Forum durchsuchen:
Erweiterte Suche »


Navigation
Home »
Foren-Übersicht »
Letzte Beiträge »
Kalender »
Karte »
Links »
Mitgliederliste »
Benutzergruppen »
FAQ »
Private Nachrichten »
Statistik »

R & R - Ära
Ankündigungen
Allgemein
Schallplatten-Label
Elvis Presley
Engl.-sprachig & Instrum.
ORIGINAL & Dt.- VERSION
The Legendary Joe Meek
Phil Spector
Cliff & The Shadows
The Spotnicks
Tauschecke
Tipps & Tricks

BEAT - Ära
YEAH, YEAH, YEAH
BEATLES & MERSEYBEAT
BEACH BOYS & SURF
ROLLING STONES
TAMLA MOTOWN
ENGL-SPRACHIG & INSTRUM.

POP
50er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
60er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
GRAND PRIX

DOWNLOADS
Downloads




Foren-Übersicht
Impressum  |  Registrieren  |  Fotogalerie  |  Login
HAZY OSTERWALD

 
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Not Forgotten ! Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
HAZY OSTERWALD
Autor Nachricht
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7584
Wohnort: Hannover

Beitrag HAZY OSTERWALD Antworten mit Zitat
Hallo,
der Spiegel berichtet:
Am 26. Februar ist Hazy Osterwald verstorben.

"Ein Schweizer brachte die Nachkriegs-Bundesrepublik zum Swingen: Das Hazy-Osterwald-Sextett hatte internationales Flair, passte aber auch in die deutschen Schlagershows der Fünfziger und Sechziger. Jetzt ist der Bandleader in Luzern gestorben. Er wurde 90 Jahre alt".

In Trauer
Dietrich
Di Feb 28, 2012 1:52 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bluschke
Site Admin


Anmeldedatum: 28.02.2005
Beiträge: 1020
Wohnort: Ocholt

Beitrag HAZY OSTERWALD Antworten mit Zitat
aus Spiegel online:

"Kriminaltango"
Bandleader Hazy Osterwald gestorben

Ein Schweizer brachte die Nachkriegs-Bundesrepublik zum Swingen: Das Hazy-Osterwald-Sextett hatte internationales Flair, passte aber auch in die deutschen Schlagershows der Fünfziger und Sechziger. Jetzt ist der Bandleader in Luzern gestorben. Er wurde 90 Jahre alt.





Luzern - Mit ironischem Text und flotten Tönen verzückte der "Kriminaltango" Ende der fünfziger Jahre das deutsche Publikum, das sich nach Abwechslung vom Schlagereinerlei sehnte. Es war der Durchbruch als Unterhaltungsmusiker für das Hazy-Osterwald-Sextett, die Kapelle des 1922 in Bern als Rolf E. Osterwalder geborenen Schweizer Musikers. Den Spitznamen "Hazy" übernahm er später von seinem Vater, der ein populärer Fußballspieler war.

Am Sonntagvormittag nun starb der Jazz- und Swingmusiker Hazy Osterwald zu Hause in Luzern, wie ein Sprecher des Standesamts der Gemeinde der Nachrichtenagentur dpa bestätigte. Erst am 18. Februar hatte Osterwald seinen 90. Geburtstag begangen. Schweizer Medien berichteten, bereits die geplante Party sei abgesagt worden. Osterwald litt an Parkinson.

Osterwald war Trompeter, Pianist, Vibraphonist, Bandleader, Komponist, Texter, Choreograf, Arrangeur, Regisseur und Produzent in einer Person. Er hatte in der ausgehenden Swingära seine Karriere begonnen, für den Bandleader Teddy Stauffer arrangiert und für Eddie Bruner, dessen Nachfolger bei den "Original Teddies", Klavier und Trompete gespielt.
1944 gründete er seine erste Combo, 1949 spielte er mit seinem Sextett auf dem Paris Jazzfestival. Das Hazy-Osterwald-Sextett schaffte 1958 mit dem "Kriminaltango" den Durchbruch in der Schlagerwelt. Osterwald trat mit seiner Trompete mit vielen Showgrößen seiner Zeit auf wie Caterina Valente, Peter Alexander, Bill Ramsey oder Udo Jürgens.


"Eine blöde Krankheit, die nicht wehtut"

Neben dem "Kriminaltango", der sich als Single über 900.000 mal verkaufte, hatte das Hazy-Osterwald-Sextett noch weitere Hits wie "Konjunktur Cha-Cha" (1960) und "Der Fahrstuhl nach oben ist besetzt" (1966). Vor allem bestritt die Combo viele eigene Shows, darunter "Lieben Sie Show", die in 30 Länder verkauft wurde. Auch in Filmen war das Sextett zu sehen. In Innsbruck 1964 und in München 1972 stellte Osterwald mit seinen Musikern das offizielle Olympia-Orchester

1979 gab das Hazy-Osterwald-Sextett in Montreux sein Abschiedkonzert. Der Bandleader versuchte sich als Nachtclubbetreiber, kehrte aber 1984 mit einer neuen Band, Hazy Osterwald and the Entertainers, auf die Showbühne zurück, unter anderem bei der von Landsmann Kurt Felix moderierten Show "Verstehen Sie Spaß?".

Doch an seine größten Erfolge konnte Osterwald nicht mehr anknüpfen. Als vor zehn Jahren die Parkison-Krankheit diagnostiziert wurde, sagte der Musiker Schweizer Medien zufolge: "Eine blöde Krankheit, die aber in keiner Hinsicht wehtut." Eine Infektion verschlimmerte die Erkrankung in den Wochen vor dem Tod.

feb/dpa/dapd




HAZY OSTERWALD NOT FORGOTTEN_IC#001.jpg
 Beschreibung:
HAZY OSTERWALD - NOT FORGOTTEN
 Dateigröße:  103.56 KB

HAZY OSTERWALD NOT FORGOTTEN_IC#001.jpg



_________________
"I can't remember if I cried
when I read about his widowed bride
but something touched me deep inside
the day the music died"

"American Pie", Don McLean
Di Feb 28, 2012 8:48 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 25945

Beitrag Antworten mit Zitat
Die echten ganz Großen werden immer weniger und die "Casting-Superstars"
leider immer mehr....



Osterwald,Hazy10.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  33.17 KB

Osterwald,Hazy10.jpg


Do März 01, 2012 10:19 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan R.



Anmeldedatum: 13.11.2006
Beiträge: 254
Wohnort: Pittsburgh, PA (USA)

Beitrag Antworten mit Zitat
Aber dafür kennen wir die echten ganz Großen eben heute immer noch und werden sie auch in 20 Jahren noch kennen, während sich die Karrieren der Casting-Superstars inzwischen nach Wochen bemessen ...

Goodbye Hazy Osterwald - ich habe den Kriminaltango seit etlichen Jahren auf meinem MP3-Player, und da wird er bleiben!

J.

_________________
JOE MEEK. Eine Page für die Musiklegende.
http://www.joemeekpage.info
Do März 01, 2012 6:50 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7584
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo,

Hazys langjähriger Pianist (seit 1958) CURT PRINA starb bereits am 18. Mai in Eltze (Region Hannover), er wurde 89 Jahre alt.

Nun ist das Sextett wohl andernorts wieder beisammen?

R.I.P.

Heino
Mi Jun 13, 2018 3:27 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7584
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
xxx

Gruß
Heino



IMG_0002.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  682.73 KB

IMG_0002.jpg


Fr Jun 15, 2018 11:55 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heino Fritz



Anmeldedatum: 08.09.2006
Beiträge: 7584
Wohnort: Hannover

Beitrag Antworten mit Zitat
Aus der örtlichen Presse:
Der Pianist Curt Prina ist tot, er starb bereits am 18. Mai in Eltze (Region Hannover). Prina, der 1928
in Zürich geboren wurde, arbeitete ab 1958 mit seinem Landsmann Hazy Osterwald, der einer der
populärsten Jazz- und Unterhaltungsmusiker der Nachkriegszeit war.

Zu den bekanntesten Titeln des Hazy-Osterwald-Sextetts, in dem Prina lange Klavier spielte, gehören der ,,Kriminal-Tango" und der ,,Konjunktur-Cha-Cha".

Prina veröffentlichte auch Langspielplatten unter eigenen Namen, unter anderem ,,Tanzmusik für Millionen" und ,,The Symphonic Power Organ". Der Musiker wurde 89 Jahre alt.

Gruß
Heino
Sa Jun 16, 2018 12:13 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Not Forgotten ! Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group