Forum durchsuchen:
Erweiterte Suche »


Navigation
Home »
Foren-Übersicht »
Letzte Beiträge »
Kalender »
Karte »
Links »
Mitgliederliste »
Benutzergruppen »
FAQ »
Private Nachrichten »
Statistik »

R & R - Ära
Ankündigungen
Allgemein
Schallplatten-Label
Elvis Presley
Engl.-sprachig & Instrum.
ORIGINAL & Dt.- VERSION
The Legendary Joe Meek
Phil Spector
Cliff & The Shadows
The Spotnicks
Tauschecke
Tipps & Tricks

BEAT - Ära
YEAH, YEAH, YEAH
BEATLES & MERSEYBEAT
BEACH BOYS & SURF
ROLLING STONES
TAMLA MOTOWN
ENGL-SPRACHIG & INSTRUM.

POP
50er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
60er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
GRAND PRIX

DOWNLOADS
Downloads




Foren-Übersicht
Impressum  |  Registrieren  |  Fotogalerie  |  Login
THE PARAMOUNTS wurden später zu PROCOL HARUM

 
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Interpreten mit P Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
THE PARAMOUNTS wurden später zu PROCOL HARUM
Autor Nachricht
Thorsten



Anmeldedatum: 02.04.2010
Beiträge: 1788
Wohnort: Bremen

Beitrag THE PARAMOUNTS wurden später zu PROCOL HARUM Antworten mit Zitat
Moin moin Mods,

Robin Trower (git) gründete 1962 die Band THE PARAMOUNTS, in die er seinen Schulfreund Gary Brooker (p, voc) und Chris Copping (git) und B.J. Wilson (dr) holte.

Copping verließ die Band bereits kurz nach der Gründung, um Chemie zu studieren und wurde von Diz Derrick ersetzt.

1964 schaffte die Band mit der Leiber/Stoller-Komposition Poison Ivy einen Hit in England (#35). Nachdem sie es nicht vermochten, an diesen Erfolg anzuknüpfen, löste sich die Band im Oktober 1966 auf.

Gary Brooker blieb nicht lange untätig und gründete 1967 zusammen mit Matthew Fisher (org), Ray Royer (git) David Knights (bg) PROCOL HARUM. Nur ein Schlagzeuger war zunächst nicht aufzutreiben und so heuerten sie den Session-Musiker Bill Eyden für ihre Schallplatten-Aufnahme an. A whiter shade of pale wurde ein Welthit. Brooker überredete B.J. Wilson, den vakanten Posten als Schlagzeuger zu übernehmen. Und Robin Trower übernahm den Gitarrenpart von Ray Royer.
1969 veränderte Brooker die Besetzung der Band. Matthew Fisher und David Knights mussten gehen und wurden durch Chris Copping ersetzt, der inzwischen sein Studium abgeschlossen hatte.

Und siehe da: Die PARAMOUNTS waren wieder komplett.

Jedenfalls bis 1972, als Robin Trower die Band verließ, um eine eigene Band zu gründen.

Thorsten

_________________
meine Homepage: www.kultur-buch.de
Mi März 23, 2011 11:36 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Interpreten mit P Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group