Forum durchsuchen:
Erweiterte Suche »


Navigation
Home »
Foren-Übersicht »
Letzte Beiträge »
Kalender »
Karte »
Links »
Mitgliederliste »
Benutzergruppen »
FAQ »
Private Nachrichten »
Statistik »

R & R - Ära
Ankündigungen
Allgemein
Schallplatten-Label
Elvis Presley
Engl.-sprachig & Instrum.
ORIGINAL & Dt.- VERSION
The Legendary Joe Meek
Phil Spector
Cliff & The Shadows
The Spotnicks
Tauschecke
Tipps & Tricks

BEAT - Ära
YEAH, YEAH, YEAH
BEATLES & MERSEYBEAT
BEACH BOYS & SURF
ROLLING STONES
TAMLA MOTOWN
ENGL-SPRACHIG & INSTRUM.

POP
50er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
60er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
GRAND PRIX

DOWNLOADS
Downloads




Foren-Übersicht
Impressum  |  Registrieren  |  Fotogalerie  |  Login
FRIEDEL HENSCH & DIE CYPRYS
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » restliche Interpreten mit H Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
FRIEDEL HENSCH & DIE CYPRYS
Autor Nachricht
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7627
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Na Gerd,
das warst Du schneller. Habe diese neue Schublade schon heute morgen geöffnet, habe gestaunt,
dass die Gruppe hier Berücksichtigung findet.
Dann habe ich mich in meinen Ordner "Cyprys" vergraben .. da schlummern Unmengen für Euch im Forum, denn ich hatte Kontakt zum ultimativen "Cyprys-Sammler", der leider vor wenigen Jahren verstorben ist.

Ich beginne mal mit etwas Text.

HENSCH, FRIEDEL * 07.07.1906 in Landsberg an der Warthe (später Polen), + 31.12.1990 in Hamburg, Sängerin,
seit Kindtagen in Berlin, bei Kinderfesten auf den Hinterhöfen in Berlin gibt Klein-Frieda schon Solo-Partien als Tänzerin ab,
als 10jährige erste Ballettschule,
als 12jährige erster Gesangunterricht, klassisches Ballett am Staatlichen Schauspielhaus in Berlin, Karriere-Ende durch Sehnenriß beim Fall-Spagat,
Umsatteln auf Gesang u. Schauspielerei, Schauspielunterricht,
während des Krieges Wehrbetreuung,
ab 1945 Soubrette in Flensburg, am dortigen Apollo-Theater lernt sie WERNER CYPRYS u. KARL GEITHNER kennen,
ab 1946 FRIEDEL HENSCH und die CYPRYS,
1947 Heirat mit WERNER CYPRYS,

Schallplatten auf Polydor u.a. auch Solo-Aufnahmen wie "Aber Der Nowak Läßt Mich Nicht Verkommen"-1956, "Teenager-Tango"-1960, "Mein Ideal"-1962,
25.02.1961 Vorentscheidung zum Grand Prix d’Eurovision de la Chanson im Kurtheater in Bad Homburg ("Colombino"-als Solo-Titel),
1968 Telefunken,
Gastspielreise auf dem Kreuzfahrtsschiff Hanseatic,
TV Revue "Sind Sie Frei Fräulein?"-1959,
1986/7 Schlaganfall-rechtsseitige Lähmung, später Krebserkrankung,

CYPRYS, WERNER * 19.04.1922 in Hindenburg/Oberschlesien (in seiner Nachbarschaft wachsen auch MICHAEL JARY (Königshütte) und die Thomallas (Georg Thomalla) auf-mit türkischen Vorfahren, + 30.07.2000 in Hamburg,
Musiker, Sänger mit einer Bariton-Stimme, Komponist, Produzent,
als Jugendlicher veranstaltet er zuhause Kasperle-Theater,
1937 erste Pennäler-Feuilletons für die Gleiwitzer Volksstimme,
3jährige Handelsschule in Hindenburg, erfolgreiche Volontärzeit erfolgreich abgeschlossen,
Grundlage für ein Volkswirtschaftsstudium, Wirtschaftsabitur,
andererseits hat er sich schon immer für Kunst und der künstlerische Dinge aller Art interessiert,
zu allen Zeiten wird etwas musiziert, den richtigen Ausschlag für die spätere Karriere hat die 5jährige Soldatenzeit ergeben-der 2. Weltkrieg dauerte an, neben seinem Dienst beschäftigte sich WERNER CYPRYS sehr mit der Musik und der Gitarre, nebenbei fängt er mit dem Komponieren an, bereits in seinem Regiment betätigt er sich als "Entertainer", zum Ende des 2. Weltkrieges hat es den Landser WERNER CYPRYS in die letzte Außenstelle eines Luftnachrichten-Regimentes bei Flensburg verschlagen, auf Anraten seines Kompaniechefs bewirbt sich WERNER CYPRYS dann zusammen mit seinem Kriegskameraden KARL GEITHNER, mit dem er etliche bunte Kompanieabende bestritten hat, mit seinen eigenen Kompositionen beim Theatermanagement in Flensburg,
parallel verlässt im Mai 1945 auch die schon damals in Fachkreisen bekannte Kabarettistin u. Vortragskünstlerin FRIEDEL HENSCH, stroh-blond, die Gitarre unterm Arm und einen kleinen Pappkarton in der Hand, ein in Flensburg vor Anker gegangenes Schiff,
WERNER CYPRYS hat damals kein Interesse mehr, sein vor dem Kriege vorbereitetes u. geplantes volkswirtschaftliches Studium aufzunehmen-seine Neigung zur Musik überwiegt u. auf diesem Gebiet hat er einiges zu bieten: eine Gitarre, einen schönen Bariton und einen gewissen Hang zu dem weiten Feld der Komposition u. der Textdichterei, beide werden dann in Flensburg von der Theaterleitung an das Apollo-Theater in Schleswig engagiert,
WERNER CYPRYS lernt seine spätere Frau also als Kollegin beim Theater kennen u. zunächst blieb zwischen den beiden alles auf das Stimmen von FRIEDEL's Gitarre begrenzt,
am Theater in Schleswig soll die erste große Nachkriegs-Revue "Casanova geht auf Reisen" zusammengestellt werden, wochenlange Proben, die Texte sind fertig, die Musik ist eingeübt u. die künstlerische Gestaltung und Festlegung der Schritte und Bewegungsabläufe des Balletts sind auf die Musik abgestimmt, alles wartet mit Ungeduld auf die Premiere, doch es ist schließlich den Wirren der damaligen Zeit zuzuschreiben, dass nicht alles reibungslos verläuft,
FRIEDEL HENSCH und WERNER CYPRYS haben sich durch ihre gemeinsame Arbeit etwas näher kennen und schätzen gelernt, einige Stellproben des Programmes haben sie zusammengeführt, sie bleiben fortan beieinander u. kommen schließlich mit KARL GEITHNER u. dem Kapellmeister HEINZ BARTELS durch persönliche Beziehungen nach Hamburg,
dort beginnt die Karriere von FRIEDEL HENSCH und den CYPRYS

Während beim Gesangsensemble FRIEDEL HENSCH mit ihrer Weiblichkeit im Mittelpunkt stand u. als Hauptperson wirkte, war der eigentliche Kopf der Gruppe WERNER CYPRYS, immer wieder entwickelte er neue Ideen innerhalb und außerhalb der Gruppe, sein Schaffensdrang ging weit über die Arbeit mit den CYPRYS hinaus in viele verschiedene Richtungen: Kompositionen, Textbearbeitungen, Produktionen, Gründung weiterer Gruppen, Aufnahmen unter diversen Pseudonymen,
1947 Heirat mit FRIEDEL HENSCH

Kompositionen (auch unter den Pseudonymen HANS CILLY, LUDWIG HENZE): WERNER CYPRYS hat im Laufe der Zeit selbst so manch freches Liedchen textlich oder kompositorisch "verbrochen" und zum gemeinsamen Repertoire beigesteuert, es begann gleich nach dem Kriege mit den Kompositionen für die Varieté-Programme, es folgten Schallplattenaufnahmen für den eigenen Gebrauch o. auch für fremde Interpreten, herausragende Kompositionen von WERNER CYPRYS: "Über's Jahr, Wenn Die Kornblumen Blühen" (mit Ernst Bader)-1951, "Wir Sind Vergnügt Und Haben's Gar Nicht Nötig"-1953, "Blumen-Konrad" (mit Ralf Arnie und Renard)-1954, "So Ist Nun Mal Das Leben"-1954, "Solang' Die Sterne Glüh'n"-1957, "Ein Treues Herz" (als HANS CILLY)-1957.
Hauptsächlich aber war er Texter, u.a. von deutschen Texten zu amerikanischen Superhits, wie z.B. "Blueberry Hill - Ein Kleines Haus Am Ende Der Welt", "September Song - September Song", "Que Sera - Was Kann Schöner Sein", "Fly Me To The Moon - Flieg' Mit Mir Zum Mond", "Don't Forbid Me - Baby, Oh Baby", "Tell Me Why - Sag Warum", "Down By The Riverside - Jackie, Komm Wieder" u. weiterhin "Ja, Ja, Die Frauen" (LOU van BURG)/"Endlose Nächte" (FREDDY)/"Rund Ist Die Welt" (NINA & FREDERIK)/"Banio-Boy Und Banjo-Girl" (BLUE DIAMONDS)/"Unterpfaffenhofen Über Oberpfaffenhofen" (CHRIS HOWLAND)/"Sweetheart, My Darling, My Dear" (VERA LYNN)/"lch Hab' Zu Haus 'ne Frau" (HEINZ ERHARDT)/"Lover Doll" (TED HEROLD)/"Solang' Die Sterne Glüh'n"/"Über's Jahr, Wenn Die Kornblumen Blüh'n"/"A Kleines Laterndl"/"Ohne Gruß, Ohne Kuß"/"Nola (Lacht dir ein Mund)", "Mister Mandolino", "September Song", "Bon Giorno", "Jacky Komm Wieder" und Titel der CYPRYS-Formationen.

Produzent: über die Leitung des von ihm organisierten Chores (Arbeitsname bei Studioaufnahmen u.a. bei FREDDY-Aufnahmen) u. seine Komponisten- u. Texterarbeit hinaus geriet WERNER CYPRYS immer mehr in das Uhrwerk der Schallplattenfirma Polydor, 1959 wird er zum Produzenten für den Bereich "Nord" in Hamburg berufen (im Süden (München) sind MENDELSON u. im Westen (Köln) KURT FELTZ die großen Männer im Hintergrund),
WERNER CYPRYS greift wieder auf alte Bekannte vom ROLAND TRIO zurück, KURTH STEPHAN u. RICHARD GATERMANN bekommen von WERNER CYPRYS den Titel "Eine Hand voll Heimaterde", das Duo erhält den einfallsreichen Namen TOM und TOMMY u. die Heimatschnulze wird 1959 ein Riesenhit, der Titel wird in der Folge von allen namhaften Gruppen aus der Sparte "Volks- und Heimatlieder" erfolgreich interpretiert, Produzentenarbeit von WERNER CYPRYS u.a.: MELITTA BERG-"Nur Du, Du, Du Allein", TOM und TOMMY-"Eine Hand Voll Heimaterde", BIBI JOHNS-verschiedene Aufnahmen ab 1959, TOM DOOLEY TRIO-"Tom Dooley", TEDDIES-alle Aufnahmen, CYPRYS-alle späteren Aufnahmen, weitere Produktionen für HEINZ EHRHARDT/FRANK FORSTER/HORST WENDE/FRITZ SCHULZ-REICHEL/GÜNTER FUHLISCH/WILLY BERKING/ROSEMARIE (MARY ROOS)/WILMA LUCINI/MARIA & FRANCO DUVAL/Orchester ALFRED HAUSE/Orchester RÜDIGER PIESKER, Gründung weitere Gesangsensembles, Solo-Schallplatten unter dem Pseudonym JACK TERRY, nach dem Abschied der CYPRYS (1970) begründet er als Chefproduzent eine Musikproduktion für die BASF in Hamburg

WERNER CYPRYS war noch viele Jahre ehrenamtlich bei der GEMA tätig und bearbeitete von Zeit zu Zeit einige Textvarianten. Zusammen mit seiner Frau, FRIEDEL HENSCH, lebte er in Hamburg und beide blickten auf eine erfolgreiche Karriere in den 50er und 60er Jahren zurück, bis FRIEDEL HENSCH am 31.12.1990 verstarb, 1992 zweite Heirat, Auftritte u.a. zusammen mit LADI GEISLER in Seniorenheimen u. Kirchengemeinden, memory Nr. 36, 38, 66

HENSCH und die CYPRYS, FRIEDEL (Urformation: FRIEDEL HENSCH, WERNER CYPRYS, KARL GEITHNER u. HEINZ BARTELS), Gesangensemble, im Hamburger Ballhaus Trichter auf St. Pauli, am Anfang der Reeperbahn (heute auf der Höhe des Operettenhauses), bekommt FRIEDEL HENSCH mit ihren Männern das erste Engagement, für 1947 kündigt sich dann ein personeller Wechsel im Quartett an, der Kapellmeister HEINZ BARTELS bekommt am Theater in Bremen wieder eine "richtige" musikalische Anstellung in Aussicht gestellt (später wird er Abteilungsleiter "Musik" bei Radio Bremen),
KURT GRYSOCK spielt zu dieser Zeit in einer Kapelle das Saxophon u. er hatte schon des öfteren Interesse an einer Mitarbeit bei FRIEDEL HENSCH und WERNER CYPRYS bekundet, als man dann im Bielefelder Trocadero engagiert wird, geht HEINZ BARTELS endgültig nach Bremen, GRYSOCK steigt ab Januar 1948 zunächst als Pianist ein, jetzt ist die Stammformation des Quartetts FRIEDEL HENSCH und die CYPRYS gebildet, FRIEDEL HENSCH kommt sehr gut mit ihren drei Männern aus, mit allen dreien führt sie eine harmonische Künstlerehe, 1947 heiratet sie WERNER CYPRYS,

1948 war in der jungen Bundesrepublik eine sehr bewegte Zeit. In den Westzonen einschließlich West-Berlin wird die Währungsreform durchgeführt, die Berlin-Blockade kann mit Hilfe der Amerikaner überwunden werden, zum ersten Mal seit dem 2. Weltkrieg werden wieder die deutschen Fußballmeisterschaften ausgetragen, Meister wird am 08.05. der 1.FC Nürnberg, verschiedene neue Rundfunkanstalten werden als "Anstalten des öffentlichen Rechts" gegründet (SWF in Baden-Baden, HR in Frankfurt, BR in München und NWDR in Hamburg und Berlin),
ab 1948/49 geht es dann mit der Karriere des Gesangensembles steil bergauf, Bunte Abende, Jan. u. Okt. 1948 im Alu-Palast (Baustoff: Rohstoffe von Flugzeugschrott) in Hannover, Rundfunk, dann wird die Schallplattenbranche aufmerksam, durch Vermittlung von JOE WICK kommen sie mit dem Produktionsleiter KURT RICHTER von Polydor ins Geschäft u. nehmen den Titel "Mein Kaugummi" (komponiert von WERNER CYPRYS) auf-der Beginn einer langen, erfolgreichen Karriere, die Gesanggruppe avanciert zu den erfolgreichsten Künstlern in den 50er Jahren, mit etlichen Hits stürmen sie die Hitparaden, als es in der Bundesrepublik langsam aufwärts geht, FRIEDEL HENSCH und die CYPRYS begeistern mit ihren Melodien (flott sagte man wohl seinerzeit dazu), und mit manchmal kitzeligen, aber oft witzigen Texten ihre Fans, Schallplattenaufnahmen u.a. auch mit den Polydor-Stars DANIELLE MAC, RENÉ CAROL, HEINZ WOEZEL, RENEÉ FRANKE, FRED RAUCH, RICHARD GERMER, September 1954 Titelbild auf dem Magazin Polydor-Musikrevue, bis 1955 spielen FRIEDEL HENSCH und die CYPRYS in der bewährten Stammformation auf Tourneen, bei Konzerten, beim Rundfunk und Fernsehen und den erfolgreichen Schallplattenaufnahmen, 1955 wandert KURT GRYSOCK nach Übersee aus, optisch hatte sich bei den Schlagerfans ein Quartett eingeprägt und so nläss wieder ein 3. Mann gefunden werden, das unvollständige Quartett wird durch ein Mitglied des CYPRYS-Chores ergänzt, HANS-JOACHIM KIPKA bekommt zunächst als Instrument eine Bongo in die Hände und los ging es, er bleibt rund 5 Jahre bei den CYPRYS u. wechselt dann Mitte 1961 zum ROLAND TRIO, in der Zukunft tritt FRIEDEL HENSCH dann nur noch mit 2 Männern auf, 1961 in der Vorauswahl zu den 1. Deutschen Schlager-Festspielen ("Der Schöne Franz"), 1955 erhalten sie als erstes und lange als einziges Gesangensemble in Deutschland die Goldene Schallplatte, 15.06.1963 Deutsche Schlager-Festspiele 1963 in Baden-Baden (11. Platz "Ja, Beim Bossa.Nova.Ball"),

als bei Polydor 1966-67 die Direktion wechselt, sehen sich auch FRIEDEL HENSCH und die CYPRYS veranlasst, sich nach einer neuen Plattenfirma umzusehen, für zwei Jahre gehen sie zu Telefunken/Decca u. machen dort allerdings nur eine Single u. hauptsächlich LPs (u.a. Potpourris), als dann die Macher bei Polydor erneut wechseln, kehren die CYPRYS wieder an den Platz ihrer Erfolge zurück, es fehlte nur ein kleines Stückchen und man hätte sie mit den Weltstars, den Clark Sisters o. den Mills Brothers, auf eine Stufe gestellt-doch sie blieben nationale Klasse u. das war für den Schlagerfan auch gut so, sie sangen deutsch und blieben deutsch u. was sie sangen, blieb bis heute (und bestimmt auch noch bis übermorgen) in unserer Erinnerung, im Oktober 1970 beendet die Gesanggruppe in Bremen anlässlich der Fernsehsendung 3x9 (ZDF) ihre öffentliche Karriere, auf der Grundlage von Fleiß und Talent, mit einem Schuß Humor und Frechheit und immer einem lachenden Auge, wurden vom HENSCH/CYPRYS-Repertoire viele viele Schallplatten ("Kinder, Ist Das Leben Schön", "Ansonsten Herr Lutter"-1951, "Über’s Jahr, Wenn Die Kornblumen Blühen"-1951, "Tango-Max"-1952, "Das Ist Ja Prima"-1952, "Egon"-1952, "Wir Sind Vergnügt Und Haben’s Garnicht Nötig"-1953, "Die Fischerin Vom Bodensee"-1956) verkauft: 7 Millionen Singles, 12 Millionen Langspielplatten,

zwei Polydor-Titel werden in der DDR auf Amiga veröffentlicht,
1954 Arcadia-Starparade-Heft 1,
Ariola auf Marcato-DoLP,

Mitwirkung in 11 Spielfilmen ( "Alles Für Die Firma"-1949, "Mädchen Mit Beziehungen"-1950, "Heimweh Nach Dir"-1952, "Das Singende Hotel"-1953, "Schlagerparade"-1953, "Geld Aus Der Luft"-1954, "Der Himmel Ist Nie Ausverkauft"-1955, "Symphonie In Gold"-1956, "Wenn Frauen Schwindeln"-1958, "Natürlich Die Autofahrer"-1959, "Ach Egon"-1961),

15 Deutschland- und Europatourneen,
52 TV-Sendungen (19.08.1953 TV-Übertragung "Stars und Sterne" aus dem Apollo-Theater in Düsseldorf, Faschingsball des HR "Karussell", "Eheinstitut Harmonie", "Sind Sie Frei, Fräulein"-1959, "Wer Zählt Die Platten, Nennt Die Namen"-1972),
72 Monats-Gastspiele in den 1.Häusern Deutschlands und Europas,
265 öffentliche Radiosendungen u. über 500 interpretierte Musiktitel,

Pseudonyme: in diesen Zeiten ist es in der Schlagerszene üblich, dass die Interpreten mit ihren Schallplattenfirmen Verträge abschließen, die ihnen eine bestimmte Anzahl von Singles garantieren u. zwar teilweise mit einer Lizenzbeteiligung u. nicht wie heute, mit einer Einnahmegarantie, das galt aber nur bei Stars mit Exklusivverträgen u. Bindung an nur eine Schallplattenfirma, es musste darauf geachtet werden, dass ein gerade gut laufender Hit nicht durch eine eigene Nachfolgesingle Konkurrenz bekam, so wurden für weitere Erscheinungen zur Erfüllung des Vertrages bei FRIEDEL HENSCH und die CYPRYS teilweise Nummern aus dem Showprogramm aufgenommen, zum anderen bekamen die selben lnterpreten doch weitere Gelegenheit, Titel auf Schallplatte aufzunehmen, in dem sie Pseudonyme benutzten, es wurden ständig neue Schlagerstars oder Gruppen geboren, hinter denen sich immer wieder derselbe Kreis bekannter Künstler verbarg-das war natürlich nur damals in der fernsehlosen bzw. fernseharmen Zeit möglich, denn die Pseudonyme traten nicht in die Öffentlichkeit, in den seltesten Fällen wurden deshalb auch von diesen verschiedenen Gruppen mit immer wiederkehrenden Interpreten Fotos angefertigt, heute würde sich der Sammler sehr über diese Bilder freuen, doch die Künstler sahen damals keine Notwendigkeit Fototermine wahrzunehmen, man beschränkte sich auf die musikalische Arbeit im Studio.

Die Gruppenvielfalt war seinerzeit sehr groß, dass heute die Identifikation der einzelnen Ensemblemitglieder oftmals schwerfällt, unter den folgenden Pseudonymen firmierten FRIEDEL HENSCH und die CYPRYS:
MEISTER-TERZETT,
GOLDEN SINGERS,
TEDDIES,
POLY-STARS,
OCTAVIOS,
HOLIDAYS,
GESCHWISTER BRUNNER,
AXEL-TWEN-QUARTETT,
TANTE FRÖHLICH und Die HUTZELMÄNNCHEN u.
Das FRIEDL BERGER DUO,

innerhalb von rund 20 Jahren Schallplatten-aufnahmen hatten FRIEDEL HENSCH und die CYPRYS ca. 25 große Hits, von denen oft 100.000 Singles und mehr verkauft wurden, wenn sich eine Schallplatte "nur" 50-60.000 Mal verkauft hatte, sprach man bei Polydor bereits von einem Flop, FRIEDEL HENSCH und die CYPRYS waren stets der Fröhlichkeit mit Melodie und Rhythmus auf den Fersen, sie schossen immer wieder kleine witzige Pfeile auf die zumeist liebenswerten menschlichen Schwächen ab, ohne je ernsthaft zu verletzen.

Gruß
Dietrich
Mo Feb 06, 2012 7:18 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Billy Bryan



Anmeldedatum: 08.10.2008
Beiträge: 33969
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
und die Renee Franke auch für diese Abteilung - auf der anderenen Seite Detlev Lais mit
"Wilhelmina"



Franke, Renee & Friedel Hensch & die Cyprys - Polydor 48459 _Bildgröße ändern.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  63.23 KB

Franke, Renee & Friedel Hensch & die Cyprys - Polydor 48459 _Bildgröße ändern.jpg


Mo Feb 06, 2012 7:20 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7627
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo,

Beginn der Bilder-Serie,
u.a. Hochzeitsbild

Gruß
Dietrich



K800_Bild-63.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  74.74 KB

K800_Bild-63.JPG



K800_Bild-54.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  92.58 KB

K800_Bild-54.JPG



K800_Bild-55.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  112.99 KB

K800_Bild-55.JPG


Di Feb 14, 2012 7:31 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7627
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Weiter mit Friedel Hensch
und früher Auftritt mit den Cyprys
von links: Grysock, Geithner, Cyprys

Dietrich



K800_Bild-18.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  138.32 KB

K800_Bild-18.JPG



K800_Bild-21.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  86.25 KB

K800_Bild-21.JPG



K800_Bild-19.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  152.23 KB

K800_Bild-19.JPG


Di Feb 14, 2012 7:36 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7627
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo,

weiter mit Friedel Hensch & Die Cyprys

Dietrich



K800_Bild-23.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  89.21 KB

K800_Bild-23.JPG



K800_Bild-28.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  99.61 KB

K800_Bild-28.JPG



K800_Bild-30.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  86.06 KB

K800_Bild-30.JPG


Di Feb 14, 2012 7:39 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7627
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
...

Dietrich



K800_Bild-56.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  82.61 KB

K800_Bild-56.JPG



K800_Bild-22.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  82.67 KB

K800_Bild-22.JPG



K800_Bild-24.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  79.79 KB

K800_Bild-24.JPG


Di Feb 14, 2012 7:41 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7627
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
...

Dietrich



K800_Bild-27.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  73.86 KB

K800_Bild-27.JPG



K800_Bild-29.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  54 KB

K800_Bild-29.JPG



K800_Bild-25.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  52.15 KB

K800_Bild-25.JPG


Di Feb 14, 2012 7:43 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7627
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Friedel Hensch und Werner Cyprys

Dietrich



K800_Bild-26.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  51.13 KB

K800_Bild-26.JPG



K800_Bild-31.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  65.82 KB

K800_Bild-31.JPG



K800_Bild-32.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  49.72 KB

K800_Bild-32.JPG


Di Feb 14, 2012 7:45 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7627
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Weiter geht es mit den Filmen

Gruß
Dietrich



K800_Bild-20.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  148.51 KB

K800_Bild-20.JPG



K800_Bild-34.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  132.1 KB

K800_Bild-34.JPG



K800_Bild-60.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  93.86 KB

K800_Bild-60.JPG


Di Feb 14, 2012 7:47 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7627
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Filme 2

Dietrich



K800_Bild-61.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  100.39 KB

K800_Bild-61.JPG



K800_Bild-35.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  108.74 KB

K800_Bild-35.JPG



K800_Bild-58.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  96.17 KB

K800_Bild-58.JPG


Di Feb 14, 2012 7:49 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7627
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Filme 3

Dietrich



K800_Bild-36.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  108.57 KB

K800_Bild-36.JPG



K800_Bild-37.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  87.43 KB

K800_Bild-37.JPG



K800_Bild-38.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  112.66 KB

K800_Bild-38.JPG


Di Feb 14, 2012 7:51 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7627
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Filme 4

Dietrich



K800_Bild-39.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  165.77 KB

K800_Bild-39.JPG



K800_Bild-40.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  114.85 KB

K800_Bild-40.JPG



K800_Bild-57.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  102.13 KB

K800_Bild-57.JPG


Di Feb 14, 2012 7:53 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7627
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Filme 5

Dietrich



K800_Bild-41.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  108.59 KB

K800_Bild-41.JPG



K800_Bild-59.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  113.57 KB

K800_Bild-59.JPG



K800_Bild-42.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  91.93 KB

K800_Bild-42.JPG


Di Feb 14, 2012 7:55 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7627
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Filme 6
Vom letzten Film, "Alles Für Die Firma" fehlt mir das Programm

Dietrich



K800_Bild-62.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  128.36 KB

K800_Bild-62.JPG



K800_Bild-43.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  117.31 KB

K800_Bild-43.JPG




Zuletzt bearbeitet von Heino Fritz am Di Feb 14, 2012 7:58 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Di Feb 14, 2012 7:57 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Billy Bryan



Anmeldedatum: 08.10.2008
Beiträge: 33969
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
xx



Polydor - Friedel Hensch--.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  84.34 KB

Polydor - Friedel Hensch--.jpg


Di Feb 14, 2012 7:57 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » restliche Interpreten mit H Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group