Forum durchsuchen:
Erweiterte Suche »


Navigation
Home »
Foren-Übersicht »
Letzte Beiträge »
Kalender »
Karte »
Links »
Mitgliederliste »
Benutzergruppen »
FAQ »
Private Nachrichten »
Statistik »

R & R - Ära
Ankündigungen
Allgemein
Schallplatten-Label
Elvis Presley
Engl.-sprachig & Instrum.
ORIGINAL & Dt.- VERSION
The Legendary Joe Meek
Phil Spector
Cliff & The Shadows
The Spotnicks
Tauschecke
Tipps & Tricks

BEAT - Ära
YEAH, YEAH, YEAH
BEATLES & MERSEYBEAT
BEACH BOYS & SURF
ROLLING STONES
TAMLA MOTOWN
ENGL-SPRACHIG & INSTRUM.

POP
50er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
60er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
GRAND PRIX

DOWNLOADS
Downloads




Foren-Übersicht
Impressum  |  Registrieren  |  Fotogalerie  |  Login
TUTTI FRUTTI
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Songtitel Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
TUTTI FRUTTI
Autor Nachricht
hans peter chromy



Anmeldedatum: 11.08.2007
Beiträge: 1274
Wohnort: wien-österreich

Beitrag TUTTI FRUTTI Antworten mit Zitat
Servus Gerd- ich komme mit den Erscheinungsdaten nicht ganz klar- du hast geschrieben-
pat boone - London 20036 - Juni 1956- Little Richard- London 20077 - Juni 1957 - also
ein ganzes jahr dazwichen ???? aber nur 40 nummern bei London, das glaube ich nicht das london in einen jahr nur 40 Singles herausbrachte--- das ist das erste+++
lt. Little Richard Disco kam die London single am 1.2.57 heraus- also schon vier Monate früher
als die Daten von dir++
diese Daten würden sich mit den film decken--ausser rand und band - teil 2 - kam im feber 1957
in unsere österreichischen Kinos++
der orig film kam am 14.12. in die USA Kinos- und in der Zwischenzeit von USA und Österreich liegt sicher deutschland- wo der film sicher kurz vorher in die Kinos kam+++
das heißt wir alle kannten - lucille bereits im feber 1957- und hier muss die platte schon verkauft
worden sein - also sind die Juni erscheiinungs Daten nicht richtig ---oder ?
DAS LITTLE RICHRAD DAS BESTE LUCILLE SANG IST DOCH KLAR++
liebe grüsse peter
Do Dez 11, 2014 6:32 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 18905
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Wie ich Billy's Liste mit den 196 über mehrere Jahrzehnte verbreiteten Versionen sah dachte ich mir, ich schaue einmal in meine "Spätlade", vielleicht gibt es eine Überraschung. Mit der Überraschung war's nix, denn ich fand lediglich eine einzige Version und die scheint in Billy's Liste bereits auf. Es sind die MC 5 aus dem Jahre 1970 und die gibt es jetzt natürlich in Vinylform gepostet.

Das Little Richards Text vielleicht zu deftig war und man daher Dorothy La Bostrie zu einer Entschärfung beizog, kann ich noch nachvollziehen. Aber für was um alles in der Welt hat Pat Boone Joe Lubin engagiert? Das Gulasch wurde, damit es nicht allzu scharf ist, bereits von Dorothy gemildert, eine noch weitere Entschärfung durch Joe in Richtung Grießbrei, dass war Pat's dümmste Idee, Mahlzeit!

Die Autorenanordnung bei MC 5's "Tutti Frutti" ist auch interessant. Richard in der Mitte, eingezwickt zwischen einer Dorothy links, der ihr "B" gegen ein "V" eingetauscht wurde (hat das russische oder spanische Hintergründe?) und einem Joe rechts.

Keep Searchin'
Gerd

PS:
Die A-Seite passt zwar songtitelmäßig nicht hierher, sie stellt aber eine schöne Verbindung zwischen Beatles und Rocknroll dar



k-mc 5 1.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  53.92 KB

k-mc 5 1.jpg



k-mc 5 C.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  77.09 KB

k-mc 5 C.jpg



k-mc 5 2_0001.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  52.32 KB

k-mc 5 2_0001.jpg


Do Dez 11, 2014 8:11 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 18905
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Hans Peter!
In der Ergänzung zum TELDEC-Katalog 1957 (Nr. 9) "Neuerscheinungen vom 1. Mai bis 30. Juni 1957" (LONDON DL 20 73 - DL 20 093), wird die DL 20 077 angeführt die übrigens aus zwei A-Seiten (Specialty 572/561) besteht und daher nicht mit einer SPECIALTY-Single ident ist. Beide Titel stammen übrigens laut Single aus "Don't Knock The Rock".
Die letzte LONDON im TELDEC-Katalog bis 31. Mai 1956 (Nr. 7) ist DL 20 034, was sich mit deinen Angaben auch nicht ausgeht. Wenn die Firma selbst falsche Daten verbreiten sollte, wo erfährt man dann die richtigen?

Das Premieren-Datum von Don't Knock The Rock (Außer Rand und Band - 2. Teil) im deutschen Sprachraum vom 3. Jänner 1957 (bei uns vermutlich etwas später) machte mich stutzig. Da ich mir schwer vorstellen kann, dass die Firmendaten falsch sein sollen, ist mir daher folgendes eingefallen, das bei mir in der Vorstellung schön langsam realistische Formen annimmt. Leider ist meine Erinnerung daran zu schwach, um es definitiv behaupten zu können, aber trotzdem. Mir geht nicht aus dem Kopf, dass wir nach so einem Film oft auf das Erscheinen der Platte gewartet haben und das hat oft lange gedauert. In England ging es schneller und die von dir genannten Daten entsprechen in etwa den englischen. Für TELDEC war aber LONDON kein besonderes Geschäft sondern eher eine Last. Ganz besonders bei wilden Sachen wie Little Richard ließen sie sich Zeit und wir waren immer sehr happy, wenn wir die "Eingangs-Meldung" von unseren Plattenhändler erhielten.
Ich tendiere zu dieser Vorstellung. Vielleicht können uns jene mit einem besseren Langzeitgedächtnis behilflich sein.

Keep Searchin'
Gerd


Zuletzt bearbeitet von Gerd Miller am Fr Dez 12, 2014 1:25 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Do Dez 11, 2014 10:07 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans peter chromy



Anmeldedatum: 11.08.2007
Beiträge: 1274
Wohnort: wien-österreich

Beitrag TUTTI FRUTTI Antworten mit Zitat
HALLP GERD - es geht weiter mit daten-
BRITISH CHARTS - London 78er hl-o.8446 erreichte pos 29 - 1 Woche lang - DATUM 22.2.1957
USA BILLBOARD POP - SPECIALTY XSP 561 - POSITION 17 - 12 WOCHEN - DATUM 14.12.1956
USA BILLBOARD - R+B - POSITION 2 - 21 WOCHEN - DATUM 26.11.1955 ( dieses Datum
ist für für nicht glaubwürdig, da die aufnahme Daten im November/Dezember sein sollen )

ALSO- USA MOVIE - DATEN RICHTIG -----ÖSTERREICH MOVIE DATEN RICHTIG - DIE BRD
PREMIERE MUSS ALSO DAZWISCHEN LIEGEN - KANN AUCH RICHTIG SEIN--

DAS EINZIGE DASS WIRKLICH ZU PRÜFEN UND BELEGEN WÄRE IST - IST DIE DEUTSCHE
LONDON SINGLE WIRLICH ERST EIN HALBES JAHR NACH ERSCHEINEN DES FILMS ????
UND 5 MONATE NACH ERSCHEINEN DER ENGL: LONDON ERSCHIENEN ?????????

ICH KANN ALSO NICHT GLAUBEN DAS DUE DEUTSCHE LONDON IN EINEM JAHR NUR 40
NEUERSCHEINUNGEN HAT+

vielleicht weißt du schon mehr, oder einer unserer Spezialisten- grüsse peter
Do Dez 11, 2014 11:48 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 26336

Beitrag Antworten mit Zitat
Gerd's Zeit-Anmerkung über DL 20.077 stimmt. Übrigens: 1955 waren es
nur 7 echte London-DL-Platten, die erschienen sind. 1956 folgten 32
London-DL-Platten, 1957 erst ein Vielfaches an Singles.
Fr Dez 12, 2014 9:27 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 18905
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Hans Peter!
Ich glaube, da ist etwas durcheinander gekommen. Bei der britischen LONDON 45-HL-O 8446, die in England im Juni 1957 in den Handel und am 28. Juni 1957 in die britischen Charts kam, handelt es sich um den Titel "Lucille", der meines Wissens nach nicht in einem zeitbezogenen Film zu hören war. Das deutsche Pendant, die LONDON DL 20 126 gab es etwa im Dezember 1957 auch bei uns.
Die LONDON 45-HL-O 8366, eine Kombination der A-Seite "Long Tall Sally" (SPECIALTY 572) und der A-Seite "Tutti Frutti" (SPECIALTY 561) konnten die Briten ab Jänner 1957 erwerben und den Fim "Don't Knock The Rock" vermutlich bereits im Dezember 1956 sehen. "Long Tall Sally" erklomm die britischen Charts am 8. Februar 1957 und "Tutti Frutti" am 22. Februar 1957. Bei uns gab es diese mit der britischen idente Single erst ab etwa Juni 1957 als LONDON DL 20 077. Der Film "Außer Rand und Band - Teil 2" (Don't Knock The Rock) aus dem beide Titel stammen, kam aber bereits etwa Jänner/Februar 1957 bei uns in die Kinos.

Die Veröffentlichungs-Praxis der TELDEC im Hinblick auf ihr LONDON-Label hat Dieter bereits erläutert. Ich glaube, bei den Daten wird sich auch kaum etwas ändern.

Keep Searchin'
Gerd
Fr Dez 12, 2014 10:01 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Billy Bryan



Anmeldedatum: 08.10.2008
Beiträge: 33714
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
der in meiner Liste erwähnte Buckwheat Zydeco, hat ebenfalls am letzten Wochenende
sein Instrument zur Seite gelegt

Stanley Dural, Jr. (November 14, 1947 – September 24, 2016), better known by his stage name Buckwheat Zydeco, was an American accordionist and zydeco musician.

R.I.P.



buckwheat-zeydeco-point-2xx.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  93.42 KB

buckwheat-zeydeco-point-2xx.jpg


Di Sep 27, 2016 10:38 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Billy Bryan



Anmeldedatum: 08.10.2008
Beiträge: 33714
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
xx



Tapa.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  230.78 KB

Tapa.jpg



Atras 2.jpeg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  274.46 KB

Atras 2.jpeg


Di Sep 27, 2016 11:19 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 26336

Beitrag Antworten mit Zitat
Heinz Neubrand
The Jesters
und Les Daems Boys



IMG_3553.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  64.95 KB

IMG_3553.JPG



IMG_3555.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  47.27 KB

IMG_3555.JPG



IMG_3558.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  771.25 KB

IMG_3558.JPG




Zuletzt bearbeitet von DieterM am Mi Feb 01, 2017 10:39 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Mi Feb 01, 2017 10:08 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 26336

Beitrag Antworten mit Zitat
Johnny Hallyday



IMG_3556.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  56.62 KB

IMG_3556.JPG


Mi Feb 01, 2017 10:22 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 26336

Beitrag Antworten mit Zitat
LAWRENCE SHAUL and The ARISTOCATS aus Juni 1960

(Egal, ob ich Plus, Minus oder Sonstiges in die Suchmascine
verbindend eingebe: Billys Hinweis auf Seite 1 zufolge hätte die Gruppe
aufscheinen sollen, tut sie aber nicht.)



Shaul02.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  74.56 KB

Shaul02.jpg


Fr Jan 05, 2018 7:06 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 26336

Beitrag Antworten mit Zitat
LOTTY RANK
JERRY WILLIAMS
JOHN SMITH



Tutti11Lotty Rank.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  128.69 KB

Tutti11Lotty Rank.jpg



Williams,Jerry03b.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  126.7 KB

Williams,Jerry03b.jpg



Tutti22John Smith.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  102.66 KB

Tutti22John Smith.jpg


Mo Mai 21, 2018 10:10 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 26336

Beitrag Antworten mit Zitat
FERRY GRAF
JAN & KJELD
LITTLE RICHARD auf NL-Decca



Tutti06Ferry Graf.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  89.19 KB

Tutti06Ferry Graf.jpg



Tutti07Jan & Kjeld.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  115.3 KB

Tutti07Jan & Kjeld.jpg



Tutti02gNL Decca 4044.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  141.72 KB

Tutti02gNL Decca 4044.jpg


Mo Mai 21, 2018 10:26 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vinylhunter



Anmeldedatum: 19.02.2014
Beiträge: 780

Beitrag Chicken Shack "Tutti Frutti" 1974 Antworten mit Zitat
Hallo Forum,

hier eine Single von Chicken Shack aus dem Jahre 1974, das Teil taucht unter Wikipedia Singles der Band nicht auf, 1973 ist die Auflistung zu ende.
Mein Favorit der Single ist Webbs Boogie.

1965 gegründet, wechselte die Besetzung zunächst mehrfach. Bandmitglieder bei der Aufnahme des ersten Albums waren Stan Webb (Gitarre und Gesang), Andy Silvester (Bass), Dave Bidwell (Schlagzeug) und Christine Perfect (Piano und Gesang). Nach Konzerten im Hamburger Star-Club hatte die Gruppe, die vermutlich nach Willie Dixons Song „Chicken Shack“ benannt ist, ihren ersten großen Auftritt 1967 auf dem National Jazz and Blues Festival. In wechselnden Besetzungen und mit einigen Unterbrechungen ist Chicken Shack bis heute aktiv, nur Stan Webb gehört immer und seit Anfang an zur Band. Ihr größter Erfolg war 1969 die Single I'd Rather Go Blind (geschrieben von Ellington Jordan und Bill Foster) mit Christine Perfect als Sängerin, sie heiratete John McVie von Fleetwood Mac, wechselte auch zu dieser Gruppe und so ist die Chicken-Shack-Aufnahme auch auf Fleetwood Mac-Kompilationen zu finden.

Gruß
Gerd



side 1 dl26005 001 (2).jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  239.7 KB

side 1 dl26005 001 (2).jpg



side 2 dl26005 001 (2).jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  242.01 KB

side 2 dl26005 001 (2).jpg



cover dl26005 001 (2).jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  704.13 KB

cover dl26005 001 (2).jpg



_________________
When I hear Rock'n Roll I could not stand still Wink
Fr Sep 07, 2018 5:56 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name MSN Messenger
Billy Bryan



Anmeldedatum: 08.10.2008
Beiträge: 33714
Wohnort: Berlin

Beitrag Antworten mit Zitat
Jimmy Ridding & the Blue Shoes - Tutti frutti 1970



Ridding, Jimmy - Rock'n'Roll (7).JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  435.75 KB

Ridding, Jimmy - Rock'n'Roll (7).JPG



Ridding, Jimmy - Rock'n'Roll (3).jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  281.68 KB

Ridding, Jimmy - Rock'n'Roll (3).jpg


Do Okt 04, 2018 3:38 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Songtitel Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group