Werner Voss Rock and Roll Museum

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Kiel
Beiträge: 124
Dabei seit: 01 / 2009
Betreff:

Werner Voss Rock and Roll Museum

 · 
Gepostet: 08.04.2017 - 10:19 Uhr  ·  #1
Moin,

wer kenn nicht das "Werner Voss Rock and Roll Museum" ... ich möchte nach Möglichkeit alle Sendungen in digitaler Form für mich archivieren ... einen Teil habe ich schon ... vielleicht ein drittel - und eher aus der Zeit 70er und frühe bis Mid 80er ...

Vielleicht hat hier jemand schon die gleiche Idee gehabt ... und vielleicht hat der ein oder andere hier einige Sendungen.

Vor einigen Jahren hatte ich mal Kontakt zu Hans Stieper aus Husum - leider ist der Kontakt im Laufe der Jahre abgerissen ... vielleicht hat jemand noch Kontakt und kennt die Adresse, eMail oder auch die Telefonnummer (gerne aus Datenschutzgründen nur per PM !!) . Ich weiß dass er seinerzeit alle bis dahin ausgestrahlten Sendungen als Aufnahme (Tonband/Kassette1) hatte ...

Vielleicht kann man sich hier gegenseitig auch ergänzen ...

Freue mich auf Antworten ... am besten per PM

Danke
Andy
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bremen
Homepage: kultur-buch.de
Beiträge: 1796
Dabei seit: 04 / 2010
Betreff:

Re: Werner Voss Rock and Roll Museum

 · 
Gepostet: 08.04.2017 - 10:32 Uhr  ·  #2
Moin,

die alten Sendungen von Werner Voss werden von mehreren Webradios wiederholt, z.B. bei www.ohrfunk.de

Sonntags ab 20 Uhr und in der Wiederholung dann Montags ab 12:07 Uhr

Enjoy it!

Thorsten
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Kiel
Beiträge: 124
Dabei seit: 01 / 2009
Betreff:

Re: Werner Voss Rock and Roll Museum

 · 
Gepostet: 08.04.2017 - 17:02 Uhr  ·  #3
Hi Thorsten,

das weiß ich - es gibt auch eine Homepage, auf der die eingangs von mir erwähnten Sendungen zur Verfügung stehen - leider nicht komplett ... auf dieser Seite sind auch die Sender und Uhrzeiten genannt, wo die Sendungen wiederholt werden ...

http://www.rias1.de/sound4/ndr…1_100.html

Danke und Gruß
Andy
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hannover
Beiträge: 8130
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Werner Voss Rock and Roll Museum

 · 
Gepostet: 06.10.2017 - 23:25 Uhr  ·  #4
Hallo,
heute wäre Werner Voss 76 Jahre alt geworden ........

Er ist im R&R-Himmel ............

Gruß
Heino
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bremen
Homepage: kultur-buch.de
Beiträge: 1796
Dabei seit: 04 / 2010
Betreff:

Re: Werner Voss Rock and Roll Museum

 · 
Gepostet: 07.10.2017 - 06:09 Uhr  ·  #5
Moin Heino,

danke, dass Du an Werner erinnert hast. Hier im Norden ist er noch bei jeder Schallplattenbörse dabei. Schade, dass er sich so früh verabschiedet hat.

Thorsten
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 30151
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Werner Voss Rock and Roll Museum

 · 
Gepostet: 07.12.2019 - 16:52 Uhr  ·  #6
Was war im Internet passiert? Hatte über unseren werten
WERNER VOSS (wäre 78) gelesen, dass es eine Blogger-Seite
gibt, die ihn verunglimpft, was empörend wäre....

Weiss jemand da Genaueres? (Werde mich aber auch, soweit
es geht, "einlesen").

Habe gerade eine Seite gefunden, die es sein könnte, da der Schreiber sich
über seine (Werner's) Wohnung eher negativ auslässt und auch
dessen soziale Bindungen bewertet, was Aussenstehenden gar nicht
zusteht. Ich gebe keinen Link, da so etwas nicht noch gefördert werden muss...

Ein Zitat, welches den Geist des Schreibers, der sich gar nicht zu
erkennen gibt (ein Schweizer?), belegt:
Voss seine fachliche Reputation würde ich als mittelmäßig bezeichnen da er sein
“Wissen” aus unterschiedlichen Quellen heranzog um den Eindruck zu erwecken, dass
er das selbst erarbeitet hätte.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Alter: 67
Beiträge: 1194
Dabei seit: 05 / 2014
Betreff:

es wird recherchiert

 · 
Gepostet: 08.12.2019 - 07:12 Uhr  ·  #7
Ich habe einen Bekannten, der sich in der Hamburger Rock and Roll Scene auskennt und als
Zeitzeuge damals dabei war, als Werner seine Sendungen begann.
Er ist auch in Kontakt mit dem Bruder von Werner und will diesen fragen, wer der anonyme
Verfasser dieser Schmähschrift im Internet sein könnte.
Die Recherchen laufen noch...
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg (z.Zt. jedoch leider in BW)
Beiträge: 647
Dabei seit: 01 / 2013
Betreff:

Re: Werner Voss Rock and Roll Museum

 · 
Gepostet: 08.12.2019 - 13:32 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von DieterM


Habe gerade eine Seite gefunden, die es sein könnte, da der Schreiber sich
über seine (Werner's) Wohnung eher negativ auslässt und auch
dessen soziale Bindungen bewertet, was Aussenstehenden gar nicht
zusteht.


Hallo Dieter,

diese Schmähschrift ist mir auch schon sauer aufgestoßen. Werners Sendungen hatte ich bereits in den 70ern kennengelernt, und ab irgendwann in den 80ern habe ich Werner gelegentlich auf Flohmärkten und Plattenbörsen getroffen, er war immer freundlich, hilfsbereit und bescheiden. Seine Sachkenntnis war m.E. über alle Zweifel erhaben.

Es ist mir unbegreiflich, daß irgendjemand diesen geistlosen Müll veröffentlichen konnte, und das nach Werners Tod...

Zitat

Ich gebe keinen Link, da so etwas nicht noch gefördert werden muss...


Es freut mich, daß Du das so siehst, und schließe mich dem an.

Ja, wer mag das gewesen sein? Ich habe in etwa 50 Jahren Sammleraktivität nur einen einzigen Menschen kennengelernt, dem ich das zutrauen würde. Natürlich nenne ich keinen Namen, da ich keinerlei Beweise habe. Dieser Mensch zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

1. Er präsentiert sich immer ale den Größten aller Plattensammler und Rock'n'Roll-Kenner, als derjenige, der die absolute Ahnung hat, und kennt kein größeres Vergnügen als lautstark über andere Sammler herzuziehen und sie als blöde Deppen hinzustellen.

2. Er kannte Werner Voß, und zwar nicht nur flüchtig, und es hat vor einigen Jahrzehnten eine Art "hobbymäßige Zusammenarbeit" der beiden gegeben.

3. Der Stil der Schmähschrift, einige Formulierungen sowie Grammatikfehler weisen deutlich auf diesen Menschen hin. So kenne ich ihn aus persönlichen Gesprächen (denen ich nicht immer ausweichen konnte) sowie aus von ihm Veröffentlichtem.

Mir ist natürlich klar, daß ich mit meinem Verdacht auch völlig danebenliegen kann...

Ich würde mich, ehrlich gesagt, freuen, wenn es eine Möglichkeit gäbe, den Verfasser zu identifizieren und zur Rechenschaft zu ziehen... hab bloß bis jetzt keine Idee, wie man das anstellen könnte.

Gibt's da Ideen oder Vorschläge? Kontakt, wenn's um Vertrauliches geht, bitte per PM.

Gruß, Wolfgang
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 30151
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Werner Voss Rock and Roll Museum

 · 
Gepostet: 08.12.2019 - 14:46 Uhr  ·  #9
Danke für die Feedbacks hier und per Mail. Ich war durch
Schweizer Rock'n'Roll-Liebhaber auf diesen Schmäh-Blogger
gestossen. Normalerweise ist es nicht mein Ding, solche Sachen
auszutreten und auszuufern. Aber hier bei uns schien mir der
richtige Raum für ein paar gegenseitige Gedanken über und zu
Werner Voss zu sein.

Wenn eines Tages klar ist, wer das war (mal abgesehen von der
Motivation dazu), wäre eine Mitteilung schön. Auch bei mir kam
durch den Schreibstil ein Verdacht auf. Aber diesen auszusprechen
bzw. zu beschreiben, ist ebenfalls unbegründet und einfach falsch.
Da schließe ich mich Wolfgangs Gedanken an.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.