HEINZ NEUBRAND

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hannover
Beiträge: 8231
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

HEINZ NEUBRAND

 · 
Gepostet: 13.12.2012 - 22:40 Uhr  ·  #1
Und nun ein ehemaliger Nachbar von Gerd (?):

NEUBRAND, HEINZ (KARL HEINRICH ANTON NEUBRAND) * 05.07.1921 in Wien, + 06.01.1998 in Wien,
österreichischer Musiker-vielseitiger Künstler,
als 5 jähriger interessiert er sich für das Klavierspielen, seine Mutter unterstützt die Neigungen geschriebene Noten in klingende Töne umzusetzen, in diesen frühen Jahren komponiert er sein erstes Menuett, erste Volkschulklassen in Niederösterreich,
1928 erhält er sein eigenes Klavier,
Gymnasium in Wien, wegen der schlechten Noten wurde eine vorzeitige Aufnahmeprüfung an der Musikakademie erwirkt, das große Talent des jungen Buben wird mit einem Freiplatz u. einem Stipendium belohnt,
1937 Reifeprüfung mit Auszeichnung, Fortsetzung in der Meisterklasse,
Jobs als Pianist in Bars,
Juli-Sept. 1938 Engagement in der Westminster Bar,

Karrierebeginn als Jazzpianist,
Beitritt im Musikring (Musikergewerkschaft) u. damit Aufstieg zum Berufsmusiker,
bis Frühjahr 1939 Hotel-Engagement in Saalbach,
Rückkehr nach Wien u. Auftritte in Bars u. Tanzcafés,
ab Juli 1939 Wechsel nach Düren ins Rheinland (Café Corso),
bei Kriegsbeginn Rückkehr nach Wien,
Solo-Pianist in Bigbands,
zunächst Flucht vor der Einberufung,
Heirat in Wien,
Stellungsbefehl,
1941 Einzug zur Flak, Versetzung nach Hamburg,

nach Kriegsende spielt er wieder als Solo-Pianist im neuen Wiener Embassy Club auf,
1946 Klaviersonate,
Vertrag bei einer amerikanischen Radio-Station als HEINZ NEUBRAND and his group,
Beförderung zum Entertainment Direktor,
durch die amerikanischen Besatzer Gründung des Senders "Rot-Weiß-Rot", durch den Leiter wird die erste Hammondorgel nach Österreich eingeführt, die in der Folge mit HEINZ NEUBRAND ihren Siegeszug im europäischen Raum antritt, Neubrand entwickelt sich zu einem in ganz Europa anerkannten Hammondorgel-Virtuosen,
im WTO (p, vib, arr, komp) unter der Leitung von HORST WINTER,
seine Arrangements werden Meisterwerke musikalischer Filigranarbeit,

Schallplatten für Carina-1949 ("Im Hafen Von Adano" & HORST WINTER),
ab 1949-55 Elite-Special (u.a. "Schau Mich Bitte Nicht So An", "Negermama’s Wiegenlied", auch an der elektischenKino-Orgel u. Solo-Platten wie bei der Serie "Intime Barmusik"-ab 1949),
Cupol-1950/52 (u.a. & ERNI BIELER, RUDI HOFSTETTER),
1950 Harmona (als Pianist im Orchester von JOHANNES FEHRING),
Austroton-1951 (& BRUCE LOW u. HORST WINTER),
Astra 1954/55 (HEINZ NEU-BRAND mit seiner Streichergruppe),
Electrola als HEINZ NEUBRAND Quartett (& LALE ANDERSEN),

begleitet wird er in seinen verschiedenen Formationen von den namhaften Solisten des WTO, seine Rhythmiker sind hauptsächlich JOSEF DOLESCHAL-b, ERNST STUMVOLL-g u. KURT PALATZKY-d,

ab April 1950 Solo-Pianist bei ERWIN HALLETZ,
HEINZ NEUBRAND an der Hammond-Orgel als Bar-Besetzung mit der Rhythmusgruppe des WTO,
1951 HEINZ NEUBRAND mit seinem Bar Trio-Das NEUBRAND TRIO (& ERNST STUMVOLL-g, OTTO STUMVOLL-b),
1953 Leitung der PICCOLINOS, HEINZ NEUBRAND-QUINTETT, Leiter der Vienna-All-Star-Combo,
Januar 1954 Start der großen Deutschlandtournee der Austroton "Schlagerexpress Wien-Berlin" (Gastspieldirektion Heinz Hoffmeister in Verbindung mit der Konzertdirektion Europa GmbH, Wien),
1955 Orgel-Solist bei den Solisten des Österreichischen Rundfunktanzorchesters,
Gastspielreisen mit VICO TORRIANI,
1957 Heliodor (& LOU van BURG) u. Telefunken ("Tanzende Tasten" und seine Combo),
1959 Mitwirkung bei der 1. deutschsprachigen Musical-Produktion "Kiss Me Kate",

Komponist u.a. "Traum-Revue"-1959 & ROBERT STOLZ,
Filmmusiken u.a. "Der Schönste Tag Meines Lebens"-1957, "Der Page Vom Palast Hotel"-1957, "Wiener Luft"-1958, "Skandal Um Dodo"-1958, "Auch Männer Sind Keine Engel"-1958, "Rendevouz In Wien"-1959, "Traum-Revue"-1959, "Meine Tochter Patricia"-1959, Kinderfilm "Auf Allen Straßen (Zieh Weiter, Pony)"-1959, "Ich Heirate Herrn Direktor"-1959/60", "Das Dorf Ohne Moral"-1960, "Auf Den Straßen Unserer Stadt (Autofahrer Unterwegs)"-1961, "Schlager-Revue 1962"-1961, "Romanze In Venedig"-1962, "Wilde Wasser"-1962, "Sturm Am Wilden Kaiser (Bergwind) (Nur Der Himmel Über Uns)"-1963, "Die Schwarze Kobra"-1963, "Tim Frazer Jagt Den Unheimlichen Mister X"-1964, "Das Lustschloß Am Spessart"-1977,

Schallplatten mit Orchester auf Austroton,
1965 Amadeo AVRS 21320,
DSC Deutscher Schallplattenclub,

später Professur, HEINZ NEUBRAND-Stiftung in Wien,
Veröffentlichung "Halten Zu Gnaden, Ich Bin So Frei!" (303 Seiten) von Karina Willam

Gruß
Dietrich
Anhänge an diesem Beitrag
K800_Bild-12.JPG
Dateiname: K800_Bild-12.JPG
Dateigröße: 76.35 KB
Titel: K800_Bild-12.JPG
Information:
Heruntergeladen: 30
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 31548
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: HEINZ NEUBRAND

 · 
Gepostet: 13.12.2012 - 22:56 Uhr  ·  #2
Mit Fliege in die "Intime Barmusik" (diverse Ausgaben und Folgen)
Anhänge an diesem Beitrag
Neubrand,Heinz03.jpg
Dateiname: Neubrand,Heinz03.jpg
Dateigröße: 141.22 KB
Titel: Neubrand,Heinz03.jpg
Information:
Heruntergeladen: 9
Neubrand,Heinz02A 367.jpg
Dateiname: Neubrand,Heinz02A 367.jpg
Dateigröße: 53.63 KB
Titel: Neubrand,Heinz02A 367.jpg
Information:
Heruntergeladen: 18
Neubrand,Heinz01Intime Barmusik Folge 13.jpg
Dateiname: Neubrand,Heinz01Inti … e 13.jpg
Dateigröße: 115.01 KB
Titel: Neubrand,Heinz01Intime Barmusik Folge 13.jpg
Information:
Heruntergeladen: 16
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hannover
Beiträge: 8231
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: HEINZ NEUBRAND

 · 
Gepostet: 16.12.2012 - 16:03 Uhr  ·  #3
Erwin Halletz und das Wiener Tanzorchester,
in der Mitte: Heinz Neubrand an der Orgel.

Gruß
Dietrich
Anhänge an diesem Beitrag
K800_Bild-28.JPG
Dateiname: K800_Bild-28.JPG
Dateigröße: 87.23 KB
Titel: K800_Bild-28.JPG
Information:
Heruntergeladen: 16
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.