Forum durchsuchen:
Erweiterte Suche »


Navigation
Home »
Foren-Übersicht »
Letzte Beiträge »
Kalender »
Karte »
Links »
Mitgliederliste »
Benutzergruppen »
FAQ »
Private Nachrichten »
Statistik »

R & R - Ära
Ankündigungen
Allgemein
Schallplatten-Label
Elvis Presley
Engl.-sprachig & Instrum.
ORIGINAL & Dt.- VERSION
The Legendary Joe Meek
Phil Spector
Cliff & The Shadows
The Spotnicks
Tauschecke
Tipps & Tricks

BEAT - Ära
YEAH, YEAH, YEAH
BEATLES & MERSEYBEAT
BEACH BOYS & SURF
ROLLING STONES
TAMLA MOTOWN
ENGL-SPRACHIG & INSTRUM.

POP
50er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
60er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
GRAND PRIX

DOWNLOADS
Downloads




Foren-Übersicht
Impressum  |  Registrieren  |  Fotogalerie  |  Login
The LION SLEEPS TONIGHT - Original und Coverversion!
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Original Version mit L Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
The LION SLEEPS TONIGHT - Original und Coverversion!
Autor Nachricht
mr.beat_rocknroll



Anmeldedatum: 01.04.2005
Beiträge: 554
Wohnort: RHEIN / MAIN

Beitrag The LION SLEEPS TONIGHT - Original und Coverversion! Antworten mit Zitat
Hallo , Freunde der guten Coverversion , hier TEIL 3 :

Original : The Tokens - The Lion Sleeps Tonight - 47-9382 ( 1961 )

Coverversion : Freddie Davis -Der Löwe schläft heut `Nacht - U 55410

( 1962 )



Vor allem die Coverversion von Fredie Davis ist sehr Rockig und ziemlich selten ! Laughing
Diese Bildcover wurde von Telefunken / Decca einige mal verwendet.

Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Idea Idea Arrow Arrow Wink

bis dann mr.beat_rocknroll Cool



Telefunken_U-55410.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  87.06 KB

Telefunken_U-55410.JPG



RCA_47-9382.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  104.68 KB

RCA_47-9382.JPG


Mi Feb 14, 2007 8:31 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 22473

Beitrag Fakts zu "The Lion Sleeps Tonight" Antworten mit Zitat
Nun haben wir die deutschen Varianten der TOKENS
auf Telefunken von FREDDIE DAVIS gesehen. Einen Tick erfolg-
reicher, naämlich ab 1.3.1962 bei 8 Wochen Laufzeit bis auf
Rang 23 der deutschen Musikmarkt-Charts kommend, war
der französische Rock´n´Roll-Pionier HENRI SALVADOR
mit seiner deutschen Fassung "Der Löwe schläft heut nacht"
(Polydor 24762). Exakt die gleiche Laufzeit und Hitparadenposition
hier in Deutschland erreichten ab dem 1.3.1962 auch die
Tokens.

Die Tokens waren in den USA ab 27.11.1961 mit ihrer
Single RCA 7954 für 13 Wochen in den TOP-40 gelistet
und sie schafften Platz 1 bzw. Platz 3 der Charts (je nach
Hitparade). In England kam dann ab 21.12.1961 bei
12 Wochen Laufzeit ein Platz 11 auf RCA 1263 für sie
hinzu.

Die Tokens waren damals: Jay Siegel (auch: Siegal),
Mitchell Margo, Philip Margo, Henry Medress. Den neuen
US-Text ihres Erfolges hatte damals der US-Komponist
George David Weiss geschrieben, der 1991 von einem
US-Schiedsgericht die Rechte an dem Song wegen
Schaffung "eines eigenständien Liedes" zugesprochen
bekam, was damals gut 20 Millionen US-Dollar an
Umsatz ausmachte.

Das Urteil ist allerdings vollkommener Unsinn, da die
Wurzeln des Songs ganz andere sind:
Der südafrikanische Musiker und Komponist Solomon
Linda (1909-8.10.1962) hatte den Titel 1938 geschrieben
und das Lied hieß in südafrikanisch "Mbube". Linda war
Mitglied der südafrikanischen Gruppe The Evening Birds,
die 1938 eine erste Platte einspielten, 1939 dann als
zweite Platte in den Gallo-Studios in Johannisburg "Mbube"
aufnahmen. Die Studios gehörten dem aus Italien stammenden
Eric Gallo, der aus England kommend dort seine Studios
und die Firma Gallo Records betrieb. Gallo kaufte Linda
die Songrechte für 10 südafrikanische Schilling ab.....Solo-
mon Linda starb 1962 völlig verarmt und seine Familie konnte
damals nicht den Grabstein bezahlen, obschon seine Platte
sich bis 1948 auch rund 100.000 mal verkaufte, was einem
Superhit in Afrika entsprach. Linda hatte übrigens 1949
seine Frau Regina geheiratet und mit ihr 3 Töchter, denen
zahlreiche Enkel entsprangen.

1951 wurde Pete Seeger von Forscher Alan Lomax auf den Song
aufmerksam gemacht, da dieser eine der Gallo-Platten besaß.
Seeger konnte den Text nicht verstehen (südafrikanisch) und
er schrieb den Refrain von "uyembube" in "Wimoweh" um.
1952 platzierte sich die Platte seiner WEAVERS in den USA unter
den TOP-20. Bald kamen auch Coverversionen wie 1959 vom
KINGSTON TRIO.

Hier einige der rund 500 weltweiten Coverversionen:
Tuxedo Swingsters (frühe 50er)
The Weavers (1951)
Miriam Makeba (1960 auf erster US-LP)
Kingston Tio (1959)
Jimmy Dorsey (4/1952)
Wilder Brothers (1955)
Karl Denver (UK: Platz 1 1962 auf Decca F 11420 mit
"Wimoweh")
Springfields
New Christy Minstrels
Glen Campbell (64)
Chet Atkins (65)
Roger Whittaker
Bobby Stevens
Ymo Sumac
The Tremeloes
Jimmy Rodgers
Klaus Wunderlich
Chris Barber.....und, und, und....

Als Walt Disney den Song in seinen Streifen "König
der Löwen" packte und weltweit vermarktete (Song-
einnahmen für Disney: etwa 15 Mio. US-Dollar), war
für Lindas Erben das Maß voll: mit Hilfe der süd-
afrikanischen Regierung und von Gallo Records
klagte man gegen Disney und den Linda-Erben
wurden im September 2004 10 Mio. Rand (ca.
1,25 Mio. EURO) zugesprochen.

Seit Februar 2006 wird das Lied über ABILENE
MUSIC vermarktet und die Erben Linda´s einigten
sich mit der Firma auf die Zahlung der Lizenzen
für den Song seit 1987. 1987 deshalb, weil nach
25 Jahren die Originalrechte nach englischem
Gesetz wieder zurück an die Erben des Komponisten
fallen.

Wir sehen also: THE LION SLEEPS TONIGHT bzw.
MBUBE oder WIMOWEH war eine Gelddruckmaschine
und die Tokens machten keinesfalls das Original,
sie hatten nur großen Erfolg...

Schöne Grüße
Dieter
Fr Feb 16, 2007 8:02 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
javaguitars



Anmeldedatum: 16.09.2005
Beiträge: 210
Wohnort: wuppertal

Beitrag Antworten mit Zitat
hallo mr.beat_rocknroll,

hier ist noch das cover von HENRI SALVADOR "DER LÖWE SCHLÄFT HEUT

NACHT" auf POLYDOR 24762,

gruss von JAVAGUITARS !



cover henri salvador.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  84.68 KB

cover henri salvador.jpg


Sa Feb 17, 2007 9:37 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 17626
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo!
Hier noch eine Ergänzung aus dem Internet zu Dieter's ausführlichem Kommentar mit der Parole "Klein aber oho"
Keep Searchin'
Gerd



GALLOTONE 829a (78er RSA).jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  8.54 KB

GALLOTONE 829a (78er RSA).jpg



GALLOTONE 829b (78er RSA).jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  11 KB

GALLOTONE 829b (78er RSA).jpg


Do Mai 21, 2009 3:57 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 17626
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Die Bild-Hüllen sind natürlich zum Anschauen um vieles schöner, trotzdem sollte man wissen was d'rinsteckt
Keep Searchin'
Gerd



k-tokens 1.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  63.51 KB

k-tokens 1.JPG



k-tokens 2.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  63.2 KB

k-tokens 2.JPG


Di Dez 01, 2009 9:02 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 17626
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
xxxx



k-salvador 1.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  79.1 KB

k-salvador 1.JPG



k-salvador 2.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  70.26 KB

k-salvador 2.JPG


Di Dez 01, 2009 9:03 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thorsten



Anmeldedatum: 02.04.2010
Beiträge: 1689
Wohnort: Bremen

Beitrag rekordverdächtig Antworten mit Zitat
Moin moin,

meiner Vermutung nach ist The lion sleeps tonight DER Song der Rock- und Popgeschichte, der am häufigsten mit verschiedenen Interpreten in den internationalen Hitparaden war. Ich bin gespannt auf Eure Gegenbeispiele, die das noch toppen.

Wie bereits erwähnt wurde der Song ursprünglich als Mbube 1939 von Solomon Linda komponiert. In den Vierziger Jahren war der Song in Südafrika populär. Gab es damals dort eine Hitparade?

Pete Seeger und die Weavers brachten den Song 1952 in die USA und dort als Wimoweh auch sofort in die Charts. Weitere Hitversionen gab es von den Tokens (1961), Karl Denver (1962), Henri Salvador auf deutsch und französisch (1962), Robert John (1972) und Dave Newman (1972).

Und dann kamen Tight Fit und platzierten den Song in England und Holland auf Platz 1, in Deutschland auf Platz 3 und in Österreich und der Schweiz jeweils auf Platz 8. Und weil Pow Wow 1992 den Song in Frankreich noch einmal auf Platz 5 führten, war The lion sleeps tonight in fünf Jahrzehnten ein Top Ten-Hit. Einmalig. Gibt es dafür einen Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde?

Warum ausgerechnet Tight Fit derart abräumten, wird mir immer ein Rätsel bleiben. Ihren Auftritt im Musikladen 69 (am 11.3.1982) fand ich eher unfreiwillig komisch. Deko und Kostüme erinnerten an die afrikanischen Wurzeln des Songs. Ein Spargeltarzan sang mit dünnem Falsett und um ihn herum tanzte Jane in doppelter Ausführung. Die beste Show lieferte ein dunkelhäutiger Congaspieler, den man allerdings im Halbdunkel am Bühnenrand kaum erkennen konnte.

Thorsten

_________________
meine Homepage: www.kultur-buch.de
Di Jul 13, 2010 10:55 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Billy Bryan



Anmeldedatum: 08.10.2008
Beiträge: 29059
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
hier der Spargeltarzan. Was den Musikladen betrifft, der hatte zu dem Zeitpunkt sowieso wenig
zu bieten. Zuviel Holland-Import, meistens drei Girls "linkes Bein - rechtes Bein - linker Arm u.s.w."
und dazu ein Tra-la-la-Song, aber das ist ein anderes Thema.

Gruss Billy



Tight Fit _Bildgröße ändern.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  115.56 KB

Tight Fit _Bildgröße ändern.jpg


Mi Jul 14, 2010 12:02 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Billy Bryan



Anmeldedatum: 08.10.2008
Beiträge: 29059
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
hier noch die Stylistics und die erfolgreiche Version von Robert John



Stylistics _Bildgröße ändern.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  117 KB

Stylistics _Bildgröße ändern.jpg



John, Robert _Bildgröße ändern.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  110.02 KB

John, Robert _Bildgröße ändern.jpg


Mi Jul 14, 2010 12:04 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 22473

Beitrag Antworten mit Zitat
Zu ROBERT JOHN hier noch kurz die Anmerkung, dass
der Produzent einer der Original-Tokens war...
Mi Jul 14, 2010 12:09 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 17626
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Ich habe eine britische Version bekommen, die Dieter auch in seiner Liste anführte.
Hier nun als deutsche Pressung: Karl Denver "Wimoweh" DL 25 077. Als Autor scheint Campbell auf
Keep Searchin'
Gerd



k-wimoweh.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  46.44 KB

k-wimoweh.JPG


Sa Nov 13, 2010 8:41 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anonymous
Gast





Beitrag MBUBE (The lion sleeps tonight) Antworten mit Zitat
Hallo ! Wer gerne mal das Original hören will,der sollte sich die "ACE" - CD CHD 1250 besorgen.Hierauf sind SOLOMON LINDA'S ORIGINAL EVENING BIRDS auf "Singer 829" aus 1939 zu hören !
So Jan 16, 2011 11:51 am
Billy Bryan



Anmeldedatum: 08.10.2008
Beiträge: 29059
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
oder umsonst im Net

http://www.youtube.com/watch?v=mrrQT4WkbNE

auch wenn's die Original-Version ist, ich glaube nicht das ich es mir öfters anhören wurde Rolling Eyes

Gruss Billy
So Jan 16, 2011 12:24 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anonymous
Gast





Beitrag Antworten mit Zitat
Die "RCA" hat mit den Tokens und anderen Versionen ein Riesengeld gemacht und die Songschreiber und deren Erben haben in die Röhre geschaut.Das war vor ein paar Jahren der "ARD" Anlaß genug, diese Sauerei anzuprangern.Recht wem Recht zusteht."MATCHBOX" von BLIND LEMON JEFFERSON ist auch nicht gerade ein Hammer-aber es ist das Original und selbst ein CARL PERKINS hat sich hinreißen lassen und seinen Namenszug auf die Platte schreiben lassen.Ehre wem Ehre gebührt. So fair sollten wir sein.
So Jan 16, 2011 10:04 pm
Billy Bryan



Anmeldedatum: 08.10.2008
Beiträge: 29059
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Helmut,
die Ehre will ihm ja keiner nehmen Crying or Very sad Erwähnt wurde er ja schon ein paarmal. Oder glaubst
Du, das 82 Jahre nach seiner Platte, die 4. oder 5.Generation noch einen Cent bekommt, wenn
man diese CD kauft ? Und die Ur-Ur Enkel, haben mit der Ehre ja auch nichts zu tun, ausser
das sie stolz auf ihren Vorfahr sein können.
Außerdem steht es noch nicht mal 100%tig fest, ob es wirklich aus seiner
Feder stammt, lange Zeit wurde auch gemunkelt, es sei ein altes Volkslied, was er als erstes
auf Platte gepresst hat. Nur war die Buchhaltung in Afrika vor 100 Jahren nicht so korrekt, wie
in anderen Ländern. Die hatten ganz andere Sorgen da, die sie zum großen Teil immer noch
haben. Und was Daddy abends seinen Kindern vorgesungen hat, war auch nur durch
die Wand der Lehmhütte zu hören. Aber das wird sich wohl nie mehr genau klären lassen.

Hier noch zur Ehre ein Bild der Gruppe,
Billy



Linda, Solomon -000.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  137.23 KB

Linda, Solomon -000.jpg



Linda, Solomon -001.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  20.96 KB

Linda, Solomon -001.jpg


Mo Jan 17, 2011 3:00 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Original Version mit L Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group