FRED BUNGE

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 32177
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

FRED BUNGE

 · 
Gepostet: 14.09.2014 - 15:40 Uhr  ·  #1
Der sehr Jazz-orientierte Trompeter FRED BUNGE taucht im Zusammenhang
mit der Schlagersängerin RUTH FISCHER im Forum auf. BUNGE lebte lange
hauptsächlich in Köln und heiratete Ruth Fischer, mit der er in den
50er Jahren Kinder bekommen haben muss.

BUNGE wurde am 15. November 1923 in Leipzig geboren und kam früh zur
Musik. Etwa 1948 lebte er in Köln und war als Trompeter in der Band
von Joe Wick, zu welcher auch Ruth Fischer als Vokalistin gehörte. 1950
kam Bunge bei Kurt Edelhagen in dessen Band unter. Danach gründete er
seine eigene Band und trat mit Jazz in Erscheinung. Er spielte 1956 auf dem
Frankfurter Jazzfestival und reiste immer wieder zu Konzerten in die Schweiz.
So verwundert es nicht, dass er relativ jung auf dem Rückweg von einem
Konzert aus der Schweiz im frühen April 1960 als Beifahrer bei einem Autounfall
mit 36 Jahren verstarb. Es wundert auch nicht, dass die ersten Schallplattenaufnahmen
seiner Frau Ruth in der Schweiz getätigt wurden.

Heute geistert immer wieder das Datum Mai 1960 durch die Presse. Da jedoch der
Spiegel schon am 13. April 1960 einen kurzen Nachruf verfasste, muss es der
frühe April 1960 gewesen sein. Bunge wirkte auf den überlieferten Bildern immer
ein wenig wie Chet Baker, den er scheinbar verehrte.
Anhänge an diesem Beitrag
Bunge,Fred02L arlesienne.jpg
Dateiname: Bunge,Fred02L arlesienne.jpg
Dateigröße: 133.59 KB
Titel: Bunge,Fred02L arlesienne.jpg
Information:
Heruntergeladen: 102
Bunge,Fred01Music Maestro please.jpg
Dateiname: Bunge,Fred01Music Ma … ease.jpg
Dateigröße: 120.79 KB
Titel: Bunge,Fred01Music Maestro please.jpg
Information:
Heruntergeladen: 82
Bunge,Fred03.jpeg
Dateiname: Bunge,Fred03.jpeg
Dateigröße: 36.77 KB
Titel: Bunge,Fred03.jpeg
Information:
Heruntergeladen: 89
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 32177
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: FRED BUNGE

 · 
Gepostet: 14.09.2014 - 15:41 Uhr  ·  #2
Die folgende Aufnahme von FRED BUNGE wurde mit seinem
Orchester am 21. Mai 1956 in Frankfurt hergestellt
(Brunswick 10.062 EPB).
Anhänge an diesem Beitrag
Bunge,Fred04Burnswick 10062 EPH.jpg
Dateiname: Bunge,Fred04Burnswic …  EPH.jpg
Dateigröße: 296.69 KB
Titel: Bunge,Fred04Burnswick 10062 EPH.jpg
Information:
Heruntergeladen: 102
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 32177
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: FRED BUNGE

 · 
Gepostet: 14.09.2014 - 16:02 Uhr  ·  #3
Joe Wick, 1916 in Siegburg bei Köln geboren, musste Ende 1948 sein
Orchester auflösen. Seine besten Musiker wanderten zu Kurt Edelhagen ab.
Damit dürfte auch Fred Bunge schon Anfang 1949 bei Edelhagen gewesen sein.
Die Mannen um Joe Wick liebten Be-Bop und trugen Sonnenbrillen, wie bei
einem Konzert im Juni 1948 in Hannover. Daher eventuell die Affinität von
Fred Bunge zur Sonnenbrille.

Im Januar und im Juni 1948 spielte Fred Bunge mit dem Joe Wick-Orchester
Aufnahmen für Brunswick ein. Hier die Veröffentlichungen von Brunswick
82341 und 82342, welche am 13. Januar 1948 in Hamburg entstanden.
Anhänge an diesem Beitrag
Wick,Joe02Blue Skies.jpg
Dateiname: Wick,Joe02Blue Skies.jpg
Dateigröße: 97.43 KB
Titel: Wick,Joe02Blue Skies.jpg
Information:
Heruntergeladen: 72
Wick,Joe01Brunswick 82341.jpg
Dateiname: Wick,Joe01Brunswick 82341.jpg
Dateigröße: 99.56 KB
Titel: Wick,Joe01Brunswick 82341.jpg
Information:
Heruntergeladen: 68
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 32177
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: FRED BUNGE

 · 
Gepostet: 14.09.2014 - 16:04 Uhr  ·  #4
Brunswick 82342
Anhänge an diesem Beitrag
Wick,Joe04Song of India.jpg
Dateiname: Wick,Joe04Song of India.jpg
Dateigröße: 92.47 KB
Titel: Wick,Joe04Song of India.jpg
Information:
Heruntergeladen: 73
Wick,Joe03Star dust.jpg
Dateiname: Wick,Joe03Star dust.jpg
Dateigröße: 106.79 KB
Titel: Wick,Joe03Star dust.jpg
Information:
Heruntergeladen: 68
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hannover
Beiträge: 8255
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: FRED BUNGE

 · 
Gepostet: 14.09.2014 - 16:37 Uhr  ·  #5
Hallo Dieter, so bringt uns ein Eintrag zum anderen.

Aus meinem Archiv:
BUNGE, FRED * 1924 in Leipzig, + 04.1960, Trompeter,

als er rein zufällig die Übungstrompete seines Bruders in die Hände bekommt, entzündete sich daran seine Liebe zur Hotmusik u. er geht kurz entschlossen zum Konservatorium,

1944 verschlägt es ihn bei Nacht und Nebel über die Alpen,
in einem Schweizer Internierungslager lässt er sich mit einer "Negerband" als Trompetenstar feiern, 1946 in der Kapelle HANS ROSENFELDER,
Gründungsmitglied der GAMELANG-COMBO,
1948 JOE WICK-BAND, es folgen schon bald Rundfunkaufnahmen in München u. im April 1948 Schallplattenaufnahmen in Hannover,

verheiratet mit der späteren Schlagersängerin RUTH FISCHER,

1948 Bigband KURT EDELHAGEN,
1950 kam es zu Schallplattenaufnahmen für Elite Special u. Austroton,
kurzzeitig Solist auf der Trompete (AM 11007) bei KURT HENKELS,

ab Mai 1951 And His Dixieland Band (FRED BUNGE-tp, ld, GLEN BUSCHMANN-cl, JOHNNY MÜLLER-ts, WERNER TWARDY-p, KARL HARTL-b, TEDDY PARIS-d),
1951 Astraschall, Elite Special, Austroton,

12.09.1952 in der Niedersachsenhalle zu Hannover ("Deutschlands Jazz Könige"),
im Mai 1953 beim Ersten Deutschen Jazz Festival in Frankfurt a. M. Mitglied in der Deutschen All Star Band,
1953 wird er vom Jazz Poll zum besten Trompeter Deutschlands gewählt,
1954 STAR BAND (FRED BUNGE-tp, ld, EGON CHRISTMANN-tb, HANS HÜBNER-cl, as, FRANK XAVER RIEDL-bars, JOE KLIMM-p, HERBERT WINTER-b, TEDDY PARIS-d),
1954 Deutsches Jazz-Festival in Frankfurt,
seit 1956 ENSEMBLE (FRED BUNGE-tp, ld, CHRISTIAN KELLENS-tuba, MARCEL PEETERS-as, AXEL SCORIER-bars, JOE KLIMM-p, HERBERT WINTER-b, TEDDY PARIS-d),
1956 Deutsches Jazz-Festival in Frankfurt,
Brunswick, Deutscher Schallplattenclub,
1957/58 FRED BUNGE-SEXTETT,
DSC Deutscher Schallplattenclub,
Starlet 1630 ("Skandinavian Train"),

Film "Musik Im Blut (Die Kurt Widmann-Story)"-1955 (als Kern des Widmann-Orchesters),

BUNGE-SEXTETT, FRED, der ehemalige Trompeten-Solist des Orchesters von KURT EDELHAGEN hat in seinem Sextett 1957/58 hervorragende Solisten vereinigt (MARCEL PEETERS alias PETER LAINE-as, cl, fl, WYBE SCHUURMANS-bs, JOE KLIMMT-p, HORST MICHALKE-b, TEDDY PARIS-d, RUTH FISCHER-voc), Schallplattenaufnahmen für DSC (DSC Deutscher Schallplattenclub)

JOE WICK siehe hier
http://www.rocknroll-schallpla…t=joe+wick

Gruß
Dietrich
Anhänge an diesem Beitrag
t_k_amadeo_10001_183.jpg
Dateiname: t_k_amadeo_10001_183.jpg
Dateigröße: 39.26 KB
Titel: t_k_amadeo_10001_183.jpg
Information:
Heruntergeladen: 65
Bild-31.jpg
Dateiname: Bild-31.jpg
Dateigröße: 84.68 KB
Titel: Bild-31.jpg
Information:
Heruntergeladen: 69
Microsoft Word-Dokument 14.09.2014 165455.jpg
Dateiname: Microsoft Word-Dokum … 5455.jpg
Dateigröße: 45.2 KB
Titel: Microsoft Word-Dokument 14.09.2014 165455.jpg
Information:
Heruntergeladen: 68
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hannover
Beiträge: 8255
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: FRED BUNGE

 · 
Gepostet: 14.09.2014 - 16:47 Uhr  ·  #6
xxx

Gruß
Dietrich
Anhänge an diesem Beitrag
1-IMG_0001.jpg
Dateiname: 1-IMG_0001.jpg
Dateigröße: 83.78 KB
Titel: 1-IMG_0001.jpg
Information:
Heruntergeladen: 67
1-IMG_0001-001.jpg
Dateiname: 1-IMG_0001-001.jpg
Dateigröße: 101.41 KB
Titel: 1-IMG_0001-001.jpg
Information:
Heruntergeladen: 79
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 20876
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: FRED BUNGE

 · 
Gepostet: 14.09.2014 - 17:07 Uhr  ·  #7
. . . . mit B-Seite nur der Vollständigkeit halber.
Keep Searchin'
Gerd
Anhänge an diesem Beitrag
k-ohne Bunge.jpg
Dateiname: k-ohne Bunge.jpg
Dateigröße: 67.39 KB
Titel: k-ohne Bunge.jpg
Information:
Heruntergeladen: 68
k-mit Bunge.jpg
Dateiname: k-mit Bunge.jpg
Dateigröße: 65.23 KB
Titel: k-mit Bunge.jpg
Information:
Heruntergeladen: 67
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hannover
Beiträge: 8255
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: FRED BUNGE

 · 
Gepostet: 14.09.2014 - 18:48 Uhr  ·  #8
Hallo,

die folgende Aufstellung berücksichtigt nur Platten, auf denen Bunge auf dem Etikett als Solist oder Bandleader genannt ist.

Elite Special 30030
Austroton 30025
Nürnberg 17.02.1950 Unison Bop (Becht)
Be-Bop (Becht)
Orchester KURT EDELHAGEN
Piano: E. Becht, Posaune: O. Bredl, Trompete: F. Bunge
Elite Special 30031
Austroton 30031
Nürnberg 18.02.1950 Bolero In Bop (Becht)
Orchester KURT EDELHAGEN
Tenorsaxophon: K. Aderholt, Trompete: F. Bunge
Too Late (Biste)
Piano: E. Becht, Trompete: F. Bunge, Posaune: O. Bredl, Altsaxophon: P. Biste

Astraschall AW.4000
Hamburg, ca. Mai 51 Blues-Improvisation
Shine (Dabney/Mack-Brown)
FRED BUNGE and his Dixieland Band

Elite Special 8646
Austroton 8646V
Hamburg, 29.07.1951 Cocktail-Swing (Crew/Cut)
FRED BUNGE und sein Orchester
B-Seite: GÜNTER FUHLISCH und seine Solisten (tp-Solo: FRED BUNGE)

Austroton 55119
Elite Spezial 55119
Hamburg, 13.08.1951 Frag‘ Dein Herz (Be My Love) (Brodsky/Schwenn-Freitag)
Herzklopfen (Breiten-Busse/Breiten)
FRED BUNGE und sein Orchester
Gesang: NINA KONSTA und das GELLER-QUINTETT
Austroton 55118
Elite Spezial 55118
Hamburg, 22.08.1951 Salute (Schwabach)
Ich Komme Immer Zu Spät (Blum/Schwabach)
FRED BUNGE und sein Orchester
Gesang: GELLER-QUINTETT
Austroton 55121
Elite Spezial 55121
Hamburg, 25.08.1951 Du Bist Der Traum Meiner Schlaflosen Nächte (Olias/Schwabach)
O Heimatstadt (Blum/Schwabach)
FRED BUNGE und sein Orchester
Gesang: GELLER-QUINTETT
Austroton 55126
Hamburg, ca. 09.1951Einsamer Weg (Lonesome Road) (Austin)
Sag‘ Ja Und Fahr‘ Mit Mir Ins Märchenland (Idaho) (Stone)
FRED BUNGE and his Dixieland Band/FRED BUNGE und sein Swing-Orchester

Austroton 55127
Hamburg, ca. 09.1951Liebe Und Musik (Music, Maestro, Please) (Wrubel-Magidson)
L‘ Arlésienne (Bizet)
FRED BUNGE and his Dixieland Band/FRED BUNGE und seine Solisten/ FRED BUNGE und sein Orchester
Austroton 55133
Hamburg, ca. 09.1951It’s A Long Way To Tipperary (trad.)
Weit Ist Der Weg Zurück Ins Heimatland (Pack Up Your Troubles) (trad.)
FRED BUNGE and his Dixieland Band
Klarinetten-Solo: Heinz Kretzschmar

Amadeo (CH)
NA 21 014 Calypso-Time
(1957) Marianne
ANTONIO CONDE BERRYS et son orchestre
Banana Boat Song
HORST MICHALKE, RUTH FISCHER, FRED BUNGE SEXTETT

Er ist als ungenannter Solist auch auf der Austroton/Elite 55120 mit den Jazz-Parodisten Fred Kinglee und den King-Kols zu hören, aufgenommen am 09.08.1951 in Hamburg:

Austroton 55120 Piff-Paff-Boogie (Kinglee)
Ei-Wie (O Babe) (Prima-Kabak/Siegel)

In der Deutschen Allstar Band 1953/Frankfurt 03./11.05.1953

Telefunken A 11470 Festival Riff
Trompete: FRED BUNGE
Gondel Riff

Gruß
Dietrich
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 32177
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: FRED BUNGE

 · 
Gepostet: 17.08.2016 - 13:48 Uhr  ·  #9
Ex Libris GC 634...
Anhänge an diesem Beitrag
Bunge,Fred09.jpg
Dateiname: Bunge,Fred09.jpg
Dateigröße: 180.55 KB
Titel: Bunge,Fred09.jpg
Information:
Heruntergeladen: 38
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 32177
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: FRED BUNGE

 · 
Gepostet: 02.11.2019 - 10:50 Uhr  ·  #10
Hier nochmals grösser: fred Bunge mit seiner Frau Ruth Fischer
als Sängerin.
Anhänge an diesem Beitrag
FRED BUNGE
Dateiname: Fischer,Ruth01a.jpg
Dateigröße: 122.82 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 49
FRED BUNGE
Dateiname: Fischer,Ruth01b.jpg
Dateigröße: 82.46 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 50
FRED BUNGE
Dateiname: Fischer,Ruth01c.jpg
Dateigröße: 87.7 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 50
FRED BUNGE
Dateiname: Fischer,Ruth01d.jpg
Dateigröße: 83.83 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 54
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.