Codierungs-Schlüssel für Platten der DEUTSCHEN GRAMMOPHON

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 19968
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Codierungs-Schlüssel für Platten der DEUTSCHEN GRAMMOPHON

 · 
Gepostet: 12.08.2009 - 11:46 Uhr  ·  #1
Hallo big-bopper!
Als Antwort bzw. Berichtigung hast du in einem Bericht die Codierung der DEUTSCHEN GRAMMOPHON erklärt. Weil dies eine wichtige Information im Rahmen des Forums "Schallplatten-Label" darstellt wollte ich eine Trennung vornehmen. Da hätte ich aber ein Glied der Kette herausgerissen, darum kopiere ich deinen Bericht lediglich in dieses neue Thema:
Hallo Sammlerkollegen,
ich las gerade, daß bei der deutschen Grammophon (Brunswick, Polydor, Heliodor...)
der Buchstabe "M" in der Auslaufrille der 13. Monat wäre - das ist nicht richtig.

Denn - wer sich seine Singles mal genau anschaut wird feststellen, daß es den Buchstaben "I" nicht gibt !!!

Grund dafür: die Verwechslungsgefahr mit dem "J" !

Also ergibt sich folgende Codierung:

A = Januar
B = Februar
C = März
D = April
E = Mai
F = Juni
G = Juli
H = August
J = September
K = Oktober
L = November
M = Dezember

Nun wissen aber alle Bescheid - gelle !!!

rockige Grüße,
big-bopper

Ich hoffe, dass du mit dieser Lösung einverstanden bist
Keep Searchin'
Gerd
[/b]
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 19968
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: Codierungs-Schlüssel für Platten der DEUTSCHEN GRAMMOPHON

 · 
Gepostet: 01.12.2014 - 17:32 Uhr  ·  #2
Zur obigen Aufstellung der Monatsschlüssel noch zur Komplettierung eine wichtige Ergänzung:
Bis etwa Frühjahr 1954 wurde ein Datum ins Deadwax gestempelt, zum Beispiel: 30. 3. 54 und erst danach kamen die Monatsschlüssel zur Anwendung, die dann mit der einstelligen Jahreszahl beginnend mit 4 (=1954) verbunden wurden. Dieses Presscode-System wurde mindestens bis 1972 angewandt, möglicherweise sogar noch länger. Im Jahr 1964 fing die Jahreszahl neuerlich mit 4 an, aber aufgrund des langen Zeitraumes dazwischen und des neuen Label-Logos, war eine Verwechslung mit 1954 ausgeschlossen. Ab 1970 wurde der Jahresschlüssel allerdings zweistellig.
Beispiele:
M 4 = Dezember 1954, zehn Jahre später auch Dezember 1964
C 7 = März 1957, zehn Jahre später auch März 1967
F 0 = Juni 1960, aber
F 70 = Juni 1970

Keep Searchin'
Gerd
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.