Forum durchsuchen:
Erweiterte Suche »


Navigation
Home »
Foren-Übersicht »
Letzte Beiträge »
Kalender »
Karte »
Links »
Mitgliederliste »
Benutzergruppen »
FAQ »
Private Nachrichten »
Statistik »

R & R - Ära
Ankündigungen
Allgemein
Schallplatten-Label
Elvis Presley
Engl.-sprachig & Instrum.
ORIGINAL & Dt.- VERSION
The Legendary Joe Meek
Phil Spector
Cliff & The Shadows
The Spotnicks
Tauschecke
Tipps & Tricks

BEAT - Ära
YEAH, YEAH, YEAH
BEATLES & MERSEYBEAT
BEACH BOYS & SURF
ROLLING STONES
TAMLA MOTOWN
ENGL-SPRACHIG & INSTRUM.

POP
50er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
60er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
GRAND PRIX

DOWNLOADS
Downloads




Foren-Übersicht
Impressum  |  Registrieren  |  Fotogalerie  |  Login
WHEELS - Der große Pallawatsch

 
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » STRING-A-LONGS Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
WHEELS - Der große Pallawatsch
Autor Nachricht
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 19121
Wohnort: Wien

Beitrag WHEELS - Der große Pallawatsch Antworten mit Zitat
Der große Pallawatsch!
1960 schrieben zwei der Gitarristen von den Leen Teens, nämlich Jimmy Torres und Richard Stephens, den Titel "Tell The World", den der dritte Gitarrist und Frontsänger Keith McCormack singen sollte. Bevor Norman Petty eine zweiten Single der Leen Teens produzieren konnte, holte sich McCormack eine starke Verkühlung die es ihn unmöglich machte, diesen Titel zu singen. Daraufhin hatte Norman Petty die Idee "Tell The World" als Instrumental-Titel zu produzieren und mit seiner eigenen Instrumental-Komposition "Wheels" zu koppeln. Dafür wurde die Vokal-Formation Leen Teens auf die Instrumental-Formation String-A-Longs umgetauft.
Bis hierher war noch nichts von einem Pallawatsch zu entdecken denn das Schlamassel begann erst jetzt, als die für diese Produktion angeheuerte Firma WARWICK die Titel vertauschte, wodurch Torres und Stephens plötzlich die Komponisten von "Wheels" wurden und Norman Petty bei "Tell The World" als Autor aufschien. Solche Irrtümer sind uns wohl allen bekannt und die konnten in den meisten Fällen, was die Tantiemen betrifft, gütlich bereinigt werden. Bei "Wheels" gabe es aber das Problem, dass es in sehr kurzer Zeit ein Millionenseller mit einer Unmenge von Cover-Versionen wurde und dadurch der Irrtum irreparabel war. Auch der Korrektur-Versuch mit einer zweiten Ausgabe von WARWICK 603 mit einer anderen Titel-Koppelung oder die Neuauflage von "Tell The World" mit WARWICK 606 ging in die Hose, da immer wieder die falschen Autoren angeführt wurden. Im Ausland schien bei "Wheels" sehr oft der richtige Komponist Norman Petty auf, wogegen in den USA meist Jimmy Torres und Richard Stephens zu sehen waren. 1964 einigten man sich in Hinblick auf "Wheels" auf die Lösung, dass die Tantiemen gleichmäßig auf alle Drei aufgeteilt werden.

Keep Searchin'
Gerd
Do Dez 06, 2018 7:57 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 26919

Beitrag Antworten mit Zitat
USA (zweite Pressung), UK und Deutschland..



Wheels01.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  127.27 KB

Wheels01.jpg



Wheels02.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  22.55 KB

Wheels02.jpg



Wheels03.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  61.57 KB

Wheels03.jpg


Do Dez 06, 2018 8:19 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » STRING-A-LONGS Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group