Forum durchsuchen:
Erweiterte Suche »


Navigation
Home »
Foren-Übersicht »
Letzte Beiträge »
Kalender »
Karte »
Links »
Mitgliederliste »
Benutzergruppen »
FAQ »
Private Nachrichten »
Statistik »

R & R - Ära
Ankündigungen
Allgemein
Schallplatten-Label
Elvis Presley
Engl.-sprachig & Instrum.
ORIGINAL & Dt.- VERSION
The Legendary Joe Meek
Phil Spector
Cliff & The Shadows
The Spotnicks
Tauschecke
Tipps & Tricks

BEAT - Ära
YEAH, YEAH, YEAH
BEATLES & MERSEYBEAT
BEACH BOYS & SURF
ROLLING STONES
TAMLA MOTOWN
ENGL-SPRACHIG & INSTRUM.

POP
50er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
60er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
GRAND PRIX

DOWNLOADS
Downloads




Foren-Übersicht
Impressum  |  Registrieren  |  Fotogalerie  |  Login
DICK DALE
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
 
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Restliche Surfer Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
DICK DALE
Autor Nachricht
Ruediger



Anmeldedatum: 17.05.2014
Beiträge: 969

Beitrag weitere Scans Antworten mit Zitat
Spanish Kiss ist die Version von der Summer Surf LP,
Taco Wagon wurde durch eine Trompete (gespielt von Dick Dale??)
an die Version von der Mr. Eliminator LP aufgetunt.



k-DD&D-Cougar711-B 001.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  105.31 KB

k-DD&D-Cougar711-B 001.jpg



k-DD&D-Cougar712-A 001.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  91.64 KB

k-DD&D-Cougar712-A 001.jpg



k-DD&D-Cougar712-B 001.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  94.83 KB

k-DD&D-Cougar712-B 001.jpg


Mi Nov 22, 2017 9:57 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ruediger



Anmeldedatum: 17.05.2014
Beiträge: 969

Beitrag weitere Scans Antworten mit Zitat
1986 brachte die Radio Station KRLA 1110 eine zweiseitige Platte mit dem gleichen Lied heraus:
One Double One Oh! einmal instrumental, einmal vokal.
Als ich im Sommer 1987 in LA war und in Plattenlaeden nach der Platte im LP Format fragte,
konnte man mir nicht weiterhelfen.
Erst John Blair erzaehlte mir dann (als ich ihn in Riverside besuchte), dass man an eine Adresse
Geld schicken muesste und danach die Platte zugeschickt bekommt.
Nach miner Rueckkehr erledigte ich dies und erhielt ein ganzes Fan-Paket mit Platten, Autogramm
Bildern etc.
Warum Dick Dale bei den pagodas mitgespielt hat, bleibt mir ein Raetsel.
Zwei (nicht besonders gute) Gesangsstuecke der Gruppe aus Ende 1993



k-DD&D-Cover-mit-Autogramm1986 001.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  109.69 KB

k-DD&D-Cover-mit-Autogramm1986 001.jpg



k-Pagodas-Begleittext 001.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  124.72 KB

k-Pagodas-Begleittext 001.jpg


Mi Nov 22, 2017 10:05 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ruediger



Anmeldedatum: 17.05.2014
Beiträge: 969

Beitrag weitere Scans Antworten mit Zitat
Cover und Label der Pagodas Platte.
Das Lied "Should Have Known" ist mit Dick Dale, der als
Surf Guitarist tituliert wurde!



k-Pagodas-cover 001.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  70.79 KB

k-Pagodas-cover 001.jpg



k-Paqgodas-Rückseite 001.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  93.2 KB

k-Paqgodas-Rückseite 001.jpg



k-Pagodas-Should-Have-Known-Label 001.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  85.85 KB

k-Pagodas-Should-Have-Known-Label 001.jpg


Mi Nov 22, 2017 10:08 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ruediger



Anmeldedatum: 17.05.2014
Beiträge: 969

Beitrag Back To The Beach Film, Soundtrack, DVD Antworten mit Zitat
In seinem Buch "Surf Beat - The Dick Dale Story" geht Stephen McParland
eingehend auf das Projekt und das Scheitern des urspruenglichen Konzeptes
von Frankie Avalon und Gary Usher ein (Seiten 52 - 55)
Es gibt drei Versionen von "California Sun" mit Frankie und Dick Dale,
der ueberraschenderweise auf der Paltte nicht erwaehnt wird.
Als Background Saenger fungierten zwei Mitgleider der Gruppe Chicago
naemlich Bill Champlin und Jason Scheff (McParland S. 53).
Al Co-Performer von Pipeline mit Stevie Ray Vaughn wird er gelistet.



k-Back-To-The-Beach-cover 001.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  119.51 KB

k-Back-To-The-Beach-cover 001.jpg



k-Back-To-The-Beach-tracks 001.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  117.21 KB

k-Back-To-The-Beach-tracks 001.jpg



k-Back-To-The-Beach-label 001.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  95.94 KB

k-Back-To-The-Beach-label 001.jpg


Mi Nov 22, 2017 10:16 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ruediger



Anmeldedatum: 17.05.2014
Beiträge: 969

Beitrag Back To The Beach DVD Antworten mit Zitat
In dem Film, in dem auch die BBs mitwirken sollten, sie aber aufgrund horrender
Geldforderungen (Hoeher als das Gesamtbudget fuer den Film
sollen ihre Forderungen gewesen sein) gibt es ein Lied von Dick Dale, Love On The Rise,
dass nicht auf der LP erscheint aber im Film im Radio zu hoeren ist. (McParland S. 54).
Im Film steht Dick als Alleinunterhalter auf der Buehne, er wurde aber unterstuetzt von :
Drew Steele - Surf Punks
Gary Usher, Jr. (Gary´s Sohn)
Tony und Franke Avalon Jr. (zwei Soehne von Frankie Avalon)
Emil McKown.
Von den realen Deltones waren dabei:
Ron Eglit (Bass Gitarre) und
Steve Ashcroft - Schlagzeug
(McParland Seite 54).



k-Back-To-The-Beach-label2 001.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  107.96 KB

k-Back-To-The-Beach-label2 001.jpg



k-Back-To-The-Beach-DVD-cover 001.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  101.33 KB

k-Back-To-The-Beach-DVD-cover 001.jpg


Mi Nov 22, 2017 10:26 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ruediger



Anmeldedatum: 17.05.2014
Beiträge: 969

Beitrag weitere Scans Antworten mit Zitat
Del-Tone 5012 ist die Rueckseite Oh-Wee Marie.
So das war es dann erst einmal!

Zum Schluss noch ein Bild aus dem Internet aus dem Jahr 1963
und ein Screenshot mit Gary Usher und Chuck Girard (Hondells),
das mir mein schwedischer Sammlerfreund Lennart geschickt hat.



k-DD-Breaking-Heart 001.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  98.27 KB

k-DD-Breaking-Heart 001.jpg



l.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  39.15 KB

l.jpg


Mi Nov 22, 2017 10:34 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ruediger



Anmeldedatum: 17.05.2014
Beiträge: 969

Beitrag Das Buch ist noch erhaeltlich Antworten mit Zitat
Ein Sammlerfreund hatte mich gebeten zu eruieren, ob das Buch
"Surf Beat -The Dick Dale Story" von Stephen McParland noch
zu bekommen ist.(Abb. siehe vorherige Seite !)
Stephen hat mir bestaetigt, dass er noch einige nagelneue Exemplare hat.
Preis ist 40 US $ plus 25 US $ Porto, also 65 US $.
Bezahlung nur per paypal, also kommen noch geringfuegige Gebuehren hinzu.
Das Buch geht bis 1995, hat Fotos in schwarz-weiß.
Das Vorwort hat Gary Usher geschrieben.
Erscheinungsjahr ist 2000.
Aus meiner Sicht ist es eine lohnenswerte Investition.

cmusic@hotkey.net.au

ist die email Adresse von Stephen, an die auch das Geld gesendet werden soll.
Ruediger
Sa Nov 25, 2017 8:35 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ruediger



Anmeldedatum: 17.05.2014
Beiträge: 969

Beitrag preiswerter Versand Antworten mit Zitat
Stephen is vom Postamt zurueck gekommen und hat mir mitgeteilt,
dass die Gebuehren fuer den Versand von dem Buch "Surfbeat"
nun doch 10 $ niedriger sind.
Also 15$ anstatt 25$.
Ruediger
Mo Nov 27, 2017 7:32 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ruediger



Anmeldedatum: 17.05.2014
Beiträge: 969

Beitrag Bob Keane Produktion Antworten mit Zitat
Ich habe mir gestern die Kassette von Merrell Fankhauser angehört.
Bob Keane erzählt in dem Interview mit Merrell, dass er ein Lied
mit dem 17 jährigen Dick Dale produziert hat. Auf Nachfrage nennt Bob
den Titel "Marie".
In dem o.a. Buch "Surfbeat" schreibt McParland, dass Anfang 1958 Dick Dale
in Kontakt mit Bob Keane stand und die Aufnahme produziert worden ist.
Aufgrund rechtlicher Probleme zwischen Del-Fi und Deltone ist der Kontakt
aber abgebrochen worden. Über die Demo Aufnahme ist aber nichtsweiter passiert,
mutmaßt McParland (S. 2).
Der Song erschien aber im August 1958 als "Ooh Wee Marie".
Ob es sich um die gleiche Produktion handelt, die Bob Keane produziert hatte,
gibt es keine mir vorliegenden Berichte.
Da Dick Dale am 4. Mai 1937 geboren wurde, war er Anfang 1958 auch "schon" 20 Jahre alt.

Bei der von McParland zusammengestellten Discography sind die Deltone Platten von 5012
bis 5025 komplett notiert. Zu Deltone 5026 und 5027 fehlen jegliche Angaben.

Deltone 4939 - Misirlou / Eight Till Midnight
Deltone 4940 - Peppermint Man / Surf Beat

kamen zeitlich nach Deltone 5028 in 1963 heraus.

Die drei Scans waren unleserlich, deshalb muss ich die Liste abtippen
und als Word Dokument hier einfügen.
Vorab schon einmal zwei Links zu Internet Seiten:
http://www.45cat.com/label/deltone
https://www.discogs.com/label/106130-Deltone-Records



k-Dick Dale Ooh-Wee-Marie Label 002.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  96.54 KB

k-Dick Dale Ooh-Wee-Marie Label 002.jpg


So Dez 02, 2018 7:17 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Harald
Site Admin


Anmeldedatum: 28.02.2005
Beiträge: 1100
Wohnort: Ocholt

Beitrag DICK DALE CAPITOL LP ST-1930 Antworten mit Zitat
DICK DALE CAPITOL LP ST-1930

COLLAGEN VON ROCKINPETE

HARDI




DICK DALE CAPITOL LP ST-1930_IC#001.jpg
 Beschreibung:
DICK DALE CAPITOL LP ST-1930
 Dateigröße:  160.89 KB

DICK DALE CAPITOL LP ST-1930_IC#001.jpg



DICK DALE CAPITOL LP ST-1930_IC#002.jpg
 Beschreibung:
DICK DALE CAPITOL LP ST-1930
 Dateigröße:  149.36 KB

DICK DALE CAPITOL LP ST-1930_IC#002.jpg



DICK DALE CAPITOL LP ST-1930_IC#003.jpg
 Beschreibung:
DICK DALE CAPITOL LP ST-1930
 Dateigröße:  156.14 KB

DICK DALE CAPITOL LP ST-1930_IC#003.jpg



_________________
"I can't remember if I cried
when I read about his widowed bride
but something touched me deep inside
the day the music died"

"American Pie", Don McLean
Mo Apr 15, 2019 9:56 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Harald
Site Admin


Anmeldedatum: 28.02.2005
Beiträge: 1100
Wohnort: Ocholt

Beitrag DICK DALE HIGH TONE CD HCD-8055 Antworten mit Zitat
DICK DALE HIGH TONE CD HCD-8055



DICK DALE HIGH TONE CD HCD-8055_IC#001.jpg
 Beschreibung:
DICK DALE HIGH TONE CD HCD-8055
 Dateigröße:  103.41 KB

DICK DALE HIGH TONE CD HCD-8055_IC#001.jpg



_________________
"I can't remember if I cried
when I read about his widowed bride
but something touched me deep inside
the day the music died"

"American Pie", Don McLean
Mo Apr 15, 2019 9:58 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 28763

Beitrag Antworten mit Zitat
Hier eine Zusammenarbeit mit der Schauspielerin FRANCINE YORK
auf United States Army Records OLM-1301



York,Francine02mit Dick Dale.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  54.92 KB

York,Francine02mit Dick Dale.jpg



York,Francine04.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  82.66 KB

York,Francine04.jpg



York,Francine09.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  59.07 KB

York,Francine09.jpg


Mo Apr 15, 2019 1:23 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ruediger



Anmeldedatum: 17.05.2014
Beiträge: 969

Beitrag The Enlistment Twist Antworten mit Zitat
nicht gerade seine beste Aufnahme aber immerhin schon der
signifikante "Surf Gitarren Sound" ist auf dieser Super Rarität zu hören.
Cousin Mary und Phil Dirt haben in ihrer Sendung nach dem Tod von Dick Dale
das Lied auch gespielt.
Der Gesang ist jugendlich frisch, der Text, na ja ....?
Mo Apr 15, 2019 1:41 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Restliche Surfer Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Seite 7 von 7

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group