Forum durchsuchen:
Erweiterte Suche »


Navigation
Home »
Foren-Übersicht »
Letzte Beiträge »
Kalender »
Karte »
Links »
Mitgliederliste »
Benutzergruppen »
FAQ »
Private Nachrichten »
Statistik »

R & R - Ära
Ankündigungen
Allgemein
Schallplatten-Label
Elvis Presley
Engl.-sprachig & Instrum.
ORIGINAL & Dt.- VERSION
The Legendary Joe Meek
Phil Spector
Cliff & The Shadows
The Spotnicks
Tauschecke
Tipps & Tricks

BEAT - Ära
YEAH, YEAH, YEAH
BEATLES & MERSEYBEAT
BEACH BOYS & SURF
ROLLING STONES
TAMLA MOTOWN
ENGL-SPRACHIG & INSTRUM.

POP
50er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
60er JAHRE INTERPRETEN - nicht englisch
GRAND PRIX

DOWNLOADS
Downloads




Foren-Übersicht
Impressum  |  Registrieren  |  Fotogalerie  |  Login
JOHNNY TILLOTSON - MGM Single als Weissmuster

 
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » MGM (US-Label) Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen
JOHNNY TILLOTSON - MGM Single als Weissmuster
Autor Nachricht
javaguitars



Anmeldedatum: 16.09.2005
Beiträge: 210
Wohnort: wuppertal

Beitrag JOHNNY TILLOTSON - MGM Single als Weissmuster Antworten mit Zitat
hallo sammlerfreunde,
habe hier mal die folgende single eingescannt:
JOHNNY TILLOTSON - oh,eine tolle frau/tweeny (MGM 61 093)
seltsamerweise soll die single unter der gleichen bestellnummer mit der rückseite ICH TRÄUME IMMER WIEDER NUR VON DIR auch erschienen sein?
kann jemand helfen bzw. aufklären?
dank und grüsse von javaguitars



johnny tillotson 2.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  73.22 KB
 Angeschaut:  1556 mal

johnny tillotson 2.jpg



johnny tillotson 1.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  72.97 KB
 Angeschaut:  1556 mal

johnny tillotson 1.jpg


Di Feb 13, 2007 5:44 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Recordmike



Anmeldedatum: 11.11.2005
Beiträge: 15
Wohnort: 4600 Wels

Beitrag Antworten mit Zitat
Hallo Javaguitars,

habe dich Single von Johnny Tillotson mit der Rückseite "Ich träume immer, immer wieder nur von dir". Im Buch 1000 Nadelstiche ist sie mit der oben genannten Rückseite genannt. Meine Vermutung besteht darin, daß nur die Promo-Single mit der anderen Rückseite erschienen ist.

Gruß
Michael
Sa März 10, 2007 8:09 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
javaguitars



Anmeldedatum: 16.09.2005
Beiträge: 210
Wohnort: wuppertal

Beitrag Antworten mit Zitat
hallo recordmike,

danke für deine antwort. bin aber immer noch der meinung, dass DEINE

version auch als promo erschienen ist. kann mich aber auch irren. trotzdem

nochmals danke für deine reaktion !

gruss von JAVAGUITARS !
So März 11, 2007 7:18 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wolfgang



Anmeldedatum: 07.01.2013
Beiträge: 506
Wohnort: Glückstadt

Beitrag Antworten mit Zitat
Man findet hier immer wieder uralte Threads, die man bisher übersehen hat... deshalb mit großer Verspätung hier ein genereller Kommentar zu den DGG-Musterplatten.

Es hat bei DGG/Polydor für jede veröffentlichte Platte ein identisches Weißmuster gegeben. Umgekehrt allerdings nicht: es gab durchaus Weißmuster, die nicht zu einer Veröffentlichung führten. Bei dieser MGM-Single war das offensichtlich der Fall. Es wird also auch von der Fassung mit der geänderten B-Seite mit Sicherheit ein Muster gegeben haben.

Die Bezeichnung "Promos" hat sich in Sammlerkreisen eingebürgert, trifft aber zumindest bei DGG/Polydor nicht den Kern der Sache. Sie wurden "Musterplatten" genannt, und so wurden sie auch verwendet, und zwar nur intern! Sie hatten eine Auflage von jeweils etwa 200 Stück, und diese wurden sofort nach der Pressung nach einem Verteiler über die Hauspost (die reichte immerhin von Hannover nach Hamburg..) an die Empfänger verteilt. Sie waren nur zur internen Nutzung gedacht! Sicher wurden sie manchmal für Promotion "zweckentfremdet", aber das war nicht Sinn der Sache und auch nicht erwünscht, denn es war nie auszuschließen, daß die spätere Veröffentlichung eben doch in irgendeiner Form "anders" auf den Markt kam.

Wenn die Musterplatten gepreßt wurden, war im allgemeinen noch kein Cover verfügbar, und so wurden die Platten in neutralen weißen Lochhüllen verschickt, links oder rechts oben handschriftlich der Name des Empfängers drauf. Also, wer Wert auf Originalität legt, sollte ein Weißmuster nicht in ein FLC packen...

Für Werbung und Promotion wurden normale Platten mit Cover verwendet. Die mußten von der anfordernden Abteilung in Hannover bestellt werden und wurden dort mit dem Stempel "Unverkäufliches Muster" versehen.

Gruß, Wolfgang

_________________
You can't go far
without a guitar,
unless you`re Ringo Starr... Laughing
Mo Jan 16, 2017 5:36 pm Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    
Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » MGM (US-Label) Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group