LET IT BE ME - Original & Coverversion

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Kassel
Homepage: ralfs-radio-blog.b…
Beiträge: 3207
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

LET IT BE ME - Original & Coverversion

 · 
Gepostet: 11.09.2009 - 12:16 Uhr  ·  #1
Hallo,

Let it be me ist in der Version der Everly Brothers (1959) am bekanntesten. Die erste englischsprachige Version hat jedoch Jill Corey aufgenommen: Columbia 40878 (1957). Auch die erste deutsche Coverversion von Detlef Engel aus 1960 (Telefunken U 55 227 - Zeig' mir bei nach die Sterne) ist bester schmuse Rock'n Roll. Die Komposition und die allererste Aufnahme von "Let it be me" erschien bereits 1955 in Frankreich: Gilbert Bécaud haben wir sie zu verdanken (HMV 7EGF 171 - Songschreiber waren Gilbert Bécaud, Mann Curtis und Pierre Delanoë). Monsieur 1000 Volt sang das Lied natürlich auf französisch (Je T'appartiens). Genug der Worte ...
(Bei der Abbildung von Detlef Engel habe ich die EP-Version genommen, weil seltener zu sehen).

Gruß Ralf
Anhänge an diesem Beitrag
Let it be me - Detlef Engel (EP).Jpg
Dateiname: Let it be me - Detle … (EP).Jpg
Dateigröße: 195.67 KB
Titel: Let it be me - Detlef Engel (EP).Jpg
Information:
Heruntergeladen: 35
Let it be me - Jill Corey.jpg
Dateiname: Let it be me - Jill Corey.jpg
Dateigröße: 271.07 KB
Titel: Let it be me - Jill Corey.jpg
Information:
Heruntergeladen: 44
Let it be me - Becaud.jpg
Dateiname: Let it be me - Becaud.jpg
Dateigröße: 228.24 KB
Titel: Let it be me - Becaud.jpg
Information:
Heruntergeladen: 43
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 20742
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: LET IT BE ME - Original & Coverversion

 · 
Gepostet: 11.09.2009 - 13:02 Uhr  ·  #2
Hallo Ralf!
Die populärste englischsprachige Fassung, die auch Detlef Engel als Vorbild galt, möchte ich hier in deutscher Ausgabe noch anhängen und gleichzeitig unverhohlen gestehen, die Jill Corey-Fassung habe ich bisher nicht gekannt. Ich war schon stolz darauf, dass ich vor vielen Jahren mit Hilfe der Honey Twins den Gilbert Bécaud als Autoren dieses Titels entdeckt habe. Bei den Honey Twins steht nämlich der Originaltitel in Klammer, bei Detlef Engel aber der englische
Keep Searchin'
Gerd
Anhänge an diesem Beitrag
k-let it be me.JPG
Dateiname: k-let it be me.JPG
Dateigröße: 49.08 KB
Titel: k-let it be me.JPG
Information:
Heruntergeladen: 37
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Kassel
Homepage: ralfs-radio-blog.b…
Beiträge: 3207
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Jill Corey

 · 
Gepostet: 11.09.2009 - 14:12 Uhr  ·  #3
Hallo Gerd,

damit man sich mal ein Bild von Jill Corey machen kann, ein ebensolches. Ihre Let it be me Columbia-Single gab es übrigens auch als 78er (davon folgt die Rückseite). Auch das Gilbert Becaud Original "J'Appartiens" erschien 1955 mit 78 Umdrehungen und als 45er Single (HMV 7 GF 276).

Gruß Ralf
Anhänge an diesem Beitrag
Corey, Jill - Columbia 40878B - 78rpm.Jpg
Dateiname: Corey, Jill - Columb … 8rpm.Jpg
Dateigröße: 158.46 KB
Titel: Corey, Jill - Columbia 40878B - 78rpm.Jpg
Information:
Heruntergeladen: 33
Corey, Jill - Columbia-Card.jpg
Dateiname: Corey, Jill - Columbia-Card.jpg
Dateigröße: 203.28 KB
Titel: Corey, Jill - Columbia-Card.jpg
Information:
Heruntergeladen: 40
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 39454
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: LET IT BE ME - Original & Coverversion

 · 
Gepostet: 11.09.2009 - 15:08 Uhr  ·  #4
Hallo hier mal meine Versionen von "Let it be me", die sich allerdings meistens auf LP befinden.
Nur als Überblick wieviele sich an dem Song versucht haben. Denn in Wirklichkeit sind es
natürlich noch mehr.
Gruss Billy

Bare, Bobby & Skeeter Davis
Brown, Vicki
Butler, Jerry & Betty Everett
Clay, Judy & Bill Vera
de Ville, Willy
Dylan, Bob
Escorts (GB-group)
Essex, David & Paul Nicholas & Dave Edmunds & Keith Moon (als „Stray Cats“)
Everly Brothers
Everly, Phil & Sondra Locke
Fifth Dimension
Fleetwoods
Fortunes
Gene & Debbe
Gentry, Bobbie & Glen Campbell
Goldsboro, Bobby
Hardy, Francoise
Hep Stars
Jay & the Americans
Jersey, Jack (real: Jack de Nijs)
Jones, Tom
Lewis, Barbara
Manuela
Martino, Al
Melanie
Mirror, Danny
Nash, Johnny
Nelson, Willie
Osmond, Donny & Marie
Peter & Gordon
Posey, Sandy
Presley, Elvis
Righteous Brothers
Roussos, Demis
Shadows
Sinatra, Nancy
Sledge, Percy
Sonny & Cher
Starr, Blinky & Edwin
Sylvester, Terry
Thomas, B. J.
Thomas, Carla
Vaughn, Billy (Orchestra)
Voices of East Harlem
Webb, Jimmy
West, Albert
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 20742
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: LET IT BE ME - Original & Coverversion

 · 
Gepostet: 15.08.2011 - 16:31 Uhr  ·  #5
Eine chronologische Aufstellung aller "Let It Be Me"-Single-Veröffentlichungen in den USA bis 1962:
COLUMBIA
04 57....4-40878....JILL COREY with Jimmy Carroll..Make Like A Bunny, Honey/Let It Be Me
BELL
?? 59....1 3 7....VOCAL SCOTT HOWARD..Handyman (BMI 5616)/VOCAL THE JOHNS..Let It Be Me (ASCAP 5617)
RCA Victor
11 59....47-7637....FLOYD ROBINSON..Tonight You Belong To Me/Let It Be Me
CHRISTY
02 60....C-45-120....THE McMILLIN BROTHERS RON and THE PACERS ORCH. ..Let It Be Me (C 511)/Satisfied (C 512)
CADENCE
01 60....1376....THE EVERLY BROTHERS..Let It Be Me (ZTSP 62636)/Since You Broke My Heart (ZTSP 62637)
CADENCE (RI)
?? 62....1 6 1 1....EVERLY BROTHERS..('Til) I Kissed You/Let It Be Me (1369/1376)

Hier noch eine Soul-Fassung aus dem Jahre 1969 die ich zufällig entdeckt habe:
CAPRI
?? 69....CA-173....THE RONDELS Sung by ?????..Love Bones (SIDE 1)/THE RONDELS Sung by Nicco..Let It Be Me (SIDE 2)

Folgende Veröffentlichungen habe ich noch bis 1962 gefunden konnte aber nicht feststellen, ob es sich um die Bécaud-Nummer handelt. Vielleicht kann das Forum hier Klarheit schaffen:
ELGIN
?? 59....1030....BETTE WATTS..Do Me A Favor/1031....Let It Be Me (dann WAND 104) *)
CARNIVAL
?? 61....1001....SAMMY AMBROSE AND THE AFRO-BEATS..Let It Be Me/I Cried
WARNER BROS.
11 61....5245....MIMI ROMAN..Johnny Will/Let It Be Me

Der folgende Titel ist nicht von Gilbert Bécaud sondern von B. Lawrence:
CANADIAN AMERICAN
12 62....CA-150....JENNIE SMITH Music under the direction of JOE SHERMAN..(I Won't) Go Away Little Boy (6090)/JENNIE SMITH Arranged & Conducted by JOE SHERMAN..Let It Be Me (6091)

Keep Searchin'
Gerd


*) Der Titel lautet korrekt "Let It Be" und muß daher ausgeschieden werden. Siehe dazu Beitrag von Dieter
Anhänge an diesem Beitrag
k-mcmillin 1.JPG
Dateiname: k-mcmillin 1.JPG
Dateigröße: 57.11 KB
Titel: k-mcmillin 1.JPG
Information:
Heruntergeladen: 35
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 31496
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: LET IT BE ME - Original & Coverversion

 · 
Gepostet: 15.08.2011 - 23:02 Uhr  ·  #6
Ja, Gerd, FLOYD ROBINSON sang den Titel (siehe Scan).
Nein, Gerd, BETTE WATTS sang "Let It Be" - eine Eigenkomposition im
Rock´n´Roll-Stil:
http://www.youtube.com/watch?v=RFSqp_9sfZI
(So lange der You-Tube-Gott will..)

Ich weiss nicht, Gerd, ob MIMI ROMAN den Titel sang. Auf dem
Logo ist kein Autor zu erkennen: da hatte man am falschen
Ende Tinte gespart und wir müssen wieder rätseln..
Anhänge an diesem Beitrag
Robinson,Floyd01Let it be me.jpg
Dateiname: Robinson,Floyd01Let it be me.jpg
Dateigröße: 39.59 KB
Titel: Robinson,Floyd01Let it be me.jpg
Information:
Heruntergeladen: 35
Roman,Mimi01Let it be me.jpg
Dateiname: Roman,Mimi01Let it be me.jpg
Dateigröße: 20.95 KB
Titel: Roman,Mimi01Let it be me.jpg
Information:
Heruntergeladen: 29
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Wien
Beiträge: 20742
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: LET IT BE ME - Original & Coverversion

 · 
Gepostet: 16.08.2011 - 07:33 Uhr  ·  #7
Hallo Dieter!
Danke für die Hinweise.
Bei ELGIN hatte ich den korrekten Titel und ich Dolm habe in dort anstatt bei WAND, also gerade verkehrt, korrigiert.
Das Problem mit Mimi Roman hatte ich ebenso, aber: "es wiad scho wean"
Keep Searchin'
Gerd
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 31496
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: LET IT BE ME - Original & Coverversion

 · 
Gepostet: 03.07.2012 - 20:44 Uhr  ·  #8
Es gehört wahrscheinlich nur peripher hierher, aber Gilbert Becaud
war 1958 in den USA als Songwriter oder Songlieferant "in", wie
die folgende Scheibe von Toni Arden zeigt.
Anhänge an diesem Beitrag
Arden,Toni08Desire Me Decca 9-30765.jpg
Dateiname: Arden,Toni08Desire M … 0765.jpg
Dateigröße: 162.64 KB
Titel: Arden,Toni08Desire Me Decca 9-30765.jpg
Information:
Heruntergeladen: 40
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 72
Dabei seit: 02 / 2010
Betreff:

Re: LET IT BE ME - Original & Coverversion

 · 
Gepostet: 22.04.2018 - 13:38 Uhr  ·  #9
Hallo zusammen,

hier noch eine deutsche Version mit den Honey Twins auf Polydor - 24 302.

Gruß
Joachim F.
Anhänge an diesem Beitrag
Zeig' mir bei Nacht die Sterne_Honey Twins.jpg
Dateiname: Zeig' mir bei Nacht  … wins.jpg
Dateigröße: 137.64 KB
Titel: Zeig' mir bei Nacht die Sterne_Honey Twins.jpg
Information:
Heruntergeladen: 21
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 127
Dabei seit: 03 / 2011
Betreff:

Re: LET IT BE ME - Original & Coverversion

 · 
Gepostet: 22.04.2018 - 15:35 Uhr  ·  #10
Hier mal Charts-Notierungen aus USA und UK (höchste Position / Jahr):

Hot 100:
57/57 Jill Corey with Jimmy Carroll
7/60 Everly Brothers
5/64 Betty Everett & Jerry Butler
124/66 Arthur Prysock
94/67 Sweet Inspirations
127/68 Nino Tempo & April Stevens
36/69 Glen Campbell & Bobbie Gentry
40/82 Willie Nelson

Hot Country Songs:
14/69 Glen Campbell & Bobbie Gentry
2/82 Willie Nelson

Hot R&B Songs:
1/64 Betty Everett & Jerry Butler
13/67 Sweet Inspirations

UK Singles Chart:
13/60 Everly Brothers
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.