Odeon-Firmenlochhülle

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 1368
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Odeon-Firmenlochhülle

 · 
Gepostet: 24.10.2012 - 12:49 Uhr  ·  #1
Hallo,

Letzte Woche habe ich diese Odeon-Firmenlochhülle (ohne Inhalt) erworben, die ich bis dato nie gesehen hatte.

Ab 1958 steckten die Platten der Electrola und ihrer Tochter-Marken ja in den ähnlich gestalteten grün-weißen Electrola-Einheitshüllen, auf denen die einzelnen Tochter-Labels aufgeführt sind (siehe zweiten Scan zum Vergleich).

Als Ausnahmen mit eigener Hülle sind mir nur für Capitol und MGM bekannt. Für letztere - im Zusammenhang mit Marvin Rainwater - folgender Link:

http://www.rocknroll-schallpla….php?t=451

Mein Stamm-Plattenhändler, den ich darauf ansprach, vermutete, dass hier eine kleine Anzahl Hüllen für die in die USA zu exportierenden "roten" und "blauen" Odeon-Platten hergestellt worden sein könnte, da die Standardhüllen den Namen "Columbia" und den Hund vorm Grammophon zeigen. Dies scheint mir durchaus plausibel. Weiß jemand Genaueres darüber oder ob diese Odeon-Hüllen vielleicht doch in Deutschland im Umlauf waren?

Hier der Link zum Thema "rote" und "blaue" Odeons:

http://www.rocknroll-schallpla…php?t=2681

MfG, Volker
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Electrola_Firmenlochhuelle_MGM.jpg
Dateigröße: 286.94 KB
Titel: Electrola_Firmenlochhuelle_MGM.jpg
Information:
Heruntergeladen: 17
Dateiname: Odeon_Firmenlochhuelle.jpg
Dateigröße: 235.61 KB
Titel: Odeon_Firmenlochhuelle.jpg
Information:
Heruntergeladen: 16
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 19894
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: Odeon-Firmenlochhülle

 · 
Gepostet: 24.10.2012 - 13:29 Uhr  ·  #2
Hallo Volker!
Eine sehr interessante Hülle, die ich jetzt das erste Mal sehe.
Das mit Link einsehbare M-G-M - Beispiel ist aber in der Art (nicht grün weiß etc.) eher der folgenden ODEON-Hülle ähnlich
Keep Searchin'
Gerd
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: k-ODEON (D) 1b.JPG
Dateigröße: 59.5 KB
Titel: k-ODEON (D) 1b.JPG
Information:
Heruntergeladen: 15
Dateiname: k-ODEON (D) 1a.JPG
Dateigröße: 60.16 KB
Titel: k-ODEON (D) 1a.JPG
Information:
Heruntergeladen: 16
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 1368
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: Odeon-Firmenlochhülle

 · 
Gepostet: 24.10.2012 - 16:10 Uhr  ·  #3
Hallo Gerd,

mit der Gestaltung der MGM-Hülle hast Du recht. Die fällt gestalterisch aus dem Rahmen. Da sie aber als Original-Hülle der Platte vom März 1958 (Marvin Rainwater: "Whole Lotta Woman" MGM 192) bezeichnet wird, ich andererseits z.B. Platten von Conny Froboess vom Dezember 1975/Januar 1958 habe, die in einem grün-weißen Sleeve erschienen (die Bestellnummern 8778 bzw. 8790 sind jeweils handschriftlich vermerkt) gehe ich davon aus, dass das grün-weiße Standard-Sleeve und die gelbliche MGM-Hülle wenigstens für ein paar Monate parallel rauskamen.
Weiß jemand, in welchem Sleeve die gelben MGM-Singles von z.B. Connie Francis oder Conway Twitty rauskamen (Eventuell änderte sich da etwas mit Einführung der Electrola-Einheitsnummerierung)?

MfG, Volker
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bremen
Homepage: kultur-buch.de
Beiträge: 1792
Dabei seit: 04 / 2010
Betreff:

Re: Odeon-Firmenlochhülle

 · 
Gepostet: 24.10.2012 - 18:15 Uhr  ·  #4
Moin moin,

ich kann mich auch nicht daran erinnern, dieses Odeon-only FLC jemals gesehen zu haben...

Mir sind ja Unmengen von Beatles-Singles in allen möglichen Variationen dieser grün-weißen Parabel durch die Hände gegangen. Da diese nicht dabei war, wäre meine spontane Vermutung, dass es aus der Vor-Beatles Zeit stammt, also vor 1962...

Thorsten
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.