BILLY MO

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 738
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

BILLY MO rockt und swingt auf Decca den Song BILLY BOY !

 · 
Gepostet: 13.03.2007 - 22:58 Uhr  ·  #1
Hallo Sammlerkollegen,
wer bei Billy Mo nur an den (grässlichen) Tiroler-Hut denkt,
der verpasst einige sehr gute Jive und R+R Aufnahmen, die vor
dem "Tiroler-Hut" für die deutsche Decca entstanden sind !

Billy Mo - Billy Boy / Laß mich rein' / Decca D 18870 / BRD 1959

Beide Seiten sind schnelle uptempo Nummern, irgendwo zwischen
deutschem R+R und Swing/Jive, so wie die meisten Singles von Billy Mo
vor dem großen Erfolg mit dem "Tiroler-Hut".

Leider mußte Billy Mo danach nur noch deutsche Volksmusik vertonen
- oder aber die dümmsten Schlagertexte. Schade, denn seine frühen Singles sind sehr, sehr gut ! :D

rockige Grüße,
big-bopper 8)
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: decca-billy-boy.jpg
Dateigröße: 419.21 KB
Titel: decca-billy-boy.jpg
Information:
Heruntergeladen: 3
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 738
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

MISTER RHYTHM-KING von Billy Mo / ungestanzte Decca ! (Scan)

 · 
Gepostet: 13.03.2007 - 23:22 Uhr  ·  #2
Hallo Sammlerkollegen,
hier noch eine weitere interessante Billy Mo Platte:

Billy Mo - Mister Rhythm-King / Fräulein Gerda / Decca D 19008 / BRD ca. 1960

"Mister Rhythm-King" ist eine swingende, jivige uptempo Nummer - ein klasse Song von Billy Mo! :D :D :D

Die Rückseite ist auch nicht schlecht - aber nicht ganz so mitreissend wie die andere Seite. :) :) :)

Diese Pressung ist noch ungestanzt - d. h. die Platte wurde im Presswerk
vor dem Stanzen des großen Mittelochs herausgenommen.
Normalerweise erschien diese Platte noch mit dem silbernen Tri-Center.

rockige Grüße,
big-bopper 8)
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: decca-mr-rhythm-king.jpg
Dateigröße: 394.69 KB
Titel: decca-mr-rhythm-king.jpg
Information:
Heruntergeladen: 3
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: A 4600 Wels
Beiträge: 221
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

BILLY MO

 · 
Gepostet: 15.02.2009 - 12:07 Uhr  ·  #3
Hallo,

wer weiß, welches LET ME IN das Vorbild für Billy Mo´s "Laß mich rein" war? Ich kenne drei "Let me in", aber von denen ist es leider kein´s:

Let me in / Space 100 / 1957 / Bozo Ratliff
Let me in / Dart 153 / 1962 / Richard Moreland
Let me in / Argo 5405 / 1962 / The Sensations



Gruß
rockpetrus
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 19631
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: BILLY MO

 · 
Gepostet: 15.02.2009 - 12:46 Uhr  ·  #4
Hallo Rockpetrus!
Hier das Original deines Billy Mo - Titels:
HAMILTON
09 58...45-50004...JOE SENECA Miss Fifteen/Let Me In

Keep Searchin'
Gerd
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: A 4600 Wels
Beiträge: 221
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Billy Mo

 · 
Gepostet: 15.02.2009 - 21:18 Uhr  ·  #5
Hallo Gerd,

vielen Dank für deine prompte Auskunft! Ich hab zwar die Hamilton-Diskografie aber da ich das Label des Originals nicht kannte, kam ich auch nicht auf die Idee, dort nachzuschaun. Also nochmals Danke.

Gruß
rockpetrus
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 28904
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: BILLY MO

 · 
Gepostet: 16.02.2009 - 07:52 Uhr  ·  #6
Hallo zusammen,
schön ist auch die andere Seite der Seneca-
Single: "Miss Fifteen" gab es dann von
MARIA und FRANCO DUVAL in deutsch....

Keep Smiling!
Dieter
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 28904
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

BILLY MO

 · 
Gepostet: 15.12.2009 - 09:34 Uhr  ·  #7
Hallo zusammen,
natürlich denkt man bei BILLY MO an den berühmten
Tirolerhut und gleichgelagerte Jodel-Filmchen. Doch
der verstorbene Peter Mico Joachim aus Trinidad war
nicht nur Vollblutmusiker, sondern auch Doktor der
Musikwissenschaften mit Abschluss am 12. Oktober
1953 in London. 1957 nahm ihn Viktor Reschke für
Telefunken unter Vertrag und er bekam den Namen BILLY MO,
weil es aus BILLY Eckstine und SatchMO Armstrong zusammen-
gesetzt war. Er war die Lead-Trompete im berühmten MITTERNACHTSBLUES
von Franz Grothe mit dem Orchester von Bert Kaempfert, bevor
er mit BUONA SERA und OH MARIE erste Rock´n´Roll-Versuche
unternahm. Selbst Sam Cooke´s YOU SEND ME wurde bei ihm
zu DARLING DU WEISST JA und Santo und Johnnys SLEEPWALK
erhielt sogar text und hiess BABY.

Es gab schon etwas über ihn hier:
http://www.rocknroll-schallpla…php?t=2565

und:
http://www.rocknroll-schallpla….php?t=726

Beginnen wir hier mit dem Vollblutmusiker BILLY MO..

12.September 1958, Frankfurt; Producer: Heinz Woezel
Swing Methusalem/Mary, My Girl (Poor Little Fool - Ricky Nelson)
Decca D 18837
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Mo,Billy01MaryMyGirl 001.jpg
Dateigröße: 302.83 KB
Titel: Mo,Billy01MaryMyGirl 001.jpg
Information:
Heruntergeladen: 4
Dateiname: Mo,Billy02SwingMethusalem 001.jpg
Dateigröße: 297.62 KB
Titel: Mo,Billy02SwingMethusalem 001.jpg
Information:
Heruntergeladen: 4
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 28904
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: BILLY MO

 · 
Gepostet: 15.12.2009 - 09:41 Uhr  ·  #8
9. November 1960, Hamburg; Producer: Heinz Woezel
Decca D 19148
Habe Mitleid/Ay Ay Ay

Keep Smiling!
Dieter
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Mo,Billy04AyAyAy 001.jpg
Dateigröße: 316.22 KB
Titel: Mo,Billy04AyAyAy 001.jpg
Information:
Heruntergeladen: 3
Dateiname: Mo,Billy03HabeMitleid 001.jpg
Dateigröße: 344.51 KB
Titel: Mo,Billy03HabeMitleid 001.jpg
Information:
Heruntergeladen: 4
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.