BOBBY RYDELL - Singles

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hannover
Beiträge: 7844
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: BOBBY RYDELL - Singles

 · 
Gepostet: 31.08.2018 - 20:27 Uhr  ·  #41
Hallo,
gerade habe ich noch einmal die Bobby Rydell-Story von Dieter Moll im R&R Magazin gelesen.

Sehr schön zu meinen vorherigen Darstellungen passen der erste und die letzten Zeilen des letzten Artikels dieser Story.

"In der zweiten Hälfte der 50er Jahre wurde Philadelphia
zu einem Schauplatz für eine am Schreibtisch
entwickelte Variante des Rock'n'Roll, die eigentlich
so gar nichts mehr mit dessen ursprünglichem
Sound zu tun hatte. Findige Produzenten
suchten und fanden junge Männer und Frauen, die
zwar durchaus rockige Songs vorgesetzt bekamen,
welche dann in TV-Sendungen wie 'American
Bandstand' (Dick Clark) über die Grenzen des
Staates hinaus promotet werden konnten. Doch erstens
wurden diese Interpreten meist nach ihrem
jugendlichen Aussehen gesucht und deren Stimmen
mussten nicht immer toll klingen, zweitens
konnten diese Talente oftmals nicht einmal Noten
lesen oder komponieren. Es funktionierte so, dass
erst die Songs entstanden, dann die Interpreten
ausgesucht wurden und schließlich deren Namen
entwickelt wurden. Wer erinnert sich nicht an Talente
wie Frankie Avalon, Fabian, Timmie Rogers,
Chubby Checker und auch Bobby Rydell, welche
so erfolgreich wurden, dass sogar große Konzerne
wie RCA u.a. mit dem ehemaligen Bodybuilder
Johnny Restivo nachzogen und Erfolg hatten."

"Bobby gehört also zu den noch immer aktiven Stars der
50er Jahre, auch, wenn seine Musik nicht jeden
Rock'n'Roll-Liebhaber völlig begeistert."

Gruß
Heino
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 19626
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: BOBBY RYDELL - Singles

 · 
Gepostet: 01.09.2018 - 08:21 Uhr  ·  #42
Hallo Heino!
Danke für deine hervorragende Abhandlung.

Nach meiner heutigen Sichtweise und dem heutigen Wissensstand stimme ich mit dir 100%ig überein. Trotzdem möchte ich es mir nicht nehmen lassen von Zeit zu Zeit die Gedanken eines 16-jährigen in den Fünfzigerjahren hier unzensuriert zu Wort kommen zu lassen da ich meine, unsere jüngeren Forums-Mitglieder können damit vielleicht (?) eine Vorstellung bekommen, wie das alles seinerzeit manchmal ablief. Nebenbei könnte sich für meine Altersgenossen daraus auch ein Déjà-vu - Jo, genau so woas! - entwickeln. Da hat sicherlich oft auch der jugendliche Übermut, der sich kaum um Hinterfragungen und dergleichen gekümmert hat und den ich im Laufe meiner Entwicklung irgendwo liegen gelassen habe, mitgespielt.

Keep Searchin'
Gerd
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hannover
Beiträge: 7844
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: BOBBY RYDELL - Singles

 · 
Gepostet: 01.09.2018 - 09:12 Uhr  ·  #43
Hallo Gerd,

und ich habe mich über Deine Beantwortung gefreut ---- sehr schön!
Ja, ja die alten Zeiten …………….

Gruß
Heino
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Bild-60.jpg
Dateigröße: 16.26 KB
Titel: Bild-60.jpg
Information:
Heruntergeladen: 2
Dateiname: 11-Vollbildaufzeichn … 2233.jpg
Dateigröße: 18.75 KB
Titel: 11-Vollbildaufzeichnung 27.11.2016 172233.jpg
Information:
Heruntergeladen: 3
Dateiname: image002.jpg
Dateigröße: 13.95 KB
Titel: image002.jpg
Information:
Heruntergeladen: 3
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Muggensturm
Beiträge: 10066
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: BOBBY RYDELL - Singles

 · 
Gepostet: 18.02.2019 - 10:47 Uhr  ·  #44
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.