Forum durchsuchen:
Erweiterte Suche »


Navigation
Home »
Foren-Übersicht »
Letzte Beiträge »
Kalender »
Karte »
Links »
Mitgliederliste »
Benutzergruppen »
FAQ »
Private Nachrichten »
Statistik »

R & R - Ära
Ankündigungen
Allgemein
Schallplatten-Label
Elvis Presley
Engl.-sprachig & Instrum.
ORIGINAL & Dt.- VERSION
The Legendary Joe Meek
Phil Spector
Cliff & The Shadows
The Spotnicks
Tauschecke
Tipps & Tricks

BEAT - Ära
YEAH, YEAH, YEAH
BEATLES & MERSEYBEAT
BEACH BOYS & SURF
ROLLING STONES
TAMLA MOTOWN
ENGL-SPRACHIG & INSTRUM.

POP
50er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
60er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
GRAND PRIX

DOWNLOADS
Downloads




Foren-Übersicht
Impressum  |  Registrieren  |  Fotogalerie  |  Login
JOHNNY POWERS
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » restliche Interpreten mit P Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
JOHNNY POWERS
Autor Nachricht
Hardi



Anmeldedatum: 28.07.2006
Beiträge: 21207
Wohnort: Ocholt

Beitrag JOHNNY POWERS Antworten mit Zitat
JOHNNY POWERS

COLLAGEN VON ROCKINPETE

HARDI




JOHNNY POWERS - BE MINE ALL MINE_IC#001.jpg
 Beschreibung:
JOHNNY POWERS - BE MINE ALL MINE
 Dateigröße:  166.81 KB

JOHNNY POWERS - BE MINE ALL MINE_IC#001.jpg



JOHNNY POWERS - WITH YOUR LOVE WITH YOUR KISS_IC#001.jpg
 Beschreibung:
JOHNNY POWERS - WITH YOUR LOVE WITH YOUR KISS
 Dateigröße:  174.23 KB

JOHNNY POWERS - WITH YOUR LOVE WITH YOUR KISS_IC#001.jpg



_________________
"I can't remember if I cried
when I read about his widowed bride
but something touched me deep inside
the day the music died"

"American Pie", Don McLean
So Aug 29, 2010 9:53 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
albert



Anmeldedatum: 23.09.2007
Beiträge: 945
Wohnort: wien

Beitrag johnny scat brown Antworten mit Zitat
johnny scat brown (=Johnny Powers) mit einer halben single die rückseite gehört den moon rockets



IMG_0019.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  86.59 KB

IMG_0019.jpg



IMG_0020.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  89.84 KB

IMG_0020.jpg


Mi Okt 20, 2010 3:16 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 26217

Beitrag Antworten mit Zitat
FOX-Repro, Roller Coaster- und Norton-Wiederveröffentlichungen..



Powers,Johnny01Long Blond Hair Fox GB 916.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  32.46 KB

Powers,Johnny01Long Blond Hair Fox GB 916.jpg



Powers,Johnny02Roller Coaster ReIssue.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  371.3 KB

Powers,Johnny02Roller Coaster ReIssue.jpg



Powers,Johnny03Long Blond Hair ReIssue.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  161.98 KB

Powers,Johnny03Long Blond Hair ReIssue.jpg


Sa Jan 29, 2011 11:54 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 26217

Beitrag Antworten mit Zitat
xx



Powers,Johnny04Rock Rock Rock.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  40.49 KB

Powers,Johnny04Rock Rock Rock.jpg



Powers,Johnny05mit George Clinton.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  46.08 KB

Powers,Johnny05mit George Clinton.jpg



Powers,Johnny06Unissued Sun Masters Charly UK.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  551.03 KB

Powers,Johnny06Unissued Sun Masters Charly UK.jpg


Sa Jan 29, 2011 11:55 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 26217

Beitrag Antworten mit Zitat
xx



Powers,Johnny09Mama Rock.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  36.38 KB

Powers,Johnny09Mama Rock.jpg



Powers,Johnny07aktuell.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  61.89 KB

Powers,Johnny07aktuell.jpg



Powers,Johnny07I was there.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  54.83 KB

Powers,Johnny07I was there.jpg


Sa Jan 29, 2011 2:36 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 26217

Beitrag Antworten mit Zitat
xx



Powers,Johnny01aLong Blond hair Fox GB 916.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  34.27 KB

Powers,Johnny01aLong Blond hair Fox GB 916.jpg



Powers,Johnny01Rock Rock Fox GB 917.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  33.75 KB

Powers,Johnny01Rock Rock Fox GB 917.jpg


Mo Mai 02, 2011 10:45 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Billy Bryan



Anmeldedatum: 08.10.2008
Beiträge: 33672
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
xxx



scott, jack - johnny powers 13-märz-1992 oss holland _Bildgröße ändern.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  173.73 KB

scott, jack - johnny powers 13-märz-1992 oss holland  _Bildgröße ändern.jpg


Mo Mai 02, 2011 11:13 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7603
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo,

mein Text dazu:

Johnny Powers (John Pavlik-vocal, g), August 1959: Billy Riley-b, Brad Suggs-g, James Van Eaton-d, Charlie Rich-p, Martin Willis-tsax
327 With Your Love, With Your Kiss (Pevlik)
327 Be Mine, All Mine (Pevlik-Moers)

Johnny Powers (John Leon Joseph Pavlik), * Mai 1938 in East Detroit/Michigan als ältestes von fünf Geschwistern. Später wechselte die Familie nach Utica/Michigan, unweit von Detroit. Väterlicherseits wurden ihm die musikalischen Talente vererbt. Früh interessierte er sich für die Musik aus dem Radio und liebend gern verfolgte er die Radio-Shows von Lonnie Baron, einem Country-Sänger von der Station WDOG.
Seine erste Gitarre, ein altes Ding, erwarb er für 2,50 $ von einem Nachbarn. Das Gitarrespielen, das er im Alter von 15 Jahren von seinem Vater erlernt hatte, ermöglichte ihm 1954 den Einstieg bei einer lokalen Band namens Jimmy Williams & The Drifters. Dieser Jimmy Williams war für eine eigene Radioshow verpflichtet worden. Diese von der in Marine City/Michigan ansässigen Radiostation WDOG ausgestrahlte Show war lokal so beliebt, dass Jimmy Williams sich entschloß, eine Schallplatte einzuspielen. Drifter Records hieß das obskure Label, und unter der Nummer 101 erschienen “Teardrops & Memories“ und “Rainbow Heart“, zwei Aufnahmen, bei denen Johnny Powers die Rhythmus-Gitarre spielte.

Johnny Power erinnerte sich: „Jimmy Williams' brother Russ told me about this guy called Elvis. He played me this record called Milk Cow Blues Boogie and that thing just turned me on. I liked it - country with a rock beat. l started footing around with it and following Elvis quite closely. The more I listened to him the more l got interested. I started putting that beat to the country songs I had been playing.“

Im Jahre 1955 verließ Johnny Powers die Band von Jimmy Williams, um eine eigene Begleitgruppe zusammenzustellen. Es entstanden Johnny Powers & The Rockets, die folgende Besetzung hatte: Johnny Powers-vcl/rhy.gtr, Stanley "Stan" Getz-lead gtr, der bereits vorher bei Jack Scott gespielt hatte, Marvin Maynard-bass und Johnny Clark-drums.
Mit dieser Band klopfte Johnny an die Tür der in Detroit beheimateten Plattenfirma Fortune Records. Gegen Entrichtung eines Entgelts von 100 Dollar konnten The Rockets eine Probesession abhalten. Die beiden aus dieser Session resultierenden Aufnahmen “Honey Let's Go (To A Rock & Roll Show)“ und “Your Love“ wurden 1956 als Fortune 199 veröffentlicht. Vor allem “Honey Let's Go“ ist eine phantastische Aufnahme, allerdings in denkbar schlechtester Klangqualität. In noch schlechteter Qualität erschien ein Re-Issue auf einem Sub-Label von Fortune, nämlich die HI-Q 5044. Was jedoch bei diesem Titel besticht, ist die starke Melodie, der gute Rhythmus und eine excellente Instrumentierung. Außer Johnny's "Rockets" müssen aber auch noch Studiomusiker an der Aufnahme beteiligt gewesen sein, denn im Hintergrund lässt sich ein kaum hörbares Piano identifizieren.
Am Rande sei noch erwähnt, dass es in der kurzen Blütezeit des Rockabilly zwei Fortune-Labels gab, die nicht verwechselt werden dürfen. Während das eine in Lubbock/Texas ansässig war, stammte das hier interessierende-wie bereits erwähnt-aus Detroit/Michigan und produzierte neben Johnny Powers einziger Fortune-Single noch etliche andere heißen Scheiben, so z. B. Eddie Jackson (“Rock And Roll Baby“ Fortune 186), Dell Vaughn (“Rock The Universe“ Fortune 205), Don Radar (“Rock'n'Roll Grandpa“ Fortune 206), Hunt Sisters (“I'm Not Gonna Take It Anymore“ Fortune 213) und und …

Nach diesem kurzen Aufenthalt bei Fortune Records formierte Johnny Powers seine Begleitband um. Er ersetzte Marvin Maynard durch Larry Lick-bass und nannte sich fortan Johnny Powers with The Band of Stan Getz & Torn Cats. 1957 unterschrieb Johnny einen Vertrag bei George Braxton, dem Besitzer von Fox Records in Detroit und nahm dort acht Titel auf, von denen allerdings nur zwei auf Fox 916/917 erschienen: “Long Blond Hair, Red Rose Lips“ und “Rock Rock“. Wenn sich beide Titel auch sehr ähnlich sind, so ist zumindest “Long Blond Hair, Red Rose Lips“ mit toller Lead-Gitarre von Stan Getz und phantastischem Slappin' Bass von Larry Lick eine Spitzenaufnahme, die ihresgleichen sucht und bestimmt als Johnny' s beste Aufnahme anzusehen ist.

Von den übrigen sechs bei Fox Records eingespielten Songs sind inzwischen dank der Initiative von Gary Thompson, Besitzer von Olympic Records, vier bereits veröffentlicht worden, und zwar: “Mean Mistreater“, “I Walk“, “Treat Me Right“ und “Somebody's Gonna Hurt You“. Es war zu hoffen, dass auch die beiden letzten unveröffentlichten Fox-Master, unter ihnen eine Version von Gene Vincent's “Be Bop A Lula“, bald der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Hatte Johnny Powers bislang nur immer in seiner Heimatstadt Detroit Schallplattenaufnahmen eingespielt, so ermöglichte sein Manager und teilweise Co-Autor Tommy Moers 1959 eine Session bei Sam Phillips, Besitzer der Sun-Studios in Memphis/Tennessee. Am 12. August 1959 war es dann soweit. Johnny Powers-vcl/rhy. gtr spielte zusammen mit den Sun-Musikern Martin Willis-tenor sax, Charlie Rich-piano, Brad Suggs-gtr, Billy Lee Riley-bass und Jimmy Van Eaton-drums vier Titel ein: “With Your Love, With Your Kiss“, “Be Mine All Mine“, “Me And My Rhythm Guitar“ und “Waitin' For You“. Die beiden erstgenannten Titel wurden auf dem gelben Sun-Etikett unter der Nummer 327 am 15. September 1959 veröffentlicht, während es bei den beiden letzteren nahezu zwanzig Jahre dauerte, ehe sie unter Nummer Sun 604 in Frankreich im Rahmen der Sun 600er Serie veröffentlicht wurden. Weitere drei Titel waren “But Now That It’s Over“, “Don’t Go Away“ und “Trouble“, über deren Verbleib hier keine Kenntnisse vorliegen.

1960 sprach Johnny bei Barry Gordy von Motown Records vor und Powers wurde der erste weiße Interpret, der auf Sun Records erschienen war und auch bei Motown Records recordete. Aus 1960 sind die Titel “A Teenage Prayer“ und “A Young Boy’s Heart“ auf Triodex 103 bekannt.

1992 trat er zusammen mit Jack Scott in Holland anlässlich des Rockhouse Rock’n’Roll Meetings auf.

Gruß
Dietrich
So Jul 17, 2011 9:40 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anonymous
Gast





Beitrag Servus Dietrich ! Antworten mit Zitat
Die oben abgebildete Doppel - CD von "Roller Coaster" beinhaltet schon die von Dir erwähnten "Detroit-Aufnahmen. Hat es aber auch schon auf LP gegeben. Gruß Dietmar
Mo Jul 18, 2011 9:41 am
Anonymous
Gast





Beitrag Antworten mit Zitat
Was ihr bis jetzt noch nicht erwöähnt habt : Johnny hat während seines Australienaufenthaltes Aufnahmen für das dortige "LEEDON"- Label gemacht.Da allerdings aus rechtlichen Gründen unter dem Pseudonym JOHNNY "SCAT" BROWN. Auch eine Single im benachbarten NEUSEELAND auf dem "PRESTIGE" - Label.
Mo Jul 18, 2011 10:11 am
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 18877
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Dietmar!
Hier hast Du die Aufnahmen aus Australien. In Neuseeland hat Johnny Powers allerdings nichts aufgenommen, dort wurden nur die LEEDON-Masters auf dem PRESTIGE-Label übernommen
Johnny Powers in Australien und Ozeanien:
lediglich die violetten Titel sind 100%ig Johnny Powers zuzuordnen
LEEDON (AUS)
?? 58....LS-008....JOHNNY "SCAT" BROWN..Purple People Eater (MX110114)/Witch Doctor (------)
?? 58....LS-514....JOHNNY "SCAT" BROWN..Indeed I Do (MX111956)/Splish, Splash (MX111914)
?? 58....LS-518....JOHNNY "SCAT" BROWN..Mama Rock (MX111957)/THE MOON ROCKETS..Little Star (MX111913)
PRESTIGE (NZ)
?? 58....PSP-0090....THE MOON ROCKETS..Little Star (0090 1)/JOHNNY "SCAT" BROWN..Mama Rock (0090 2) (AUS: LEEDON 518)

Ich scanne normalerweise keine Bootlegs aber in diesem Falle mache ich eine Ausnahme, damit man sie leichter vom Original unterscheiden kann. Außerdem besteht die Schwarzpressung aus zwei A-Seiten und ist nicht mit der Original-Ausgabe ident. Zum Abschluß noch als zusätzlichen Vergleich eine echte LEEDON von einer australischen Gruppe, damit man auch den Unterschied im Label-Design sieht
Keep Searchin'
Gerd



k-leedon 1.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  57.53 KB

k-leedon 1.JPG



k-leedon 2.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  59.53 KB

k-leedon 2.JPG



k-leedon 3.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  73.37 KB

k-leedon 3.JPG




Zuletzt bearbeitet von Gerd Miller am Mo Jul 18, 2011 2:19 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Mo Jul 18, 2011 11:42 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anonymous
Gast





Beitrag Antworten mit Zitat
Puh ! Da habe ich Mist gemacht ! Habe mir soeben noch mal die Werner Voss - Sendung über Johnny Powers angehört-der war gar nichr in Australien,sondern der D. J. Miickey Shaw aus Detroit hat Aufnahmen,die er mit Johnny machte nach Australien an den Besitzer von LEEDON Lee Gordon verkauft und der brachte dann diese Songs unter dem Namen JOHNNY SCAT BRPOWN heraus.Aber nur A-Seiten INDEED I DO und MAMA ROCK war Johnny.Die Rückseiten SPLISH SPLASH und LITTLE STAR wurden von anderen australischen Interpreten besungen.WITCH DOCTOR und PURPLE PEOPLE EATER hingegen war Johnny Powers komplett selbst. Dietmar
Mo Jul 18, 2011 12:31 pm
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 18877
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Dietmar!
Das haut mich vom Hocker, man lernt eben nie aus. Danke jedenfalls für die äußerst wichtige Richtigstellung.
Jetzt ist mir auch klar warum immer betont wurde, dass auch "Splish, Splash" mit dem Interpretennamen Johnny "Scat" Brown versehen wurde. Wenn es auch Powers gewesen wäre, hätte man nicht extra darauf hinweisen müssen.
Mit der dritten LEEDON gibt es aber jetzt ein zusätzliches Problem. Es wird mehrmals glaubhaft darauf hingewiesen und auch mit Hörproben belegt, dass auch hinter "Purple People Eater" und "Witch Doctor" nicht Johnny Powers steht. Ist das wirklich definitiv gesichert, dass er es ist?
Besonders kurios in dieser Angelegenheit finde ich auch, dass Lee Gordon über die Identität des Interpreten von "Indeed I Do" und "Mama Rock" nie etwas erfahren hat. Erst in den Siebzigerjahren wurde das publik und da war er schon lange tot
Keep Searchin'
Gerd

PS:
Ich habe die "Australien-Disco" aufgrund Deiner Hinweise und neuer Erkenntnisse ergänzt
Mo Jul 18, 2011 2:20 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anonymous
Gast





Beitrag Antworten mit Zitat
Servus Gerd ! Johnny Powers hat bei Mickey Shaw WITCH DOCTOR und PURPLE PEOPLE EATER aufgenommen.Shaw hat aber bloß die beiden anderen Songs INDEED I DO und MAMA ROCK verkauft,b.z.w. ist er losgeworden. Wahrscheinlich ist dieser JOHNNY "SCAT" BROWN" ein Australier unter Pseudonym.Jedenfalls hat man bei der Doppel-CD von "Roller Coaster" ,die das frühe Material von Powers beinhaltet, diese Songs nicht einbezogen."MAMA ROCK" und "INDEED I DO" sind dagegen drauf.Die Sendung über Johnny Powers kann ich Dir schicken,wenn Du willst.Ausstrahlung war am 25. Mai 1998.Schicke an meine Mail deine Adresse und es geht klar. Gruß Dietmar !
Mo Jul 18, 2011 3:28 pm
Billy Bryan



Anmeldedatum: 08.10.2008
Beiträge: 33672
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
hier der Inhalt des bereits gezeigten s/w Covers mit rot/grüner Schrift



Powers, Johnny C_Bildgröße ändern.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  124.96 KB

Powers, Johnny C_Bildgröße ändern.jpg



Powers, Johnny D_Bildgröße ändern.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  114.4 KB

Powers, Johnny D_Bildgröße ändern.jpg


Mo Jul 18, 2011 3:35 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » restliche Interpreten mit P Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group