Forum durchsuchen:
Erweiterte Suche »


Navigation
Home »
Foren-Übersicht »
Letzte Beiträge »
Kalender »
Karte »
Links »
Mitgliederliste »
Benutzergruppen »
FAQ »
Private Nachrichten »
Statistik »

R & R - Ära
Ankündigungen
Allgemein
Schallplatten-Label
Elvis Presley
Engl.-sprachig & Instrum.
ORIGINAL & Dt.- VERSION
The Legendary Joe Meek
Phil Spector
Cliff & The Shadows
The Spotnicks
Tauschecke
Tipps & Tricks

BEAT - Ära
YEAH, YEAH, YEAH
BEATLES & MERSEYBEAT
BEACH BOYS & SURF
ROLLING STONES
TAMLA MOTOWN
ENGL-SPRACHIG & INSTRUM.

POP
50er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
60er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
GRAND PRIX

DOWNLOADS
Downloads




Foren-Übersicht
Impressum  |  Registrieren  |  Fotogalerie  |  Login
DANY MANN
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » restliche Interpreten mit M Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
DANY MANN
Autor Nachricht
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 28305

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo,
ich hatte die Vogue-Langspielplatte angesprochen,
nun habe ich doch einen Scan versucht:

Vogue LDVS 17102 (1966)
BRÜDERLEIN UND SCHWESTERLEIN
Deutsche Volkslieder gesungen von
DANY MANN und HELLI PAGEL
Gert Wilden und sein Orchester

Titel sind auf den Logos zu lesen...

Keep Smiling!
Dieter



s_Mann,Dany100BrüderleinSchwesterleinHüllenausschnitt 001.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  387.28 KB

s_Mann,Dany100BrüderleinSchwesterleinHüllenausschnitt 001.jpg



Mann,Dany104BrüderleinSchwesterleinLogo1 001.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  224.04 KB

Mann,Dany104BrüderleinSchwesterleinLogo1 001.jpg



Mann,Dany103BrüderleinSchwesterleinLogo2 001.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  222.87 KB

Mann,Dany103BrüderleinSchwesterleinLogo2 001.jpg


Do Mai 21, 2009 8:38 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7766
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo, ich kann’s nicht lassen:

MANN, DANY (SYBILLE DANIELLE PAGEL) * 21.02.1938 in Stettin, temperamentvolle Sängerin u. heiße deutsche Rock’n’Roll-Interpretin,
nach einem Bombenangriff Flucht der fünfköpfigen Familie (Bruder Helmuth=Heli Pagel) in ein kleines Dorf im Oldenburgischen, die kleine "Billa" kommt bei einer Tante in Basel unter,
1943 trifft sich die gesamte Familie in Lörrach wieder, nach der Volksschule spielt sie mit Begeisterung Theater, Berufswunsch: Künstlerin,
1954 Verlobung mit John Mann, Vorführung Teenager-Modellen in einem Modehaus, Wechsel nach Hannover,
Anstellung als Berufsmannequin, Gesangunterricht u. Schauspielakademie, erste kleine Schauspiel-Rollen, ab 1954/55 nebenbei Sängerin in der Amateur-Combo New Jazz Group Hannover,

1955 regionale Ausscheidung in Hannover für den Electrola-Nachwuchswettbewerb "Die Große Chance", Endausscheidung im Kölner Kaiserhof, Entdeckung der sexy Stimme durch die Electrola-Produktion, Probeaufnahmen im Kölner Studio mit positivem Ergebnis,
ab Oktober 1955 Schallplatten für Electrola
(u.a. "Tingel-Tangel-Tingel-Tambourin"-1955, "Dieter"-1956-die Schallplatten erscheinen auf einem lila Label unter dem Zusatz: Die Große Chance-Nachwuchsserie ) ohne größeren Erfolg,

Heirat mit John Mann (halb Engländer, halb Schweizer) in London, in Hamburg Bekanntschaft mit dem Komponisten KLAUS MUNRO, April 1957 Gastsängerin bei den Hot Seven in Hannover,

1957-61 Polydor
(u.a. "Panama-Boy"-1958, "Auf Der Gamsbockalm"-1958), gesangliche Unterstützung durch die TEDDIES u. die OHAYOS,
Wechsel zu ihrem Mann in die Niederlande,

1958 Teilnahme am Deutschen Jazz-Festival in Frankfurt, ab Herbst 1958 Umbenennung in DANY MANN mit frechem Kiekser in der Stimme u. neuem moderneren Rock’n’Roll-Repertoire
(u.a. "Hula Hoop"-1958, "Sexie-Hexy"-1958 (entwickelte sich zum Kult-Schlager) u. Duettaufnahmen mit PETER KRAUS-1958/59, GÜNTHER FRANK-1959),

1959 Polydor-Tournee Schlager-Bummel (1999 CD Bear Family Records), Sept. 1959 u. Okt. 1961 Aufnahmen in holländischer Sprache,

1960 Weihnachts-Hit-Parade (mit dem FITZETT, TOMMY KENT, HEINZ SAGNER, MAU-REEN RENE, JIMMY MAKULIS, RUDI BÜTTNER u. dem Orchester ERNST JÄGER),
1960 Trennung von John Mann,
Rhythmus 1961-Die Große Musikschau (MAX GREGER’s Schlager-Express),

1961-Juli 1963 nach Vermittlung durch CHRIS HOWLAND Rückkehr nach Electrola zur Produktion von HEINZ GIETZ
(u.a. "Norman"-1962 u. Terzett-Aufnahme mit JACQUELINE BOYER u. PETER WECK-März 1963),

TV "Treffpunkt Telebar"-August 1961,
1962 Mitwirkung an der LP "Aus Dem Schlagerkeller" (& RALF BENDIX, CHRIS HOWLAND, BILL RAMSEY),

6 Jahre private Beziehung zu CHRIS HOWLAND,

März 1964 Umbenennung in The SWINGIN’ DANY MANN & The BLUE GIRLS ("Hippy Hippy Shake"),

TV "Western-Songs Made In Germany"-1965,

Ende der Schallplattenkarriere, 1966 Heirat mit dem Regisseur Herbert Vesely, Geburt ihres Sohnes Nicolas,

1967 Comeback mit einer Volkslieder-LP (& HELI PAGEL), Auftritt in der Bremer Musical-Fassung "Was Ihr Wollt" (& The PETARDS),
seit Mitte der 70er Jahre Comeback mit leichter Theaterunterhaltung,
teilweise Darstellerin "schlüpfriger Rollen",
Aktaufnahmen im Herren-Magazin Penthouse,
Ende der 80er in München Erfolg in der Inszenierung "Frauen Hinter Gittern",

für Bear Family Records LP "Na Baby Wie Geht’s" u. CDs "Sexie Hexy"-1989 u. "Ich Fühl Mich So ...Hm...Hm"-1999, "Vor Kurven Wird Gewarnt (30 kurvenreiche Songs)"-2003,

TV-Einsätze u.a. "Hotel Victoria", "Musik Aus Studio B"-03.01.1962, in den 90ern in der Serie "Angelo Und Luzy",

Filme "Heimatlos"-1957, "Almenrausch Und Edelweiß"-1957, "La Paloma"-1959, "Mein Schatz Komm Mit Ans Blaue Meer"-1959, "Schlagerparade 1960"-1960, "Gauner Serenade"-1960, "Das Geheimnis Der Grünen Spinne"-1960, "Am Sonntag Will Mein Süßer Mit Mir Segeln Die"-1961, "Tanze Mit Mir In Den Morgen"-1962, "Kennwort Reiher"-1963

Gruß
Dietrich
Do Mai 21, 2009 4:00 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 28305

Beitrag Antworten mit Zitat
Klasse, danke Dietrich!
Do Mai 21, 2009 7:16 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7766
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo,
nach Nachricht vom letzten Mittwoch soll Danny Mann gestorben sein.

Gruß in Trauer

Dietrich
Fr Jun 04, 2010 4:36 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 28305

Beitrag Antworten mit Zitat
..das wäre in der Tat sehr traurig und ich vertraue Deinen
Quellen: ich habe noch nichts darüber gehört oder gelesen
und sie hatte ja immer noch die Hoffnung, mal wieder
neue Aufnahmen zu machen...



Mann,Danny02Tingel-tangel-Tambourin Electrola 7 MW 17-8539.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  27.08 KB

Mann,Danny02Tingel-tangel-Tambourin Electrola 7 MW 17-8539.jpg



Mann,Danny01mitPeterKraus.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  62.42 KB

Mann,Danny01mitPeterKraus.jpg



Mann,Dany11Nou Baby Polyd 66709 NH.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  1.29 MB

Mann,Dany11Nou Baby Polyd 66709 NH.jpg




Zuletzt bearbeitet von DieterM am Fr Jun 06, 2014 9:53 am, insgesamt einmal bearbeitet
Sa Jun 05, 2010 9:39 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Billy Bryan



Anmeldedatum: 08.10.2008
Beiträge: 35584
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Dietrich,
ich kann mich nur anschließen, wundert mich allerdings auch, das nirgends wo sonst, eine
Meldung zu finden ist.
Billy



Mann, Dany (2)_Bildgröße ändern.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  115.72 KB

Mann, Dany  (2)_Bildgröße ändern.jpg



Mann, Dany (3)_Bildgröße ändern.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  114.29 KB

Mann, Dany  (3)_Bildgröße ändern.jpg


Sa Jun 05, 2010 2:13 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Billy Bryan



Anmeldedatum: 08.10.2008
Beiträge: 35584
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
und noch eine EP aus der Sammlung eines Kunstbanausen



Mann, Dany _Bildgröße ändern.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  106.26 KB

Mann, Dany _Bildgröße ändern.jpg



Mann, Dany (4)_Bildgröße ändern.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  109.68 KB

Mann, Dany  (4)_Bildgröße ändern.jpg



Mann, Dany (5)_Bildgröße ändern.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  104.12 KB

Mann, Dany  (5)_Bildgröße ändern.jpg


Sa Jun 05, 2010 2:17 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7766
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Dieter,
Hallo Billy,

mir fehlen auch Details. Ich habe die Meldung aus dem Memory Forum (Deutsche Schlager):

Hallo,
heute früh hab ich in der Zeitung von gestern gelesen, dass Dany Mann gestorben sei (möge sie ihren ewigen Frieden finden); ihr bürgerlicher Name stand auch dabei, wenn ich mich richtig erinnere, Sybille Pagel oder so. Auf Anhieb ist sie mir jetzt kein Begriff, aber vielleicht kann jemand einen "gescheiten" Nachruf hier reinschreiben...? Sie hat auch 1954 in einem Film mitgespielt. Irgendwie sagt mir der Name was, aber ich habe kein Bild vor Augen und keine Stimme im Ohr, leider.
Kann jemand die dürftigen Angaben vervollständigen?
Ich grüsse alle Forum-Mitglieder,
servus,
Geli

Auch Manfred Günther hat über die Privat Te.Nr. nur einen AB erreicht, den er vorher nie dran hatte, verdächtig oder schon fast eindeutig.

Dietrich
Sa Jun 05, 2010 4:12 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 28305

Beitrag Antworten mit Zitat
Dann lassen wir uns jetzt mal auf den Samstag (nachts),
29. Mai 2010, als Todesdatum einigen. Wie von Münchener
Freunden gehört litt sie sehr an Altersdemenz und konnte
schon letztes Jahr kaum noch etwas mit den Händen selbständig
halten.

Leider, leider: es trifft auch Sexie Hexies...



Mann,Danny08Electrola E 83306 mit Wie gefährlich.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  57.12 KB

Mann,Danny08Electrola E 83306 mit Wie gefährlich.jpg


Mi Jun 30, 2010 6:05 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7766
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Dieter,

ich stimme Dir zu.
Auch meine Münchner-Information lautet:

Dany Mann + 29.05.2010
sie litt an Altersdemenz
und war die letzte Zeit in München im Albertinum untergebracht.

Gruß
Dietrich
Mi Jun 30, 2010 6:56 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 19446
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Ich wollte unbedingt "Such A Night" auf deutsch in meiner Sammlung haben und habe die Single blind von der Börse mitgenommen. Zu hause beim Anhören war ich etwas enttäuscht , sie ist schon sehr gewöhnungsbedürftig, aber es kann ja noch werden.
Aber was soll das Jammern, sie war ja äußerst billig
Keep Searchin'
Gerd



k-mann 1.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  73.28 KB

k-mann 1.JPG



k-mann 2.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  74.87 KB

k-mann 2.JPG


Sa Mai 21, 2011 6:11 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 28305

Beitrag Antworten mit Zitat
Ich habe jetzt Dany Mann nicht aufgelegt, aber ich glaube
mich zu erinnern, dass sie sich eher an Bunny Paul (1959 auf
Roulette mit einem ReIssue ihrer 1954er Version) orientierte.
So Mai 22, 2011 11:32 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 19446
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Dieter!
Wer auch immer das war ich bin mir sicher, die Danny Mann-Version war Eigenbau. Ich habe hier die Johnnie Ray-Fassung sowie beide Bunny Paul-Versionen. Das Original von den Drifters ist sehr ähnlich. Alle mir bekannten Versionen zeichnen sich durch einen durchgehend orchestralen Rhythmus aus. Bei Danny Mann gibt es nur ein gezupftes Bassthema - nicht ganz so wirksam wie bei Peggy Lee's "Fever" da ohne Schlagzeug - und sie singt nicht sondern haucht fast wie bei "Teach Me Tiger". Lediglich ab "ich schenke dir ein Herz voller Liebe .........." singt sie zwei Zeilen mit orchestralem Rhythmus und dann muß man wieder eine Weile auf die Wiederholung dieses extrem kurzen Rhythmusteiles warten.
Das obige sollte man nur als Beschreibung und nicht als Bewertung oder Kritik auffassen. Man wollte ganz einfach etwas neues schaffen und meine Definition "gewöhnungsbedürftig" ist nicht negativ gemeint sondern deutet nur darauf hin, dass es sich um ein ungewöhnliches und daher vorerst ungewohntes Arrangement handelt. Nach mehrmaligen Anhören kann man sicher Gefallen daran finden, soferne man es nicht schon vorher gut fand. Wie auch immer, es entspricht keinesfalls der mir derzeit bekannten US-Versionen.
Hier nun als Beispiele die oben zitierten Fassungen:
JOHNNIE RAY
http://www.youtube.com/watch?v=5IplZwMMQpM
BUNNY PAUL (ESSEX)
http://www.youtube.com/watch?v=MrtglnUD0kE
BUNNY PAUL (ROULETTE)
http://www.youtube.com/watch?v=fBWqIt5OIsw

Keep Searchin'
Gerd

PS:
Leider konnte ich die Mann-Fassung im Internet nicht finden, vielleicht hat einer von euch sie parat. Das wäre dann natürlich für den Vergleich optimal
So Mai 22, 2011 4:34 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thorsten



Anmeldedatum: 02.04.2010
Beiträge: 1792
Wohnort: Bremen

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin moin,

der von Gerd angegebene YouTube-Beitrag von Johnnie Ray weil leider nicht mehr unter uns Crying or Very sad

Doch in den Weiten des Netzes gibt es Ersatz:

http://www.youtube.com/watch?v=iou9rhSATA4

und noch eine nette Live-Aufnahme aus irgendeiner TV-Show

http://www.youtube.com/watch?v=rYZlRThaoxw

Enjoy it!

Thorsten

_________________
meine Homepage: www.kultur-buch.de
So Mai 22, 2011 8:14 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thorsten



Anmeldedatum: 02.04.2010
Beiträge: 1792
Wohnort: Bremen

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin moin,

vermutlich, weil diese Diskussion etwas von Danny Mann weg führt, hat Dieter für Such a night einen eigenen Beitrag eröffnet: http://www.rocknroll-schallplatten-forum.de/viewtopic.php?t=7151

Vielleicht lassen sich die sich auf den Song beziehenden Beiträge dorthin verschieben?

Ich möchte aber dennoch abschliessend hier noch einmal an Gerds Beitrag anknüpfen. Ich habe inzwischen alle verfügbaren Versionen von Such a night angehört und teile Gerds Einschätzung: Insbesondere wenn man die Version von Elvis Presley in Erinnerung hat, kommt man beim ersten Hören der Aufnahme von Danny Mann nicht zwangsläufig darauf, dass es sich um ein und denselben Song handelt.

Die angesprochenen englischen Coverversionen von Johnnie Ray und Bunny Paul (beide 1954) und auch von Elvis folgen im Arrangement doch mehr oder weniger deutlich dem Original der Drifters.

Dany Mann singt in einer sehr anderen, eigenen Interpretation. Für meinen Geschmack überraschend, aber keineswegs gewöhnungsbedürftig, sondern ein echter Hinhörer.

Die Frage, welches die "beeinflussende Version" gewesen sein mag, hat sich eigentlich erübrigt.
Und das es Elvis nicht war, ist eh klar - er hat den Song erst am 4.4.1960 aufgenommen. Da war die Scheibe von Dany Mann schon längst in den Läden.

Thorsten

_________________
meine Homepage: www.kultur-buch.de
So Mai 22, 2011 9:11 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » restliche Interpreten mit M Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group