ELVIS und die KLINGENDE POST

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: RHEIN / MAIN
Beiträge: 558
Dabei seit: 04 / 2005
Betreff:

Ergänzung zu Klingende Post - T 71469 mit Elvis-Hound Dog

 · 
Gepostet: 24.03.2007 - 16:52 Uhr  ·  #9
Hallo Hardi , hallo Dieter Moll ,

Superliste der klingende Post ( vielen Dank ) :!: :!: :!: :roll: :roll:

Die Liste dürfte komplett sein ! , aber es gibt teilweise andere Bestellnummern mit den gleichen Liedern !

So gab es letzte Woch bei EBAY die Klingende Post von 1956 als

" SONDERAUSGABE "

Bestellnummer : 71469

Elvis ist vertreten mit ( Hound Dog )

-anbei ein Scan , aber miese Qualität ! ( Von Ebay )

-Vielleicht hat jemand einen besseren Scan ??

- Ich besitze die Single auch nicht , werde aber danach suchen !

- Wurde bei Ebay für 150.-€ ! verkauft !

:lol: :twisted: :twisted: :twisted: :roll: :roll: 😉


mfg -

mr.beat_rocknroll

8)
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: a7b3_1_b.JPG
Dateigröße: 26.65 KB
Titel: a7b3_1_b.JPG
Information:
Heruntergeladen: 6
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 36309
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: ELVIS und die KLINGENDE POST

 · 
Gepostet: 30.05.2011 - 15:54 Uhr  ·  #10
dies ist zwar keine "Klingende Post" aber im vom Prinzip das selbe: Mit Ansagen und angespielte
Titeln
hier die Interpreten zu dem Scan:
1. Sophia Loren
2. Piero Umiliani
3. Rosario Borelli
4. Flippers (ital.Gruppe !)
5. Latins
6. Al Hirt
7. Tokens
8. Peixoto
9. Sam Cooke
10. Perry Como
11.Paul Anka
12.Paul Anka
13.Neil Sedaka
14.Elvis Presley

ich finde nicht gerade uninteressant, Billy


LP-Seite 1 hier zu finden:

http://www.rocknroll-schallpla…php?t=3362
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: RCA Italiana present.JPG
Dateigröße: 86.23 KB
Titel: RCA Italiana present.JPG
Information:
Heruntergeladen: 4
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 82
Dabei seit: 08 / 2010
Betreff:

Klingende Post als Wissenschaft

 · 
Gepostet: 24.11.2011 - 11:40 Uhr  ·  #11
Zitat geschrieben von Dieter Moll
Klasse, Hardi!!

Stimmt, es ist wirklich eine "Wissenschaft für sich",
die ganzen Fehl- und Sonderpressungen aufzulisten.

Ich habe einmal gelesen, dass die

KLINGENDE POST T 74733 (Platte)/T 74675 (Hülle)
aus II/64 mit Elvis´ "Ain´t That Lovin´ You Baby"
auch als

Fehlpressung mit Platte T 74732

existiert. Leider weiss ich aber nicht mehr, wann
und wo ich es gelesen habe. Weiss jemand mehr..??

Gruss
Dieter

Bin gerade wegen den Stones wissenschaftlich bei den Klingende Post-Ausgaben am suchen un dhabe folgendes herausgefunden.

Die Bestellnummer uaf dem Cover war die Hauptbestellnummer. Es gab Ausgaben mit der Hauptbestellnummer auf Cover und Labels.
Dann das Gleiche mit gedruckter Adresse vom Fachhändler.
Dann Hauptbestellnummer auf dem Cover und neue Bestellnummer auf den Labels. Auch die Matrix-Nummern waren neu.
Hintergrund ist der, dass speziell für den Fachhändler eingespielt und gepresst wurde! Dieser wurde auch im Intro genannt.
So gab es als Beispiel mal genannt, die I/1970 von Bestellnummer TST 76575 bis TST 76641. Das heißt, dass es mindestens mehr als 60 verschiedene Intros gab.
Dieses gab es auf jeden Fall von 1965 bis 1972.

Was für ein Aufwand.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bremen
Homepage: kultur-buch.de
Beiträge: 1792
Dabei seit: 04 / 2010
Betreff:

Re: ELVIS und die KLINGENDE POST

 · 
Gepostet: 24.11.2011 - 13:20 Uhr  ·  #12
Moin moin,

ja, das war ein riesiger Aufwand, allerdings mit Einschränkungen:

- Die Bestellnummern der T 7xxxx-Serie wurden nicht auschließlich für die "Klingende Post" verwendet. Sämtliche Werbeplatten der Teldec wurden in diese Serie eingereiht. Auch Werbe-LPs.
Das macht das Ganze ja so unübersichtlich. Es ist also keineswegs davon auszugehen, dass - in diesem Beispiel - 60 verschiedene Intros der I/1970 hergestellt wurden, bloß weil die Bestellnummern TST 76575 und TST 76641 von dieser Ausgabe belegt sind. Theoretisch könnten sämtliche Nummern, die dazwischen liegen, von anderen Wrrbeplatten belegt sein. Da es darüber keine Unterlagen mehr gibt, wird man nie ermitteln können, wieviele verschiedene Sonderausgaben der "Klingenden Post" tatsächlich existieren.

- nur die Sonderpressungen mit eingesprochenem Text des Plattenladens bekamen eine eigenen Matritzennummer und eine abweichende Bestellnummer auf der Platte. Ohne eingesprochenen Text konnte ein Plattenladen einen Aufdruck auf dem Labeletikett bekommen. Diese Varianten hatten die standardmäßigen Bestellnummern und waren weitaus häufiger anzutreffen.

Thorsten Schmidt
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Kassel
Homepage: ralfs-radio-blog.b…
Beiträge: 3207
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Rolling Stones

 · 
Gepostet: 24.11.2011 - 16:55 Uhr  ·  #13
Hallo,

"bigballsjack" schrieb: "Bin gerade wegen den Stones wissenschaftlich bei den Klingende Post-Ausgaben am suchen (..)".

Die folgende Abbildung ist aus meinem Buch über die Klingende Post ... und hilft hoffentlich beim Lücken schließen weiter.

Gruß Ralf
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Klingende Post - Rol … ones.jpg
Dateigröße: 928.48 KB
Titel: Klingende Post - Rolling Stones.jpg
Information:
Heruntergeladen: 4
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 82
Dabei seit: 08 / 2010
Betreff:

Klingende Post als Wissenschaft

 · 
Gepostet: 25.11.2011 - 12:02 Uhr  ·  #14
@Thorsten

Ja, danke für den Hinweis. Wenn man auf eBay sucht, findet man so einige Werbeplatten, die wie Du sagst, tatsächlich zwischen den Nummernfolgen eingereiht sind.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Homepage: truesoundtransfers…
Beiträge: 434
Dabei seit: 07 / 2010
Betreff:

Re: Klingende Post als Wissenschaft

 · 
Gepostet: 25.11.2011 - 14:08 Uhr  ·  #15
Zitat geschrieben von bigballsjack
@Thorsten

Ja, danke für den Hinweis. Wenn man auf eBay sucht, findet man so einige Werbeplatten, die wie Du sagst, tatsächlich zwischen den Nummernfolgen eingereiht sind.



...und wenn man's ernst meint mit der "Wissenschaft", sollte man einfach mal beginnen, eine numerische Liste dieser Telefunken T 70000er Serie anzulegen. Wird zwar vermutlich ewig dauern bis sie wirklich komplett ist, aber ich möchte wetten, jeder Singlesammler hier im Forum hat in irgendeiner Ecke / Grabbelkiste eine Handvoll solcher Werbescheiben herumfliegen. Wenn man die alle mal zusammentragen würde (so ähnlich wie Gerds wunderbare Electrola/Odeon/Columbia-Listen, nur wenn's geht MIT Matrizennummern), müßte man zumindest etwas weniger ziellos in der Gegend herumspekulieren was Daten, Nummernvergabe usw. angeht! Gibt es evtl. einen praktikablen Weg, dies hier im Forum zu machen? Ich stelle mir eine online sichtbare Nummernliste vor, in die jeder angemeldete Benutzer Angaben ergänzen kann - ein normaler Forumsthread zerfällt ja immer in zahllose Einzelbeiträge, da könnt zwar auch jeder seine T 70000er "melden", aber sie kämen nicht ohne Weiteres in die richtige Reihenfolge. Solche Listen könnte man theoretisch auch für andere schlecht dokumentierte Firmen/Serien einrichten (eine Art Diskographie-Wikipedia könnte daraus werden...) --- Ideen?

Chris
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bremen
Homepage: kultur-buch.de
Beiträge: 1792
Dabei seit: 04 / 2010
Betreff:

Re: ELVIS und die KLINGENDE POST

 · 
Gepostet: 25.11.2011 - 16:44 Uhr  ·  #16
Moin Chris,

ich finde das eine tolle Idee. Wenn hier alle wild durcheinander posten, was sie in ihrer Sammlung finden, dann ensteht ein großes Durcheinander und keiner blickt mehr durch. Der Nährwert bleibt bescheiden. Einer müßte es sortieren, damit das Ganze Sinn macht.

Wie gesagt, eine tolle Idee. Und viel Arbeit für diesen einen.

Wer mag es übernehmen? Rentner vor!

Thorsten
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.