Forum durchsuchen:
Erweiterte Suche »


Navigation
Home »
Foren-Übersicht »
Letzte Beiträge »
Kalender »
Karte »
Links »
Mitgliederliste »
Benutzergruppen »
FAQ »
Private Nachrichten »
Statistik »

R & R - Ära
Ankündigungen
Allgemein
Schallplatten-Label
Elvis Presley
Engl.-sprachig & Instrum.
ORIGINAL & Dt.- VERSION
The Legendary Joe Meek
Phil Spector
Cliff & The Shadows
The Spotnicks
Tauschecke
Tipps & Tricks

BEAT - Ära
YEAH, YEAH, YEAH
BEATLES & MERSEYBEAT
BEACH BOYS & SURF
ROLLING STONES
TAMLA MOTOWN
ENGL-SPRACHIG & INSTRUM.

POP
50er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
60er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
GRAND PRIX

DOWNLOADS
Downloads




Foren-Übersicht
Impressum  |  Registrieren  |  Fotogalerie  |  Login
ADANO - Label ab 12.60
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » SONSTIGE deutsche Schallplatten Label Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
ADANO - Label ab 12.60
Autor Nachricht
MeanOlHepCat



Anmeldedatum: 24.11.2014
Beiträge: 76
Wohnort: Braunschweig

Beitrag Titus Turner Antworten mit Zitat
...



SoundOff.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  25.36 KB

SoundOff.jpg



_________________
---remember when music used to make me smile---
Do Jan 22, 2015 6:56 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 18804
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Danke Michael!
Beim nächsten Austausch ist er bereits drinnen.
Keep Searchin'
Gerd
Do Jan 22, 2015 9:12 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
medina



Anmeldedatum: 20.07.2014
Beiträge: 14
Wohnort: CH-Luzern

Beitrag Antworten mit Zitat
Anzumerken ist, dass die oben erwähnte Aufnahme von Herwig/Brückner:

Musikanten der Liebe
Brauner Boy....

ein Beitrag zum Schlagerfestival von Radio Luxemburg 1961 war.

Beim Festival-Orchester handelt es sich um Werner Müller und seine Mannen.

Gruß
Kai
Do Jan 22, 2015 6:53 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 25980

Beitrag Antworten mit Zitat
Mehrfach führte Billboard 1960/61/62 auf, dass ADANO im Vertrieb der
Metronome produzierte. So auch im Zusammenhang mit EV MORRIS,
die auf Adano ihre deutsche Version des Ben E. King-Songs "Amor"
veröffentlichte, in einer Meldung vom 18. September 1961.
Mi März 16, 2016 9:13 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 25980

Beitrag Antworten mit Zitat
THE TONICS..



Tonics03You are my sunshine.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  98.36 KB

Tonics03You are my sunshine.jpg


Mi März 16, 2016 9:20 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 18804
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Dieter!
In deinen Ausführungen kommt auch diese Stelle vor:
Zitat:
.....auch im Zusammenhang mit EV MORRIS,
die auf Adano ihre deutsche Version des Ben E. King-Songs "Amor"
veröffentlichte, ........

Verzeih' mir, dass ich so ein Pitzler bin, aber deine Formulierung ist etwas unglücklich gewählt, denn als Ben E. King-Song dürfte dieser fast jedem bekannte Titel eher nur Eingeweihten ein Begriff sein.
Daher für die Uneingeweihten: Es handelt sich um das allseits bekannte "Amor" aus dem Jahre 1943, dass der Mexikaner Gabriel Ruiz geschrieben hat und das Bing Crosby und Andere bereits 1944 mit englischem Text veröffentlicht haben.

Dein Hinweis hat mich aber auch dazu geführt, dass ich Ev Morris in die Cover-Liste aufgenommen habe, denn sie war noch vor Willy Schmid (ARIOLA) und vor Paul Kuhn (COLUMBIA) mit einer deutschsprachigen Version auf dem Markt.

Keep Searchin'
Gerd
Mi März 16, 2016 11:33 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 25980

Beitrag Antworten mit Zitat
Die oben beschriebene Billboard-Meldung gibt den Song als deutsche Version des Ben E. King-Titels
an. Das wird damals im Zusammenhang des Zeitrahmens gewesen sein...
Do März 17, 2016 5:51 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterM



Anmeldedatum: 06.03.2005
Beiträge: 25980

Beitrag Antworten mit Zitat
xx



Brückner02.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  166.39 KB

Brückner02.jpg


Mo Jun 13, 2016 7:47 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang



Anmeldedatum: 07.01.2013
Beiträge: 586
Wohnort: Glückstadt

Beitrag Antworten mit Zitat
DieterM hat Folgendes geschrieben:
Mehrfach führte Billboard 1960/61/62 auf, dass ADANO im Vertrieb der
Metronome produzierte.


Dieses Posting hatte ich wohl übersehen... Rolling Eyes

Nun ist mir endlich klar, weshalb die Adano-Platten so hundertprozentig nach Polydor/DGG riechen... Wink von der Typographie der Label-Beschriftungen bis zum Dead Wax einschließlich Schneidcode.

Die Metronome war ja mit DGG eng verbandelt, und die in Deutschland hergestellten (also nicht aus Skandinavien importierten) Platten wurden überwiegend bei Polydor in Hannover gepreßt.

Gruß, Wolfgang

_________________
You can't go far
without a guitar,
unless you`re Ringo Starr... Laughing
Do Mai 03, 2018 12:15 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 18804
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Damit man sich ein besseres Bild machen kann, möchte ich die von Dieter zitierte Stelle aus dem Billboard vom 18. September 1961, Seite 18, hier festhalten. Der Artikel mit der Überschrift
Brisk Overseas & Home Business In German Pubs
stammt von BRIGITTE KEEB Music Editor, Automaten-Markt, Braunschweig.
Hier der zitierte Auszug:
Zitat:
Peer Music, Hamburg, has placed the German version of . . . . . .
---------
Besides the two Spanish language recordings of the Latin American tune "Petito" by Pepita Mercambo on Ariola and Los Machucambos on London, Teldec is also preparing a German version with Yvonne Caree . . . Peer has also placed the Ben E. King Atco title "Amor" on Adano, distributed by Metronome, to be sung in German by Ev Moris in addition to the U. S. original issued several weeks ago.

Mit "Petito" ist natürlich "Pepito" gemeint, aber Druckfehler werden immer wieder vorkommen. Was mich etwas verwundert sind die zugeordneten Labelnamen, wo die Los Machucambos von DECCA auf LONDON und Yvonne Caree (richtig: Carré) von DECCA auf TELDEC verschoben wird. Sowohl LONDON als auch DECCA gehören zu TELDEC, aber der Labelname TELDEC wurde im Normalfall nicht verwendet. Auch die Ev hat ein "r" zu wenig. Das sind aber Kinkerlitzchen.

Was mich aber total verwundert, ist die Verbindung ADANO mit METRONOME. Möglicherweise stimmt das mit dem Vertrieb, das kann ich nicht beurteilen. Ich gehe jetzt nur von der Plattenpressung aus und da bin ich mir auch sicher, dass ADANO im Bereich der DGG (POLYDOR) hergestellt wurde. Von wo die DGG die TELDEC-Mittelstücke für ihre METRONOME-Pressungen herhaben soll, konnte ich bisher allerdings nicht feststellen. Ich habe mir alle meine METRONOME angesehen und fand nur TELDEC-Pressungen, auch ab 1960 ohne Mittelstück. Eine Verbindung METRONOME/DGG konnte ich in Bezug auf Plattenpressung daher nirgends finden.

Meine etwas komisch klingende Frage lautet daher an euch:
Hatte METRONOME mit TELDEC-Pressung tatsächlich ADANO mit DGG-Pressung im Vertrieb?

Keep Searchin'
Gerd
Do Mai 03, 2018 3:01 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang



Anmeldedatum: 07.01.2013
Beiträge: 586
Wohnort: Glückstadt

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Gerd,

meine Aussage bzgl. DGG-Pressungen der Metronome war nicht wirklich präzise, was den Zeitraum betrifft, sorry! Die "ganz alten" Metronome, insbesondere die mit Mittelstern, sind von der Teldec. Der Übergang zu DGG-Pressungen erfolgte in den 60er Jahren, wobei ich mich wegen des Termins da nicht genauer festlegen möchte... dazu müßte ich erstmal zig Platten untersuchen, und das ist nicht ganz einfach, wie wir noch sehen werden.

Okay, ich werde versuchen, die etwas verworrenen Zusammenhänge mit wenigen Worten darzulegen.

Die DGG hatte sich in den 60ern bei der Metronome finanziell engagiert. Genaueres wurde nicht bekanntgegeben, und die Sache zählte zu den "Betriebsgeheimnissen" und durfte nicht nach außen dringen. Frag mich bitte nicht, warum...

Es gab Maßnahmen zur Kostensenkung. Daraus resultierte u.a., daß die Metronome-Platten bei DGG hergestellt wurden. Ob die Umstellung gleich komplett durchgeführt wurde, weiß ich nicht, ich nehme aber an, daß das nur nach und nach angegangen wurde. Organisatorisch lief das über die Abteilung "Lohnpressungen" ab, d.h. auch, es wurden interne Bestellnummern vergeben (wie immer bei Lohnpressungen sechsstellig, überwiegend mit einer "6" an erster Stelle). Diese wurden NICHT auf den Labels angegeben (erst später wurde das nicht mehr so genau genommen), auch das ein bei DGG ungewöhnliches Verfahren.

Die Identifizierung dieser Platten erschwerend ist der Umstand, daß die Überspielung vom Band auf Lackfolie zumindest in den ersten Jahren überwiegend nicht bei DGG, sondern bei externen Dienstleistern durchgeführt wurde, häufig beim Tonstudio Pfanz in Hamburg-Rothenburgsort (zu erkennen am eingeritzten "PF" im deadwax). Folglich gab es nur eingeritzte Bestell- bzw. Matrixnummern und leider auch keinen Schneidcode.

Es ist also nicht ganz einfach zu erkennen, daß die Platten aus den DGG-Pressen stammen. Einzig die verwendete Typographie auf den Labels läßt Rückschlüsse auf die DGG zu, allerdings erschwert durch die völlig andere Aufteilung der Labelfläche.

Zurück zu Adano. Wenn die Billboard-Angabe bzgl. Metronome stimmt, und davon gehe ich aus, solange kein "Gegenbeweis" auftaucht, dann wurde die Sache anders gehandhabt als bei den übrigen Metronome-Platten, d.h. es wurde auch die Überspielung bei DGG durchgeführt, was zweifelsfrei im Deadwax zu erkennen ist. Gründe für diese unterschiedliche Handhabung? Keine Ahnung...

Als ich zum ersten Mal eine Adano-Platte in den Fingern hielt (vor zehn Jahren etwa), kam mir der Verdacht, es müsse ein Label aus dem DGG-Vertrieb sein. Dagegen spricht (das ist zugegebenermaßen ein sehr subjektives Argument), daß ich überzeugt bin, sämtliche in den 60er Jahren bei DGG im Vertrieb gewesenen Labels zu kennen, und Adano ist nicht darunter.

Gegen Metronome- und für DGG-Vertrieb spricht höchstens der Umstand, daß die erste Platte der Tonics auf Adano erschien, die folgenden dann für viele Jahre auf Polydor bzw. Tip etc.

Dennoch: Nach Abwägung aller Pros und Kontras bin ich weiterhin der Ansicht, daß Metronome die plausibelste Lösung des Rätsels ist... aber wer weiß, vielleicht tauchen ja noch neue Erkenntnisse auf.

Gruß, Wolfgang

_________________
You can't go far
without a guitar,
unless you`re Ringo Starr... Laughing
Fr Mai 04, 2018 9:10 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
country



Anmeldedatum: 14.02.2011
Beiträge: 201
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag Antworten mit Zitat
Noch ein Wort zu Metronome. Es muss wohl Ende der60/Anfangs der 70iger gewesen sein, als Metronome sich in Deutschland selbständig gemacht hat, als "Metronome GmbH, Hamburg". Seit dieser Zeit werden auch keine skand. Pressungen/Aufnahmen über die deutsche Metronome vertrieben. Die Metronome wurde in Skandivaien von WEA übernommen. Der Name blieb noch einige Jahren dort erhalten, ehe er verschwand.
Fr Mai 04, 2018 9:48 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerd Miller



Anmeldedatum: 17.09.2008
Beiträge: 18804
Wohnort: Wien

Beitrag Antworten mit Zitat
Herzlichen Dank Wolfgang, für die sehr ausführliche Abhandlung und auch ein Danke an country.

Keep Searchin'
Gerd
Fr Mai 04, 2018 10:18 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang



Anmeldedatum: 07.01.2013
Beiträge: 586
Wohnort: Glückstadt

Beitrag Antworten mit Zitat
Ab wann sie als GmbH firmiert hatte, weiß ich nicht, aber "selbständig" war die Metronome schon. Es ist die Frage, wer die Anteilseigner waren. Gut möglich, daß die Skandinavier zu dem genannten Zeitpunkt ausgestiegen waren.

Die DGG steckte auch vor dem genannten Termin definitiv bei der Metronome drin, evtl. hatte sie Anfang der 70er weitere Anteile übernommen und/oder die Beteiligung öffentlich bekannt gemacht. Für diese Annahme spricht, daß etwa seit Ende 60er, Anfang der 70er die Metronome-Platten deutlicher als DGG-Produkte erkennbar waren (identisches System der Deadwax-Gestaltung, quasi 7-stellige Nummern (mit 2 führenden Nullen), die dann auch, ergänzt um "S1" bzw. "S2", als Matrixnummern verwendet wurden und somit auf spezielle Lohnpreßnummern verzichtet werden konnte.

Die komplette Übernahme der Metronome in den Polygram-Konzern erfolgte dann um 1975, war möglicherweise von langer Hand geplant, daher die "Geheimhaltung" in den 60ern.

Gruß, Wolfgang

_________________
You can't go far
without a guitar,
unless you`re Ringo Starr... Laughing
Fr Mai 04, 2018 10:24 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolfgang



Anmeldedatum: 07.01.2013
Beiträge: 586
Wohnort: Glückstadt

Beitrag Antworten mit Zitat
Mir ist gerade etwas eingefallen, was mit etwas Glück Licht ins Dunkel bringen könnte...

In meiner Wohnung in Norddeutschland (von der ich momentan ca. 700 km entfernst bin) habe ich ein Heft der "Leg auf, sieh fern", in der bei den Neuerscheinungen auch mehrere Adano-Singles gelistet werden. Mir schwant, hinter dem Label-Namen ist "Metr." vermerkt, in Klammern oder mit Schrägstrich, wie auch immer. Ich will dafür NICHT meine Hand ins Feuer legen, es ist Jahre her, daß ich das Heft zuletzt in der Hand hatte, aber ziemllich sicher bin ich schon, daß ich mich da nicht irre...

Es ist eine Ausgabe von 1961, auf der Titelseite ist Freddy Quinn zu sehen.

Hat einer von euch zufällig das Heft und mag mal nachsehen??? Smile

Gruß, Wolfgang

_________________
You can't go far
without a guitar,
unless you`re Ringo Starr... Laughing
Fr Mai 04, 2018 11:48 am Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » SONSTIGE deutsche Schallplatten Label Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group