SAM & THE SAXTONES (=Jack Sels)

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 100
Dabei seit: 01 / 2006
Betreff:

SAM & THE SAXTONES (=Jack Sels)

 · 
Gepostet: 18.06.2008 - 22:39 Uhr  ·  #1
Moinsens -

Weiß jemand wer sich hinter Sam & the Saxtones verbirgt?

Die Vermutung zu Sam "The Man" Taylor liegt nahe, aber issers tatsächlich?


1961 erschien auf Ariola diese lustige fast-Instrumentalaufnahme "Kaput".

Gab es dazu ein Bildcover?


Eure Antworten bitte :roll:
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: SAM & THE SAXTONES (=Jack Sels)

 · 
Gepostet: 19.06.2008 - 00:13 Uhr  ·  #2
..
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 35526
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Antwort

 · 
Gepostet: 20.06.2008 - 10:23 Uhr  ·  #3
Hallo Rock A. Billy und Hallo-Label,
die niedliche Aufnahme "Kaputt" stammt
natürlich nicht vom großen SAM The Man
TAYLOR, obschon sie auch in den USA
erschienen ist und deshalb als Re-Issue
auf der Strip-LP/CD "Las Vegas Grind,
Volume 6" zu hören ist.

Vermutlich handelt es sich bei SAM & THE SAXTONES
um belgische oder französische Künstler, obschon
die Singstimme etwas von Jean Thomé hat.

Warum ich nun nach den Vermutungen, dass es sich um
eine holländische Band handelt, auf diese neue "aben-
teuerliche" Aussage komme:

Das Original von "Kaputt" stammt vermutlich aus
der BARCLAY EP 72466 Civilisation/Typhoon/
It´s A Sin To Tell A Lie/Kaput aus Frankreich.

Da genau um die Ariola-Nummer 45022 A herum
(Kaputt/Bongo Bongo Bongo) auch Produktionen
von AL VERLANE veröffentlicht wurden (Sucu Sucu),
könnte seine schräge Formation hinter den Titeln
stecken.

Sei es, wie es ist: in den USA erschien die Single

Kapp 403 Kaput/Typhoon

und der Titel "Civilisation" aus der französischen
Barclay-EP erschien vor einiger Zeit auf dem
Re-Issue Dig DIG 9620 (CD) "The Big Beat, Vol. 4".

Soweit - so wenig....

Gruss, Dieter
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: SAM & THE SAXTONES (=Jack Sels)

 · 
Gepostet: 28.06.2008 - 05:39 Uhr  ·  #4
..
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 100
Dabei seit: 01 / 2006
Betreff:

Re: SAM & THE SAXTONES (=Jack Sels)

 · 
Gepostet: 28.06.2008 - 13:28 Uhr  ·  #5
endlich konnte ich mal wieder (nach endlosem warten) in dieses "lahme" forum gelangen.

vielen dank für eure antworten.

es scheint in der tat eine europäische produktion zu sein.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Kassel
Homepage: ralfs-radio-blog.b…
Beiträge: 3207
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Sam & The Saxtones - Die Jack Sels Story

 · 
Gepostet: 28.06.2008 - 17:18 Uhr  ·  #6
Ich versuch's mal. Sam & the Saxtones war ein kurzlebiges Etikett von oder um den belgischen Jazzmusiker Jack Sels. Erste musikalische Spuren führen zum "Knokke Jazz Festival" des Jahres 1948. Sels tratt dort als sechsundzwanzigjähriger mit einer Big Band auf. Weiter gings 1954 und 1955: "He records six sides for Ronnex Records, in a rather commercial Boogie Style." In 1958 hat er mit Willi Rockin Aufnahmen für Decca-Records gemacht. 1959 ist er auf der LP "Jazz in little Belgium" mit zwei Titel vertreten. Im selben Jahr steht er bei einer Jam-Session mit Lester Young und Max Roach auf einer Brüsseler Bühne. Die von Dieter Moll erwähnte Barclay EP 72466 (Sam & The Saxtones) ist in der sehr detaillierten Jack Sels Discografie enthalten (hier der Link http://antiek.telenet.be/jackselsdiscography.htm).
Dort tauchen immer wieder neue Bandnamen wie Jack Sels and his Rhythms (Ronnex), Sam Knoble, Sam Samson & the Shufflers, Jack Sels Sextet, The Twistin’ Guys, Jack Sels with Saxorama usw. auf. Das Saxophon war Sels Markenzeichen.
Auch auf einer in Germany erschienenen EP ist Jack Sels zu hören: Lucky Thompson/Jack Sels Sextet : Bongo Jazz (MANHATTAN 45-66126, Bertelsmann, siehe Scan). Jack Sels hat in den späten 60er Jahren auch fünf vom Jazz beeinflußte Symphonien geschrieben. Am 21. März 1970 ist er in Antwerpen gestorben. Ich hoffe, die paar Infos helfen weiter. Das folgende Bildmaterial ist nicht optimal, was das www eben so hergibt.

Gruß aus Kassel / Ralf
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 35526
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: SAM & THE SAXTONES (=Jack Sels)

 · 
Gepostet: 30.06.2008 - 09:52 Uhr  ·  #7
Hallo und vielen Dank für die ausführliche Darstellung zu
Jack Sels. Da lag ich mit Belgien gar nicht so falsch.

Noch als Nachtrag: die B-Seite der deutschen Ariola-Single
"Bongo Bongo Bongo" ist ein Untertitel des 40er-Jahre-
Klassikers "Civilization", der ja auf der Barclay-EP ist.
Somit also auf Ariola keine "neue" Aufnahme, nur eine
andere Benennung der Nummer...

Gruss
Dieter
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 100
Dabei seit: 01 / 2006
Betreff:

Re: SAM & THE SAXTONES (=Jack Sels)

 · 
Gepostet: 30.06.2008 - 13:14 Uhr  ·  #8
danke auch dir, Ralf!

sehr interessante ausführungen and recherche :D
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Kassel
Homepage: ralfs-radio-blog.b…
Beiträge: 3207
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Scan nocheinmal

 · 
Gepostet: 01.07.2008 - 09:37 Uhr  ·  #9
Hier noch mal das Bildmaterial zu Jack Sels, was dem Hoster-Umzug wohl zum Opfer gefallen ist.

Gruß Ralf
Anhänge an diesem Beitrag
Jack-Collage.jpg
Dateiname: Jack-Collage.jpg
Dateigröße: 201.44 KB
Titel: Jack-Collage.jpg
Information:
Heruntergeladen: 55
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: wuppertal
Beiträge: 210
Dabei seit: 09 / 2005
Betreff:

SAM & THE SAXTONES

 · 
Gepostet: 02.07.2008 - 20:46 Uhr  ·  #10
hallo zusammen,
von der "obskuren" formation SAM & THE SAXTONES gab´s bei uns noch eine veröffentlichung:

NACHT DER LANGEN MESSER / MADAME MADAME (ARIOLA 45 284)

beide seiten sind swingende nummern, wobei die b-seite halb englisch, halb deutsch gesungen ist.

gruss von JAVAGUITARS !
Anhänge an diesem Beitrag
SAM & THE SAXTONES.jpg
Dateiname: SAM & THE SAXTONES.jpg
Dateigröße: 68.38 KB
Titel: SAM & THE SAXTONES.jpg
Information:
Heruntergeladen: 62
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 21607
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: SAM & THE SAXTONES (=Jack Sels)

 · 
Gepostet: 18.09.2008 - 09:36 Uhr  ·  #11
Hallo miteinander!
Noch einiges über "Sam And The Saxtones"
Das Original lautet folgendermaßen: FAST 1073 A SAM and the SAXTONES Kaput/ B Civilization (Bongo, bongo, bongo).
Und nun noch der Scann der ARIOLA 45 022 A
Grüße
Gerd
Anhänge an diesem Beitrag
Sam and The Saxtones0001.JPG
Dateiname: Sam and The Saxtones0001.JPG
Dateigröße: 176.79 KB
Titel: Sam and The Saxtones0001.JPG
Information:
Heruntergeladen: 60
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 21607
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: SAM & THE SAXTONES (=Jack Sels)

 · 
Gepostet: 18.09.2008 - 09:38 Uhr  ·  #12
und nun die A-Seite

Übrigens der Originaltitel "Civilization" steht tatsächlich auf dem FAST-Label. ARIOLA verwendete nur den Klammervermerk als Titel
Anhänge an diesem Beitrag
Sam and The Saxtones.JPG
Dateiname: Sam and The Saxtones.JPG
Dateigröße: 180.35 KB
Titel: Sam and The Saxtones.JPG
Information:
Heruntergeladen: 55
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.