Forum durchsuchen:
Erweiterte Suche »


Navigation
Home »
Foren-Übersicht »
Letzte Beiträge »
Kalender »
Karte »
Links »
Mitgliederliste »
Benutzergruppen »
FAQ »
Private Nachrichten »
Statistik »

R & R - Ära
Ankündigungen
Allgemein
Schallplatten-Label
Elvis Presley
Engl.-sprachig & Instrum.
ORIGINAL & Dt.- VERSION
The Legendary Joe Meek
Phil Spector
Cliff & The Shadows
The Spotnicks
Tauschecke
Tipps & Tricks

BEAT - Ära
YEAH, YEAH, YEAH
BEATLES & MERSEYBEAT
BEACH BOYS & SURF
ROLLING STONES
TAMLA MOTOWN
ENGL-SPRACHIG & INSTRUM.

POP
50er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
60er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
GRAND PRIX

DOWNLOADS
Downloads




Foren-Übersicht
Impressum  |  Registrieren  |  Fotogalerie  |  Login
Die 45rpm
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Interessantes für den Platten-Sammler Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
Die 45rpm
Autor Nachricht
Alleycat68



Anmeldedatum: 03.06.2010
Beiträge: 205
Wohnort: BÄrlin

Beitrag Die 45rpm Antworten mit Zitat
Ich habe mal eine Frage (die gerade in einem anderen Forum diskutiert wird) zu der 45rpm (Single) allgemein !

Die Frage lautet allgemein: Wann ist "DIE" erste 45rpm gepresst worden, bzw auf dem Markt erschienen !

Meines wissens ist die erst 45rpm (Single) bei RCA 1949 erschienen. Schön !
Viele Berichte stützen sich nun auf diese erste 45rpm von und bei RCA !
Hank Williams z.B. hat seiner erste Single (MGM) bereits aber 1947 auf dem Markt gebracht !
Bin verwirrt ! Weiteres konnte ich dazu nicht finden. Confused
Bin gespannt was ihr da so zusammen bringen könnt. Smile Danke

_________________
I am On Rock & Roll - No Way To Stop Me

http://rock-a-bop-records.jimdo.com
http://www.youtube.com/user/rockaboprecords
Do März 08, 2012 11:57 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Anonymous
Gast





Beitrag Antworten mit Zitat
Welche 45-er von Hank Williams soll aus 1947 sein ? Hier im Hank Williams-Buch findet man die erste 1949. (MGM 8010)
Do März 08, 2012 5:46 pm
Alleycat68



Anmeldedatum: 03.06.2010
Beiträge: 205
Wohnort: BÄrlin

Beitrag Antworten mit Zitat
Habe mittlerweile feststellen können das es sich hier bei um das Aufnahme Datum handelt, die Veröffentlichung war dann 1948 !
http://www.hankwilliamsdiscography.com/ (siehe 45's)
So wie hier beschrieben hatte ich das auch schon mal in einem anderen Guide gesehen !

Aber die Frage ist ja hier, wann wurde die erste 45rpm gepresst ?
Wir wollen uns hier nicht auf ein Label oder Künstler festlegen.
Danke

_________________
I am On Rock & Roll - No Way To Stop Me

http://rock-a-bop-records.jimdo.com
http://www.youtube.com/user/rockaboprecords
Do März 08, 2012 6:18 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 18899
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Hank Williams erste Veröffentlichung bei MGM war im Juni 1947 mit "Move It On Over"/"(Last Night) I Heard You Crying In Your Sleep" (MGM 10033), allerdings nur als 78er.
RCA Victor hat die erste 45 RPM-Single im März 1949 herausgebracht und MGM wie auch viele andere kleinere und größere Firmen zogen langsam aber sicher nach. Alle MGMs von Hank Williams wurden auch als 45er aufgelegt, aber frühestens 1949 und meist erst 1950 mit der 78er-Nummer. Wie viele andere Labels hatte auch MGM für relativ kurze Zeit eine eigene Nummerierung für 45er. Daher hat die erste 45er von Hank Williams, wie Dietmar bereits erwähnte, 1949 die Bestellnummer 45-8019 ("Lovesick Blues"/"Never Again"), 1950 dann als K10352:
Erwähnenswert wäre vielleicht, dass es schon vor RCA Victor Vinyl-Singles gegeben hat und zwar ab etwa 1948, allerdings hatten diese Singles von COLUMBIA 33 1/3 Umdrehungen. Nachdem sich die 45 Umdrehungen bei RCA schnell durchgesetzt haben, änderte COLUMBIA auch die Geschwindigkeit ihrer Vinyl-Singles.
Habe wieder zuviel geplappert daher ein kurzes Resümee:
45er-Singles gab es regulär frühestens ab März 1949
Keep Searchin'
Gerd
Do März 08, 2012 6:23 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 18899
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Alleycat68!
Ich habe mir jetzt das Hank Williams-Konvolut angesehen und habe entdeckt, dass die Veröffentlichungsdaten bei den 45ern, zumindest am Anfang, alle falsch sind. Offensichtlich hat sich der Ersteller mit den Matrix-Nummern nicht ausgekannt aber er hat alle 45er-Matrix-Nummern in Klammer angeführt was die Sache sehr erleichtert. Aufgrund dieser Angaben kannst du nämlich überall das Jahr der Masterung und das ist außer bei wenigen Grenzfällen immer mit dem Veröffentlichungsjahr ident feststellen und hast damit das Veröffentlichungsjahr.
Gleich als Beispiel die erste Single: Matrix 52-XY-447 zeigt das Jahr 1952 an. Man sieht auch, dass die 45er nicht kontinuierlich veröffentlicht wurden, sondern einmal etwas früher die nächste wieder etwas später etc. Zum Glück dürfte der Ersteller den Zugriff zu den echten Matrix-Nummern gehabt haben, was uns die Sache sehr erleichtert
Keep Searchin'
Gerd
Do März 08, 2012 6:49 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thorsten



Anmeldedatum: 02.04.2010
Beiträge: 1776
Wohnort: Bremen

Beitrag Antworten mit Zitat
Moin moin allerseits,

vielen Dank für die zusammengetragenen Informationen. Diese beziehen sich offenbar auf die ersten Single-Veröffentlichungen in den USA.

Daher schließe ich die Frage an, die womöglich hier irgendwo im Forum bereits einmal beantwortet wurde, wann erschienen die ersten Vinyl-Singles in Deutschland?

Thorsten

_________________
meine Homepage: www.kultur-buch.de
Fr März 09, 2012 12:23 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alleycat68



Anmeldedatum: 03.06.2010
Beiträge: 205
Wohnort: BÄrlin

Beitrag Antworten mit Zitat
Danke Gerd ...

Das mit den Matrix Nummern wußte ich, habe ich auf dessen Seite gar keine Beachtung geschenkt !
Also Fazit: dier erste 45er gab es 1949 (mit 45rpm). Cool Danke

_________________
I am On Rock & Roll - No Way To Stop Me

http://rock-a-bop-records.jimdo.com
http://www.youtube.com/user/rockaboprecords
Fr März 09, 2012 9:58 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 18899
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Thorsten!
Bei uns ist es etwas schwieriger, da ja die Entwicklung nicht bei uns stattfand, sondern von den USA irgendwann übernommen wurde. Es gibt aber doch relativ viele Daten, aus denen man sich die zeitliche Entwicklung ganz gut selbst zusammenreimen kann. Als frühestes Datum für die Ankündigung von 45ern habe ich bei TELDEC den November 1953 erfasst. Als ziemlich sicher würde ich annehmen, dass zumindest die größeren Konzerne spätestens 1954 die ersten 45er-Singles veröffentlichten. Bei der DEUTSCHEN GRAMMOPHON gab es vor den uns allen bekannten Press-Code (z. B. A 4) einen Datum-Stempel. Ich gehe davon aus, dass dieser Stempel nicht die Erstveröffentlichung als 78er ausweist, sondern das Press-Datum der 45er darstellt. Aber wer weiß das schon so genau. Bei den gezeigten Scans scheint immer der August 1953 als Datum auf, was mit der erstmaligen Ankündigung im November 1953 sehr gut zusammenpasst.
Noch zum Einleitungssatz in Sachen Entwicklung. Ganz so untätig waren unsere Platten-Hersteller auch nicht. Wenn ich mich nicht irre, ist die Füllschriftplatte oder EP (Abkürzung für Extended Play) auch 45-LP genannt, eine Entwicklung der TELDEC und sicherlich gab es auch noch andere Entwicklungen.
Mein Resümee würde wie folgt lauten: Im deutschsprachigen Raum gab es spätestens ab Herbst 1953 so gut wie sicher 45 RPM-Singles.
Keep Searchin'
Gerd



k-Brunswick-Datum.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  61.89 KB

k-Brunswick-Datum.JPG



k-Polydor-Datum.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  59.2 KB

k-Polydor-Datum.JPG



k-Coral-Datum.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  54.93 KB

k-Coral-Datum.JPG


Fr März 09, 2012 1:28 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alleycat68



Anmeldedatum: 03.06.2010
Beiträge: 205
Wohnort: BÄrlin

Beitrag Antworten mit Zitat
Naja....ich muß nochmal darauf zurück kommen, denn mich würde natürlich interessieren welches die erste Single bei Columbia Rec. 1948 und 1949 bei RCA war (US) ?
"Mutter" Google konnte da nicht helfen !

_________________
I am On Rock & Roll - No Way To Stop Me

http://rock-a-bop-records.jimdo.com
http://www.youtube.com/user/rockaboprecords
Fr Sep 06, 2013 5:45 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 18899
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Alleycat68!
COLUMBIA hat im Oktober 1948 mit ihren 33 1/3-Vinyl-Singles begonnen.
Die erste "Popular"-Single war:
COLUMBIA
01 49....1-103….FRANKIE CARLE and his ORCHESTRA Vocal Chorus by Gregg Lawrence..Sweet Sue — Just You (ZLP 685)/FRANKIE CARLE and his ORCHESTRA..Let A Smile Be Your Umbrella (On A Rainy Day) (ZLP 683)

Der Beginn wurde scheinbar mit der Klassik gemacht, da 101 & 102 das Präfix 3 haben, was "Masterworks" bedeutet.
Die ersten zwei "klassischen":
COLUMBIA
?? 48....3-101....Efrem Kurtz conducting the Philharmonic-Symphony Orchestra of New York..The Age Of Gold (Shostakovitch) - The Flight Of The Bumble Bee (Rimsky-Korsakov) - Life Of The Czar (Glinka)
?? 48....3-102....Ljuba Welitch and The Philharmonia Orchestra Walter Susskind cond. ..Recitative And Aria - From "Der Freischutz" (Weber-King) (Act II) - 2 sides

Bei RCA Victor ist es insoferne leichter, weil in der einschlägigen Literatur meiner Meinung nach sehr glaubhaft die folgende Platte als erste 45 RPM-Single genannt wird:
RCA Victor
03 49….48-0001-A….Eddy Arnold The Tennessee Plowboy and his Guitar..Texarkana Baby/-B….Bouquet Of Roses

RCA Victor hat mit diversen Serien begonnen wie 48-000 (C&W), 50-0000 (R&B), 52-0000 (Bluebird Series), 47-2715 (Popular) etc. Fast alle diese Serien sind spätestens im August 1951 in die Popular-Serie integriert worden.

Keep Searchin'
Gerd


Zuletzt bearbeitet von Gerd Miller am Do Okt 03, 2013 7:22 am, insgesamt einmal bearbeitet
Fr Sep 06, 2013 7:56 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 26309

Beitrag Antworten mit Zitat
RCA Victor 45 RPM . Anfangs in coloriertem Vinyl (grün), als Netzfund zur
Dokumentation. Ürbigens: die RCA Victor 48-0002 war ebenfalls
von Eddy Arnold ("Any Time").

Hier die Beschreibung des Pre-Release aus dem Februar 1949:
http://www.youtube.com/watch?v=ebRx7FN6vlc&list=FLQSi8DkyKB8q2jwzcPNKcbA&index=256

Es ist wohl so, dass sowohl EDDY ARNOLD mit mehreren Platten
auf den Markt gebracht wurde, als auch in den anderen Serien (C&W; Pop; R&B),
z. B. Arthur Big Boy Crudup mit 50-0000 und wenigstens 50-0001.
Alles coloriertes Vinyl: bei R & B in rot.

Im Pop-Bereich also WAYNE KING mit alten Aufnahmen (47-2715-2718)
aus dem RCA Victor Vinyl Set P 70 (aus 1949):
WP-70 :

Wayne King and His Orchestra - Waltzes You Saved For Me [1949] (hier 3 gelistet)

[RCA Victor 47- 2715] The Waltz You Saved For Me // I'm Forever Blowing Bubbles
[RCA Victor 47- 2716] I Love You Truly // La Golondrina
[RCA Victor 47- 2717] Three O'clock In The Morning // Sweethearts

plus 47-2718 Smoke Gets In Your Eyes/Alice Blue Gown



image.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  73.13 KB

image.jpg



Crudup,Arthur01That s all right RCA Victor 50-0000.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  62.5 KB

Crudup,Arthur01That s all right RCA Victor 50-0000.jpg



King,Wayne01Smoke gets in your eyes RCA Victor 47-2718.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  52.55 KB

King,Wayne01Smoke gets in your eyes RCA Victor 47-2718.jpg




Zuletzt bearbeitet von DieterM am Sa Sep 07, 2013 10:11 am, insgesamt 7-mal bearbeitet
Fr Sep 06, 2013 8:59 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 26309

Beitrag Antworten mit Zitat
Columbia führte scheinbar die 33 1/3 RPM-Serie bis ca.
1950 fort, bevor 1950 mit dem Präfix 6- die 800er Serie
auf 45 RPM gestartet wurde. Bekannt ist z.B. Doris Day
mit Columbia 6-811, jedoch aus 1950...(hier aus dem Netz)



Day,Doris01A Load of hay Columbia 6-811.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  130.98 KB

Day,Doris01A Load of hay Columbia 6-811.jpg


Sa Sep 07, 2013 9:09 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 18899
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Ich konnte jetzt herausfinden, dass die erste 45er von COLUMBIA zwar nicht 100%ig sicher aber ziemlich wahrscheinlich Gene Autry mit "Rudolph, The Red-Nosed Reindeer" war. Bei der folgenden Aufstellung kann man auch sehr schön die Änderungen des Matrix-Nummern-Systemes bei COLUMBIA sehen.

Der Werdegang der ersten 45er von der 78er bis zur 45er "Normal"-Nummerierung:
COLUMBIA (78 RPM)
10 49....38610....GENE AUTRY and The Pinafores with Orchestral Acc. ..If It Doesn't Snow On Christmas (HCO 3861)/Rudolph, The Red-Nosed Reindeer (HCO 3810)
COLUMBIA (33 1/3 RPM)
10 49....1 - 375....GENE AUTRY and The Pinafores with Orchestral Acc. ..If It Doesn't Snow On Christmas (ZLP 1657)/Rudolph, The Red-Nosed Reindeer (ZLP 1658)
COLUMBIA (45 RPM)
08 50….6 - 375….GENE AUTRY and The Pinafores with Orchestral Acc. ..Rudolph, The Red-Nosed Reindeer (ZSP 3581)/If It Doesn't Snow On Christmas (ZSP 3582)
?? 51….4-38610….GENE AUTRY & The Pinafores with Orchestral Acc. ..Rudolph The Red-Nosed Reindeer (ZSP 3581)/If It Doesn't Snow On Christmas (ZSP 3582)

Es gab dann noch diverse Sonderserien, sowohl als 45er als auch als 78er, wie beispielsweise "Christmas-Series" etc.

Keep Searchin'
Gerd



COLUMBIA 375 - 33-Single-b.jpeg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  145.48 KB

COLUMBIA 375 - 33-Single-b.jpeg



COLUMBIA 375a.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  66.8 KB

COLUMBIA 375a.jpg



COLUMBIA 38610-1.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  14.75 KB

COLUMBIA 38610-1.jpg


Sa Sep 07, 2013 2:55 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 26309

Beitrag Antworten mit Zitat
Sehr schön, Gerd!

Ich selber habe mich dabei auf die 45 RPM konzentriert, also NICHT
auf die Columbia mit Präfix 1-xxx, da diese die schließlich
abgebrochenen Versuche 1948/49 mit 33 1/3 RPM-Singles
beinhalteten).

Definitiv ist jedoch die Vorabtest-Serie 45 RPM von RCA Victor
im Februar 1949 (siehe oben). Davor dürfte es in 45 RPM-Qualität NICHTS
gegeben haben. Oder gibt es gegenteilige Ergebnisse?
Sa Sep 07, 2013 3:12 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 18899
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Dieter!
In meinem Beitrag ging es nur um die erste COLUMBIA 45er.
Dass RCA die erste 45er veröffentlichte, dürfte außer Streit stehen. Ebenso die Tatsache, dass COLUMBIA auf 45 RPM umstellte als sie feststellen mußte, dass RCA mit der 45er weit erfolgreicher war.
Keep Searchin'
Gerd
Sa Sep 07, 2013 3:22 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Interessantes für den Platten-Sammler Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group