"Platten Pedro's Projekt" Peter Patzek

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Ocholt
Homepage: rocknroll-schallpl…
Beiträge: 21877
Dabei seit: 07 / 2006
Betreff:

"Platten Pedro's Projekt" Peter Patzek

 · 
Gepostet: 28.01.2007 - 10:48 Uhr  ·  #1
Peter Patzek

Platten Pedro's Projekt

Erzählungen der Historie & Imagepflege Schallplattengeschichte (n)

Mutmaßungen, Verrisse & Halbwahrheiten eines kritischen Menschen zum Jahrhundert der Schallplatte

Selbstverlag

Pedro - Peter Patzek - war DJ und betreibt in Berlin einen Schallplatten 2.Hand Laden. Er schreibt die History mit eigenen Worten, witzig, kurios. Druckfehler sind mit einen weißen Aufkleber korrigiert. 8) 8) 8)

Endlich einer, der kein Blatt vor den Mund nimmt!

Empfehlenswert! :P

Hardi
Anhänge an diesem Beitrag
k-Plattten Pedro Projekt.jpg
Dateiname: k-Plattten Pedro Projekt.jpg
Dateigröße: 123.38 KB
Titel: k-Plattten Pedro Projekt.jpg
Information: Pedro
Heruntergeladen: 2892
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 1369
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: "Platten Pedro's Projekt" Peter Patzek

 · 
Gepostet: 15.11.2012 - 09:04 Uhr  ·  #2
Hallo,

im März dieses Jahres war ich in "Platten-Pedros" Charlottenburger Laden im Tegeler Weg.

Er gehört zu den eher hochpreisigen, hat einige echt rare Sachen, aber auch Schnäppchen, und Rabatt gibt es bei Abnahme mehrerer Platten i.d.R. auch.

Ansonsten: Ein echtes Original, der Mann!

MfG, Volker
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 41386
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: "Platten Pedro's Projekt" Peter Patzek

 · 
Gepostet: 15.11.2012 - 12:59 Uhr  ·  #3
Hallo,

also mit dem Original und hochpreisig stimmt ja. Aber er ist auch mit Vosicht zu geniessen.
Man sollte sich z.B. nie telefonisch nach einer Platte erkundigen, so wie er merkt man
interessiert sich für was Bestimmtes, ist es auch für Mr.Pedro sehr wertvoll.

Und wenn man wirklich mit einer Platte aus dem Laden geht, sollte man sie vorher
ganz genau !!!! ansehen, da er auch den letzten Schrott verkauft, nicht nur normale
Gebrauchsspuren, sondern dicke Kratzer und ähnliches.

Gruss Billy
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 1369
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: "Platten Pedro's Projekt" Peter Patzek

 · 
Gepostet: 16.11.2012 - 09:57 Uhr  ·  #4
Hallo Billy,

da will ich Dir gar nicht widersprechen. Dem ethischen Prinzip, bei schlechterem Zustand der Platte mit dem Preis ganz ordentlich runterzugehen, folgt beileibe nicht jeder Händler. Das ist natürlich schade, aber, wie Du sagst, man sollte sich die Scheiben eben sehr genau anschauen, bevor man sie kauft.
Der zweite - von Dir erstgenannte - Punkt beruht natürlich auf dem bekannten kapitalistischen Gesetz "Die Nachfrage bestimmt den Preis". Ich vermeide es daher auch fast immer, dem Plattenhändler zu erzählen, was genau ich noch ganz dringend suche (von der Abgabe einer Suchliste ganz zu schweigen), da ich dann im Erfolgsfall mit einem saftigen Preisaufschlag rechnen müsste.

Ich sammle eher nach dem Prinzip Zufall, nehme mit, was ich an Interessantem (im Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten) finde. Andere gehen da sicher gezielter und systematischer vor.

Ganz schlimm finde ich jedoch diejenigen Händler, die ihre Ware grundsätzlich nicht mit festen Preisen auszeichnen, sondern darauf spekulieren, dass der Kunde bei Interesse und Nennung eines hohen Preises durch den Händler schon nicht so schnell einen Rückzieher machen wird. Einige wenige Platten tragen vielleicht einen exorbitant hohen Preis und sollen, wenn dann um ein paar Euro runtergegangen wird, dem Käufer wohl vorspiegeln, ein Schnäppchen zu machen.
Einen Laden in Hamburg, der so verfährt ("Frag den Chef, der hat die Preise alle im Kopf."), habe ich einmal betreten, und bei diesem einen Mal bleibt es auch.

Für Flohmärkte gelten da natürlich andere Gesetze - und Preise.

MfG, Volker
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 41386
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: "Platten Pedro's Projekt" Peter Patzek

 · 
Gepostet: 29.04.2018 - 20:12 Uhr  ·  #5
.... mit 76 Jahren immer noch aktiv in seinem Laden, insgesamt 49 Jahre als Plattenverkäufer.
Heute war im TV in der "Berliner Abendschau" ein Bericht mit ihm 😉

Gruss Billy
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.