Forum durchsuchen:
Erweiterte Suche »


Navigation
Home »
Foren-Übersicht »
Letzte Beiträge »
Kalender »
Karte »
Links »
Mitgliederliste »
Benutzergruppen »
FAQ »
Private Nachrichten »
Statistik »

R & R - Ära
Ankündigungen
Allgemein
Schallplatten-Label
Elvis Presley
Engl.-sprachig & Instrum.
ORIGINAL & Dt.- VERSION
The Legendary Joe Meek
Phil Spector
Cliff & The Shadows
The Spotnicks
Tauschecke
Tipps & Tricks

BEAT - Ära
YEAH, YEAH, YEAH
BEATLES & MERSEYBEAT
BEACH BOYS & SURF
ROLLING STONES
TAMLA MOTOWN
ENGL-SPRACHIG & INSTRUM.

POP
50er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
60er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
GRAND PRIX

DOWNLOADS
Downloads




Foren-Übersicht
Impressum  |  Registrieren  |  Fotogalerie  |  Login
RICKY WAYNE

 
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Andere Bands, Musiker und Sänger Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
RICKY WAYNE
Autor Nachricht
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 21741

Beitrag Antworten mit Zitat
Die Mukkis hat dieser Bodybuilder aber auf obigem Foto
gut versteckt. Hier ist er mal in seinem wirklichen Element,
da singen offensichtlich nicht seine größte Gabe war...



Wayne,Ricky03.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  61.76 KB

Wayne,Ricky03.jpg


Sa Dez 04, 2010 11:53 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 17326
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Kurz-Bio:
Der Popsänger Ricky Wayne wurde am 27. Jänner 1938 in Saint Lucia, damals noch Teil der Karibischen Föderation innerhalb des Commonwealth, als Learie Carasco geboren. In den Fünfziger-Jahren ging er nach England und verpflichtete sich für zwei Jahre bei den Royal Corps Of Signals der Britischen Armee, wo er meist in Yorkshire stationiert war. Nach der Rückkehr ins zivile Leben zog es ihn nach London, wo er die Lust zum Singen entdeckte und in diversen Clubs auftrat. Dort entdeckte ihn Joe Meek, nahm in unter seine Fittiche, verpasste ihn den Künstlernamen Ricky Wayne, einer Kombination von Ricky Nelson und John Wayne, und nahm mit ihm einige Titel auf seinem TRIUMPH-Label auf. Mit der Musik dürfte es nicht so gut gelaufen sein und in den Sechziger- und Siebzigerjahren war er als Bodybuilder im Geschäft und nahm an vielen Bodybuilding-Wettbewerben teil.
Seine Singles:
TRIUMPH (GB)
04 60 RGM 1009 RICKY WAYNE - With the Fabulous Flee-Rakkers..Chicka'roo (Side A)/Don't Pick On Me (Side B) (dann TOP RANK 432)
TOP RANK (GB)
08 60....JAR-432....RICKY WAYNE AND THE FLEE-REKKERS..Hot Chick-A-Roo/Don't Pick On Me (TRIUMPH 1009)
PYE (GB)
09 60....7N.15289....RICKY WAYNE and the OFF-BEATS..Make Way Baby (45.XX.1289 A)/Goodness Knows (45.XX.1289 B)

Keep Searchin'
Gerd



k-ricky wayne 1.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  61.13 KB

k-ricky wayne 1.jpg



k-ricky wayne 2.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  60.21 KB

k-ricky wayne 2.jpg


Do Aug 27, 2015 9:31 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joergi304



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 457
Wohnort: in OstWestfalen

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Gerd,

die TOP RANK JAR 432 dürfte wohl nicht veröffentlicht worden sein, da sie bisher noch nicht gesichtet wurde. Nach Joe Meek's Austieg bei TRIUMPH, hatte TOP RANK einige, für TRIUMPH-VÖ vorgesehenen Aufnahmen übernommen, aber z.B. auch "Green Jeans" von den FLEE-REKKERS wiederveröffentlicht.


Hier aber die noch fehlende Triumph-Single:

04.1960

Ricky Wayne With The Fabulous Flee-Rakkers

Chicka'roo -- Don't Pick On Me

TRIUMPH RGM 1009 - GB



RGM 1009_A.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  144.39 KB

RGM 1009_A.jpg



RGM 1009_B.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  148.67 KB

RGM 1009_B.jpg


Sa Aug 20, 2016 9:02 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 21741

Beitrag Antworten mit Zitat
Stimmt: im NME wurde die Top Rank-Platte für den 12. August 1960
angekündigt, dann aber nach der Rank-Übernahme durch EMI (die
neue Serie begann als JAR 500) nicht veröffentlicht.

Rick Wayne war das G'spusi von Joe Meek, der ihm Kleider etc. kaufte.
Wayne's Bodybuilding-Karriere ging so richtig ab 1964 los und dauerte
bis in die 80er Jahre mit Wettbewerben an. Von diesen Anabolika-Typen
schaffte eigentlich nur Arnold aus Österreich eine brauchbare Karriere
im Showbizz.

Hier eine Abbildung Marke "der darf nicht bei Olympia auftreten, da die
Wahrscheinlichkeit des Dopings nicht von der Hand zu weisen ist" (obschon
man niemals nicht wüsste, wie dann die Sportgerichte entscheiden).

Der Auszug aus Rick Wayne's eigentlicher Karriere als Bodybuilder,
wie sie das Internet preisgibt:

1964
Mr Europe - FICH, Tall, 1st
World - Universe - FICH, Tall, 2nd

1965
Universe - IFBB, Short, 1st

1966
Universe - Pro - NABBA, Short, 2nd

1967
Universe - IFBB, Short, 1st
Mr World - IFBB, Short, 1st
Mr World - IFBB, Overall Winner

1969
Universe - IFBB, Medium, 1st

1970
Pro Mr America - WBBG, Winner
Mr World - IFBB, Medium, 1st

1974
Pro Mr World - WBBG, 2nd

1981
Grand Prix California - IFBB, Did not place



Wayne,Rick01.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  42.28 KB

Wayne,Rick01.jpg


Sa Aug 20, 2016 9:36 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Andere Bands, Musiker und Sänger Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group