LINDA SCOTT

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 34661
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: LINDA SCOTT

 · 
Gepostet: 25.02.2018 - 12:38 Uhr  ·  #25
Die erste Platte
Anhänge an diesem Beitrag
Scott,Linda01a.jpg
Dateiname: Scott,Linda01a.jpg
Dateigröße: 77.97 KB
Titel: Scott,Linda01a.jpg
Information:
Heruntergeladen: 52
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 34661
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: LINDA SCOTT

 · 
Gepostet: 24.08.2018 - 16:27 Uhr  ·  #26
"Lonely For You" - im Januar 1962 die Rückseite von "Bermuda".
Anhänge an diesem Beitrag
Scott03b.jpeg
Dateiname: Scott03b.jpeg
Dateigröße: 9.33 KB
Titel: Scott03b.jpeg
Information:
Heruntergeladen: 52
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 41344
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: LINDA SCOTT

 · 
Gepostet: 19.11.2020 - 12:32 Uhr  ·  #27
plus Bruder Jack
Anhänge an diesem Beitrag
LINDA SCOTT
Dateiname: 11.jpg
Dateigröße: 120.97 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 40
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 21424
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: LINDA SCOTT

 · 
Gepostet: 19.11.2020 - 12:58 Uhr  ·  #28
Zeigt das Bild tatsächlich Frau Linda Joy Sampson oder hatte Herr Scafone echt eine Schweser namens Linda?
Auf dem folgendem Bild aus dem Netz sieht man Frau Sampson als Linda Scott mit Steve Alaimo.

Keep Searchin'
Gerd


Aus dem Netz:
Anhänge an diesem Beitrag
LINDA SCOTT
Dateiname: Linda Scott.jpg
Dateigröße: 132.87 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 1021
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 41344
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: LINDA SCOTT

 · 
Gepostet: 19.11.2020 - 13:25 Uhr  ·  #29
dann wohl nur eine Pseudo-Verwandschaft von Buffalo Bop

Foto aus dem Booklet von...
Anhänge an diesem Beitrag
LINDA SCOTT
Dateiname: 14.jpg
Dateigröße: 27.41 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 24
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 21424
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: LINDA SCOTT

 · 
Gepostet: 19.11.2020 - 17:44 Uhr  ·  #30
Hallo Billy!
Ich habe hinsichtlich Schwesternproblem recherchiert und bin zu folgendem Ergebnis gekommen.
Jack Scott hatte tatsächlich eine Schwester namens Linda, allerdings nicht Scott, sondern Scafone und die war auch in der Musik-Branche tätig. Sie war Songwriterin und schrieb ab etwa 1963 unter dem Pseudonym Laura Veronica auch für ihren Bruder einige Songs, wovon für mich der Bekannteste wohl "Meo Myo" ist (links klicken). Angeblich hat Linda mit ihrem Bruder auch Duett-Aufnahmen eingespielt, in unserer Ära wurde davon aber nichts verwertet. Dass diese Aufnahmen in den Siebzigern oder später regulär oder illegal auf Bootlegs veröffentlicht wurden, kann ich natürlich nicht ausschließen.

Keep Searchin'
Gerd
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.