MELLO-LARKS

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 40916
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

MELLO-LARKS

 · 
Gepostet: 31.07.2015 - 13:23 Uhr  ·  #1
Mello-Larks
Anhänge an diesem Beitrag
Mello-Larks and Jamie.jpg
Dateiname: Mello-Larks and Jamie.jpg
Dateigröße: 206.08 KB
Titel: Mello-Larks and Jamie.jpg
Information:
Heruntergeladen: 38
Mello-Larks and Jamie cover.jpg
Dateiname: Mello-Larks and Jamie cover.jpg
Dateigröße: 41.73 KB
Titel: Mello-Larks and Jamie cover.jpg
Information:
Heruntergeladen: 32
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 40916
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: MELLO-LARKS

 · 
Gepostet: 31.07.2015 - 13:26 Uhr  ·  #2
xx
Anhänge an diesem Beitrag
Mello-Larks 9094_1.jpg
Dateiname: Mello-Larks 9094_1.jpg
Dateigröße: 98.58 KB
Titel: Mello-Larks 9094_1.jpg
Information:
Heruntergeladen: 30
Mello-Larks 9036_2.jpg
Dateiname: Mello-Larks 9036_2.jpg
Dateigröße: 69.26 KB
Titel: Mello-Larks 9036_2.jpg
Information:
Heruntergeladen: 29
Mello-Larks 9036_1.jpg
Dateiname: Mello-Larks 9036_1.jpg
Dateigröße: 51.83 KB
Titel: Mello-Larks 9036_1.jpg
Information:
Heruntergeladen: 36
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 40916
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: MELLO-LARKS

 · 
Gepostet: 31.07.2015 - 13:27 Uhr  ·  #3
xx
Anhänge an diesem Beitrag
Mello-Larks 9101_2.jpg
Dateiname: Mello-Larks 9101_2.jpg
Dateigröße: 113.44 KB
Titel: Mello-Larks 9101_2.jpg
Information:
Heruntergeladen: 27
Mello-Larks 9101_1.jpg
Dateiname: Mello-Larks 9101_1.jpg
Dateigröße: 102.97 KB
Titel: Mello-Larks 9101_1.jpg
Information:
Heruntergeladen: 28
Mello-Larks 9094_2.jpg
Dateiname: Mello-Larks 9094_2.jpg
Dateigröße: 101.2 KB
Titel: Mello-Larks 9094_2.jpg
Information:
Heruntergeladen: 35
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 40916
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: MELLO-LARKS

 · 
Gepostet: 31.07.2015 - 13:28 Uhr  ·  #4
xx
Anhänge an diesem Beitrag
Broadway Success Story Back_Bildgröße ändern.jpg
Dateiname: Broadway Success Sto … dern.jpg
Dateigröße: 325.55 KB
Titel: Broadway Success Story Back_Bildgröße ändern.jpg
Information:
Heruntergeladen: 35
cover.jpg
Dateiname: cover.jpg
Dateigröße: 132.74 KB
Titel: cover.jpg
Information:
Heruntergeladen: 34
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hannover
Beiträge: 8407
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: MELLO-LARKS

 · 
Gepostet: 14.09.2020 - 19:17 Uhr  ·  #5
Hallo,

schöne Bildchen, aber nix Story und nix Disco.

Aber die vorabgebildete Schreibmaschine hat doch noch einiges hervorgebracht (auf Grundlage eines Berichtes von Tommy Hamm):

1941 sang ich (Tommy Hamm) Lead in einer Gesangsgruppe von 4 Männern mit dem Orrin Tucker Orchester namens The Bodyguards. Einer der Sänger in der Gruppe war Jack Biermann. Nach dem Krieg trafen wir uns in Hollywood und beschlossen, eine Gesangsgruppe zu gründen. Jack, der ein B25-Fluglehrer in der Armee war, brachte seinen Schwager Bob Smith mit, der in der Marine gewesen war. Ich war in der US-Küstenwache und hatte eine Sängerin namens Lee Stayner getroffen. Sie sang Lead, ich sang Second, Jack Sang Third und Bob Sang Fourth. Lee war nur kurze Zeit bei uns, als ihr Ehemann von der Armee nach Hause kam und sie in einen anderen Staat zogen. Ginny O'connor, die mit Mel Tormes Meltones sang, schloss sich uns an und das war der wahre Anfang der Mello-Larks.

1946, kurz nachdem Ginny unsere Hauptrolle übernommen hatte, traten wir dem Glenn Tex Orchestra unter der Leitung von Tex Beneke bei. Während wir mit ihnen zusammen waren, haben wir auf dem Plattenlabel RCA Victor aufgenommen. Nachdem wir One Nighters, Theater, Aufnahmen usw. mit der Band gemacht hatten, kehrten wir nach Hollywood zurück.

Der Klavierspieler mit dieser Band war Henry Mancini und kurz nachdem wir gegangen waren, ging auch Mancini nach Hollywood und heiratete Ginny. Alle unsere Arrangements wurden zuerst von Henry getroffen, der sehr erfolgreich wurde. Zu diesem Zeitpunkt war die Zeit der Big Bands fast vorbei und im Herbst 1947, als wir unsere erste TV-Show machten (es war die Al Jarvis Show - Al hatte an der Westküste den Make Believe Ballroom. Wir beschlossen, mehr zu einem Akt mit speziellem Material und Choreografie-Einlagen zu wachsen.

Unser erster Choreograf war Nick Castle, der viele Filme gemacht hatte, dann übernahm sein Assistent Charles O‘Curran. Ungefähr zu dieser Zeit wurde Betty Hutton in das Palladium in London/England gebucht und benötigte eine Gesangsgruppe, um mit ihr zusammenzuarbeiten. Betty hat uns ausgewählt und wir haben angefangen mit Billy Daniels (nicht der Sänger) zu arbeiten, der Choreografie für ihre Filme gemacht hat. Billy und seine Assistentin Frances Grant haben den größten Teil an unserem Erfolg.

Zu diesem Zeitpunkt, Ende 1949, wurde das Fernsehen sehr wichtig, und Charlie Wick - unser persönlicher Manager - hatte uns zu sich nach New York geholt, wo die meisten Fernsehsendungen ausgestrahlt wurden. Ginny wollte Kalifornien nicht verlassen, also verließ sie die Gruppe und wurde durch Joan Lorry ersetzt. In New York waren wir bei der Talent Agency M.C.A. (Music Corp. Of America) gebucht und wurden nach mehreren TV-Gastauftritten ein fester Bestandteil von “Broadway Open House“, auch bekannt als “The Jerry Lester Show With Dagmar“. Es war auf NBC 3 Nächte pro Woche für ein Jahr 11:00 bis 12:00 Uhr aufgezeichnet und war der Vorläufer der NBC “Late Night Show“, beginnend mit Jerry Lester, gefolgt von Steve Allen, Jack Parr, Johnny Carson und endend mit Jay Leno. Dies war der Beginn unserer TV-Arbeit, und von 1950 bis 1960 haben wir mehr als tausend Netzwerk-Shows gemacht - einige auf NBC und einige auf CBS. Etwa auf halbem Weg der “Broadway Open House“ Anfang 1951 wurde der Korea-Krieg immer brisanter und Jack Biermann verließ die Gruppe, um sich dem Geschäft mit Militärflugzeugen zu widmen, und wurde von Joe Eich ersetzt.

Joe war Musiker (er spielte Trompete) und arrangierte alle unsere Vocals und den größten Teil des Orchesters. Gegen Ende des “Broadway Open House“ - April 1951 – ging Joan Lorry, um ihre eigene Show im Bundesstaat New York zu machen. Wir ersetzten sie durch Toni Southern, eine sehr hübsche Blondine und eine sehr gute Leadsängerin. Kurz nachdem Toni beigetreten war, haben wir uns für ein Jahr der “Mel Torme Show“ auf CBS angeschlossen - eine halbstündige Musikshow an 5 Nachmittagen. Ende 1952 war Toni verheiratet, wurde schwanger und verließ die Gruppe. Zur gleichen Zeit hatte Bob Smith ein Wiederauftreten seiner Tuberkulose-Krankheit, die er sich bei der Marine zugezogen hatte. Er ging in ein Sanatorium, wo er sich drei Jahre lang erholte. Er kam nie wieder zum Singen zurück, sondern ging nach Las Vegas, wo er der Stage Manager des Riviera Hotels wurde. Er wurde durch Bob Wollter ersetzt und Toni wurde durch Jamie Dina ersetzt.

Jamie war Absolventin der Professional Children's School in New York City. Dies stellte sich als die beste Kombination heraus und blieb am längsten zusammen. Bis zu dieser Zeit tendierten die meisten Lead-Sänger mit Gruppen unseres Typs dazu, sich mit den anderen Sängern zu vermischen, aber Jamie war anders. Sie sang als Solistin und die Begleitung kam von den männlichen Sängern. Dies gab der Gruppe einen einzigartigen Klang und sorgte für eine wärmere und bessere Interpretation der Texte. Von 1953 bis 1956 haben wir Theater, Nachtclubs, Hotels, TV-Gastauftritte, Clubdaten usw. mit einer Besetzung gemacht, die vom neuen Choreograf, Lee Sherman, geleitet wurde. Lee hatte Choreografie für TV- und Broadway-Musicals gemacht. Spezielles Material für uns wurde von Jerry Bock und Larry Holofcener geschrieben. Jerry und Larry hatten Text und Musik für die Broadway-Show “Mr. Wonderful“ geschrieben und Jerry hatte die Musik für “Fiorello“ und “Fiddler On The Roof“ verfasst.

Wir haben dann auf Epic Records, einer Tochtergesellschaft von Columbia, Schallplatten aufgenommen.

EPIC
00 54….5-9036…. THE MELLO-LARKS with NEAL HEFTI & his ORCH..Gideon Bible/Here I Am In Love Again
10 54….5-9076…. THE MELLO-LARKS..Gitche Gumee/I'm Leavin'
01 55….5-9094…. THE MELLO-LARKS And NEAL HEFTI..Malaguena/NEAL HEFTI And THE MELLO-LARKS..The Basket Song
03 55….5-9101…. THE MELLO-LARKS..Whatever Lola Wants (Lola Gets)/Shoeless Joe From Hannibal Mo.
01 56….5-9146…. THE MELLO-LARKS..Mr. Wonderful/Leroy!

1957 starteten wir eine Fernsehsendung am Nachmittag mit dem Titel “Club 60“, die landesweit von Chicago auf NBC ausgestrahlt wurde. Es war eine Musik- / Interview-Show mit namhaften Gästen, die 5 Tage die Woche aufgeführt wurde. Es war eine einstündige Show, die ein Jahr lang lief, und in den ersten 13 Wochen wurden wir gebeten, zwei Songs pro Tag zu interpretieren, ohne einen Titel zu wiederholen ---- 130 Songs live gemacht (damals gab es kein Videoband) mit Kostümen und etwas Choreografie . Zum Glück hatten wir ein großes Repertoire und konnten uns daran halten.

Jamie verließ die Gruppe Anfang 1958 und wurde durch Adele Castle ersetzt, und Ende 1958 musste Joe Eich wurde durch Dick Harvey ersetzt werden.


HANSEN
10 59….333…. MELLO-LARKS..Down, Down, Down (Where The Wurzburger Flows)/Little Green Snake
10 59….334…. THE MELLO-LARKS..Little Green Snake/Down, Down, Down (Where The Wurzburger Flows)

Im Sommer 1960 stellte sich heraus, dass es für unsere Gruppe keinen großen Markt gab, und so beschlossen wir, uns aufzulösen.

Mit zwei anderen Sängern gründete Tommy Hamm eine Jingle Company, um Musik für Radio- und Fernsehwerbung zu machen. Bob Wollter wurde in der Amway Company sehr erfolgreich, Dick Harvey ging nach Kalifornien und wurde Bühnenbildner für das Fernsehen. Er gewann einen Emmy für das Bühnenbild einer “Dinah Shore Show“. Adele Castle war noch eine Weile Solistin und arbeitete dann bis zu einer Führungskraft im Golden Nugget Hotel in Atlantic City. Damit war das Ende der Mello-Larks gekommen - fast.

1984 zog sich Tommy Hamm aus dem Jingle-Geschäft zurück und zog nach Pinehurst/North Carolina. Er entdeckte, dass es am örtlichen College eine gute siebzehnköpfige Jazzband gab. Er kontaktierte den Leiter und konnte ihn dafür zu interessieren, eine Gesangsgruppe aufzustellen. Hamm fand drei weitere Sänger in Pinehurst, Priscilla Banning - eine ausgezeichnete Vocalistin und zwei Männer mit Gruppenerfahrung - John Costantini und Jack Causier. Obwohl der größte Teil ihres Gesangs jetzt für wohltätige Zwecke bestimmt war (Krankenhäuser, Pflegeheime, Seniorenheime, Schulen), veranstalten sie von Zeit zu Zeit Big-Band-Konzerte mit der örtlichen Band: Gutes Singen wird nie alt.

Gruß
Heino
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 33747
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: MELLO-LARKS

 · 
Gepostet: 14.09.2020 - 20:52 Uhr  ·  #6
Die zeitweise Leadsängerin JAMIE heiratete Joe Silva und war als
Jamie Silva bei The J's WITH JAMIE:
topic.php?t=19700
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 21194
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: MELLO-LARKS

 · 
Gepostet: 21.09.2020 - 10:52 Uhr  ·  #7
Heino hat in seinem Beitrag #5 bereits sehr ausführlich über die Werdung der Mello-Larks, die sich auch einige Male personell änderten, geschrieben. Ich beschränke mich daher auf die personelle Zusammensetzung in der für mich wichtigen Vinyl-Ära, also im Konkreten, ab EPIC.
Das waren Tommy Hamm's Mitsänger ab dem Jahre 1954:
Bob Wollter
Joe Eich, etwa ab Ende des Jahres 1958 Dick Harvey
Jamie Dina, etwa ab Beginn des Jahres 1958 Adele Castle

Die Singles der Mello-Larks
UNITED ARTIST (78er)
?? 47….UA-2002A….THE MELLO LARKS with the Ramey Idriss Quintette..Beatin' Bangin' N' Scratchin'/B….L-L-L-L-A (Los Angeles Is Hard To Say)
ABBEY (78er)
?? 52….15068….JUNE WARD with The Mello-Larks CHARLIE SPIVAK and His Orchestra..Weeping Willow (G-1024)/CHARLIE SPIVAK and His Orchestra Vocal by LYNN ROBERTS and The Mello-Larks..Every Cat Has Nine Lives (G-1022)
EPIC
05 54....5-9036....THE MELLO-LARKS with NEAL HEFTI & his ORCH. ..Gideon Bible (ZSP 31381)/Here I Am In Love Again (ZSP 31382)
10 54....5-9076....THE MELLO-LARKS with NEAL HEFTI & his ORCH. ..Gitche Gumee (ZSP 32888)/THE MELLO-LARKS & NEAL HEFTI..I'm Leavin' (ZSP 32889)
02 55....5-9094....THE MELLO-LARKS & NEAL HEFTI..Malaguena (ZSP 35071)/NEAL HEFTI & THE MELLO-LARKS..The Basket Song (ZSP 35072)
04 55....5-9101....THE MELLO-LARKS Featuring JAMIE, Orch. under the dir. of Don Costa..Wathever Lola Wants (Lola Gets) (ZSP 35800)/THE MELLO-LARKS Orch. under dir. of Don Costa..Shoeless Joe From Hannibal Mo. (ZSP 35801)
02 56....5-9146....THE MELLO-LARKS Orchestra under the dir. of O. B. Masingill Featuring Jamie Dina..Mr. Wonderful (JZSP 37670)/THE MELLO-LARKS Orchestra under the dir. of O. B. Masingill..Leroy! (JZSP 37670)
HANSEN
10 59….333….MELLO-LARKS Arranged and Conducted by Fred Wismantel..Down, Down, Down (Where The Wurzburger Flows)/334….Little Green Snake

Die Mello-Larks von Tommy Hamm wurden bereits im Jahre 1960 aufgelöst, aber ein Jahr darauf gab es wieder welche, deren Ursprung ich aber zur Zeit noch nicht kenne:
20th FOX
07 61....267....THE MELLO-LARKS..Goin' To The Dogs/All Things Are Possible

Keep Searchin'
Gerd
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.