Forum durchsuchen:
Erweiterte Suche »


Navigation
Home »
Foren-Übersicht »
Letzte Beiträge »
Kalender »
Karte »
Links »
Mitgliederliste »
Benutzergruppen »
FAQ »
Private Nachrichten »
Statistik »

R & R - Ära
Ankündigungen
Allgemein
Schallplatten-Label
Elvis Presley
Engl.-sprachig & Instrum.
ORIGINAL & Dt.- VERSION
The Legendary Joe Meek
Phil Spector
Cliff & The Shadows
The Spotnicks
Tauschecke
Tipps & Tricks

BEAT - Ära
YEAH, YEAH, YEAH
BEATLES & MERSEYBEAT
BEACH BOYS & SURF
ROLLING STONES
TAMLA MOTOWN
ENGL-SPRACHIG & INSTRUM.

POP
50er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
60er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
GRAND PRIX

DOWNLOADS
Downloads




Foren-Übersicht
Impressum  |  Registrieren  |  Fotogalerie  |  Login
The JEWELS

 
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » restliche Interpreten mit J Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
The JEWELS
Autor Nachricht
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7639
Wohnort: Hannover

Beitrag The JEWELS Antworten mit Zitat
The Jewels - schon oft zitiert, aber ohne eigene Abteilung:

Viele der east coast's R&B vocal groups kamen in den frühen 50er Jahren direkt vom Gospel-Gesang. So auch The Jewels, aber die kamen von der West-Küste.

Johnny Torrence (auch Torrance), 2. Tenor, sang in einigen Groups wie The Kinsmen oder The Hollywood Rising Stars, und mit einer seiner Gruppen hatte er einen Auftritt im Film “Voices Of The Southland“. 1953 hatte er die Gospelmusik hinter sich gelassen, arbeitete für einige record stores und kam über dortige Beziehungen zu Aufnahmen einer Solo-Schallplatte für Imperial Records 5230 (“Sad Day“/“Bad Habit“), die im März 1953 veröffentlicht wurde. 1962 sollte er dort zu einer weiteren Schallplatte kommen (5897 “Your Lover Man“/“Rat Race“).

Schon im kommenden Jahr 1954 deutete sich an, dass mit dem Rhythm’n’Blues gute Geschäfte zu machen waren. Torrence tat sich mit den ehemaligen Gospelsängern Dee Hawkins-tenor und James Brown-bass zusammen, um sich im Harmoniegesang zu versuchen. Das Trio vergrößerte sich mit dem DJ Rudy Jackson aus San Bernadino zu einem Quartett und sie nannten sich The Marbels. Im März 1954 nahmen sie für John Dolphin's Lucky-Label eine Schallplatte mit den Titeln “Golden Girl“/“Big Wig Walk“ (Lucky 002) auf. Johnny Torrence war mit Dolphin schon aus seinen Gospel-Zeiten bekannt.

Einige Monate nach der Schallplatten-Veröffentlichung verstärkte sich die Gruppe um die Bariton-Stimme von Vernon Knight. Nun änderten sie ihren Namen in The Jewels. Mit diesem sparkling moniker lagen sie im Trend, den nach den Vogel- oder Blumen-Namen für die Gruppen tauften sich die Gruppen nun Diamonds (1952), Crystals (1953), Rubies (1953, Blue Diamonds (1954) usw..
Ihr Manager vermittelte einen Schallplatten-Vertrag mit R and B Records in Hollywood, einem Label von Larry Goldberg und Al Schlesinger. Schon bei ihrer ersten Session nahmen sie den Titel “Hearts Of Stone“ auf, geschrieben von Rudy Jackson (& Eddie Ray). Sie hatten den Titel auch Art Rupe von Specialty Records angeboten, der jedoch kein Interesse bekundete. Von Sept. bis Dez. 1954 erschienen bei R and B Records drei Schallplatten der Jewels.
Es war jedoch oftmals das Schicksal der kleinen Label, dass sie nicht über ausreichendes Potential für Werbung und Vertrieb ihrer Produkte verfügten, und die Erfolge auf einen lokalen Radius beschränkt blieben.

An dieser Stelle können wieder Parallelen zu anderen schwarzen Gruppen wie den Spaniels (“Goodnite Sweetheart, Goodnite“) und den Chords (”Sh-Boom”) aufgezeigt werden. Sie konnten mit ihren Titeln wie auch hier The Jewels mit “Hearts Of Stone“ zwar Meilensteine auf dem Weg zum Rock’n’Roll setzten, die großen Erfolge jedoch Cover-Formationen, teilweise aus dem "weißen" Pop-Genre, überlassen mussten. So war es auch beim Jewels-Titel “Hearts Of Stone“ aus dem Sept. 1954. Der Titel “Hearts Of Stone“ belegte # 6 in der R&B-Liste des Jahres 1954. Konkurrenzversionen waren schnell auf dem Markt:

The Fontane Sisters waren mit ihrer Version auf Dot 15265 mit # 1 in der Pop-Hitliste am Erfolgskuchen ”Hearts Of Stone” stark beteiligt, aber nicht nur zu Lasten der Charms auf DeLuxe Records, die mit ihrer Version den schwarzen Markt (für neun Wochen # 1 der R&B-Charts, # 15 Pop-Charts) beherrschten, sondern auch der Jewels mit ihrem Original auf R and B Records 1301 herausgebracht.
Weitere Versionen liegen vor von: Louis Innis (Sept. 1954 King 45-1392), The Goofers (1954 Coral 9-61305), The Fontane Sisters with Billy Vaughn’s Orchestra (1954 Dot 15265, 1955 # 1), Red Foley with The Anita Kerr Singers (Dez. 1954 Decca 9-29375), in UK Vicki Young (Dez. 1954 Capitol F 3008), Elvis Presley (1955 live on the Louisana Hayride radio show), dem Pianisten J. Lawrence Cook (April 1955), Ruby Wells (Dez. 1955 RCA Victor 47-5955), The McGuire Sisters (1956 Coral 9-61335), The Blue Jays aus Los Angeles (1956 Dig EP 777), Tommy Sands (Okt. 1958), Connie Francis (1959), Johnny Preston (1960 Mercury LP 60250), The Top Notes (März 1961 Atlantic 2097), Mel Tillis (April 1961 Columbia), Bill Black’s Combo (1961 Hi 45-2028 # 20), Shakin’ Stevens (1972), George Jones, Hank Thompson und John Fogerty and The Blue Ridge Rangers (April 1973 Fantasy 700 # 37).

Für den deutschen Schlagermarkt gab es den Titel “Dein Herz Aus Stein“, interpretiert von Marietta de Val auf Electrola 7MW 17-8505.

Im Oktober 1954, bevor “Hearts Of Stone“ so richtig in Fahrt kam, verpflichtete der Agent Ben Waller The Jewels zu einer Tour durch Arizona. Im Dezember 1954 erschien die letzte R and B-Schallplatte 1306 “Rosalie“/“Living From Day To Day“, erstmals seit “Big Wig Walk“ für Lucky Records wieder mit Johnny Torrence als Lead-Sänger.

Parallel erschien im Dezember 1954 als "Rudy Jackson and The Mel-O-Aires" auf R and B Records 1310 eine Schallplatte mit den Titeln “I'm Crying“ und “Enfold Me“. The Mel-O-Aires waren Vera Potts, ihre Schwester Hattie und Gladys Jackson, drei Girls mit denen Rudy aufgewachsen war.

Am 28. January 1955 nahmen The Jewels am Norman Granz's Rock And Roll Jamboree im Los Angeles' Shrine Auditorium teil, zusammen mit Chuck Higgins, Joe Houston, Oscar McLollie, Richard Berry and The Dreamers, Marvin & Johnny, Shirley Gunter and The Queens, The Medallions, Gene & Eunice und T-Bone Walker.

Im April 1955 trennten sich Al Schlesinger and Larry Goldberg von The Jewels und traten ihre Rechte an Lew Chudd von Imperial Records ab. Hier erschienen innerhalb eines Jahres vier Singles. Weitere fünf Titel verblieben in den Regalen und damit unveröffentlicht. Parallel waren The Jewels mit Auftritten bei Billy Berg's 5-4 Ballroom (& Joe Houston, Marvin & Johnny und Jesse Belvin), einer Show am Torrance Civic Auditorium, in Las Vegas mit Bill Doggett, Gene Norman's Jazz Concert, am Shrine Auditorium mit The Clovers, The Meadowlarks, Marvin & Johnny, The Voices, Earl Bostic und Chuck Higgins beschäftigt.

Im Januar 1956 fand die letzte Imperial-Session mit folgenden Titeln statt: “One Night“, “Everybody Needs A Little Lovin'“, “My Baby“ und “Skid Row“. James Brown verließ die Gruppe und wurde durch Willie Willingham aus San Bernardino ersetzt.

Im February 1956 waren sie in Detroit und traten im Riviera Theater in der Show von DJ Robin Seymour (WKMH) auf (& Bonnie Sisters, Frankie Lymon & The Teenagers, The Teen Queens, The 5 Keys und Ivory Joe Hunter).

Im April 1956 kam die letzte Imperial-Platte mit “Goin', Goin', Gone“/“My Baby“ auf den Markt. Nicht viel später gingen The Jewels auseinander.

Johnny Torrence stellte eine weitere Jewels-Group zusammen und kam zu einem Vertrag bei Bihari's RPM Records (“She's A Flirt“/“B-Bomb Baby“). Leider ist über diese Formation wenig zu berichten: Der Tenor wird mit "John" benannt, die Bariton-Stimme mit "Sam" und die Bass-Stimme gibt sich als Arthur Wilson zu erkennen. Der fünfte Unbekannte singt die Lead-Passagen beim Titel “B-Bomb Baby“. Die Schallplatte erschien im September 1956. Später kehrte Don Sampson kurzzeitig in die Gruppe zurück. Schließlich wurde diese Jewels-Gruppe in einen Autounfall verwickelt, in deren Folge drei der Mitglieder nicht mehr weiter auftreten konnten.

Rudy Jackson trat im Februar 1957 wieder in Erscheinung und veröffentlichte auf Imperial Records 5425 die Titel “Give Me Your Hand“/“Teasing Me“. Die A-Seite dieser Schallplatte erschien nochmals Anfang 1959 auf Knight 2009, gekoppelt mit dem Imperial-Titel “Angel In My Life“ der Jewels. Knight Records, ein Sub-Label von Imperial, verwendete dabei, warum auch immer, den Interpreten-Namen "Allen Roberts".

1958 war Johnny Torrence als lead vocal Mitglied der Pentagons (Kenneth Goodloe, Theodore Goodloe, William James und Carl McGinnis), einer weiteren Gruppe aus San Bernardino. Zusammen mit Torrence’s Gesang erschien jedoch nur eine Specialty-Schallplatte (644 “It's Spring Again“/“Silly Dilly“) im September 1958. Es war die Debüt-Scheibe der Pentagons, die dann bei verschiedenen Labels noch bis zum Anfang der 60er Jahre auftraten und 1961 sogar zwei Eintritte in die Billboard Pop-Charts verzeichnen konnten.

1959 gründete Johnny Torrence eine dritte Jewels-Gruppe. Er war in San Bernadino durch die einschlägigen Clubs gezogen, um nach talentierten und geeigneten Refrain-Sängern Ausschau zu halten. Er stieß wieder auf Willie Willingham, der mit einer Gruppe namens The Episodes unterwegs war, die jedoch ohne Label-Engagement blieben. Willie brachte den Episodes' lead singer, Don Ray Sampson, mit. Don war begeistert, denn er kam gerade von der High School und hielt sich mit einigen niteclub gigs über Wasser. Don und Willie kannten sich schon aus dem San Bernardino Boys Choir. Desweiteren sah Torrence die Wilson Brüder Al und Eddie bei einem ihrer Auftritte und nahm sie in seine Gruppe. The Jewels setzten sich nun wie folgt zusammen: Don Ray Sampson-lead, Johnny Torrence-second tenor, Willie Willingham-bass, Eddie Wilson-tenor und Al Wilson-baritone. Al Wilson (Allen LaMar "Al" Wilson) * 19. Juni 1939, + 21. April 2008, konnte vom Ende der 60er bis zum Ende der 70er Jahre erfolgreiche Solo-Hits vorweisen, Eintritte in die R&B- und die Pop-Charts, u.a. mit dem Titel “Show And Tell“-1973 # 1 Pop.

Diese Jewels recordeten zwei Songs (“The Wind“ und “Pearlie Mae“) für Buck Ram's Antler-Label. Der Autor war Don Sampson. Die Schallplatte erschien im April 1959. Nach eineinhalb Jahren trennte sich Johnny Torrence von der Gruppe, so dass auch die dritten Jewels keinen Bestand mehr hatten.
Die restlichen "Antel-Jewels" taten sich mit Dallas Frazier, dem Autor des Hollywood Argyles-Hits “Alley Oop“ zusammen. Daraus entstanden The Rollers mit drei Schallplatten zwischen January und August 1961 für Liberty und einer weiteren für Bel-Star (1962). Auf Liberty 55320 erschien der Titel “The Continental Walk“ (# 28 R&B-Charts, # 80 Pop-Charts), geschrieben von Don Covay, auch veröffentlicht durch Hank Ballard & The Midnighters (# 12 R&B-Charts) und Chubby Checker. 1962 versuchten es Danny and The Juniors auf dieser Welle mit Doin’ The Continental Walk (# 93).
Ein anderer Titel war “The Bounce“, kein nennenswerter Erfog der Rollers, jedoch ein # 23-Hit für The Olympics in 1963.

1962 war Johnny Torrence mit einer weiteren Imperial-Schallplatte auf dem Markt (5897 “Your Lover Man“/“Rat Race“). Seine letzte hier bekannte erschien 1976 auf Monogram (“I Had A Dream“/“Strawberry Peak“).

Gruß
Dietrich



jewels01.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  38.98 KB

jewels01.jpg



jewels05.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  68.38 KB

jewels05.jpg



jewels06.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  67.35 KB

jewels06.jpg


Mo Mai 20, 2013 4:31 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7639
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo,

hier der "Meilenstein": "Hearts of Stone"

Gruß
Dietrich



jewels13.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  73.03 KB

jewels13.jpg



jewels02.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  12.9 KB

jewels02.jpg




Zuletzt bearbeitet von Heino Fritz am Mo Mai 20, 2013 4:45 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Mo Mai 20, 2013 4:33 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 19110
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
xxxx



k-jewels 1.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  58.82 KB

k-jewels 1.JPG



k-jewels 2.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  60.25 KB

k-jewels 2.JPG


Mo Mai 20, 2013 4:43 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7639
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Die erwähnten Rollers.

Gruß
Dietrich



jewels10.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  39.21 KB

jewels10.jpg



jewels11.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  33.15 KB

jewels11.jpg



jewels12.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  16.56 KB

jewels12.jpg


Mo Mai 20, 2013 4:44 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 19110
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Dietrich!
Den "Continental Walk" von den Rollers hat es sogar bei uns auf deutscher Pressung gegeben.
Die vier Singles der Rollers mit Matrix etc.:
LIBERTY
02 61....F-55303....THE ROLLERS..Got My Eye On You (LB-1182)/Bonneville (LB-1183)
03 61....F-55320....THE ROLLERS..The Continental Walk (LB-1216)/I Want You So (LB-1217)
09 61....F-55357....THE ROLLERS..The Teenagers' Waltz (LB-1275)/The Bounce (LB-1276)
BEL-STAR
?? 62….(45B-102A)….THE ROLLERS Arr. by Gary Paxton..Troubles/-102B)….The Bug

Keep Searchin'
Gerd



k-rollers 1.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  45.61 KB

k-rollers 1.JPG



k-rollers 2.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  47.02 KB

k-rollers 2.JPG


Mo Mai 20, 2013 5:51 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7639
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Danke Gerd für den Hinweis.

Gruß
Dietrich



Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 180745.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  90.13 KB

Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 180745.jpg



Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 180758.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  90.3 KB

Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 180758.jpg



Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 181537.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  131.8 KB

Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 181537.jpg


Mo Mai 20, 2013 6:42 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7639
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
xxx

Gruß
Dietrich



Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 180823.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  111.89 KB

Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 180823.jpg



Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 180921.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  93.18 KB

Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 180921.jpg


Mo Mai 20, 2013 6:43 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7639
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Und noch einmal The Rollers.

Gruß
Dietrich



Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 181506.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  64.48 KB

Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 181506.jpg



Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 181516.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  65.24 KB

Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 181516.jpg


Mo Mai 20, 2013 6:44 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7639
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
xxx

Dietrich



Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 181430.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  95.61 KB

Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 181430.jpg



Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 181440.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  99 KB

Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 181440.jpg


Mo Mai 20, 2013 6:45 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7639
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Das Mitglied Rudy Jackson
und
The Pentagons (lead vocal: Johnny Torrence)

Dietrich



Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 182035.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  98.33 KB

Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 182035.jpg



Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 182046.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  97.66 KB

Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 182046.jpg



Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 182419.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  43.87 KB

Vollbildaufzeichnung 20.05.2013 182419.jpg


Mo Mai 20, 2013 6:48 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Billy Bryan



Anmeldedatum: 08.10.2008
Beiträge: 34265
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
xx



Jewels - B-Bomb Baby (2)_Bildgröße ändern.jpeg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  302.19 KB

Jewels - B-Bomb Baby (2)_Bildgröße ändern.jpeg



Jewels - B-Bomb Baby_Bildgröße ändern.jpeg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  383.82 KB

Jewels - B-Bomb Baby_Bildgröße ändern.jpeg


Mo Mai 20, 2013 7:48 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Billy Bryan



Anmeldedatum: 08.10.2008
Beiträge: 34265
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
xx



Rollers - Teenagers waltz.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  172.43 KB

Rollers - Teenagers waltz.jpg


Mo Mai 20, 2013 7:52 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rockstar54



Anmeldedatum: 23.08.2009
Beiträge: 9910
Wohnort: Muggensturm

Beitrag Antworten mit Zitat
...



JEWELS - Oh Yes I know -A-.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  72.29 KB

JEWELS - Oh Yes I know -A-.JPG



JEWELS - A fool in paradise -B-.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  68.9 KB

JEWELS - A fool in paradise -B-.JPG


Mi Feb 12, 2014 10:16 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hardi



Anmeldedatum: 28.07.2006
Beiträge: 21534
Wohnort: Ocholt

Beitrag JEWELS Antworten mit Zitat
JEWELS - HEARTS OF STONE

COLLAGEN VON ROCKINPETE

HARDI




JEWELS - HEARS OF STONE_IC#001.jpg
 Beschreibung:
JEWELS - HEARTS OF STONE
 Dateigröße:  554.08 KB

JEWELS - HEARS OF STONE_IC#001.jpg



JEWELS - HEARS OF STONE_IC#002.jpg
 Beschreibung:
JEWELS - HEARTS OF STONE
 Dateigröße:  421.45 KB

JEWELS - HEARS OF STONE_IC#002.jpg



JEWELS - HEARS OF STONE_IC#003.jpg
 Beschreibung:
JEWELS - HEARTS OF STONE
 Dateigröße:  350.77 KB

JEWELS - HEARS OF STONE_IC#003.jpg



_________________
"I can't remember if I cried
when I read about his widowed bride
but something touched me deep inside
the day the music died"

"American Pie", Don McLean
Fr Aug 10, 2018 8:02 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 19110
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Bei folgender Single-Disco habe ich mich an Heino's hervorragender Abhandlung orientiert und Johnny Torrence quasi als "roten Faden missbraucht":
IMPERIAL
03 53....45-5230....JOHNNY TORRENCE..Sad Day (45IM-549)/Bad Habit (45IM-550)
LUCKY
03 54....45-002....THE MARBLES Golden Girl (002 A)/Big Wig Walk (002-B)
R and B
08 54....45-1301-A....THE JEWELS..Runnin'/-B….Hearts Of Stone
10 54....RB-1303A....THE JEWELS..Oh Yes I Know/B….A Fool In Paradise
12 54....RB-1306....Johnny Torrence with The Jewels..Rosalie/Living From Day To Day
IMPERIAL
05 55....X5351....THE JEWELS..Angel In My Life (IM-866)/Hearts Can Be Broken (IM-867)
08 55....X5362....THE JEWELS..Please Return (IM-890)/Natural Natural Ditty (IM-891)
01 56....X5377....THE JEWELS..How (IM-953)/Rickety Rock (IM-905)
03 56....X5387....THE JEWELS..My Baby (IM-971)/Goin' Goin' Gone (IM-904)
RPM
09 56....45x474....THE JEWELS..She's A Flirt (3082)/B. Bomb Baby (------)
ANTLER
03 59....A-1102....THE JEWELS..Pearlie Mae (YW18235)/The Wind (YW18236) (dann BUCK RAM 1102)
BUCK RAM
?? 59....A-1102....THE JEWELS..Pearlie Mae (YW18235)/The Wind (YW18236) (ANTLER 1102)
LIBERTY
02 61....F-55303....THE ROLLERS..Got My Eye On You (LB 1182)/Bonneville (LB 1183)
03 61....F-55320....THE ROLLERS..The Continental Walk (LB 1216)/I Want You So (LB 1217)
09 61....F-55357....THE ROLLERS..The Teenagers' Waltz (LB 1275)/The Bounce (LB 1276)
BEL-STAR
?? 62....(45B-102A)....THE ROLLERS Arr. by Gary Paxton..Troubles/-102B)….The Bug
IMPERIAL
11 62....5897....JOHNNY TORRENCE..Your Lover Man (IM 5319)/Rat Race (IM 5320)
ORIGINAL SOUND
07 63....OS-38....THE JEWELS..Hearts Of Stone (or-080)/Oh Yes I Know (or-081) (R&B 1301/1303)

Neben den Jewels bei Billy Abbott (links klicken) und bei Jerry Wallace (links klicken), habe ich bis 1963 noch die folgenden Jewels gefunden, wobei ich von jenen auf FERN weiß, dass es sich um eine Instrumental-Formation handelt.
Der "Rest" in chronologischer Reihenfolge:
SHASTA
04 59....SH 45-115....THE JEWELS..I Worry 'Bout You (S 1047)/Are You Comin' To The Party (S 1048)
FERN
10 60....806....THE JEWELS..Jewel Rock (CP 4593)/Space Guitar (CP 4594)
KAYO
?? 63....5 1 0 4....VERNON & JEWELS..The Thought Of You (SIDE I)/Baby, You Got What It Takes (SIDE 2)

Keep Searchin'
Gerd
Sa Aug 11, 2018 7:47 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » restliche Interpreten mit J Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group