DIE JJ-CALE-STORY - EINE BIOGRAPHIE

COOL - COOLER - CALE
 
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ocholt
Alter: 71
Beiträge: 2611
Dabei seit: 02 / 2005
Betreff:

DIE JJ-CALE-STORY - EINE BIOGRAPHIE

 · 
Gepostet: 07.08.2020 - 09:29 Uhr  ·  #1
DIE JJ-CALE-STORY - EINE BIOGRAPHIE

COOL - COOLER - CALE


von Mark Bloemeke

264 Seiten mit Schwarzweiß- und Farbabbildungen
22 Euro versandkostenfrei beim Voodoo-Verlag

info@voodoo-verlag.com
www.voodoo-verlag.com


Auf Ruhm kam es JJ Cale nie wirklich an. Er überließ es lieber Eric Clapton, ihn mit „After Midnight“ und „Cocaine“ berühmt zu machen. Er sah sich als Songschreiber, Gitarrist und Produzent. Tatsächlich war er auch ein phantastischer Interpret seiner Kreationen, die ihn zu einem „der bedeutendsten Künstler der Rock-Geschichte“ machten, wie Clapton sagte. Und Neil Young nannte ihn und Jimi Hendrix „die besten Spieler der elektrischen Gitarre“. Die zahllosen Cover-Versionen seiner Kompositionen reichen von Asha Puhtli bis Johnny Rivers, von „The Band“ bis „Santana“, von Cissy Houston bis Randy Crawford, von Jerry Garcia bis Tom Petty. Dies ist die Geschichte eines Ausnahmekünstlers, der sein Leben lang im Schatten stand und sich aus den Schlagzeilen hielt.


Leseprobe (links klicken)
Anhänge an diesem Beitrag
JJ CALE BOOK COVER
Dateiname: JJ CALE BOOK COVER.jpg
Dateigröße: 58.88 KB
Titel: JJ CALE BOOK COVER
Information:
Heruntergeladen: 376
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ocholt
Alter: 71
Beiträge: 2611
Dabei seit: 02 / 2005
Betreff:

COOL COOLER CALE

 · 
Gepostet: 24.08.2020 - 11:45 Uhr  ·  #2
Auf der falschen Seite

Dreimal haben die Plattenfirmen das Hitpotential von JJ Cales Kompositionen nicht erkannt. 1966 veröffentlichte Liberty seine erste Aufnahme von „After Midnight“ – allerdings als B-Seite der Single. Die A-Seite war „Slow Motion“, ein Stück, das bei den Radiomoderatoren nicht ankam. 1971 brachte Shelter als A-Seite „Magnolia“ heraus, „Crazy Mama“ kam auf die B-Seite. Erst als der DJ eines Senders in Arkansas die Wahl monierte, entschied man sich um und „Crazy Mama“ wurde Cales größter Hit. Noch einmal patzte Shelter: 1976 entschied man sich für „Hey Baby“ als A-Seite. „Cocaine“, die B-Seite, setzte sich trotzdem durch.
Anhänge an diesem Beitrag
LIBERTY - AFTER MIDNIGHT
Dateiname: LIBERTY - AFTER MIDNIGHT.jpg
Dateigröße: 126.87 KB
Titel: LIBERTY - AFTER MIDNIGHT
Information:
Heruntergeladen: 2050
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ocholt
Alter: 71
Beiträge: 2611
Dabei seit: 02 / 2005
Betreff:

Juarez Blues

 · 
Gepostet: 28.09.2020 - 10:58 Uhr  ·  #3
JJ Cales „Juarez Blues“

Eine Rarität unter den JJ-Cale-Platten ist der „Juarez Blues“ – und das aus zweierlei Gründen: Die Single ist der einzige Non-Album-Track seiner Vinyl-Veröffentlichungen seit dem Erfolg von „After Midnight“ und erschien außerdem auch nicht unter seinem Namen. 1979 hatte Cale Aufnahmen, die er in seinem Lakehouse Studio in Nashville gemacht hatte, auf dem Album „5“ herausgebracht. Zu der Zeit entstand ebenfalls der „Juarez Blues“. Den Song über die Drogenszene in Mexiko hatte er mit – seiner noch nicht Ehefrau – Christine Lakeland eingespielt und gesungen. Seine Plattenfirma Shelter war bereit, ihn mit „Katy Kool Lady“ auf der Rückseite als Single zu veröffentlichen. Dafür wählte man das Pseudonym Juan & Maria. Auf dem Cover sieht man Christine und JJ mit einem Bier trinkenden Mexikaner zu ihren Füßen. In der Bundesrepublik brachte Ariola den „Juarez Blues“ heraus.

(aus dem Buch „Cool Cooler Cale“)
Anhänge an diesem Beitrag
JJ  CALE -  JUAREZ BLUES
Dateiname: JJ CALE - JUAREZ BLUES.jpg
Dateigröße: 259 KB
Titel: JJ CALE - JUAREZ BLUES
Information:
Heruntergeladen: 532
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 34634
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: DIE JJ-CALE-STORY - EINE BIOGRAPHIE

 · 
Gepostet: 28.09.2020 - 17:17 Uhr  ·  #4
JUAN & MARIA: ist die Dame auf dem Foto nicht MARIA MULDAUR, die
um 1978 mit J.J. Cale gearbeitet hatte?

Die Lakeland sah ganz anders aus (3. Foto)...
Anhänge an diesem Beitrag
DIE JJ-CALE-STORY - EINE BIOGRAPHIE
Dateiname: Juan1a.jpg
Dateigröße: 27.78 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 92
DIE JJ-CALE-STORY - EINE BIOGRAPHIE
Dateiname: Muldaur1.jpg
Dateigröße: 121.69 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 88
DIE JJ-CALE-STORY - EINE BIOGRAPHIE
Dateiname: Lakeland1.jpg
Dateigröße: 71.69 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 95
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ocholt
Alter: 71
Beiträge: 2611
Dabei seit: 02 / 2005
Betreff:

DIE JJ-CALE-STORY - EINE BIOGRAPHIE

 · 
Gepostet: 29.09.2020 - 09:33 Uhr  ·  #5
Hallo Dieter,

Es gab eine Begegnung Cale/Muldaur 1976, als Cale bei ihrer Aufnahme von „Sad Eyes“ Slidegitarre spielte. Das war’s.
Es gibt nirgendwo auch nur eine Andeutung auf „Juan & Maria“ mit Muldaur.

Eine entfernte optische Ähnlichkeit ist gegeben, aber Christine Lakeland – geschminkt, mit Perücke – ist plausibler. Der „Juarez Blues“ ist aus dem Jahr 1979 und von Cale mit Lakeland geschrieben und von Audie Ashworth in Nashville produziert.

Da wäre es äußerst unwahrscheinlich, wenn Maria Muldaur da eine Rolle gespielt hätte.

Hardi
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ocholt
Alter: 71
Beiträge: 2611
Dabei seit: 02 / 2005
Betreff:

JJ CALE & CHRISTINE LAKELAND als JUAN & MARIA

 · 
Gepostet: 29.09.2020 - 14:18 Uhr  ·  #6
Hier die Stellungnahme des Autors Mark Bloemeke:

In dem Beitrag von Dieter Moll entsteht der Eindruck, der „Juarez Blues“ sei von JJ Cale mit Maria Muldaur aufgenommen worden. Das ist aber nicht richtig. Das Stück ist auf der Shelter-Single mit „Katy Kool Lady“ gekoppelt. Für beide Titel werden „Juan & Maria“ auf dem Single-Label als Sänger angegeben. „Katy Kool Lady“ stammt von der 1979er Cale-LP „5“. Dem LP-Cover kann man entnehmen, daß Christine Lakeland diesen Titel (wie auch „Juarez Blues“) mit Cale geschrieben hat. Zusätzlich kann man lesen: „Vocal, Christine Lakeland“. Christine Lakeland ist also bei „Katy Kool Lady“ und „Juarez Blues“ die Maria. JJ hat während seiner Shelter-Zeit nur Christine als Duett-Partnerin gehabt. Die von Dieter Moll gepostete Single ist nicht aussagekräftig, da die Hülle mit der Aufschrift „J J Cale and Maria Muldaur“ wie Marke Eigenbau wirkt. Übrigens: JJ Cale hat tatsächlich einmal mit einem Musiker ein Duett eingespielt – „Louvelda“ mit Tony Joe White für dessen LP „Uncovered“ (2006).

Mark Bloemeke
Anhänge an diesem Beitrag
JJ CALE & CHRISTINE LAKELAND - WORDS & MUSIC
Dateiname: JJ CALE & CHRIST … USIC.jpg
Dateigröße: 82.58 KB
Titel: JJ CALE & CHRISTINE LAKELAND - WORDS & MUSIC
Information:
Heruntergeladen: 153
JJ CALE & CHRISTINE LAKELAND - JUAREZ BLUES
Dateiname: JJ CALE & CHRIST … LUES.jpg
Dateigröße: 87.44 KB
Titel: JJ CALE & CHRISTINE LAKELAND - JUAREZ BLUES
Information:
Heruntergeladen: 159
JJ CALE & CHRISTINE LAKELAND - KATY KOOL LADY
Dateiname: JJ CALE & CHRIST … LADY.jpg
Dateigröße: 85.59 KB
Titel: JJ CALE & CHRISTINE LAKELAND - KATY KOOL LADY
Information:
Heruntergeladen: 480
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 34634
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: DIE JJ-CALE-STORY - EINE BIOGRAPHIE

 · 
Gepostet: 29.09.2020 - 14:35 Uhr  ·  #7
Vielen Dank für die Bemühungen!

Ich hatte aber in der Tat (siehe oben) NIE geschrieben, dass Muldaur
und J.J. CALE die Duette gesungen hätten. Lediglich vom Aussehen her
wirkte die Dame, die sich 'Maria' nennt, eher wie Maria Muldaur.
Gestempelte Single-Hüllen haben tatsächlich keine Aussage,
gingen aber in meine 'Foto'-Gedankenrichtung. Wenn Lakeland sich -
aus welchen Gründen (Vertragsgründe?) auch immer - verkleiden musste
oder es jemand als Modell war, dann ist es eben so.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 41333
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: DIE JJ-CALE-STORY - EINE BIOGRAPHIE

 · 
Gepostet: 29.09.2020 - 14:59 Uhr  ·  #8
hier z.B. Cale & Lakeland mit "Don't cry sister"
Anhänge an diesem Beitrag
DIE JJ-CALE-STORY - EINE BIOGRAPHIE
Dateiname: Cale & Lakeland.jpg
Dateigröße: 35.94 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 59
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.