ·  #13
Ein paar Fakten möchte ich hier noch festhalten, auch wenn sie möglicherweise für unsere ”Forschung” keine Relevanz haben, man weiß ja nie:
Zuerst eine nochmalige Berichtigung meiner Veröffentlichungsangaben, denn nun habe ich den Press-Code eruieren können und der lautet B 8. Die Veröffentlichung unserer ”Obskuren” wäre daher März 1958, aber frühestens Februar 1958 gewesen und das müsste jetzt endgültig stimmen.

Die ”Eindhovener-Koppelung” 326 287 PF (B26287H) dürfte ausschließlich von den Briten verwendet worden sein, denn außer der Schellack und der Juke Box-Single aus Großbritannien, konnte ich bisher nichts finden.

Weiters ist mir aufgefallen, dass ”unsere Obskure” ziemlich die letzte deutsche blaue PHILIPS gewesen sein müsste, denn knapp danach war die deutsche PHILIPS bereits glänzend schwarz. Ob das irgendeine Bedeutung hat oder ganz einfach nur Zufall ist, kann ich zur Zeit nicht beurteilen.

Keep Searchin’
Gerd
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bonn
Beiträge: 59136
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Die obskure Nummernserie 328 xxx PF bei PHILIPS

 · 
Gepostet: 03.03.2021 - 12:13 Uhr  ·  #14
Und einstweilen die Quell-Schellack für die A-Seite.
Anhänge an diesem Beitrag
Die obskure Nummernserie 328 xxx PF bei PHILIPS
Dateiname: Vaughan4a.jpg
Dateigröße: 445.6 KB
Titel:
Heruntergeladen: 208
Die obskure Nummernserie 328 xxx PF bei PHILIPS
Dateiname: Vaughan4b.jpg
Dateigröße: 419.72 KB
Titel:
Heruntergeladen: 198
Die obskure Nummernserie 328 xxx PF bei PHILIPS
Dateiname: Vaughan4a.jpg
Dateigröße: 211.7 KB
Titel:
Heruntergeladen: 206
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bonn
Beiträge: 59136
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Die obskure Nummernserie 328 xxx PF bei PHILIPS

 · 
Gepostet: 03.03.2021 - 12:29 Uhr  ·  #15
Noch eins (zur Abgrenzung):
als im April 1959 die englische Philips 326356 BF (PB 913)
mit "Come Softly To Me" von Frankie Vaughan & The Kaye
Sisters erschien, wurde hierzulande der Fleetwoods-Song
als B-Seite von "Venus" in anderer Kopplung als Philips 326359 PF
veröffentlicht (die Hülle ist dänisch mit dänischem Text)

Was hier fehlte, waren also die Faktoren
a) Zeitverzögerung bei der deutschen VÖ
b) Übernahme möglicherweise aus dem regulären Schellack (UK)-Bestand
Anhänge an diesem Beitrag
Die obskure Nummernserie 328 xxx PF bei PHILIPS
Dateiname: Vaughan6.jpg
Dateigröße: 92.52 KB
Titel:
Heruntergeladen: 202
Die obskure Nummernserie 328 xxx PF bei PHILIPS
Dateiname: Vaughan7.jpg
Dateigröße: 17.01 KB
Titel:
Heruntergeladen: 182
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bonn
Beiträge: 59136
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Die obskure Nummernserie 328 xxx PF bei PHILIPS

 · 
Gepostet: 03.03.2021 - 12:38 Uhr  ·  #16
Und zur Abgrenzung mit dem Nummernblock 328.000 (nicht 328.5xx):

1964 gab es mit Präfix JF 328.0xx holländische Pressungen von France Gall;
es gab JF 328.0xx also in Holland (bei 328.5.. PF bleibt es noch dunkel).

Die 328.000 JF hatte ja Johnny Hallyday eröffnet.
Anhänge an diesem Beitrag
Die obskure Nummernserie 328 xxx PF bei PHILIPS
Dateiname: Gall1.jpg
Dateigröße: 105.54 KB
Titel:
Heruntergeladen: 188
Die obskure Nummernserie 328 xxx PF bei PHILIPS
Dateiname: Gall2.jpg
Dateigröße: 79.41 KB
Titel:
Heruntergeladen: 193
Die obskure Nummernserie 328 xxx PF bei PHILIPS
Dateiname: Hallyday4d.jpg
Dateigröße: 45.34 KB
Titel:
Heruntergeladen: 204
Die obskure Nummernserie 328 xxx PF bei PHILIPS
Dateiname: Hallyday4.jpg
Dateigröße: 49.21 KB
Titel:
Heruntergeladen: 182
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bonn
Beiträge: 59136
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Die obskure Nummernserie 328 xxx PF bei PHILIPS

 · 
Gepostet: 03.03.2021 - 12:53 Uhr  ·  #17
Bei Guy Mitchell funktionierte es so:
a) blaue Philips-Schellack (AA 21.989)
b) schwarze Philips-Schellack (AA 21.989)
c) schwarze Vinyl-Platte 321.989 PF (also nur eine 3 vor 21xxx und BF/PF je nach Land)

Nach diesem System hätte bei Frankie Vaughn (oben) aus 26.287 eine 326.287 PF oder 326.2xx PF
(wegen anderer B-Seite) werden müssen.

Mit Netz-Funden dazu
Anhänge an diesem Beitrag
Die obskure Nummernserie 328 xxx PF bei PHILIPS
Dateiname: Mitchell1a.jpg
Dateigröße: 30.06 KB
Titel:
Heruntergeladen: 170
Die obskure Nummernserie 328 xxx PF bei PHILIPS
Dateiname: Mitchell1b.jpg
Dateigröße: 363.56 KB
Titel:
Heruntergeladen: 182
Die obskure Nummernserie 328 xxx PF bei PHILIPS
Dateiname: Mitchell1c.jpg
Dateigröße: 37.44 KB
Titel:
Heruntergeladen: 209
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 55
Homepage: truesoundtransfers…
Beiträge: 606
Dabei seit: 07 / 2010
Betreff:

Re: Die obskure Nummernserie 328 xxx PF bei PHILIPS

 · 
Gepostet: 03.03.2021 - 14:45 Uhr  ·  #18
Zitat geschrieben von Gerd Miller



Weiters ist mir aufgefallen, dass ”unsere Obskure” ziemlich die letzte deutsche blaue PHILIPS gewesen sein müsste, denn knapp danach war die deutsche PHILIPS bereits glänzend schwarz. Ob das irgendeine Bedeutung hat oder ganz einfach nur Zufall ist, kann ich zur Zeit nicht beurteilen.




Alle deutschen Philips-Singles mit Preiscode "PF" waren und blieben immer blau, bis zum Ende der sechsstelligen Nummern 1970. Du denkst an vermutlich an die "BF" Importserien (andere Preisklasse), die schon vor 1958 und auch noch später parallel dazu mit lackschwarzen Labels existierten. Die wurden aber ganz überwiegend für lizenzierte Aufnahmen benutzt (z.B. US-Columbia, wie der abgebildete Guy Mitchell), während Frankie Vaughan eine britische Philips-Eigenproduktion sein dürfte, deshalb auf dem "normalen" Blaulabel. In England gab es soweit mir bekannt kein schwarzes Label, nur der "BH" (statt "PH") Preiscode scheint entsprechend auf. Auch das bei Guy Mitchell zu sehen.

Chris
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 25394
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: Die obskure Nummernserie 328 xxx PF bei PHILIPS

 · 
Gepostet: 03.03.2021 - 15:23 Uhr  ·  #19
Hallo Chris!
Nur noch ganz kurz, damit wir nicht vom Thema total wegkommen.
Ich war sehr unpräzise, ich meinte deutsche Pressungen von britischen Übernahmen.

Keep Searchin'
Gerd
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 51456
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: Die obskure Nummernserie 328 xxx PF bei PHILIPS

 · 
Gepostet: 03.03.2021 - 19:34 Uhr  ·  #20
Also die Geschichte war so, der Verantwortliche hat zu spät gemerkt das er den
falschen Titel auf die B-Seite brachte. Da die Produktion bereits im vollen Gange
war und bereits 5000 Singles gepresst waren, hätte er gerne seinen Chef gefragt
was er nun machen soll, welche Nummer er fürs Label nehmen soll, aber der war
bereits früh morgens in Urlaub gefahren. Und da es gleich zur Mittagspause klingelte,
wo den Tag was besonders leckeres auf der Speisekarte stand, entschied er auf
die Schnelle „Na dann nehm ich einfach die 328…. die hatten wir noch nicht.“
Rief noch kurz den für den Labeldruck zuständigen Kollegen an und so
kam es zu der aussergewöhnlichen Nummer ,-)

und wenn er nicht ge......
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.