P.F. Sloan What´s Exactly The Matter With Me?

Memoirs of a life in music
 
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Alter: 67
Beiträge: 1355
Dabei seit: 05 / 2014
Betreff:

P.F. Sloan What´s Exactly The Matter With Me?

 · 
Gepostet: 15.11.2019 - 08:05 Uhr  ·  #1
Das Buch wurde gemeinsam mit S.E. Feinberg verfasst.
Erscheinungsjahr: 2014
Umfang: 320 Seiten
Fotos: schwarz -weiß sowie Farbe im Hochglanz Druck
Im Kapitel P.F. Sloan Songbook werden die Titel einzeln alphabetisch aufgeführt und beschrieben von
"A Girl Never Knows" bis zu "You Say pretty Words". ( Seiten 291 bis 312).

Weiteres wenn ich das Buch ganz durchgelesen habe(nächste Woche)
(Bin erst mit Kapitel 4 "Summer Means Fun" angefangen.)
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Alter: 67
Beiträge: 1355
Dabei seit: 05 / 2014
Betreff:

Anhänge

 · 
Gepostet: 15.11.2019 - 08:09 Uhr  ·  #2
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Alter: 67
Beiträge: 1355
Dabei seit: 05 / 2014
Betreff:

Sehr besondere Geschichte ... ?

 · 
Gepostet: 23.11.2019 - 15:33 Uhr  ·  #3
Ich habe das Buch jetzt ganz durchgelesen und bin zwiegespaltet.
P.F. Sloan ist gemäß seinen eigenen Angaben total finanziell durch
Jay Lasker und Dunhill Records um ihm zustehenden Tantiemen betrogen worden.
Manchmal klingen die Geschichten wie schlechte Mafia Stories ("entweder hast du innerhalb
von 2 Tagen L.A. verlassen oder du bist ein toter Mann") usw.
Ich will deshalb hier lieber einmal ein Zitat von der Seite 145 vorstellen:
"Phil (Ochs) and I would talk for hours and hours about Elvis. Or rather I would.
I brought over all of my Elvis records, and he´d listen to them over and over again.
In a moment of unsual trust in me - or perhapsnly out of curiosity as to what I might say -
he asked ´What does Bob Dylan have that I don´t?`
´A Love of Elvis Presley,` I told him flatly. ´Bob loves Elvis?`
´Yeah. Elvis in one of Bob´s biggest dreams in life. Elvis is an uncredible interpreter of music-to the
point of supernatural. And it´s not only Elvis. Elvis has one of the greatest bands that ever existed.

When you are listening to his band, you are hearing eternity. Elvis plays his part beautifully,
but his band is as good as any jazz band ever was´."
In dem Buch wird Jan Berry als Tyrann beschrieben, der im Studio Musiker sehr lange arbeiten ließ,
ohne sie überhaupt oder nur ganz schlecht zu bezahlen.
Phil betont, dass er den Falsetto Gesang von Dean Torrence mochte, aber Jan Berry oder Lou Adler ihn zwangen,
nach den Aufnahmen zu ´Drag City` oder ´The Little Old Lady From Pasadena `die Stimmen von
ihm oder Steve Barri über Dean´s zu legen.
Dadurch ist das "sehr reservierte Verhalten" von Dean zu P.F. Sloan abzuleiten.
In der TAMI Show mußten die Gesangsaufnahmen vorproduziert werden, damit Dean´s
Gesang nicht zu hören war. Dean rollte bei "Sidewalk Surfin´" sein Skateboard weit weg von den
Mikrophonen....
Ich muss mir den Film erneut daraufhin ansehen, ob wirklich Dean´s Gesang übertönt wurde
durch den Gesang von Sloan-Barri!!
Mit dem Co-Autor des uches S.E. Feinberg hat Phil eine Popoper geschrieben, die eine Ode an
Ludwig Van Beethoven ist, wobei sie den Titel "Louie Louie" trägt!!!
Der Titel des Buches kam zustande, weil Phil als Kind täglich von seiner Mutter mit einem
Liederriemen geschlagen wurde. Als sechsjähriger schnitt er sich in der Küche mit einem Messer
den Daumen bis auf den Knochen auf und fragte seine Mutter: ´what´s exactly the matter with me?`
Danach hat sie ihn nicht mehr geschlagen, weil ihr erst durch diese drastische Aktion klar geworden
war, was sie da überhaupt angerichtet hat.
Ziemlich am Ende des Buches heißt es auf Seite 286/87:
"By 1995 my hypoglecymia (Unterzuckerung) had been healed. The so-called schizophrenia
with which I had been diagnosed had disappeared (Phil war in Hollywood stationär in der Nervenheilanstalt
´Hollywood Psychiatry´untergebracht; Seite 232-240): I was mentally and physically healthy.
I was happy and I was doing OK. I was doing OK because I learned to forgive and to love....
I get through the day because I have forgiven. I have forgiven Lou Adler. I have forgiven
Steve Barri. I have forgiven Jay Lasker and Bobby Roberts. I have forgiven them all from the bottom
of my heart and can even say I love them- not their behaviors or decisions but their life force,
which comes from God."
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 105
Dabei seit: 06 / 2011
Betreff:

Re: P.F. Sloan What´s Exactly The Matter With Me?

 · 
Gepostet: 24.11.2019 - 16:17 Uhr  ·  #4
Vielleicht sollte man als objektiven Kontrast dazu Stephen McParlands Buch: P.F. Sloan - Travelling Barefoot On A Rocky Road aus dem Jahr 2000 lesen; es wird aber mittlerweile nur noch schwer zu bekommen sein.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Alter: 67
Beiträge: 1355
Dabei seit: 05 / 2014
Betreff:

Danke für den Hinweis

 · 
Gepostet: 25.11.2019 - 08:55 Uhr  ·  #5
Hallo Dogear,
als ebook habe ich das Werk im Internet für 11.78 Euro kaufen können.
Als Printversion wäre es mir lieber gewesen, aber ich kann ja nicht alles haben...
Rüdiger
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.