The Four Aces -Bio/ Brunswick

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 29247
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

The Four Aces -Bio/ Brunswick

 · 
Gepostet: 31.07.2006 - 20:24 Uhr  ·  #1
Bereits 1946 gründeten sich in Süd-Philadelphia die FOUR ACES
durch Al Alberts (eigentlich: Albertini), Dave Mahoney, Rosario "Sod" Vaccaro (Bariton), Louis Silvestri (Bass-Stimme, Schlagzeug). Ur-
sprünglich waren sie eine Instrumentalgruppe, bis die Clubbesitzer sie lieber singen hören wollten, da es seit 1948 erfolgreich die Ames Brothers
gab. Bald sangen sie aus der feder von George Hoven und Chester Shull den Song "(It´s No) Sin", den sie auf ihrer eigenen Plattenfirma Victoria 8/1951 herausbrachten. Sie hatten sich 1000 Dollars für die Aufnahme geliehen: 500 von Al Alberts (war ursprünglich für seine Hochzeit gedacht), 500 von Larry Pleet und Melvin Korn. In Dave Miller´s Palda-
Presswerk wurde die Platte gepreßt, die zuvor im April 1951 in den
Reco-Art Studios in Philadelphia von Al Alberts und James E. Myers (ja,
der Bill Haley-Mann..) produziert worden war. Nach der VÖ geschah das Wunder: Platz 4 in den Charts kam heraus, weil der lokale DeeJay Jimmy Lynn von WVCH den Song puschte. kein Wunder, denn Lynn war hinterSongwriter George Hoven´s Tochter her und wolte den Papa beeindrucken. Im September 1951 unterzeichneten sie bei Decca und
der Erfolg begann bis Ende der 50er Jahre mit Nummer-1-Hits wie
"Three Coins In The Fountain" (Decca 29123; 1954) und "Love Is A Many Splendored Thing" (Decca 29625; 1955). Zwischendurch versuchte sich Al Alberts immer mal wieder als Solist, bis er schließlich 1958 komplett ausstieg und durch freddie Diodatti ersetzt wurde. 1976 gab es eine Wiedervereinigung der Originalmitglieder, die bis 1987 zusammen blieben.

Ihre Brunswick-Songs wurden aufgenommen/veröffentlicht:
Tell Me Why (Brunswick 12952; 1961):
Recorded: 23.10.1951; Released: 3.12.1951 auf Decca 27860
Producer: Eddie Kissack

La Rosita (B-Seite 12952):
auf Decca 28393 in 1952

A Woman In Love (Brunswick 12956; 1962):
Recorded: 18.10.1955 im Pythian Temple, N.Y.
Released: 7.11.1955 auf Decca 29725; Producer: Milt Gabler

I´m Yours (B-Seite 12956):
Recorded: 15.4.1952; Released: 15.5.1952 auf Decca 28162,
Producer Eddie Kissack

Heart And Soul (Brunswick 12996; 1964):
Recorded: 23.6.1952; Released: 13.10.1952 auf Decca 28390,
Producer: Eddie Kissack

It´s No Sin (B-Seite 12996):
Recorded: April 1951 in Reco-Art Studios, Philadelphia;
Released: 11.8.1951 auf Victoria 101,
Producer: Al Alberts & James E. Myers

Gruss,
Dieter
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 29247
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: The Four Aces -Bio/ Brunswick

 · 
Gepostet: 30.03.2017 - 13:37 Uhr  ·  #2
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 29247
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: The Four Aces -Bio/ Brunswick

 · 
Gepostet: 30.03.2017 - 14:07 Uhr  ·  #3
Brunswick EP 10.154
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Four Aces10Brunswick EP 10154.jpg
Dateigröße: 62.58 KB
Titel: Four Aces10Brunswick EP 10154.jpg
Information:
Heruntergeladen: 6
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 29247
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: The Four Aces -Bio/ Brunswick

 · 
Gepostet: 30.03.2017 - 14:09 Uhr  ·  #4
Brunswick EP 10.031 ('Die Minnesänger von drüben')
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Four Aces11bEP 10031.jpg
Dateigröße: 71.79 KB
Titel: Four Aces11bEP 10031.jpg
Information:
Heruntergeladen: 9
Dateiname: Four Aces11aEP 10031.jpg
Dateigröße: 65.15 KB
Titel: Four Aces11aEP 10031.jpg
Information:
Heruntergeladen: 9
Dateiname: Four Aces11EP 10011.jpg
Dateigröße: 76.95 KB
Titel: Four Aces11EP 10011.jpg
Information:
Heruntergeladen: 8
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.