Musterplatte der DEUTSCHEN GRAMMOPHON

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 19707
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: Musterplatte der DEUTSCHEN GRAMMOPHON

 · 
Gepostet: 24.09.2012 - 15:31 Uhr  ·  #9
Jetz hat sich Billy von Hardi durch Jean Campbell in ein völlig anderes Gebiet verführen lassen, weil ORIOLE mit der DEUTSCHEN GRAMMOPHON-GESELLSCHAFT so gut wie überhaupt nichts zu tun hat. Andererseits, wo soll man eine interessante Single mit so vielen Interpreten einschließlich Jean Cambell unterbringen, am besten "irgendwo" und.....?.... das hier ist "irgendwo".

Aber jetzt komme ich wieder zur DGG zurück, die sich etwa 1955 in Großbritannien niedergelassen und dort auch selbst produziert hat. So kam es neben der Veröffentlichung von deutschen Produktionen für den englischen Raum auch unter anderem zu britischen POLYDOR-Aufnahmen wie beispielsweise von Teddy Johnson & Pearl Carr oder Jean Campbell etc., die es in England allerdings nur als Schellack gab.
Ich weiß nicht, ob ich richtig liege, aber ich führe das auf die Zusammenarbeit von PHILIPS und DGG zurück die es bei uns gab und die möglicherweise auch in Großbritannien eine Bedeutung hatte. PHILIPS war ja eines der ganz wenigen Labels in England die nicht an die 45er glaubten und stur bei der 78er blieben. Als sie ihren Irrtum einsahen, mußten sie 1960 ganz plötzlich von einem Tag auf den anderen umstellen.
In unserem Raum, wo die Umstellung auf Vinyl-Singles bereits 1953 ziemlich generell begann, verwertete man diese britischen Produktionen aus dem Jahre 1956 natürlich als 45er in der POLYDOR INTERNATIONAL-Serie 22 600 ff, was unter anderem auch zu solchen Musterplatten mit britischen Interpreten wie sie Albert zeigte führte.
Hier eine lückenhafte Liste britischer Schellacks aus dem Hause DGG zur Übersicht:
POLYDOR (GB) 78er
?? 55….BM 6001….Caterina Valente..My Lonely Lover/This Must Be Wrong (D: POLYDOR 22685)
?? 55….BM 6002….Caterina Valente..The Breeze And I/Jealousy (D: POLYDOR 22681)
?? 55….BM 6003….Crazy Otto..Glad Rag Doll/Smiles (D: POLYDOR 22475)
?? 55….BM 6005….Mona Baptiste..That Man At The Table/My Love Is Just A Lie (D: POLYDOR 22687)
09 55….BM 6006….Caterina Valente..Malaguena/Siboney (D: POLYDOR ??? /22682)
?? 56….BM 6012….Caterina Valente..Fiesta Cubana/Temptation (D: POLYDOR ??? /22690)
?? 56….BM 6013….Caterina Valente..The Way You Love Me/This Ecstasy (D: POLYDOR 22689)
?? 56….BM 6015….Crazy Otto..Join In The Chorus - Part 1/Join In The Chorus - Part 2 (D: POLYDOR ??? )
?? 56….BM 6017….Mona Baptiste..Be Good To Me/It's Been A Long Time (D: POLYDOR ??? )
?? 56….BM 6019….Caterina Valente..A Sunny Day/Bim-Bam-Bim-Bam-Bina (D: POLYDOR ??? )
?? 56….BM 6020….Mona Baptiste..Rumbango/The Greatest Adventure Of All (D: POLYDOR 22693)
?? 56….BM 6021….Werner Muller and his Orchestra..I'll String Along With You/Simonetta (D: POLYDOR 22810) (für Inland: 23074)
?? 56….BM 6022….Mona Baptiste..A Woman's Love Is Never Done/You're Wrong, All Wrong (D: POLYDOR 22635)
?? 56….BM 6023….Caterina Valente..Similau/There But For The Grace Of God (D: POLYDOR 22694/ ??? )
?? 56….BM 6026….Teddy Johnson and Pearl Carr..Down By The Sugar Cane/Teddy Johnson..Flamenco Love (dann D: POLYDOR 22697)
?? 56….BM 6027….Jean Campbell Geoff Love and his orchestra..Ivory Tower/Let's Go Steady (dann D: POLYDOR 22697)
?? 56….BM 6033….Teddy Johnson and Pearl Carr..All Or Nothing At All/Song For Sweethearts

Keep Searchin'
Gerd
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 19707
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: Musterplatte der DEUTSCHEN GRAMMOPHON

 · 
Gepostet: 19.02.2014 - 15:08 Uhr  ·  #10
Als Abschluß die Vorstellung der Stock-Pressung zur Musterplatte 54 268/69, um die es in diesem Thread gehen sollte.

Die Daten der Stock-Pressung POLYDOR INTERNATIONAL *)
09 56....22 698 A....Jean Campbell Geoff Love and his orchestra..Ivory Tower/ B....Let's Go Steady (UK: 78er POLYDOR BM6027)

*) das Wort INTERNATIONAL ist auf dem Label bei POLYDOR nie zu finden, man weiß es nur nach
....der Nummern-Serie, die später dann 66 xxx wurde

Keep Searchin'
Gerd


PS:
Jetzt wo ich fertig bin habe ich gemerkt, dass in meiner langen Abhandlung diese Information bereits enthalten war, aber so wurde sie jetzt auf den Punkt gebracht
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Glückstadt
Beiträge: 598
Dabei seit: 01 / 2013
Betreff:

xxx

 · 
Gepostet: 16.03.2019 - 18:29 Uhr  ·  #11
Hallo Gerd,

es ist unfaßbar... erst heute, nach sechseinhalb Jahren, komme ich dazu, Deine Gegenüberstellung von englischen Polydor-Schellackpressungen und den entsprechenden deutschen 66er-Singles in aller Ruhe durchzuarbeiten.

Bei dieser Gelegenheit erstmal vielen Dank für Deine wertvolle Arbeit!

Allerdings wird mir einiges nicht ganz klar, deshalb ein paar Fragen...

1. Die Nr. 22689 hast Du sozusagen zweimal vergeben, nämlich bei BM 6013 und BM 6015. Was ist richtig? Und welcher 22er entspricht die nicht richtige?

2. Für die BM 6021 hast Du als "Quelle" 22074 angegeben. Daß das keine international-Nr. ist, kam mir bei einer Orchesteraufnahme noch plausibel vor. In meiner Liste ist die Nummer allerdings mit Helmut Zacharias belegt, und 45cat sieht das genauso. Sicher ist es nur ein Tippfehler, oder? Möglicherweise 22674 ?

3. Für die letzte Platte Deiner Aufstellung, die BM 6033, hat Du kein Pendant angegeben. Ein Versehen, oder gab's da nichts?

Nur der Vollständigkeit halber: die 22697 hast Du auch "doppelt vergeben", nämlich an BM 6026 und BM 6027. Das macht aber nichts, denn in Deinem "Abschluß-Post" hast Du ja die richtige Nr. für Jean Campbell mitgeteilt, woraus sich ergibt, daß die 22697 zur BM 6026 gehört.

Nichts für ungut, Gerd, das sollte kein Meckern sein... :D

Gruß, Wolfgang
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 19707
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: Musterplatte der DEUTSCHEN GRAMMOPHON

 · 
Gepostet: 16.03.2019 - 20:13 Uhr  ·  #12
Danke Wolfgang!
Es folgen die Korrektur-Beschreibungen, damit der Vorgang nachvollziehbar ist.
1. Die falsche 22 689 bei BM 6015 passierte vermutlich bei einem Kopiervorgang. Derzeit
....ist mir für Crazy Otto's "Join In The Chorus - Part 1/Join In The Chorus - Part 2", Part 1
....und Part 2 haben bisher gefehlt, keine deutsche Nummer bekannt.

2. Die BM 6021 hatte für den deutschen Markt die Nummer 23 074, was zum irrtümlichen
....22 074 führte. Die richtige Nummer lautet 22 810.

3. für diese britische Produktion habe ich bisher kein Pendant auf einer deutschen 45er
....POLYDOR gefunden.

Keep Searchin'
Gerd
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Glückstadt
Beiträge: 598
Dabei seit: 01 / 2013
Betreff:

Re: Musterplatte der DEUTSCHEN GRAMMOPHON

 · 
Gepostet: 17.03.2019 - 16:11 Uhr  ·  #13
Danke, Gerd! :)

Gruß, Wolfgang
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.