PHILIPS: 'POLYDOR'-Pressungen u. Nummernvergabe

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 19871
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

PHILIPS: 'POLYDOR'-Pressungen u. Nummernvergabe

 · 
Gepostet: 21.09.2009 - 14:46 Uhr  ·  #1
Hallo Forum!
Der Begriff "POLYDOR"-Pressung ist nicht "amtlich" sondern von mir für jene PHILIPS-Singles geprägt worden, die von der gleichen Firma wie jene, die auch für die DEUTSCHE GRAMMOPHON arbeitet, hergestellt wurden. Diese erkennt man an dem Logo das genau wie jenes von beispielsweise POLYDOR aussieht und auch im "deadwax" (Auslaufrille) wo die gleichen Zahlenstempelungen zu sehen sind.
Mir ist dieses Thema im Rahmen eines Guy Mitchell-Themas eingefallen da ich entdeckt habe, dass ich seinen berühmtesten Titel in zwei Variationen habe und die dritte liefert Dieter (ohne dass er es wußte) dazu.
Hier einmal eine "POLYDOR"-Pressung von Dieter ohne "Minigroove". Das ist wohl die jüngste Ausgabe: http://www.rocknroll-schallpla…t=mitchell
Als erster Scan folgt die Ur-Ausgabe und als zweiter Scan eine "POLYDOR"-Pressung noch mit "Minigroove".
Sollte einer von euch nähere Hinweise über die Vergabe-Politik hinsichtlich Press-Auftrag bei PHILIPS haben, bitte hier anhängen oder ergänzen
Keep Searchin'
Gerd[/b]
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: k-mitchell 3.JPG
Dateigröße: 41.19 KB
Titel: k-mitchell 3.JPG
Information:
Heruntergeladen: 18
Dateiname: k-mitchell 1.JPG
Dateigröße: 49.87 KB
Titel: k-mitchell 1.JPG
Information:
Heruntergeladen: 19
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Kassel
Homepage: ralfs-radio-blog.b…
Beiträge: 3207
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Philips 322222

 · 
Gepostet: 22.09.2009 - 02:58 Uhr  ·  #2
Hallo,

mal sehen, ob das Schächtelchen paßt?

Gruß Ralf
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Philips 322222B.Jpg
Dateigröße: 223.06 KB
Titel: Philips 322222B.Jpg
Information:
Heruntergeladen: 16
Dateiname: Philips 322222-A.Jpg
Dateigröße: 236.27 KB
Titel: Philips 322222-A.Jpg
Information:
Heruntergeladen: 19
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 19871
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

PHILIPS: zentrale Nummern-Vergabe

 · 
Gepostet: 22.09.2009 - 08:15 Uhr  ·  #3
Hallo Ralf!
So ganz paßt dein Scan nicht, da es sich bei diesem Thema um Pressungen im deutschsprachigen Raum handelt. Dein Scan ist nur ein Beispiel dafür, dass PHILIPS die Nummern in Eindhoven zentral ausgegeben hat und daher die norwegische PHILIPS (dein Scan) für die gleiche Titel-Zusammenstellung die selbe Nummer verwenden mußte wie alle anderen europäischen Länder. Die Herstellung der Platten erfolgte aber im eigenen Land.
Damit dein Scan besser hierher paßt werde ich das Thema etwas erweitern und die Nummernvergabe von PHILIPS hinzufügen. Als Scan sind dann deine norwegische als deutsche Ausgabe zu sehen und dann ein französisches sowie ein britisches Beispiel. Die Logos waren länderspezifisch gestaltet. Auch Präfix und Suffix (BF oder PF) konnten anders angeordnet sein, die Haupt-Nummer aus Eindhoven mußte jedoch immer aufscheinen.
Ein Umstand ist vielleicht auch nicht uninteressant. Jedes europäische Land konnte sich für eine eigene Titel-Zusammenstellung eine Nummer aus Eindhoven bestellen daher gibt es viele Nummern, die es zum Beispiel nur in Finnland, nur in Belgien, nur in Großbritannien u.s.w. und sonst nirgends gibt
Keep Searchin'
Gerd
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: k-philips 3 GB.JPG
Dateigröße: 59.03 KB
Titel: k-philips 3 GB.JPG
Information:
Heruntergeladen: 20
Dateiname: k-philips 2 F.JPG
Dateigröße: 51.63 KB
Titel: k-philips 2 F.JPG
Information:
Heruntergeladen: 20
Dateiname: k-philips 1 D.JPG
Dateigröße: 34.18 KB
Titel: k-philips 1 D.JPG
Information:
Heruntergeladen: 17
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Glückstadt
Beiträge: 598
Dabei seit: 01 / 2013
Betreff:

Re: PHILIPS: 'POLYDOR'-Pressungen u. Nummernvergabe

 · 
Gepostet: 31.01.2013 - 14:22 Uhr  ·  #4
Hallo,

ein alter Thread, aber da ich hier noch recht neu bin und noch längst nicht alles gelesen habe, erlaube ich mir, zu diesem "Oldtimer" 😉 Stellung zu nehmen, okay?

Zitat
Der Begriff "POLYDOR"-Pressung ist nicht "amtlich" sondern von mir für jene PHILIPS-Singles geprägt worden, die von der gleichen Firma wie jene, die auch für die DEUTSCHE GRAMMOPHON arbeitet, hergestellt wurden. Diese erkennt man an dem Logo das genau wie jenes von beispielsweise POLYDOR aussieht und auch im "deadwax" (Auslaufrille) wo die gleichen Zahlenstempelungen zu sehen sind.


Gerd, diese zwei Sätze kann ich nicht ganz unwidersprochen stehen lassen und muß dazu etwas ausholen:

Sowohl die Polydor/DGG als auch die Philips Ton Ges. (ab ca. 1968 Phonogram) gehörten in den 60ern (und wohl auch schon in den späten 50ern) denselben Eigentümern, nämlich zu je 50% den Konzernen Siemens und Philips. Es waren dennoch eigenständige Unternehmen, die aber in vieler Hinsicht zusammenarbeiteten. So wurden nahezu sämtliche Platten BEIDER Firmen einschließlich der Sub- bzw. Vertriebslabels im Preßwerk der Deutschen Grammophon in Hannover hergestellt!

Die Unterschiede im dead wax der Philips-Platten haben eine andere Ursache: bei denjenigen, die in dem Bereich wie Polydor-Platten aussehen, wurde die Überspielung (vom Band auf Lackfolie) bei der Polydor durchgeführt (auch in Hannover), bei allen anderen von Philips selbst.

Es ist natürlich nicht auszuschließen, daß bei Kapazitäts-Engpässen mal ein Preßauftrag an Dritte vergeben worden ist, z.B. half die holländische Philips gelegentlich aus, insgesamt sind das aber Ausnahmen.

Es lohnt sich also, bei deutschen Philips-Pressungen das dead wax anzusehen, denn in vielen Fällen ist dort das von Polydor bekannte Kürzel zu finden, das auf den Veröffentlichungstermin schließen läßt. Übrigens, das Kürzel bedeutet nicht den Monat der Veröffentlichung, sondern den der Überspielung!

Gruß, Wolfgang
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 19871
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: PHILIPS: 'POLYDOR'-Pressungen u. Nummernvergabe

 · 
Gepostet: 31.01.2013 - 14:48 Uhr  ·  #5
Danke Wolfgang für deine ausführliche Abhandlung.
Gerd
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.